DSLR-Forum
AnzeigeTamron

Zurück   DSLR-Forum > Ausrüstung > FT / µFT (Olympus / Panasonic / Leica) > FT / µFT - Systemzubehör

Anzeige

Antwort
 
Themen-Optionen Ansicht
Alt 18.10.2015, 11:35   #1
chrisz1348
Benutzer
 
Registriert seit: 13.11.2005
Beiträge: 1.787
Standard Metabones Canon EF zu MFT Autofokusadapter

Werbung


Zu viel Werbung?
Hier kostenlos bei DSLR-Forum.de registrieren!
Ich hoffe es ist ok dass ich einen neuen Thread aufmache.
In dem Kipon Thread hat das imho nichts zu suchen, es geht ja um den Metabones.

Aufgrund der positiven Berichte von HKO (Horst danke für deine Infos) habe ich mir auch den Metabones Canon EF zu MFT Autofokusadapter bei einem deutschen Fachhändler für 395 Euro bestellt.
Geliefert wurde der MB_EF-M43-BM1 mit Firmware 1.4.

Mit Firmware 1.4 hat der Autofokus mit keinem der mir zu Verfügung stehenden Objektiven funktioniert.

Wie Horst habe auch ich mir die neueste Firmware 1.82 runtergeladen und installiert.
http://www.metabones.com/article/of/EF-M43_Firmware_Win
Geht sehr einfach und schnell in einer Minute (Anleitung: http://www.metabones.com/article/of/...apter-firmware )
Da steht zwar was von 1.7 or above, aber bei mir hat der Update von 1.4 auf 1.82 auch super funktioniert.

Mit der Firmware 1.82 funktionieren nun alle Objektive meiner Tochter an meiner E-M1 sehr gut.
Autofokus im S-AF, Blendensteuerung funktionieren relativ schnell und gut.
Auch alle Exifs werden übertragen (auch aktives AF-Feld).

Die Canon/Tamronobjektive verhalten sich im Prinzip so wie ein FT Objektiv mit Adapter.

Jetzt werde ich mir noch demnächst ein Canon 400mm F5.6 besorgen und dann wieder auf Kleinvögeljagt gehen
Angehängte Grafiken
Dateityp: jpg EXIF.jpg (203,3 KB, 145x aufgerufen)
Dateityp: jpg Canon-50mm-F18.jpg (244,0 KB, 188x aufgerufen)
Dateityp: jpg Canon-50mm-F4.jpg (245,2 KB, 138x aufgerufen)
Dateityp: jpg Tamron-AF-Feldanzeige.jpg (175,0 KB, 206x aufgerufen)
Dateityp: jpg Tamron-70-300-Ausschnitt.jpg (225,1 KB, 237x aufgerufen)
__________________
Ein Leben ohne Olympus ist möglich, macht aber keinen Sinn
Erfahrungsbericht von Canon KB zu Olympus als PDF (finale Version vom 20.08.2016)
Gruß Chris
www.meisterdeslichts.com
chrisz1348 ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 18.10.2015, 17:56   #2
HKO
Benutzer
 
Registriert seit: 04.10.2004
Beiträge: 205
Standard AW: Metabones Canon EF zu MFT Autofokusadapter

Ich habe mittlerweile eine Sammlung zusammen, welche Objektive laut der Meldungen in diversen Foren funktionieren. Sinnvoll wäre es, solch eine Liste weiter zu aktualisieren und ggf. allgemein zugänglich zu machen, wo auch immer.

Sinnvoll wäre sicher auch, den Kipon-Thread spezifisch weiterzuführen, um zu erfahren, womit dieser Adapter wirklich funktioniert.

