DSLR-Forum Anzeige

Zurück   DSLR-Forum > Ausrüstung > FT / µFT (Olympus / Panasonic / Leica) > FT / µFT - Systemzubehör

Anzeige

Antwort
 
Themen-Optionen Ansicht
Alt 27.03.2018, 18:38   #31
Nikodi
Benutzer
 
Registriert seit: 11.12.2013
Ort: Siegburg
Beiträge: 55
Standard AW: Godox TTL und HSS

Hi,

ich habe seit heute den XPro O und den Godox TT350 O. Habe beide Teile angeschaltet und beide auf CH1. Sender auf G9 angebracht und auch die Kamera eingeschaltet. Nur reagiert der Blitz nicht auf die Änderungen die ich am XPro vornehmen. Auch ein Testblitz kann ich nicht vom Sender auslösen. Sollten sich die zwei Teile nicht automatisch finden? Oder was mache ich falsch.
__________________
Schöne Grüße aus dem Rheinland

Nikodi
Nikodi ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 27.03.2018, 18:53   #32
Meteorit
Benutzer
 
Registriert seit: 20.12.2015
Ort: Düsseldorf
Beiträge: 140
Standard AW: Godox TTL und HSS

Moin,

sollte einfach so funktionieren. Wichtig ist allerdings, dass beim XPRO im Menü die ID auf OFF steht, mit IDs kann der TT350 leider (noch) nicht umgehen.
Meteorit ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 27.03.2018, 18:57   #33
Nikodi
Benutzer
 
Registriert seit: 11.12.2013
Ort: Siegburg
Beiträge: 55
Standard AW: Godox TTL und HSS

Dankeschön. Aber ID steht und stand auf off.
__________________
Schöne Grüße aus dem Rheinland

Nikodi
Nikodi ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 27.03.2018, 19:10   #34
Meteorit
Benutzer
 
Registriert seit: 20.12.2015
Ort: Düsseldorf
Beiträge: 140
Standard AW: Godox TTL und HSS

Wenn am TT350 Funk aktiviert ist und er auf Slave steht (und CH 1) sollte er sich direkt vom XPRO auslösen lassen (Testblitz), dazu muss letzterer auch nicht auf der Kamera stecken.
Meteorit ist offline   Mit Zitat antworten
Werbung
Zu viel Werbung? Hier kostenlos bei DSLR-Forum.de registrieren!
Alt 27.03.2018, 19:23   #35
Nikodi
Benutzer
 
Registriert seit: 11.12.2013
Ort: Siegburg
Beiträge: 55
Standard AW: Godox TTL und HSS

Irwie stimmt was nicht. Ich kann die Taste CH/GR am Blitz drücken. Bei kurzem Druck kann ich zwischen M/S1/S2 wechseln aber ein langer Druck bewirkt nichts. Hier sollte ich eigentlich in die Gruppe bzw. Channel kommen. Komme also nicht in das gewünschte Menü.
__________________
Schöne Grüße aus dem Rheinland

Nikodi
Nikodi ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 27.03.2018, 19:32   #36
Meteorit
Benutzer
 
Registriert seit: 20.12.2015
Ort: Düsseldorf
Beiträge: 140
Standard AW: Godox TTL und HSS

Dann bist du im manuellen Modus und hast Funk noch nicht aktiviert!

Erst mal lange die Sync-Taste drücken, bis das Funksymbol erscheint und dann mit dem Rad bis zum Slave-Modus wechseln. Dann klapps auch mit dem XPRO.
Meteorit ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 27.03.2018, 19:37   #37
Nikodi
Benutzer
 
Registriert seit: 11.12.2013
Ort: Siegburg
Beiträge: 55
Standard AW: Godox TTL und HSS

Yeah, du bist der Beste. Dankeschön. Alles funktioniert nun wie es soll.
__________________
Schöne Grüße aus dem Rheinland

Nikodi
Nikodi ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 22.04.2018, 17:24   #38
HKO
Benutzer
 
