DSLR-Forum Anzeige

Zurück   DSLR-Forum > Ausrüstung > Canon EF / EF-S / RF > Canon EF / EF-S / RF - Allgemein

Hinweise

Anzeige
Thema geschlossen
 
Themen-Optionen Ansicht
Alt 03.10.2021, 16:08   #1
_Antares_
Benutzer
 
Registriert seit: 03.10.2021
Beiträge: 21
Frage Canon Eos 6d Mark II - Welches Objektiv ? (Anfänger)

Werbung
Zu viel Werbung? Hier kostenlos bei DSLR-Forum.de registrieren!
Canon Eos 6d Mark II - Welches Objektiv ? (Anfänger)


Hallo,

Ich bin leidenschaftlicher Smartphone-Fotograf bzw. lasse mich auch selber damit fotografieren. Die Qualität ist aber nicht zufriedenstellend. Sobald man die Gesichter betrachtet (Menschenfotografie + Hintergrund, z.B. Strand, Palmen, Landschaft etc.) wirken sie unscharf und das Gegenteil von dem was ich von einem guten Foto erwarte. Nun, folge einigen Influencer auf Instagram die wirklich qualitative Fotos von sich posten und einer davon postet konstant gute und gestochenscharfe Portaits von sich mit tiefenunschärfe im Hintergrund. Auf die Frage mit welcher Kamera er seine Fotos macht, kam die Antwort "Canon 6D Mark II, 35mm 1.4. USM II". Lange Rede kurzer Sinn, ich möchte auch so eine Qualität bei meinen Fotos haben, allerdings ist mein Know How was das technische betrifft kaum bis gar nicht vorhanden, da ich bisher immer nur mit Smartphone fotografiert habe. Ich weiß wohl, dass für mich eine DSLR (Spiegelreflex) oder eine DSLM (Systemkamera, spiegellos) in Frage kommt. Denkt ihr die Kamera würde mich langfristig glücklich machen? Welches Objektiv würdet ihr empfehlen? Mein Limit sollte bei 2000€ (inklusive Kamera) erreicht sein. Gibt es ein "allround" Objektiv für Portraits (Auch selfies) + Reisefotos ?

Hier ist das Insta-Profil von dem Typen mit den qualitativen Fotos:
https://www.instagram.com/antonio.pozo/

Ich weiß, dass der Kauf alleine meine Entscheidung ist aber vielleicht könnte mir jemand etwas behilflich sein mit seiner Erfahrung sein und dem langen Know how.

Mit freundlichen Grüßen

_Antares_

Geändert von _Antares_ (03.10.2021 um 16:53 Uhr)
_Antares_ ist offline  
Alt 03.10.2021, 16:23   #2
caprinz
Benutzer
 
Registriert seit: 30.03.2004
Ort: Siegen/ Köln
Beiträge: 6.603
Standard AW: Canon Eos 6d Mark II - Welches Objektiv ? (Anfänger)

Zitat:
Zitat von _Antares_ Beitrag anzeigen
und einer davon postet konstant gute und gestochenscharfe Portaits von sich mit tiefenschärfe im Hintergrund. Auf die Frage mit welcher Kamera er seine Fotos macht, kam die Antwort "Canon 6D Mark II, 35mm 1.4. USM II".


_Antares_
Hallo,

hier ist bestimmt Tiefen"Un"schärfe gemeint, also verschwommene Darstellung des HG.
Die Software von einigen Smartphones kann das bestimmt auch, aber wenn du rein fotografisch den Effekt erzeugen möchtest, so geht das mit einer Kamera, leichtem Teleobjektiv und großer Blende. Anstatt 1,4/35mm also besser ein 1,4/85mm verwenden. Wird dann allerdings schwierig mit Selfies...
__________________
Gruß Carsten
caprinz ist offline  
Alt 03.10.2021, 17:01   #3
_Antares_
Benutzer
 
Threadstarter
 
Registriert seit: 03.10.2021
Beiträge: 21
Standard AW: Canon Eos 6d Mark II - Welches Objektiv ? (Anfänger)

Danke für den Hinweis, habe es korrigiert, hatte mich nur verschrieben.

Diesen Effekt wollte ich fotografisch erzeugen und nicht künstlich mit einer Software aber hauptsächlich geht es mir um diese exzellente Fotoqualität.


Wofür steht eigentlich "USM II" ?.

https://store.canon.de/canon-ef-35mm...ktiv/9523B005/

Gibt es bei Objektive für Kameras auch günstige Alternativen ? Und wäre das ein eher "allround" Objektiv?

