DSLR-Forum

Zurück   DSLR-Forum > Ausrüstung > Sony E (NEX) > Sony E - Allgemein

Anzeige

Antwort
 
Themen-Optionen Ansicht
Alt 13.06.2018, 14:41   #31
photo_newbie
Benutzer
 
Registriert seit: 13.12.2012
Ort: Papua-Neuguinea
Beiträge: 3.546
Standard AW: Sony A7R III oder A7 III

Zitat:
Zitat von HelBen Beitrag anzeigen
Betrachtet man die Beispielbilder im Netz über alle großen Foren hinweg, finde ich die A7III Bilder schöner. Ist natürlich subjektiv und liegt auch an den Fotografen.
das ist alles sehr subjektiv. mir gefallen die bilder aus der a9 am besten, warum weiß ich auch nicht, aber es ist einfach so
photo_newbie ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 13.06.2018, 14:52   #32
michelthemaster
Benutzer
 
Registriert seit: 01.08.2011
Ort: Hunsrück
Beiträge: 195
Standard AW: Sony A7R III oder A7 III

Zitat:
Zitat von juli140111992 Beitrag anzeigen
Und was meint ihr welche Kamera am besten für eine Kombination mit Canon Objektiven geeignet ist?

Hier mal eine Liste meiner Linsen:
-Canon 24-70 mm 2.8 I
-Canon 70-200 mm 2.8 IS II
-Canon 100 mm 2.8 IS
-Canon 16-35 4.0 IS
-Canon 85 mm 1.8

Als Adapter würde ich den Metabones Mark V präferieren.

Ich bin immer noch sehr hin und her gerissen zwischen den beiden Kameras, was auch daran liegt, dass man in jedem Video oder Testbericht etwas anderes empfohlen bekommt.



Mit freundlichen Grüßen
Hey Kollege,

noch einmal: Die a7III und die a9 haben ein besseres AF-System als die a7rIII und sind damit auch besser für adaptierte Optiken geeignet. Die einzelnen Modelle unterscheiden sich aber untereinander teilweise stark, so dass du für dich SELBST abwägen musst, was dir jetzt das Wichtigste ist.

Grüße

Micha
__________________
Sony a6300 / a6500, Sony G 18-105 f4, Zeiss Batis 85 f1.8, Sigma 30 f1.4 DC DN, Sigma 70 f2.8 Macro Art, Sigma 16 f1.4 DC DN, Rode VideoMic Pro Stereo Mikrofon, Ersatzakkus Sony/Other x4 Manfrotto 055XPROB + Manfrotto MH055M8-Q5 (Hybrid-Videoneiger/Kugelkopf), Lowepro Stealth AW 650 AW Reporter Tasche, Lowepro Exchange Messenger Kamera Tasche (Backup-Tasche)

(Ehemals: Treue Nikon D5100 + Sigma-Gläser, Canon + Panasonic Kameras)
michelthemaster ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 13.06.2018, 16:21   #33
HelBen
Benutzer
 
Registriert seit: 09.05.2012
Beiträge: 1.709
Standard AW: Sony A7R III oder A7 III

Zitat:
Zitat von photo_newbie Beitrag anzeigen
das ist alles sehr subjektiv. mir gefallen die bilder aus der a9 am besten, warum weiß ich auch nicht, aber es ist einfach so
Die hatte ich nicht einbezogen wegen des Threadtitels. Aber ja, ich finde die Bilder der A9 im Netz auch sehr sehr gefällig, schöner als die der A7RIII. Subjektiv...
__________________
meine Bilder bei Flickr

Neue und aktuelle Bilder-Threads im Forum:
New York, Las Vegas, Washington, Zion und Death Valley |
Edinburgh - Highlands - Isle of Skye | Marrakesch und Ouzoud | Mongolei, 4500km mit dem Jeep durchs Land
Erfolgreich gehandelt mit: roberto23, jesuschris, zanshin108, Preciosa, koepy77, Hirogen, twiZy, Mikaele, Formagei, MacPercy, dennisjauernig, Sapem76, andi76, kresseigl und vielen mehr
HelBen ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 13.06.2018, 16:30   #34
photo_newbie
Benutzer
 
