DSLR-Forum Anzeige

Zurück   DSLR-Forum > Technik und Gestaltung > Fototechnik > Technik

Hinweise

Anzeige

Antwort
 
Themen-Optionen Ansicht
Alt 15.01.2020, 07:47   #11
Calle2018
Benutzer
 
Registriert seit: 16.03.2018
Ort: Essen
Beiträge: 452
Standard AW: Indirekt Blitzen verkehrt rum

Ich habe auch mal einen gesehen, der versucht hat, in einer Eissporthalle indirekt gegen die Decke zu blitzen. Die Decke war mindestens 8m über ihm, eher mehr. Dementsprechend hatte er offensichtlich Schwierigkeiten, die Gesichter vor der hell erleuchteten Eisfläche im Hintergrund erkennbar zu machen...

Mancher weiß es vielleicht einfach nicht besser und kann trotzdem sein Geld damit verdienen.
__________________
…and the things you used to own, now they own you.
― Chuck Palahniuk, Fight Club

Flickr
Calle2018 ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 15.01.2020, 08:50   #12
CubeEdge
Benutzer
 
Registriert seit: 18.07.2008
Ort: Lkr. Osnabrück
Beiträge: 5.046
Standard AW: Indirekt Blitzen verkehrt rum

Viele Blitzgeräte liefern ein "AF-Einstelllicht" - vielleicht war das der verzweifelte Versuch, auf diesem Weg endlich mal gut zu fokussieren?
__________________
Stabile und wetterfeste Technik statt BUNTPLASTIK

Im "Flohmarkt" erfolgreich mit folgenden Usern gehandelt:
Ecotuner - ulipl - mmo78 - erif1 - radfahrerin - toto_ossi - intruder1961 - gremtekt - track'n'field - marantz - wisent - holger307 - test224 - DaDare - roterrenner - Batraal - MeneMeiner - Cobhe - B.F.Pierce - fzeppelin - pThias - brtsch - Rubinchen - Dr-Downhill - kenko - foenfrisur - Tragon

Vom Handel mit mir im "Flohmarkt" ausgeschlossen: EVMan - Olympiker
CubeEdge ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 15.01.2020, 09:57   #13
OWL-Knipser
Benutzer
 
Registriert seit: 20.02.2014
Beiträge: 1.030
Standard AW: Indirekt Blitzen verkehrt rum

Zitat:
Zitat von Twigg Beitrag anzeigen
Hallo,
Da Google keine Antwort liefert und mein Fotograf Kumpel auch nicht weiß warum, frag ich mal in die Runde.

Ich habe jetzt schon zweimal Fotografen bei Veranstaltungen gesehen die mit Blitz fotografierten. Indirekt nach oben mit weißer herausgesteckter Karte. Bis dahin nichts besonderes ABER sie haben den Blitz so gedreht das die weiße Karte vorne ist. Also quasi verkehrt. Was hat das für einen Sinn? Im Prinzip wirft er ja somit das Licht hinter sich?
Ich hoffe ihr versteht was ich meine.
Jeder hat so seine... MarottenTechnik.

Man blitzt normalerweise seitlich/ entgegen der Kameraausrichtung, weil man "bouncen" will; die Leuchtfläche vervielfachen will im Gegensatz zu der Winzfläche eines Speedlitzes.
Gleiches, wenn man vertikal/ schräg nach oben blitzt.
Die kleine Bounce-Karte soll all zu harte Schlagschatten bei direkt-schrägem Geblitze abmildern.

Das daß indirekte Blitz-Gebounce immer noch dem Lichtabstandsgesetz unterliegt, hält die Leute jedoch nicht davon ab, es trotzdem in jedweder Situation zu machen.
Selbst outdoor unter freiem Himmel habe ich es schon gesehen, daß die Leute (bezahlter Profi als auch Amateur) fleissig Richtung Sonne blitzen.