Registriert seit: 04.10.2004
Beiträge: 205
Standard AW: Godox TTL und HSS

Nochmals Godox-System. Ich überlege, ein 2. System zum aktuellen Nissin-System anzuschaffen, da ich bei dessen Bedienung plötzlich erhebliche Probleme hatte. Die Steuereinheit von Nissin zeigte unsinniges Zeug auf dem Display an, Gruppe A gab es nicht mehr - bis ich auf die Idee kam, den Initialisierungprozeß für beide Nissin i60 und Steuereinheit zu wiederholen. Jetzt arbeitet es wieder korrekt entfesselt TTL und HSS nach Bedarf. Ich vermute, daß über den Winter bei wenig Gebrauch vielleicht die Versorgungsspannung mal zu lange ausgefallen war, und dies den Crash des Systems hervorgerufen hat. Wenn einem das dann aber drau0en bei Vollsonne passiert, sieht man bei Nissin zunächst gar nichts auf den popeligen Displays.
Deswegen will ich ggf. ein 2., möglichst besser ablesbares System als optionalen Ersatz dazu kaufen.
Von Godox gibt es ja den kleinen Godox X1T-O Trigger und den neuen Godox xpro-o Trigger mit größerem Display. Daher meine Frage an Nutzer: welchen würdet Ihr empfehlen ? Kompatibel damit sind ja Godox TT6850 Blitz und der kleinere tt350o Blitz für die Olympus E-M1.2. Gibts außer der Leitzahl noch andere Unterschiede ? Die Preise sind ja nicht so different, als das von entscheidender Bedeutung wäre.
Hinzufügen sollte ich, daß ich ganz überwiegend in Sonne Schattenaufhellung bei der Pflanzenfotografie betreibe, daher sehr oft mit HSS.

Horst
__________________
Digital:
Olympus - E-M1.2, E-M1.1, 2.8/60 Macro, 2.0/12, 1.8/45, 2.8/40-140 Pro + Conv., 4/300 Pro, Panasonic 7-14, Samyang 7.5 Fish, Canon 5.6/400 L + Metabones Smartadapter.
2 x FL600R, FL300R.
2x Nissin i60, Nissin Air Trigger
HKO ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 22.04.2018, 22:14   #39
Protesio
Benutzer
 
Registriert seit: 17.12.2013
Ort: Kreis Göppingen
Beiträge: 445
Standard AW: Godox TTL und HSS

Der tt350 hat bei HSS nur sehr wenig Leistung. Und auch stark abhängig von der Verschlusszeit dann. Bei 1/8000 kommt fast nix mehr bei rum. Daher würde ich für hss in der sonne einen stärkeren nehmen. Wenn du kein TTL brauchst ist der TT600 eine Alternative. Beherrscht ebenfalls HSS
__________________
E-M1 II // E-M1 // GH5

Unter anderem gehandelt mit: diLL00; stifman2k; gru3n3r; gaschö; balowbaer; Rony13; Dr.Chaser

Lumix G9 Masterclass Videos
Protesio ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 22.04.2018, 22:37   #40
Mariosch
Benutzer
 
Registriert seit: 13.10.2004
Ort: Berlin
Beiträge: 3.382
Standard AW: Godox TTL und HSS

Zitat:
Zitat von HKO Beitrag anzeigen
Von Godox gibt es ja den kleinen Godox X1T-O Trigger und den neuen Godox xpro-o Trigger mit größerem Display. Daher meine Frage an Nutzer: welchen würdet Ihr empfehlen ?
Ich würd zum XPro greifen.
Ich hab beide in der Canon-Version, der direkte Zugriff auf die einzelnen Gruppen ist beim XPro sehr bequem, auch hat man alle 5 Gruppen direkt im Überblick.
Beim X1T sieht man nur drei Gruppen gleichzeitig, und das Standard-Bedienkonzept ist auch gewöhnungsbedürftig - die Gruppen scrollen durchs Display, die Gruppe in der Mitte ist die Aktive die man dann einstellen kann. Damit kam ich gar nicht klar.
Es gibt einen alternativen Modus, den man einschalten kann, bei dem man klassisch mittels GR Taste zunächst die aktive Gruppe wählt und dann mittels Einstellrad ändern kann. Ist besser, aber der direkte Zugriff auf die Gruppen ist einfach bequemer.

Bei der Canon Version gibt es ein- oder zwei kleine Features, die der X1T dem XPro voraus hat - zb die Option, eine Verzögerung für die Blitzauslösung einzustellen zu können. Das ist aber eigentlich auch nur interessant, wenn man Supersync / Hypersync machen will, ich hab das noch nie gebraucht.

Gerade bei den kleineren Systemkameras gab es immer mal wieder beschwerden, dass der X1T mit seinem recht breiten Gehäuse gerne mal eine wichtige Taste oder ein Rädchen blockiert, der XPro mit seiner schlankeren Form soll da besser sein.

