DSLR-Forum Anzeige

Zurück   DSLR-Forum > Ausrüstung > Sony E (NEX) / A (Konica Minolta AF) > Sony E / A - Objektive

Hinweise

Anzeige

Antwort
 
Themen-Optionen Ansicht
Alt 07.03.2019, 20:40   #1
Pebbles76
Benutzer
 
Registriert seit: 07.03.2019
Beiträge: 9
Standard Ein teures oder mehrere günstige Objektive

Werbung


Zu viel Werbung?
Hier kostenlos bei DSLR-Forum.de registrieren!
Hallo,

ich bin momentan etwas zwiegespalten. Ich hatte mir ein Samyang 35mm f/1.4 mit AF bestellt. Leider dezentriert. Die komplette rechte Seite war unscharf. Zweites Objektiv beim Händler getestet (war nur eins vorrätig) auch dezentriert.

Ich habe aktuell die Sony a7iii, aber kein Objektiv und ich habe keine Lust 3-4 Objektive zu testen. Auch ist bei den "günstigen" dann immer etwas, was stört.

Ich habe aktuell von meiner alten Kamera ca. 1500-2000€ für Objektive zu Verfügung. Jetzt bin ich am Überlegen, ob ich mir lieber nicht erst einmal ein teures kaufe, was nahezu perfekt ist und dann lieber etwas länger spare, um mir wieder ein teures zu kaufen, anstatt mir mehrere zu holen, wo ich a) Glück brauche für ein gutes Exemplar und b) wo irgendwas dann wieder stört, weil man für den Preis nicht mehr erwarten kann.

Habe mir gedacht, dass ich mir als erste Objektiv das Sony GM 24 1.4 Objektiv für 1500€ kaufe. Ich fotografiere Hobbymäßig so ziemlich alles. Von Landschaft, über Portrait, bis hin zu Blumen und möchte auch etwas filmen.

Kurz gefragt: Wie würdet ihr es machen? Lieber 2-3 Objektive, die zwar gut sind, wo man aber eventuell etwas mehr Ärger hat und nicht zu 100 % zufrieden ist oder lieber 1 Top Objektiv was nahezu perfekt ist, dafür muss man mit diesem aber erst einige Zeit auskommen.

Soll jetzt an sich keine 100%ige Beratung werden, sondern auch eine kleine Diskussion.

Lieber ein teures Objektiv und lange damit fotografieren oder mehrere "halbwegs gute" dafür aber mehrere Brennweiten haben
Pebbles76 ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 07.03.2019, 20:58   #2
*****
Gast
 
Beiträge: n/a
Standard AW: Ein teures oder mehrere günstige Objektive

Das 24er wäre mir als einziges Objektiv zu eingeschränkt. Dann lieber nach und nach Objektive ersetzen und mit dem Verlust leben.
  Mit Zitat antworten
Alt 07.03.2019, 21:13   #3
Pippilotta
Benutzer
 
Registriert seit: 22.05.2013
Ort: sounds like Whoopataal
Beiträge: 11.996
Standard AW: Ein teures oder mehrere günstige Objektive

Zitat:
Zitat von Pebbles76 Beitrag anzeigen
Ich habe aktuell von meiner alten Kamera ca. 1500-2000€ für Objektive zu Verfügung. ... Von Landschaft, über Portrait, bis hin zu Blumen und möchte auch etwas filmen.
Zwischen einem Samyang für 500 Euro und einem GM für 1600 Euro gibt es ja auch noch diverse andere Möglichkeiten auf mittlerem Preisniveau. Eine einzige Festbrennweite für Deine Anwendungsgebiete wäre mir dann doch zu eingeschränkt. Die Frage ist, welche Brennweite(n) Du gerne hättest und wie lichtstark es sein soll. Wenn ich mich für zwei meiner Objektive entscheiden müsste, würde ich das 35/2.8 und das 85/1.8 behalten, aber da hat natürlich jeder andere Präferenzen.
Ein Zoom kommt nicht in Frage?
__________________
"Wir sehen die Dinge nicht so, wie sie sind; wir sehen sie so, wie wir sind." (Anaïs Nin)
"Take the very best image you can in the circumstances in camera, get good of that! And then use the post-processing tools you're having and the skills you're having to elevate that shot. ... And don't fear telling people that your're editing your images!" (Sean Tucker)

Sammelthema: Wuppertaler Schwebebahn
Pippilotta ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 07.03.2019, 21:31   #4
Pebbles76
Benutzer
 
Threadstarter
 
Registriert seit: 07.03.2019
Beiträge: 9
Standard AW: Ein teures oder mehrere günstige Objektive

Ich bin kein Freund von Zooms. Möchte Lichtstarke Festbrennweiten, die nicht super schwer sind.

