DSLR-Forum
AnzeigeTamron

Zurück   DSLR-Forum > Ausrüstung > FT / µFT (Olympus / Panasonic / Leica) > FT / µFT - Systemzubehör

Anzeige

Antwort
 
Themen-Optionen Ansicht
Alt 13.06.2018, 14:51   #1
AndrBr
Benutzer
 
Registriert seit: 19.07.2015
Beiträge: 40
Standard kann Firmwareupdate nicht kopieren, Karte angeblich schreibgeschützt

Werbung


Zu viel Werbung?
Hier kostenlos bei DSLR-Forum.de registrieren!
Was kann denn das nun wieder sein? Für meine neue GX9 würde ich gerne die neue Firmware aufspielen, aber es geht nicht, weil angeblich der Schreibschutz aktiv ist. Sehr ärgerlich. Natürlich ist der Schreibschutzschieber richtig eingestellt, & ich habe auch zwei Karten schon probiert. Was ist da denn los?
AndrBr ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 13.06.2018, 18:10   #2
p.ch-l
Benutzer
 
Registriert seit: 01.10.2010
Beiträge: 1.721
Standard AW: kann Firmwareupdate nicht kopieren, Karte angeblich schreibgeschützt

Mach doch mal ein Reset mit der GX9.
__________________
Mfg, Patrick Ed.

Olympus E-M1 + HLD7, 14-150 II, 17 1.8, 60 Makro 2.8 und Sigma 30mm F1.4 DC DN.
Panasonic GX80 + 12-32 + Olympus FL-LM3 + Panasonic DMW-HGR2 Handgriff.

2x Cullmann FR 36, mit CUlight RT500.

Gott kann nicht überall sein, deshalb erschuf er einen Engel ohne Flügel und nannte ihn MAMA.
p.ch-l ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 13.06.2018, 18:16   #3
michl1956
Benutzer
 
Registriert seit: 04.12.2010
Ort: München
Beiträge: 518
Standard AW: kann Firmwareupdate nicht kopieren, Karte angeblich schreibgeschützt

Nimm einen Kartenleser, dann gehts
michl1956 ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 14.06.2018, 09:30   #4
Protesio
Benutzer
 
Registriert seit: 17.12.2013
Ort: Kreis Göppingen
Beiträge: 407
Standard AW: kann Firmwareupdate nicht kopieren, Karte angeblich schreibgeschützt

Wenn die Kamera am PC angeschlossen ist können glaube ich nur Mediendateien übertragen werden also Bilder Videos etc. Daher könnte das kommen. Es ist kein normales Massenspeicherlaufwerk. Bzw evtl kann man das separat anwählen.
__________________
E-M1 II // E-M1 // GH5

Unter anderem gehandelt mit: diLL00; stifman2k; gru3n3r; gaschö; balowbaer; Rony13; Dr.Chaser

Lumix G9 Masterclass Videos
Protesio ist offline   Mit Zitat antworten
Werbung
Acronis True Image 2017 - Die umfassende Backup-Lösung - Testversion erhältlich!
Zu viel Werbung? Hier kostenlos bei DSLR-Forum.de registrieren!
Alt 14.06.2018, 09:40   #5
caprinz
Benutzer
 
Registriert seit: 30.03.2004
Ort: Siegen/NRW
Beiträge: 5.394
Standard AW: kann Firmwareupdate nicht kopieren, Karte angeblich schreibgeschützt

Hallo,
versuch es mit dem erneuten Download der Firmware.
Das hakt manchmal.
__________________
Gruß Carsten
----------
I hope the Russians love their children,too (Sting)

http://www.model-kartei.de/sedcard/fotograf/7483/
caprinz ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 14.06.2018, 10:46   #6
p.ch-l
Benutzer
 
Registriert seit: 01.10.2010
Beiträge: 1.721
Standard AW: kann Firmwareupdate nicht kopieren, Karte angeblich schreibgeschützt

Zitat:
Zitat von Protesio Beitrag anzeigen
Wenn die Kamera am PC angeschlossen ist können glaube ich nur Mediendateien übertragen werden also Bilder Videos etc. Daher könnte das kommen. Es ist kein normales Massenspeicherlaufwerk. Bzw evtl kann man das separat anwählen.
Wenn ich bei der GX80 dies über Cam Kabel überspiele, kopiere ich die Fotos und spiele sie ein, geht ziemlich flott.
__________________
Mfg, Patrick Ed.

Olympus E-M1 + HLD7, 14-150 II, 17 1.8, 60 Makro 2.8 und Sigma 30mm F1.4 DC DN.
Panasonic GX80 + 12-32 + Olympus FL-LM3 + Panasonic DMW-HGR2 Handgriff.

2x Cullmann FR 36, mit CUlight RT500.

