DSLR-Forum Anzeige

Zurück   DSLR-Forum > Community > Foto-Talk > Produktankündigungen

Hinweise

Anzeige

Thema geschlossen
 
Themen-Optionen Ansicht
Alt 13.06.2018, 19:38   #201
peter2tria
Benutzer
 
Registriert seit: 18.03.2018
Ort: FFB
Beiträge: 200
Standard AW: Sony RX100-VI

Schau' mal bei Photoscala rein. Ein netter Bericht über die RX100 VI mit einigen Bildern...wird auch nix alles schöngeredet.
__________________
So long
Peter
peter2tria ist offline  
Alt 13.06.2018, 20:12   #202
virtyak
Benutzer
 
Registriert seit: 09.06.2018
Beiträge: 10
Standard AW: Sony RX100-VI

Zitat:
Zitat von peter2tria Beitrag anzeigen
Schau' mal bei Photoscala rein. Ein netter Bericht über die RX100 VI mit einigen Bildern...wird auch nix alles schöngeredet.
Stimmt der Artikel klingt recht differenziert, hat mir gut gefallen und addressiert neben positiven Aspekten auch einige kritische Details. Der fehlende ND Filter, der ja mit ein Grund für die genannten Schwächen ist, wird allerdings nicht erwähnt.

Hinsichtlich der Schärfentiefe wird im Abschnitt Objektiv ausgeführt: "In Sachen Freistellpotential wird das indes durch die gegenüber der Vorgängerin fast dreimal größere Maximalbrennweite mehr als wettgemacht". Seltsam. Das hieße ja, meine DOF App hätte sich verrechnet. Versteh ich nicht.
virtyak ist offline  
Alt 13.06.2018, 20:59   #203
peter2tria
Benutzer
 
Registriert seit: 18.03.2018
Ort: FFB
Beiträge: 200
Standard AW: Sony RX100-VI

Ich finde, dass wenn Dir Freistellung sehr wichtig ist, dann brauchst Du eine andere Sensorgröße. Wenn ich mir die umgerechneten Blenden-Werte zu den RX100 Objektiven ansehe, dann ist es eben die Frage ob ca. 5.6 oder 8 .... das sind eigentlich keine Werte, die die Freistellung bejubeln läßt. Es geht so lala, wenn die Abstände gut passen.
In dem Bericht sieht man auch, dass man freistellen kann, aber dass das Bokeh doch etwas unruhig ist .. das ist wohl der ganze Konstruktion geschuldet.

Ich habe jetzt auch vorbestellt
__________________
So long
Peter
peter2tria ist offline  
Alt 13.06.2018, 21:35   #204
virtyak
Benutzer
 
Registriert seit: 09.06.2018
Beiträge: 10
Standard AW: Sony RX100-VI

Zitat:
Zitat von peter2tria Beitrag anzeigen
Ich finde, dass wenn Dir Freistellung sehr wichtig ist, dann brauchst Du eine andere Sensorgröße.
Das ist wohl wahr, aber das ist vermutlich in Kameras der Baugröße der Sony RX100 nicht zu bekommen. Und da es mir beim Filmen vorrangig auf die Unauffälligkeit der Kamera ankommt, muss ich wohl mit 1" leben.

Und wenn ich eben an die Sensorgröße gebunden bin, dann möchte ich eine Kamera mit unter den gegebenen Bedingungen hohem Freistellpotential. Drum würde ich gern wissen, ob die v oder die vi hier die Nase vorn hat, möglichst durch vergleichende Aufnahmen belegt.
virtyak ist offline  
Werbung
Zu viel Werbung? Hier kostenlos bei DSLR-Forum.de registrieren!
Alt 13.06.2018, 21:42   #205
peter2tria
Benutzer
 
Registriert seit: 18.03.2018
Ort: FFB
Beiträge: 200
Standard AW: Sony RX100-VI

Verstehe.
Könntest Du denn beim Filmen frei mit den Abständen 'spielen' - so dass Du auch Brennweiten über 100mm wählen könntest um die Freistellung zu erzielen ? Wenn ja, denke ich wäre die Mk6 schon was .... wenn Du eher näher dran ist, dann die Mk5 .... meine Einschätzung.

Tja - ich habe aber auch noch keine Vergleichsbilder zu Gesicht bekommen.
Ich habe auch keine RX100 III-V so dass ich welche machen kann, wenn ich meine RX100VI habe .. also leider kann ich hier jetzt nicht helfen (nur vermuten).
__________________
So long
Peter
peter2tria ist offline  
Alt 13.06.2018, 22:00   #206
schmadde
Benutzer
 
Registriert seit: 10.07.2007
Ort: München
Beiträge: 1.559
Standard AW: Sony RX100-VI

Zitat:
Zitat von virtyak Beitrag anzeigen
Hinsichtlich der Schärfentiefe wird im Abschnitt Objektiv ausgeführt: "In Sachen Freistellpotential wird das indes durch die gegenüber der Vorgängerin fast dreimal größere Maximalbrennweite mehr als wettgemacht". Seltsam. Das hieße ja, meine DOF App hätte sich verrechnet. Versteh ich nicht.
Tja, DOF ist halt nicht Freistellung. Und ein "Look" lässt sich nicht berechnen.