Registriert seit: 13.12.2012
Ort: Papua-Neuguinea
Beiträge: 3.546
Standard AW: Sony A7R III oder A7 III

nach dem bearbeiten wirst du niemals mehr sagen können, aus welcher kamera welches bild kommt
photo_newbie ist offline   Mit Zitat antworten
Werbung
Acronis True Image 2019 - Die umfassende Backup-Lösung - Testversion erhältlich!
Zu viel Werbung? Hier kostenlos bei DSLR-Forum.de registrieren!
Alt 13.06.2018, 20:08   #35
Living Room
Benutzer
 
Registriert seit: 04.11.2013
Beiträge: 1.838
Standard AW: Sony A7R III oder A7 III

Zitat:
Zitat von juli140111992 Beitrag anzeigen
Ich bin immer noch sehr hin und her gerissen zwischen den beiden Kameras, was auch daran liegt, dass man in jedem Video oder Testbericht etwas anderes empfohlen bekommt.

Mit freundlichen Grüßen
Die Unterschiede zwischen A7RIII und A7III und die Vor-und Nachteile sind ja bekannt (Preis, Auflösung, Tiefpassfilter, Phasen-AF Abdeckung, Sucher). Daher dürfte Deine Entscheidung nicht soo schwer sein, wenn Du Dir vorher überlegt hast, was Du brauchst und welchen Aufpreis Dir vermeintliche Vorteile wert sind.

Ich habe mehrere Jahre mit der a7II fotografiert und bin seit Dezember mit der RIII unterwegs. Was mir am Anfang direkt auffiel, war der Eindruck, dass die Bilder der RIII deutlich mehr Details und Schärfe im Vergleich zu meiner A7II aufweisen. Auch die fertig entwickelten Bilder der RIII erwecken diesen Eindruck. Mit meiner alten A7II sind natürlich auch sehr scharfe Bilder möglich gewesen, aber bei der "R" ist das definitiv eine ganz andere Hausnummer. Anfangs habe ich das auch auf die höhere Auflösung zurückgeführt, bis ich häufiger auch mal im APS-C Modus fotografierte und die Crop-Bilder mit 18 MP genauso extrem scharf und detailreich wirkten und ich zumindest am 27 Zoll iMac keinen Unterschied zwischen 42MP und 18MP feststellen konnte. Dieser klasse Eindruck von Schärfe und Details kommt also eher vom fehlenden Tiefpassfilter der RIII und weniger von der höheren Auflösung. Ein Nachteil bei einem fehlenden Tiefpassfilter soll die höhere Anfälligkeit von Moire sein. Allerdings hatte ich jetzt an der RIII nach vielen tausend Bildern keine Moire oder sie waren so gering, dass sie mir nicht auffielen. Bei einer Kamera mit hoher Auflösung soll es einfacher sein, auf einen Tiefpassfilter zu verzichten, als bei einer Kamera mit geringerer Auflösung. (warum auch immer)

Ob da jetzt aber zur A7III ein großer Unterschied besteht, weiß ich nicht. Die A7III hat zwar einen Tiefpassfilter, der soll aber im Vergleich zur A7II oder A9 sehr dünn sein und mehr Details durchlassen (schreibt dpreview).

Das die Bilder der A9 jetzt gefälliger/ besser/ schöner als bei der A7III/ A7RIII sein sollen, wie einige Vorredner schrieben, scheint wohl aufgrund des hohen Preises der a9 eine subjektive Geschichte zu sein. Die A9 hat leider den dicksten Tiefpassfilter und den geringsten Dynamikumfang. Ein Unterschied von einer Blende oder mehr beim Dynamikumfang macht sich bemerkbar. Daher spricht bei der Bildqualität im direkten Vergleich eigentlich alles gegen die A9.