Mein erster Ansatz war:

24mm f/1.4
55mm f/1.8
irgendein Makro
135mm f/1.8

Alternativ
20mm
35mm 1.4
85mm 1.4 / 1.8
70-200f4

Beim 35er Samyang durfte ich die Erfahrung mit dezentrierten Objektiven jetzt selbst erleben und bei anderen, vor allem günstigeren Objektiven, aber auch dem 35 1.4 Zeiss Distagon habe ich gelesen, dass das auch relativ häufig vorkommt. Daher meine leichte Verunsicherung bzgl. günstiger Objektive...
Wobei mir der erste Ansatz mehr gefällt. Ich möchte nach Möglichkeit mit 3 Objektiven das meiste abdecken. Weitwinkel, Normalbrennweite, Tele

Geändert von Pebbles76 (07.03.2019 um 21:34 Uhr)
Pebbles76 ist offline   Mit Zitat antworten
Werbung
Zu viel Werbung? Hier kostenlos bei DSLR-Forum.de registrieren!
Alt 07.03.2019, 21:42   #5
fungus
Benutzer
 
Registriert seit: 01.12.2006
Ort: aufm Berg im Harz
Beiträge: 12.243
Standard AW: Ein teures oder mehrere günstige Objektive

Nimm das Sigma 35 1.4 Art
__________________
Erfolgreich im Forum gehandelt mit:
Aperture-8 (2 mal), duckjibe14, RunX, ma_bai, iGump, eiger99, x-mag, Lux Artifex, Ossi, fred.spencer, Der Chris, lazy_jones, TriPleB3, Imladris, agung, smurfblue, os_guru, mobile_user, VictimOfMyOwn
fungus ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 07.03.2019, 21:48   #6
Phoenix 1990
Benutzer
 
Registriert seit: 27.06.2016
Ort: Salzburg
Beiträge: 395
Standard AW: Ein teures oder mehrere günstige Objektive

Also würde ich mir jetzt eine neue Kamera kaufen und dafür ein Objektiv benötigen, würde ich es so machen und erst mal das Kit-Zoom dazu nehmen, damit ich vorerst fotografieren könnte.

Dann würde ich mir überlegen welche Brennweite benütze ich am öftesten oder besser was fehlt mir beim Kitobjektiv bzw. welche Motive möchte ich fotografieren wo das Kit nicht optimal ist.

Brauche ich z.B eventuell ein UWW für Landschaft oder mache ich Porträts oder Macros usw.

Danach würde ich mir nach und nach die benötigten Objektive kaufen. Und lieber bessere Objektive als dass ich die Objektive dann später durch bessere ersetzen müsste.

Welches Motiv hat Priorität?

Ist es Porträt und mir ist das Kit zu lichtschwach dann würde ich mir ein lichtstarkes 50mm oder 85 mm kaufen.

Fotografiere ich Astro dann ein lichtstarkes UWW.

Liegt mir eventuell 35mm am Kleinbild Body dann würde ich dieses Objektiv wähle . (Wäre vermutlich meine Brennweite da ich bei Canon APS-C sehr gerne mein EF-M22 oder EF-S 24 2.8 verwende)
Phoenix 1990 ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 07.03.2019, 21:50   #7
ayreon
Benutzer
 
Registriert seit: 18.05.2005
Beiträge: 2.493
Standard AW: Ein teures oder mehrere günstige Objektive

Bei Deinem Budget und Geschmack wäre mein Vorschlag:

Sigma 35,1.4
und
Sony
85mm 1,8

und den Rest wenn wieder Budget da ist

Alternativ nur das 35 1,4 ist denke ich erstmal das universellste
__________________
Ausrüstung siehe Profil
ayreon ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 07.03.2019, 21:57   #8
Johannes1988
Benutzer
 
Registriert seit: 26.11.2018
Beiträge: 505
Standard AW: Ein teures oder mehrere günstige Objektive

Guten Abend,

mein Kumpel hat sich letztes Jahr irgendwo ein Samyang AF 35mm 1.4 für 300€ geangelt. Er war mit der Optik eigentlich sehr zufrieden, es war bei ihm durchgehend scharf und perfekt zentriert. Letztendlich hat er es aber doch verkauft, weil wr auf Dauer mit dem Autofokus nicht zufrieden war. Er hat irgendwann mit Video angefangen und der Autofokus hatte ihn nicht zufrieden gestellt.