Einzig (!) könnte ich mir das vorstellen, wenn man eine "Light-Sphere" einsetzt - das ist ja schon ein spezieller Lichtformer...
__________________
Meine Ausrüstung:
Ein Wunderwerk der Technik: Vorne kommt Licht rein, hinten Pixel raus.
OWL-Knipser ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 16.01.2020, 11:48   #14
Twigg
Benutzer
 
Threadstarter
 
Registriert seit: 02.07.2009
Ort: Österreich
Beiträge: 212
Standard AW: Indirekt Blitzen verkehrt rum

Mir ist gerade eingefallen das zumindest der eine Fotograf den Blitz bei Detail Aufnahmen ausgeschaltet hat. Zerstört also schon wieder meine Vermutung.

Aber ich sehe schon, ihr seht darin auch keinen Sinn und es wir wohl auch keinen machen. Denke ansonsten würde sich das rumsprechen und schon ein paar so blitzen.

Von der Fotoqualli muss ich sagen, sind die Bilder aber sehr gut. Also von der Ausleuchtung her. Von daher denke ich nicht, das die zwei nicht wissen was sie tun
Twigg ist offline   Mit Zitat antworten
Werbung
Zu viel Werbung? Hier kostenlos bei DSLR-Forum.de registrieren!
Alt 19.01.2020, 11:08   #15
Lichtnutzer
Benutzer
 
Registriert seit: 15.02.2016
Ort: Putlitzer Heide
Beiträge: 1.609
Standard AW: Indirekt Blitzen verkehrt rum

Zitat:
Zitat von Twigg Beitrag anzeigen
Hallo,
Da Google keine Antwort liefert und mein Fotograf Kumpel auch nicht weiß warum, frag ich mal in die Runde.

Ich habe jetzt schon zweimal Fotografen bei Veranstaltungen gesehen die mit Blitz fotografierten. Indirekt nach oben mit weißer herausgesteckter Karte.
Wenn das wirklich so relevant für dich ist, warum probierst du es nicht einfach selber aus???!!!!! Eigene Erfahrungen = eigenes Wissen!
__________________
Das hier soll ein technisches Fotoforum sein. Seltsamer Weise wird hier gefühlt zu 96% verbal agiert, anstatt den bildlichen Beweis der eigenen Aussage spekulationsfrei und authentisch per Bild zu führen.
Lichtnutzer ist gerade online   Mit Zitat antworten
Alt 19.01.2020, 11:57   #16
gpo
Benutzer
 
Registriert seit: 13.08.2007
Ort: Hamburg
Beiträge: 8.475
Standard AW: Indirekt Blitzen verkehrt rum

Moin

was hier abgeht nennt sich VUDO-Blitzen

das wird gerne von leuten...ohne Peilung eingesetzt

es ist die Fraktion von Blitzignoranten, deren Gerät meist in der Vitrine wartet

meist hat man sich einen Blitz gegönnt, weil ein Familien-Event stattfinden sollte....
ist sowas in Dämmerung oder ganz düster...muss der Blitz her
von dem man nicht mal das Handbuch gelesen hatt

und bei den "selbsternannten Profis" gilt ja auch mehr der AL Modus...
man kann ja nix anderes

Blitzworkshop wäre angesagt.....

( gegen ordentlich Kohle würde ich das machen)


Mfg gpo
gpo ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 19.01.2020, 12:04   #17
Lichtnutzer
Benutzer
 
Registriert seit: 15.02.2016
Ort: Putlitzer Heide
Beiträge: 1.609
Standard AW: Indirekt Blitzen verkehrt rum

auf den Punkt gebracht
__________________
Das hier soll ein technisches Fotoforum sein. Seltsamer Weise wird hier gefühlt zu 96% verbal agiert, anstatt den bildlichen Beweis der eigenen Aussage spekulationsfrei und authentisch per Bild zu führen.
Lichtnutzer ist gerade online   Mit Zitat antworten
Alt 21.01.2020, 11:18   #18
Leo1024
Benutzer
 
Registriert seit: 02.02.2009
Ort: Dreieich
Beiträge: 1.385
Standard AW: Indirekt Blitzen verkehrt rum

Ich würde spontann sagen, in manchen Blitzen die Karte rauszuziehn ist nicht so ergonomisch durchgedacht. Ein mal gemacht, wird es nicht jedes mal rein/russtecken. Stören tut die auch nicht wriklich.
__________________
Viele Grüße, Leo
_____________________
Meine Fotos in Fotocommunity:
http://www.fotocommunity.de/pc/pc/mypics/1509506
Leo1024 ist gerade online   Mit Zitat antworten
Alt 23.01.2020, 12:26   #19
wolframklein
Benutzer
 