Hauptunterschied bei den Kameras A7III vs. A7RIII ist m.M. nach auch die Auflösung. Wenn Du die RAWs der RIII in LR hochgeladen hast, wirkt die Auflösung anfangs erstmal gewaltig. Wahnsinn, wie viel Bild man hat. Aber ich denke, wie bereits andere geschrieben haben, wirst Du den Unterschied bei einem fertigen Bild nicht mehr oder kaum noch sehen können. Der Unterschied wird eher durch den fehlenden Tiefpassfilter der RIII entstehen. Trotzdem würde ich auf die 42MP definitiv nicht mehr verzichten wollen und ein Downgrade auf die A7III käme daher für mich nicht in Frage. Es ist einfach toll, wie viel Bild man bekommt. Ich habe inzwischen Gefallen an dem APS-C Modus der RIII bekommen. Ein Klick auf die C3 Taste und das Bild springt sofort um. Wie ich bereits schrieb, sehe ich keinen Unterschied zwischen dem 18MP Bild im APS-C Crop-Modus und dem 42MP Bild, was Details und Schärfe angeht. Habe ich meine 50er Festbrennweite auf der Kamera und benötige spontan doch eine "richtige" Porträtbrennweite, ohne dass ich auf die Schnelle das Objektiv wechseln kann, ist das wirklich sehr praktisch. Außerdem ist es praktisch, wenn man später in Lightroom doch noch die Möglichkeit zum Cropen hat und dabei richtig viel Bild übrig bleibt, auch wenn ich eigentlich grundsätzlich bereits bei der Aufnahme die Bildkomposition und den Ausschnitt festlegen möchte.

Nachteil ist halt, dass Du mehr Speicher für ein unkomprimiertes RAW benötigst. Allerdings dürfte Speicher in der heutigen Zeit wohl kein Problem sein, weil der immer größer und billiger wird. Die Bearbeitung der 42MP RAWs in Lightroom stellt für meinen fast 3 Jahre alten iMac auch keine besondere Herausforderung dar.

Das der AF der A7III schneller als der AF der RIII sein soll, halte ich persönlich für Quatsch. Beide Kameras haben die selbe Software, den selben Prozessor der neusten Generation und die AF-Felder haben auch die selbe Größe. Die A7III hat nur den Vorteil, dass die AF-Phasenfelder bis an den äußeren Rand reichen und bei der A7RIII nicht. Allerdings habe ich noch nie soweit am Rand den AF gehabt. Und selbst, wenn Du den AF mal auf den äußeren Rand setzen möchtest, wäre bei der RIII dort theoretisch immer noch der Kontrast-AF, der den gesamten Bereich abdeckt.

Der Unterschied beim Sucher dürfte Dir bekannt sein. Der Sucher der RIII ist zwar wirklich klasse. Aber wenn es Dir nur um den Sucher geht, weiß ich nicht, ob das dann unbedingt den Aufpreis im Vergleich zur A7III wert wäre.

Wenn ich das richtig sehe, möchtest Du Deine ganzen Canon-Linsen an der Sony verwenden? Hm, inzwischen funktionieren die Canon Linsen an den Sony der letzten Generation deutlich besser oder teilweise richtig gut. Ich denke aber, dass man trotzdem immer noch irgendwo beim AF mit Einschränkungen zu tun hat, wenn auch nicht mehr so extrem. Ich würde mir daher überlegen, ob Du dann nicht auf Dauer auch auf native Linsen umsteigen möchtest.
__________________
Zeiss Planar T* FE 1,4/50mm ZA
https://www.flickr.com/gp/112723224@N07/paCBLh

Stream A7II/ A7RIII:
https://flic.kr/s/aHskDcsnEP


Zeiss Batis 1.8/85
https://www.flickr.com/gp/112723224@N07/y835SD

Geändert von Living Room (13.06.2018 um 20:24 Uhr)
Living Room ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 13.06.2018, 20:16   #36
photo_newbie
Benutzer
 
Registriert seit: 13.12.2012
Ort: Papua-Neuguinea
Beiträge: 3.546
Standard AW: Sony A7R III oder A7 III

es ist eigentlich ganz einfach:
  • braucht er/sie die auflösung = a7riii
  • braucht er/sie einen guten und günstigen allrounder = a7iii
  • braucht man das beste vom besten (außer auflösung) = a9

ps: wobei ich die sache mit der auflösung für zu übetrieben halte. als wären die 24mp nicht schon genug

pps: im zweifelsfall nimmt man einfach einen allrounder (also a7iii).