Horst
__________________
Digital:
Olympus - E-M1.2, E-M1.1, 2.8/60 Macro, 2.0/12, 1.8/45, 2.8/40-140 Pro + Conv., 4/300 Pro, Panasonic 7-14, Samyang 7.5 Fish, Canon 5.6/400 L + Metabones Smartadapter.
2 x FL600R, FL300R.
2x Nissin i60, Nissin Air Trigger
HKO ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 18.10.2015, 18:20   #3
thoei
Benutzer
 
Registriert seit: 17.10.2005
Ort: NRW
Beiträge: 999
Standard AW: Metabones Canon EF zu MFT Autofokusadapter

Mein Adapter ist am Freitag angekommen. Ich hatte auch überlegt einen neuen Thread aufzumachen, da der bestehende in der Überschrift etwas eingeengt ist. Finde es gut, das es jetzt einen grundsätzlichen zum Metabones gibt.
Neben der Adaption der langen Brennweiten, die für viele interessant zu sein scheint, sind auch die Canon Macros und die Portraitoptiken an den Mft-Kameras nicht uninteressant.
Ich bin begeistert, was Metabones da gelungen ist, vgl. meine erste Einschätzung und die Diskussion auch hier.
Neben dem 85/1,2 das praktisch genauso gut wie an den Canon Bodies arbeitet - wenn nicht besser - , bin ich vom 180/3,5 L begeistert. Die Auflösung bricht auch mit dem 2x Konverter kaum ein.
__________________
Heute haben wir wieder viel fotografiert und wenig gesehen ..

Geändert von thoei (18.10.2015 um 18:27 Uhr)
thoei ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 19.10.2015, 09:56   #4
alouette_
Benutzer
 
Registriert seit: 21.05.2005
Beiträge: 2.616
Standard AW: Metabones Canon EF zu MFT Autofokusadapter

hallo

Finde es gut, dass dieser separate Thread unter Systemzubehör aufgemacht wurde.

Würde mich dementsprechend über jegliche Information zur Funktion, Genauigkeit und Geschwindigkeit des AF des 100-400 II in Verbindung der E-M1 riesig freuen.

Zudem, ob der OIS der Optik auch an der E-M1 zumindest teilweise nutzbar und falls ja, wie er im Vergleich zum IBIS der E-M1 abschneidet.

vg
alouette
alouette_ ist offline   Mit Zitat antworten
Werbung
Acronis True Image 2019 - Die umfassende Backup-Lösung - Testversion erhältlich!
Zu viel Werbung? Hier kostenlos bei DSLR-Forum.de registrieren!
Alt 19.10.2015, 10:01   #5
alouette_
Benutzer
 
Registriert seit: 21.05.2005
Beiträge: 2.616
Standard AW: Metabones Canon EF zu MFT Autofokusadapter

Zitat:
Zitat von chrisz1348 Beitrag anzeigen
...Aufgrund der positiven Berichte von HKO (Horst danke für deine Infos) habe ich mir auch den Metabones Canon EF zu MFT Autofokusadapter bei einem deutschen Fachhändler für 395 Euro bestellt.
Geliefert wurde der MB_EF-M43-BM1 mit Firmware 1.4.

....

Mit der Firmware 1.82 funktionieren nun alle Objektive meiner Tochter an meiner E-M1 sehr gut.
Autofokus im S-AF, Blendensteuerung funktionieren relativ schnell und gut.
Auch alle Exifs werden übertragen (auch aktives AF-Feld).

Die Canon/Tamronobjektive verhalten sich im Prinzip so wie ein FT Objektiv mit Adapter.
hallo Chris

Wie Thomas hast auch Du dir den BM1 und nicht den neueren BT2 gekauft, was war bei Dir der Grund dafür?

Bezüglich der letzten Aussage:

ich nehme an, du meinst damit die AF-Geschwindigkeit im Modus S-AF? C-AF war ja bei den FT-Optiken nie der Hit, die EF-adaptierten Optiken bieten jedoch zur Zeit diese Funktion gar nicht an, wenn ich richtig verstanden habe.

welche FT Objektive hast Du noch in Nutzung, die Dich zu dem besagten Schluss führen?

vg
alouette
alouette_ ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 19.10.2015, 10:05   #6
alouette_
Benutzer
 
Registriert seit: 21.05.2005
Beiträge: 2.616
Standard AW: Metabones Canon EF zu MFT Autofokusadapter

Zitat:
Zitat von HKO Beitrag anzeigen
Ich habe mittlerweile eine Sammlung zusammen, welche Objektive laut der Meldungen in diversen Foren funktionieren. Sinnvoll wäre es, solch eine Liste weiter zu aktualisieren und ggf. allgemein zugänglich zu machen, wo auch immer.