Günstige Objektive müssen nicht unbedingt schlecht sein. Ich fotografiere oft damit sogar gut bezahlte Aufträge und keiner beschwert sich. Mit teuren Objektive werden deine Bilder nicht automatisch besser. Die Objektive dürfen aber natürlich nicht zu schlecht sein.

Grüße
Johannes1988 ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 07.03.2019, 22:08   #9
droehnwood
Benutzer
 
Registriert seit: 06.02.2007
Ort: Hamburg
Beiträge: 1.246
Standard AW: Ein teures oder mehrere günstige Objektive

Hi,

eine A7 III daheim zu haben, aber kein Objektiv … das ist Mist.

Aber wenn mich das Samyang ansonsten überzeugt und zumindest gefallen hätte, dann spränge ich in mein Auto, und wäre kurze Zeit später beim Fachhändler. Dort würden wir dann ein Objektiv nach dem anderen aus der Schachtel holen... bis es passt.

Niemals mehr würde ich für eine Systemkamera nur ein Objektiv haben wollen. Auch kein Zoom. Aber dies wäre dann wohl mein erstes Objektiv.

Insgesamt habe ich auch unterschiedliche Qualitäten an Objektiven. Eher mittel- und niedrigpreisig. Ein Objektiv für 1.500 EUR kann ich mir nicht vorstellen. (Deshalb bin ich auch bei APS-C).

Ein 24er f1,4 ist schon extrem speziell; das wäre nicht mein erstes Objektiv. Eher so die 35er oder 50er Brennweite in lichtstark. Vielleicht schnappst du dir mal ein 55er hier aus dem Marktplatz. Oder gleich das 50er f1,4. Und ein 21/24 hätte ich dann wohl auch noch vor einem (Portrait)Tele.

Da du deine Brennweiten noch nicht festgelegt hast, würde ich dir empfehlen, erst noch etwas in günstig auszuprobieren, bevor du für das Gute dann deine ganze Kohle hinlegst. Auch bei mir habe ich einiges durchprobiert, bevor ich dann wusste, was mir gut liegt.
__________________

SONY A6500 • 1018 • 1670Z • 35F18 • SY 21 f1,4 • Altglas • flickr https://flic.kr/ps/2Phoya
droehnwood ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 07.03.2019, 22:11   #10
docmarten
Benutzer
 
Registriert seit: 15.04.2014
Beiträge: 2.625
Standard AW: Ein teures oder mehrere günstige Objektive

Ich fotografiere derzeit mit 28-55-(85) mit der A7Rll, 55 und 85 sind wirklich zu nah, daher ist es das 85er auch verkauft. Das 100er STM wäre noch...zu teuer .

Da ich v.a. Landschaft bei f/4-10 fotografiere (und meist auf 5/7 croppe für den Druck), würde ich mir HEUTE das 24-70 GM gebraucht kaufen und ein 40er Voigtländer 1,2 dazu. Aber der 24MP Sensor meiner alten A7ll war selbst mit dem 28-70er Kit sehr zufrieden, das 28-75er Tamron hat auch sehr viele Vorzüge (an 42MP), hatte ich auch, ebenso das 24-105, wenn mans gern etwas länger hat.

Geändert von docmarten (07.03.2019 um 22:16 Uhr)
docmarten ist offline   Mit Zitat antworten
Antwort


Zurück   DSLR-Forum > Ausrüstung > Sony E (NEX) / A (Konica Minolta AF) > Sony E / A - Objektive
Themen-Optionen
Ansicht

Nutzungsbedingungen
Es ist dir nicht erlaubt, neue Themen zu verfassen.
Es ist dir nicht erlaubt, auf Beiträge zu antworten.
Es ist dir nicht erlaubt, Anhänge hochzuladen.
Es ist dir nicht erlaubt, deine Beiträge zu bearbeiten.

BB-Code ist an.
Smileys sind an.
[IMG] Code ist an.
HTML-Code ist aus.

Gehe zu




Das könnte Dich auch interessieren:

Alle Zeitangaben in WEZ +1. Es ist jetzt 20:16 Uhr.

Anzeige


* * *

Zu viel Werbung?
Kostenlos registrieren!

* * *

Anzeige

Powered by vBulletin® Version 3.8.7 (Deutsch)
Copyright ©2000 - 2019, Jelsoft Enterprises Ltd.
Copyright ©2003 - 2019, DSLR-Forum.de
Akzeptieren

Diese Website verwendet Cookies. Durch die Nutzung dieser Webseite erklärst Du Dich damit einverstanden, dass Cookies gesetzt werden. Falls du mit unserer Verwendung von Cookies nicht einverstanden bist, so ändere bitte die Cookie-Einstellungen in deinem Browser oder verlasse unsere Website. Mehr erfahren