Gott kann nicht überall sein, deshalb erschuf er einen Engel ohne Flügel und nannte ihn MAMA.
p.ch-l ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 16.06.2018, 14:55   #7
yodobashi
Benutzer
 
Registriert seit: 07.04.2010
Beiträge: 45
Standard AW: kann Firmwareupdate nicht kopieren, Karte angeblich schreibgeschützt

Hallo,
alle meine SD-Karten in Lumix-G-Kameras können per USB-Kabel vom PC
aus nicht beschrieben werden. Lesen in Richtung PC-Speicher ist immer möglich.
Das ist wohl ein Sicherheitsfeature bei Panasonic. Bei anderen Herstellern ist das
möglich. Um die Firmware auf die Karte zu bringen mußt Du Dir etwas anderes einfallen
lassen. Wie schon der erwähnte Cardreader oder eine Micro-SD-Karte im Smartphone oder
Tablet beschreiben und mit Adapter in die Kamera bringen oder, oder.......
__________________
_____________________________________________
Agfa Optima 5000 - einfach pixelfrei fotografieren
yodobashi ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 16.06.2018, 15:00   #8
caprinz
Benutzer
 
Registriert seit: 30.03.2004
Ort: Siegen/NRW
Beiträge: 5.394
Standard AW: kann Firmwareupdate nicht kopieren, Karte angeblich schreibgeschützt

Die gewöhnliche Vorgehensweise ist so,dass mann die in der Kamera formatierte Karte in den Kartenslot des Rechners (oder über Kartenleser) steckt,
die Firmware auf die Karte kopiert,und die Karte anschließend wieder in die Kamera steckt,um die Software so aufzuspielen.
__________________
Gruß Carsten
----------
I hope the Russians love their children,too (Sting)

http://www.model-kartei.de/sedcard/fotograf/7483/
caprinz ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 16.06.2018, 20:10   #9
p.ch-l
Benutzer
 
Registriert seit: 01.10.2010
Beiträge: 1.721
Standard AW: kann Firmwareupdate nicht kopieren, Karte angeblich schreibgeschützt

Zitat:
Zitat von caprinz Beitrag anzeigen
Die gewöhnliche Vorgehensweise ist so,dass mann die in der Kamera formatierte Karte in den Kartenslot des Rechners (oder über Kartenleser) steckt,
die Firmware auf die Karte kopiert,und die Karte anschließend wieder in die Kamera steckt,um die Software so aufzuspielen.
__________________
Mfg, Patrick Ed.

Olympus E-M1 + HLD7, 14-150 II, 17 1.8, 60 Makro 2.8 und Sigma 30mm F1.4 DC DN.
Panasonic GX80 + 12-32 + Olympus FL-LM3 + Panasonic DMW-HGR2 Handgriff.

2x Cullmann FR 36, mit CUlight RT500.

Gott kann nicht überall sein, deshalb erschuf er einen Engel ohne Flügel und nannte ihn MAMA.
p.ch-l ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 16.06.2018, 20:44   #10
Skylake
Benutzer
 
Registriert seit: 07.07.2013
Ort: Frankfurt am Main
Beiträge: 1.565
Standard AW: kann Firmwareupdate nicht kopieren, Karte angeblich schreibgeschützt

Zitat:
Zitat von caprinz Beitrag anzeigen
Die gewöhnliche Vorgehensweise ist so,dass mann die in der Kamera formatierte Karte in den Kartenslot des Rechners (oder über Kartenleser) steckt,
die Firmware auf die Karte kopiert,und die Karte anschließend wieder in die Kamera steckt,um die Software so aufzuspielen.
Hatte es exakt so gemacht, bekam aber beim aktuellen GH5 Update genau die gleiche Fehlermeldung, das war vorher mit der gleichen Kamera und der gleichen Karte nie der Fall.
__________________
zuletzt erfolgreich gehandelt mit : Krabbelameise, boisbleu, bulldogman007, linsennutzer, Cheechpascas, bababing, Axel66, Rositzky, ElelChan, cooky, ebouch, Schen09, michail1966, linde34, dsch2502, r3ddi, Eastbayray, BEKE, savvas, fotostock, Express, schwerdt
Skylake ist offline   Mit Zitat antworten
Antwort


Zurück   DSLR-Forum > Ausrüstung > FT / µFT (Olympus / Panasonic / Leica) > FT / µFT - Systemzubehör
Themen-Optionen
Ansicht

Nutzungsbedingungen
Es ist dir nicht erlaubt, neue Themen zu verfassen.
Es ist dir nicht erlaubt, auf Beiträge zu antworten.
Es ist dir nicht erlaubt, Anhänge hochzuladen.
Es ist dir nicht erlaubt, deine Beiträge zu bearbeiten.

BB-Code ist an.
Smileys sind an.
[IMG] Code ist an.
HTML-Code ist aus.

Gehe zu




Alle Zeitangaben in WEZ +2. Es ist jetzt 05:39 Uhr.

Anzeige


* * *

Zu viel Werbung?
Kostenlos registrieren!

* * *

Anzeige

Powered by vBulletin® Version 3.8.7 (Deutsch)
Copyright ©2000 - 2018, Jelsoft Enterprises Ltd.
Copyright ©2003 - 2018, DSLR-Forum.de
Akzeptieren

Diese Website verwendet Cookies. Durch die Nutzung dieser Webseite erklärst Du Dich damit einverstanden, dass Cookies gesetzt werden. Falls du mit unserer Verwendung von Cookies nicht einverstanden bist, so ändere bitte die Cookie-Einstellungen in deinem Browser oder verlasse unsere Website. Mehr erfahren