Sinnvoll wäre sicher auch, den Kipon-Thread spezifisch weiterzuführen, um zu erfahren, womit dieser Adapter wirklich funktioniert.

Horst
gute Idee

Ganz oben einen neuen Thread anpinnen, der jeder bearbeiten kann?

Oder dafür die Olypedia vom schwarzen Forum nutzen?
http://olypedia.de
alouette_ ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 19.10.2015, 11:55   #7
chrisz1348
Benutzer
 
Threadstarter
 
Registriert seit: 13.11.2005
Beiträge: 1.787
Standard AW: Metabones Canon EF zu MFT Autofokusadapter

Zitat:
Zitat von alouette_ Beitrag anzeigen
hallo Chris
Wie Thomas hast auch Du dir den BM1 und nicht den neueren BT2 gekauft, was war bei Dir der Grund dafür?
Ich möchte auch das Canon 400mm F5.6 nutzen. Bei dem Adapter weis ich dass es sicher gut funktioniert weil Horst es ja so im Einsatz hat.
Zitat:
Zitat von alouette_ Beitrag anzeigen
Bezüglich der letzten Aussage:
ich nehme an, du meinst damit die AF-Geschwindigkeit im Modus S-AF? C-AF war ja bei den FT-Optiken nie der Hit, die EF-adaptierten Optiken bieten jedoch zur Zeit diese Funktion gar nicht an, wenn ich richtig verstanden habe.welche FT Objektive hast Du noch in Nutzung, die Dich zu dem besagten Schluss führen?
Ich habe kein FT Objektiv mehr im Einsatz!
Ich hatte das 50-200mm SWD.
Die S-AF Speed vom Canon/Tamron 70-300 kommt mir in der Erinnerung halt ähnlich vor.
Ich hab ja noch nicht wirklich damit gearbeitet, nur ein wenig rumgespielt.
Ich brauche erst das 400mmL F5.6.
__________________
Ein Leben ohne Olympus ist möglich, macht aber keinen Sinn
Erfahrungsbericht von Canon KB zu Olympus als PDF (finale Version vom 20.08.2016)
Gruß Chris
www.meisterdeslichts.com
chrisz1348 ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 19.10.2015, 15:00   #8
alouette_
Benutzer
 
Registriert seit: 21.05.2005
Beiträge: 2.616
Standard AW: Metabones Canon EF zu MFT Autofokusadapter

Zitat:
Zitat von chrisz1348 Beitrag anzeigen
Ich möchte auch das Canon 400mm F5.6 nutzen. Bei dem Adapter weis ich dass es sicher gut funktioniert weil Horst es ja so im Einsatz hat.

Ich habe kein FT Objektiv mehr im Einsatz!
Ich hatte das 50-200mm SWD.
Die S-AF Speed vom Canon/Tamron 70-300 kommt mir in der Erinnerung halt ähnlich vor.
Ich hab ja noch nicht wirklich damit gearbeitet, nur ein wenig rumgespielt.
Ich brauche erst das 400mmL F5.6.
Danke für die Rückmeldung. Ja, ein gewisses Risiko bleibt wohl beim BT2 erhalten. Daran habe ich noch nicht gedacht. Würde mich aber wundern, nachdem nur die Innenseite mit Stoff ausgekleidet worden sein soll.

Hast du auch bereits darüber nachgedacht, dir das 100-400 II anstatt das 400/5.6 zu holen? laut diversen Forenbeiträge sind viele bisherige Nutzer (auch von Crop-Kameras) umgestiegen, und haben es nicht bereut.