Theoretisch hat der XPro auch ein (rotes) AF Hilfslicht, was der X1T für Oly nicht hat.
Theoretisch deswegen, weil das AF Hilfslicht, soweit mir berichtet, nicht von der Kamera angesteuert wird - da ist ein Schalter an der Seite, der macht es an. Dauerhaft.
Das funktioniert wohl brauchbar, solange man mit kurz genugen Belichtungszeiten und niedrigen ISO arbeitet, dass man das AF Hilfslicht nicht im Bild hat (also wenn der Blitz das Hauptlicht ist).

Zitat:
Zitat von HKO Beitrag anzeigen
Kompatibel damit sind ja Godox TT6850 Blitz und der kleinere tt350o Blitz für die Olympus E-M1.2. Gibts außer der Leitzahl noch andere Unterschiede ?
Ja, die größe.
Der TT685 hat halt die Standard-Abmessungen für Aufsteckblitze, der TT350 ist deutlich kleiner.
Je nach Kamera-Größe kann so ein TT685 u.U. schon sehr kopflastig werden, denke ich.

Ansonsten ist der TT350 im HSS Modus auf 1/1 - 1/16 beschränkt, der TT685 geht runter bis 1/128.
Die Akkulaufzeit beim TT350 ist wohl deutlich kürzer, weil nur zwei AA Zellen stecken (da gibt es aber auch neu die Li-Ion Version V350, weiß nicht ob die schon für Oly draussen ist).

Zitat:
Zitat von HKO Beitrag anzeigen
Die Preise sind ja nicht so different, als das von entscheidender Bedeutung wäre.
Hinzufügen sollte ich, daß ich ganz überwiegend in Sonne Schattenaufhellung bei der Pflanzenfotografie betreibe, daher sehr oft mit HSS.
Da HSS meist kräftig Leistung frisst, würde ich da immer zum stärkeren Modell raten.
Also eher der TT685, noch besser wäre evtl ein AD200 - wobei du da ja vermutlich recht nah an deinem Motiven sein wirst, da hält sich der Leistungsbedarf vermutlich in Grenzen, der TT685 sollte dann reichen.
(Für Portrait mit Lichtformer und etwas Abstand würde der TT685 schnell an die Grenzen kommen, denke ich)

Soll der Blitz denn meist auf der Kamera oder meist entfesselt zum Einsatz kommen?
Entfesselt spielt der Größenunterschied keine Rolle mehr, da würde ich den TT685 nehmen. Für auf der Kamera könnte es anders aussehen...

~ Mariosch
__________________
EOS 7D II, EOS 7D, EOS 60D, EOS M
Canon EF-S 10-18/4.5-5.5 IS USM, EF-S 15-85/3.5-5.6 IS USM, EF-S 17-85/4.0-5.6 IS USM, EF 50/1.4I, EF 70-200/2.8 IS USM II

Mehr Licht-Geraffel als ich tragen kann
Mariosch ist offline   Mit Zitat antworten
Antwort


Zurück   DSLR-Forum > Ausrüstung > FT / µFT (Olympus / Panasonic / Leica) > FT / µFT - Systemzubehör
Themen-Optionen
Ansicht

Nutzungsbedingungen
Es ist dir nicht erlaubt, neue Themen zu verfassen.
Es ist dir nicht erlaubt, auf Beiträge zu antworten.
Es ist dir nicht erlaubt, Anhänge hochzuladen.
Es ist dir nicht erlaubt, deine Beiträge zu bearbeiten.

BB-Code ist an.
Smileys sind an.
[IMG] Code ist an.
HTML-Code ist aus.

Gehe zu



Alle Zeitangaben in WEZ +1. Es ist jetzt 12:54 Uhr.

Anzeige


* * *

Zu viel Werbung?
Kostenlos registrieren!

* * *

Anzeige

Powered by vBulletin® Version 3.8.7 (Deutsch)
Copyright ©2000 - 2018, Jelsoft Enterprises Ltd.
Copyright ©2003 - 2018, DSLR-Forum.de
Akzeptieren

Diese Website verwendet Cookies. Durch die Nutzung dieser Webseite erklärst Du Dich damit einverstanden, dass Cookies gesetzt werden. Falls du mit unserer Verwendung von Cookies nicht einverstanden bist, so ändere bitte die Cookie-Einstellungen in deinem Browser oder verlasse unsere Website. Mehr erfahren