Zitat:
Zitat von peter2tria Beitrag anzeigen
Ich finde, dass wenn Dir Freistellung sehr wichtig ist, dann brauchst Du eine andere Sensorgröße. Wenn ich mir die umgerechneten Blenden-Werte zu den RX100 Objektiven ansehe, dann ist es eben die Frage ob ca. 5.6 oder 8
Eher f/8 oder f/11 in den BW-Bereiche wo es drauf ankommt. Mit Sensorgröße ist es halt wie mit Hubraum beim Auto - aber am Ende zählt was man an Bildmaterial produziert, kein Freistellungsgewixe.

Gibt schon auch einen Grund, warum wir alle keine 5l Motoren fahren.
schmadde ist offline  
Alt 13.06.2018, 23:08   #207
virtyak
Benutzer
 
Registriert seit: 09.06.2018
Beiträge: 10
Standard AW: Sony RX100-VI

Da ist was dran. Ohne weiteres Filmmmaterial ist das schwer zu beurteilen.
virtyak ist offline  
Alt 14.06.2018, 07:49   #208
tornesch
Benutzer
 
Registriert seit: 29.08.2013
Ort: Süd-SHolstein
Beiträge: 2.900
Standard AW: Sony RX100-VI

Zitat:
Zitat von peter2tria Beitrag anzeigen
Schau' mal bei Photoscala rein. Ein netter Bericht über die RX100 VI mit einigen Bildern...wird auch nix alles schöngeredet.
Schade dass der Akku immer noch so extrem schwach ist, dass die geringere Gehäusegröße keinen größeren Akku zulässt kann nicht ganz sein, die TZ 202 zeigt ja dass ein Akku geht der auch an die 400 Bilder packt. Aber bei 150 Bildern da brauchst du nicht nur einen Reserve Akku sondern 2-3.
tornesch ist offline  
Alt 14.06.2018, 08:15   #209
peter2tria
Benutzer
 
Registriert seit: 18.03.2018
Ort: FFB
Beiträge: 200
Standard AW: Sony RX100-VI

Zitat:
Zitat von tornesch Beitrag anzeigen
Schade dass der Akku immer noch so extrem schwach ist, dass die geringere Gehäusegröße keinen größeren Akku zulässt kann nicht ganz sein, die TZ 202 zeigt ja dass ein Akku geht der auch an die 400 Bilder packt. Aber bei 150 Bildern da brauchst du nicht nur einen Reserve Akku sondern 2-3.
Ich denke auch, dass da mehr gehen müsste.
Die TZ202 ist aber größer als die RX100 Serie. Hatte gestern erst wieder beide in der Hand. Ist aber bei mir nicht der Grund, warum ich die Sony lieber will.
Meine Frau hat die TZ81 und ich denke, ich kann mir für die RX100 eine kleinere Gürteltasche holen
__________________
So long
Peter
peter2tria ist offline  
Alt 14.06.2018, 09:26   #210
schmadde
Benutzer
 
Registriert seit: 10.07.2007
Ort: München
Beiträge: 1.559
Standard AW: Sony RX100-VI

Zitat:
Zitat von tornesch Beitrag anzeigen
Schade dass der Akku immer noch so extrem schwach ist,
Ich hingegen finde es super, dass hier nicht bei jedem Modell ein neuer Akku verwendet wird, sondern der NP-BX1, der bisher in allen RX100 Modellen drin war und auch in anderen Sony-Kameras (z.B. ist in meiner Actioncam der gleiche Akku drin). Da auch die Original-Akkus halbwegs humane Preise haben und man sie so sehr lange nutzen kann halten sich die Kosten in Grenzen.

Ich kann eh nicht wirklich verstehen wie man sich so auf die Akkuleistung versteifen kann. Ich habe noch nie Probleme mit zu kleinen Akkus gehabt, mit keiner Kamera. Ersatzakkus habe ich überhaupt nur gebraucht, wenn ich mal in der Bergen tagelang ohne Strom unterwegs war oder eben "Dashcam" Mässig dauergefilmt habe.
schmadde ist offline  
Thema geschlossen


Zurück   DSLR-Forum > Community > Foto-Talk > Produktankündigungen
Themen-Optionen
Ansicht

Nutzungsbedingungen
Es ist dir nicht erlaubt, neue Themen zu verfassen.
Es ist dir nicht erlaubt, auf Beiträge zu antworten.
Es ist dir nicht erlaubt, Anhänge hochzuladen.
Es ist dir nicht erlaubt, deine Beiträge zu bearbeiten.

BB-Code ist an.
Smileys sind an.
[IMG] Code ist an.
HTML-Code ist aus.

Gehe zu



Alle Zeitangaben in WEZ +1. Es ist jetzt 11:10 Uhr.

Anzeige


* * *

Zu viel Werbung?
Kostenlos registrieren!

* * *

Anzeige

Powered by vBulletin® Version 3.8.7 (Deutsch)
Copyright ©2000 - 2018, Jelsoft Enterprises Ltd.
Copyright ©2003 - 2018, DSLR-Forum.de
Akzeptieren

Diese Website verwendet Cookies. Durch die Nutzung dieser Webseite erklärst Du Dich damit einverstanden, dass Cookies gesetzt werden. Falls du mit unserer Verwendung von Cookies nicht einverstanden bist, so ändere bitte die Cookie-Einstellungen in deinem Browser oder verlasse unsere Website. Mehr erfahren