Geändert von photo_newbie (13.06.2018 um 20:28 Uhr)
photo_newbie ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 13.06.2018, 20:36   #37
Living Room
Benutzer
 
Registriert seit: 04.11.2013
Beiträge: 1.838
Standard AW: Sony A7R III oder A7 III

Zitat:
Zitat von photo_newbie Beitrag anzeigen
es ist eigentlich ganz einfach:
  • braucht er/sie die auflösung = a7riii
  • braucht er einen guten und günstigen allrounder = a7iii
  • braucht man das beste vom besten (außer auflösung) = a9

ps: wobei ich die sache mit der auflösung für zu übetrieben halte. als wären die 24mp nicht schon genug

pps: im zweifelsfall nimmt man einfach einen allrounder (also a7iii).
Wenn er das beste vom besten bei der Bildqualität möchte, müsste er sich wohl für die RIII und dann für die A7III entscheiden. Die A9 hat ca. 1,5 Blenden geringeren Dynamikumfang (das ist m.M. nach sehr viel und macht sich in der Praxis deutlich bemerkbar) und den fetten Tiefpassfilter, der bei der A7III deutlich dünner und bei der RIII garnicht vorhanden ist.

Das beste vom besten ist die A9 nur beim lautlosen Verschluss, der sich immer und fast ohne Kompromisse einsetzen lässt, allerdings dann mit dickem Tiefpassfilter und geringem Dynamiumfang. Und natürlich beim AF, der mit dem AF der Canon EOS-1D X Mark II und der Nikon D5 konkurrieren soll. Allerdings wird der AF der A7III/ RIII für die allermeisten Nutzer deutlich mehr als ausreichend sein.

Die Sache mit der Auflösung halte ich übrigens für überhaupt nicht übertrieben, aber so unterschiedlich sind die Ansichten.
__________________
Zeiss Planar T* FE 1,4/50mm ZA
https://www.flickr.com/gp/112723224@N07/paCBLh

Stream A7II/ A7RIII:
https://flic.kr/s/aHskDcsnEP


Zeiss Batis 1.8/85
https://www.flickr.com/gp/112723224@N07/y835SD

Geändert von Living Room (13.06.2018 um 20:58 Uhr)
Living Room ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 13.06.2018, 20:40   #38
Widu.kind
Benutzer
 
Registriert seit: 26.03.2018
Beiträge: 32
Standard AW: Sony A7R III oder A7 III

Den Sucher aussen vor zu lassen kann ich mir auch nur dadurch erklären dass jemand der das tut noch nichts besseres gesehen hat.
Widu.kind ist gerade online   Mit Zitat antworten
Alt 13.06.2018, 20:50   #39
Living Room
Benutzer
 
Registriert seit: 04.11.2013
Beiträge: 1.838
Standard AW: Sony A7R III oder A7 III

Zitat:
Zitat von Widu.kind Beitrag anzeigen
Den Sucher aussen vor zu lassen kann ich mir auch nur dadurch erklären dass jemand der das tut noch nichts besseres gesehen hat.
Der Sucher der RIII/A9 ist einfach klasse und ich arbeite sehr gerne damit. Ich weiß nur nicht genau, wenn es das einzige Kriterium wäre, oben es mir dann den Aufpreis zur A7III wert gewesen wäre. Bei der RIII waren mir neben dem Sucher vor allem der fehlende Tiefpassfilter und die 42MP wichtig.
__________________
Zeiss Planar T* FE 1,4/50mm ZA
https://www.flickr.com/gp/112723224@N07/paCBLh