Im Zentrum weist das 100-400II eine unglaublich hohe Schärfe auf, am Rand fällt es jedoch unter das 400/5.6. Nachdem der FT Sensor ja wesentlich kleiner als der KB-Sensor ist, würde man damit nur etwas mehr als den Sweet-Point der Optik nutzen.

hier die Tests von photozone.de am 20MP KB-Sensor:
400/5.6: http://www.photozone.de/canon_eos_ff...0f56ff?start=1
100-400/5.6 II : http://www.photozone.de/canon_eos_ff...556is2?start=1

Der Preisunterschied ist natürlich beträchtlich, insbesondere bei gebrauchten Optiken. Aber auch so, wirft man ja nicht gerne Geld zum Fenster raus: vom letzten Standpunkt aus betrachtet, müsste man konsequenterweise auf Frühjahr 2016 warten, bis die ersten Tests vom Oly 300/4 und Pana 100-400 vorliegen.
alouette_ ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 19.10.2015, 15:12   #9
Gast_445546
Gast
 
Beiträge: n/a
Reden AW: Metabones Canon EF zu MFT Autofokusadapter

wenn ich mir die photozone tests so ansehe, dann ist das 100-400 II für mich der klare sieger, insbesondere bzgl. bokeh und longitudinal CA
  Mit Zitat antworten
Alt 19.10.2015, 15:33   #10
chrisz1348
Benutzer
 
Threadstarter
 
Registriert seit: 13.11.2005
Beiträge: 1.787
Standard AW: Metabones Canon EF zu MFT Autofokusadapter

Zitat:
Zitat von alouette_ Beitrag anzeigen
Hast du auch bereits darüber nachgedacht, dir das 100-400 II anstatt das 400/5.6 zu holen? laut diversen Forenbeiträge sind viele bisherige Nutzer (auch von Crop-Kameras) umgestiegen, und haben es nicht bereut....
Ne, ich will nächstes Jahr so und so das Oly 300mm F4.
Ein Zoom im "Supertelebereich" brauche ich nicht.
Ich will mit dem Ding Eisvögel, Bienenfresser und Co fotografieren.

PS: Ich denke dass das 400mm F5.6 gut genug ist, vor allem wird es Nahbereich unter 10 Meter für z.B. Eisvögel mehr Brennweite habe als das Zoom.
Die Zooms haben im Nahbereich gerne mal einiges weniger Brennweite als angegeben.
__________________
Ein Leben ohne Olympus ist möglich, macht aber keinen Sinn
Erfahrungsbericht von Canon KB zu Olympus als PDF (finale Version vom 20.08.2016)
Gruß Chris
www.meisterdeslichts.com

Geändert von chrisz1348 (19.10.2015 um 15:37 Uhr)
chrisz1348 ist offline   Mit Zitat antworten
Antwort


Zurück   DSLR-Forum > Ausrüstung > FT / µFT (Olympus / Panasonic / Leica) > FT / µFT - Systemzubehör
Themen-Optionen
Ansicht

Nutzungsbedingungen
Es ist dir nicht erlaubt, neue Themen zu verfassen.
Es ist dir nicht erlaubt, auf Beiträge zu antworten.
Es ist dir nicht erlaubt, Anhänge hochzuladen.
Es ist dir nicht erlaubt, deine Beiträge zu bearbeiten.

BB-Code ist an.
Smileys sind an.
[IMG] Code ist an.
HTML-Code ist aus.

Gehe zu


Werbung
DSLR-Forum-Sponsor Falkemedia verlost Photokina 2018 Tickets!


Alle Zeitangaben in WEZ +2. Es ist jetzt 11:29 Uhr.

Anzeige


* * *

Zu viel Werbung?
Kostenlos registrieren!

* * *

Anzeige

Powered by vBulletin® Version 3.8.7 (Deutsch)
Copyright ©2000 - 2018, Jelsoft Enterprises Ltd.
Copyright ©2003 - 2018, DSLR-Forum.de
Akzeptieren

Diese Website verwendet Cookies. Durch die Nutzung dieser Webseite erklärst Du Dich damit einverstanden, dass Cookies gesetzt werden. Falls du mit unserer Verwendung von Cookies nicht einverstanden bist, so ändere bitte die Cookie-Einstellungen in deinem Browser oder verlasse unsere Website. Mehr erfahren