Registriert seit: 26.04.2010
Ort: Kleinblittersdorf
Beiträge: 5.152
Standard AW: Indirekt Blitzen verkehrt rum

Auch bei "Profis" gibt es gerade beim blitzen komische Angewohnheiten.
Ob das Blitzlicht sich auf das Foto auswirkt kann man ja meist errechnen.
Warum manche Fotografen sogar sogar im freien "indirekt" zu blitzen versuchen erschließt sich mir auch nicht.
Auch in einer Halle mit hoher Decke die eventuell in Veranstaltungsräumen z.T auch mal schwarz sind ist Unfug.


So eine Reflektorkrte nach vorne gerichtet wirft so etwa 20% des Lichtes nach vorne und kann zum aufhellen bei indirektem blitzen gegen eine nahe Wand oder Decke Kontraste etwas mildern.
Als alleinige Lichtquelle gibt sie (fast) keinen Sinn.
Nach vorne gedreht überhaupt keinen.
Das ist etwa so lustig wie der Blitz deiner kompakten von der Tribüne eines Fußballstadions.


Zumal die Reflektorkarten sehr empfindlich gegen mechanische Beschädigung sind und nur bei wirklichem Bedarf auszufahren sind..
Wäre höchstens denkbar da sie sich meist automatische mit der WW Streuscheibe ausfahren das vergessen wird diese wieder rein zu drücken.



Auch die gerne verwendeten "Joghurtbecher", die Plastikbecher auf dem Reflektor, bringen nicht wirklich etwas.
Vor allem nicht ohne vorher die WW Streuscheibe auszufahren.
Bei Auto Zoom des Blitzes wird dann eh nur eine kleine Fläche des Kunststoffes beleuchtet und die Leuchtfläche nicht wirklich wesentlich vergrößert.


Du könntest ja man so einen Fotografen ansprechen oder anschreiben und ihn fragen was er sich dabei denkt...
__________________
K-1 I
FB: PENTAX F 28mm f2,8 + PENTAX FA 50mm f1,4 + PENTAX 70mm f2,4 LTD + SIGMA 105mm f2,8 Makro + Balgen mit NEOTAR N 75mm f 3,5
ZOOM: TAMRON 28-75mm f2,8 + SIGMA 100-300mm f4 + SIGMA 150-500mm HSM
METZ 58 AF-1 + kleines Blitzstudio 2x250 Ws 1x 160 Ws + GOSSEN LUNASIX F
Affinity Photo + PortraitPro


Link`s zu Produkten sind, soweit nicht ausdrücklich geschrieben, KEINE Produktempfehlungen sondern sollen nur als Beispiel dienen.
wolframklein ist offline   Mit Zitat antworten
Antwort


Zurück   DSLR-Forum > Technik und Gestaltung > Fototechnik > Technik
Themen-Optionen
Ansicht

Nutzungsbedingungen
Es ist dir nicht erlaubt, neue Themen zu verfassen.
Es ist dir nicht erlaubt, auf Beiträge zu antworten.
Es ist dir nicht erlaubt, Anhänge hochzuladen.
Es ist dir nicht erlaubt, deine Beiträge zu bearbeiten.

BB-Code ist an.
Smileys sind an.
[IMG] Code ist an.
HTML-Code ist aus.

Gehe zu




Das könnte Dich auch interessieren:

Alle Zeitangaben in WEZ +1. Es ist jetzt 23:42 Uhr.

Anzeige


* * *

Zu viel Werbung?
Kostenlos registrieren!

* * *

Anzeige

Powered by vBulletin® Version 3.8.7 (Deutsch)
Copyright ©2000 - 2020, Jelsoft Enterprises Ltd.
Copyright ©2003 - 2020, DSLR-Forum.de
Akzeptieren

Diese Website verwendet Cookies. Durch die Nutzung dieser Webseite erklärst Du Dich damit einverstanden, dass Cookies gesetzt werden. Falls du mit unserer Verwendung von Cookies nicht einverstanden bist, so ändere bitte die Cookie-Einstellungen in deinem Browser oder verlasse unsere Website. Mehr erfahren