Stream A7II/ A7RIII:
https://flic.kr/s/aHskDcsnEP


Zeiss Batis 1.8/85
https://www.flickr.com/gp/112723224@N07/y835SD
Living Room ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 13.06.2018, 21:08   #40
photo_newbie
Benutzer
 
Registriert seit: 13.12.2012
Ort: Papua-Neuguinea
Beiträge: 3.546
Standard AW: Sony A7R III oder A7 III

Zitat:
Zitat von Living Room Beitrag anzeigen
Wenn er das beste vom besten bei der Bildqualität möchte, müsste er sich wohl für die RIII und dann für die A7III entscheiden. Die A9 hat ca. 1,5 Blenden geringeren Dynamikumfang (das ist m.M. nach sehr viel und macht sich in der Praxis deutlich bemerkbar) und den fetten Tiefpassfilter, der bei der A7III deutlich dünner und bei der RIII garnicht vorhanden ist.

Das beste vom besten ist die A9 nur beim lautlosen Verschluss, der sich immer und fast ohne Kompromisse einsetzen lässt, allerdings dann mit dickem Tiefpassfilter und geringem Dynamiumfang. Und natürlich beim AF, der mit dem AF der Canon EOS-1D X Mark II und der Nikon D5 konkurrieren soll. Allerdings wird der AF der A7III/ RIII für die allermeisten Nutzer deutlich mehr als ausreichend sein.

Die Sache mit der Auflösung halte ich übrigens für überhaupt nicht übertrieben, aber so unterschiedlich sind die Ansichten.
es sind einfach viel zu unterschiedliche sichtweisen, die wir beide haben. ich lege mehr wert auf andere funktionen, du mehr auf auflösung und dynamik.
von dynamik her hat für mich selbst die a9 viel genug. aber ja, wenn ich ein bild zuerst 5 blenden unterbelichte und dann wie ein verrückter die schieberegler bis an den anschlag rechts schiebe, da ist die a7riii dann im vorteil, ja. wer also so fotografiert, der ist mit der a7riii auf jeden fall besser bedient, sie wird dabei weniger rauschen.
in meiner praxis merke ich rein vom dynamikumfang her keine unterschiede zwischen a9 und a7riii. auch bei der schärfe merke ich so gut wie keine unterschiede, außer dass die a7riii mehr auflösung bietet.
was mir aber viel wichtiger ist als paar hundert linien in der höhe und breite, ist der autofokus und silent mode. da ist die a9 unübetroffen, sie ist einfach die beste.

Geändert von photo_newbie (13.06.2018 um 21:11 Uhr)
photo_newbie ist offline   Mit Zitat antworten
Antwort

Stichworte
a7 iii , a7r iii , a7r mark ii , sony


Zurück   DSLR-Forum > Ausrüstung > Sony E (NEX) > Sony E - Allgemein
Themen-Optionen
Ansicht

Nutzungsbedingungen
Es ist dir nicht erlaubt, neue Themen zu verfassen.
Es ist dir nicht erlaubt, auf Beiträge zu antworten.
Es ist dir nicht erlaubt, Anhänge hochzuladen.
Es ist dir nicht erlaubt, deine Beiträge zu bearbeiten.

BB-Code ist an.
Smileys sind an.
[IMG] Code ist an.
HTML-Code ist aus.

Gehe zu



Alle Zeitangaben in WEZ +2. Es ist jetzt 06:55 Uhr.

Anzeige


* * *

Zu viel Werbung?
Kostenlos registrieren!

* * *

Anzeige

Powered by vBulletin® Version 3.8.7 (Deutsch)
Copyright ©2000 - 2018, Jelsoft Enterprises Ltd.
Copyright ©2003 - 2018, DSLR-Forum.de
Akzeptieren

Diese Website verwendet Cookies. Durch die Nutzung dieser Webseite erklärst Du Dich damit einverstanden, dass Cookies gesetzt werden. Falls du mit unserer Verwendung von Cookies nicht einverstanden bist, so ändere bitte die Cookie-Einstellungen in deinem Browser oder verlasse unsere Website. Mehr erfahren