Sorry für die vielen Fragen.

Geändert von mapr (03.10.2021 um 20:44 Uhr) Grund: Unnötiges Vollzitat entfernt
_Antares_ ist offline  
Alt 03.10.2021, 17:25   #4
caprinz
Benutzer
 
Registriert seit: 30.03.2004
Ort: Siegen/ Köln
Beiträge: 6.603
Standard AW: Canon Eos 6d Mark II - Welches Objektiv ? (Anfänger)

Hallo,

da stellt sich die Frage: Willst du die Fotos selbst machen, d.h. Selfies oder lässt du dich von anderen fotografieren/filmen?
Ich bin nicht so der Social Media Experte aber ich finde die Canon 6DII dafür extrem oversized, daher spare ich mir Erklärungen zu USM und dergleichen.
__________________
Gruß Carsten
caprinz ist offline  
Werbung
Zu viel Werbung? Hier kostenlos bei DSLR-Forum.de registrieren!
Alt 03.10.2021, 17:31   #5
Henry06
Benutzer
 
Registriert seit: 28.02.2010
Beiträge: 5.729
Standard AW: Canon Eos 6d Mark II - Welches Objektiv ? (Anfänger)

Die Fotografie ist für heutige Lebensverhältnisse eine extrem komplexe Thematik. Viele Anfänger geben nach einem Kamerakauf deshalb schon nach zwei Monaten, zwei Wochen und sogar zwei Tagen ihr neues Hobby völlig frustriert direkt wieder auf. Weil sie z.B. schon mit den ersten zehn Seiten der Bedienungsanleitung hoffnungslos überfordert sind.

Und weil in den letzten zehn Jahren auf dem Gebrauchtmarkt die Preise für Kameras ganz krass eingebrochen sind, sind dann schnell etliche hundert Euros als "Lehrgeld" verbrannt worden.

Deshalb lautet ein guter Tipp, erstmal im eigenen Bekanntenkreis nach einer gebrauchten Spiegelreflex- oder Bridgekamera zu fragen, zum Ausprobieren, Ausleihen oder auch Schenken lassen!
Denn bis vor einigen Jahren haben viele Hobbyfotografen noch mit richtig guten Kameras fotografiert, dann aber mit dem Smartphone ein besseres Fotogerät für sich entdeckt. Und seitdem liegen eben etliche Kameras ungenutzt im Keller (oder wurden bereits im eSchrott entsorgt).

Nach so einer kostenlosen "Probezeit", mit einer x-beliebigen Kamera, kannst du auch viel besser beurteilen, welche Art von Kamera(ausrüstung) längerfristig für deine Fotografie-Vorhaben/-Motivwelt am besten geeignet wäre!

Das nötige theoretische Basiswissen über die Fotografie kannst du dir kostengünstig aus Büchern oder Onlinekursen (z.B. www.fotolehrgang.de) anlesen.
___________________________
PS1. Bei den meisten "InfluencerInnen" ist es so, dass die VOR der Kamera hübsch aussehen, ABER weder von Kameras noch von Webtechnologie irgendeinen blassen Schimmer haben - die ganze "Technik" wird nämlich von einer Agentur erledigt.

PS2. Die o.g. "Canon 6D Mark II, 35mm 1.4. USM II" gehört übrigens zu einer typischen Agenturfotoausrüstung, weil die nämlich nicht nur kleine Bildchen fürs social web produzieren, sondern auch Hochglanzprospekte und große Plakatkampagnen.

Geändert von Henry06 (03.10.2021 um 17:55 Uhr)
Henry06 ist offline  
Alt 03.10.2021, 18:24   #6
12913
Benutzer
 
Registriert seit: 07.04.2020
Beiträge: 152
Standard AW: Canon Eos 6d Mark II - Welches Objektiv ? (Anfänger)

Mit einer EOS RP + RF 35mm F/1.8 wirst du sehr vergleichbare Ergebnisse erzielen können und bleibst addiert noch unter dem Preis des EF 35mm F/1.4.
12913 ist gerade online  
Alt 03.10.2021, 18:46   #7
Fred Labosch
Benutzer
 
Registriert seit: 02.03.2007
Ort: Sgt.
Beiträge: 1.229
Standard AW: Canon Eos 6d Mark II - Welches Objektiv ? (Anfänger)

Genau. Dazu ein RF50/1,8 STM oder RF85/2. Wenn es billiger sein soll die EF-Versionen 50STM oder 85/1,8 adaptieren.

Geändert von mapr (03.10.2021 um 20:44 Uhr) Grund: Unnötiges Vollzitat entfernt
Fred Labosch ist offline  
Alt 03.10.2021, 18:50   #8
Ötzelprötz
Benutzer
 
Registriert seit: 15.01.2011
Ort: München
Beiträge: 3.257
Standard AW: Canon Eos 6d Mark II - Welches Objektiv ? (Anfänger)

Zitat:
Zitat von 12913 Beitrag anzeigen
Mit einer EOS RP + RF 35mm F/1.8 wirst du sehr vergleichbare Ergebnisse erzielen können
Nein, denn dazu müsste er Fotografieren können.

So lange hier nicht die Grundkenntnisse erlernt werden, endet das nur in hochgradiger Ernüchterung, weil sogar die bisherigen Smartphone Fotos beser geworden sind.
__________________
Hongkong, Nanjing, Shanghai und ein Tagesausflug nach Macau
PINK FREUD - THE DARK SIDE OF YOUR MOM
Ötzelprötz ist offline  
Werbung
Zu viel Werbung? Hier kostenlos bei DSLR-Forum.de registrieren!
Alt 03.10.2021, 19:22   #9
Wackelpudding3000
Benutzer
 
Registriert seit: 31.12.2014
Ort: Berlin
Beiträge: 3.071
Standard AW: Canon Eos 6d Mark II - Welches Objektiv ? (Anfänger)

Zitat:
Zitat von 12913 Beitrag anzeigen
Mit einer EOS RP + RF 35mm F/1.8 wirst du sehr vergleichbare Ergebnisse erzielen können
Völlig unnötig! Das bekommt man schon mit einer ollen 450D und dem EF 50 1.8 hin, da liegen wir gebraucht dann bei schmalen 150 €! Wozu mehr Kohle verbrennen als unbedingt nötig?

Zitat:
Zitat von Ötzelprötz Beitrag anzeigen
Nein, denn dazu müsste er Fotografieren können.
__________________
Canon EOS R + RP + 600D / RF 24-105 4.0L + EF 24-70 2.8L II + 70-200 2.8L II + 40 2.8 STM + 50 1.8 STM + 70-300 IS II / EF-S 18-55 IS STM
Es gibt viele Kameras – es reicht, eine zu Canon!

Es gibt ein Leben außerhalb des DSLR-Forums!
Unzufrieden mit dem Bokeh? Kein Problem - Blende maximal schließen, den Rest erledigt die Beugungsunschärfe!
Gehandelt mit: Cuschty; max112; Martin Achatzi und 24 weiteren!
Wackelpudding3000 ist offline  
Alt 03.10.2021, 19:29   #10
12913
Benutzer
 
Registriert seit: 07.04.2020
Beiträge: 152
Standard AW: Canon Eos 6d Mark II - Welches Objektiv ? (Anfänger)

Zitat:
Zitat von Wackelpudding3000 Beitrag anzeigen
Völlig unnötig! Das bekommt man schon mit einer ollen 450D und dem EF 50 1.8 hin, da liegen wir gebraucht dann bei schmalen 150 €! Wozu mehr Kohle verbrennen als unbedingt nötig?
Nein, den Bildausschnitt eines 35mm-Objektivs erreiche ich nicht mit einem 50mm einer APS-C Kamera.
12913 ist gerade online  
Thema geschlossen


Zurück   DSLR-Forum > Ausrüstung > Canon EF / EF-S / RF > Canon EF / EF-S / RF - Allgemein
Themen-Optionen
Ansicht

Nutzungsbedingungen
Es ist dir nicht erlaubt, neue Themen zu verfassen.
Es ist dir nicht erlaubt, auf Beiträge zu antworten.
Es ist dir nicht erlaubt, Anhänge hochzuladen.
Es ist dir nicht erlaubt, deine Beiträge zu bearbeiten.

BB-Code ist an.
Smileys sind an.
[IMG] Code ist an.
HTML-Code ist aus.

Gehe zu


Werbung.

...

Alle Zeitangaben in WEZ +2. Es ist jetzt 07:31 Uhr.

Anzeige


* * *

Zu viel Werbung?
Kostenlos registrieren!

* * *

Anzeige

Powered by vBulletin® Version 3.8.7 (Deutsch)
Copyright ©2000 - 2022, Jelsoft Enterprises Ltd.
Copyright ©2003 - 2021, DSLR-Forum.de