DSLR-Forum Anzeige

Zurück   DSLR-Forum > Ausrüstung > FT / µFT (Olympus / Panasonic / Leica) > FT / µFT - Objektive

Hinweise

Anzeige

Antwort
 
Themen-Optionen Ansicht
Alt 13.11.2019, 19:16   #1
Dexter08
Benutzer
 
Registriert seit: 14.05.2008
Beiträge: 9
Standard Serienstreuung bei Panasonic Leica DG Vario-Elmarit 8-18/2.8-4

Werbung


Zu viel Werbung?
Hier kostenlos bei DSLR-Forum.de registrieren!
Hallo zusammen,

ich verfolge das Forum schon seit Jahren. Jedoch ist das mein erster Beitrag. Ich bin aktuell auf der Suche nach einem kompakten UWW für Wanderungen und Radtouren. Deshalb habe ich das Panasonic 8-18mm bestellt. Ich habe schon zuvor von einer recht großen Serienstreuung und Problemen mit einer Bildfeldwölbung im mittleren Brennweitenbereich gelesen.
Erste Tests waren bei meinem Exemplar durchwachsen. Die meisten Brennweitenbereiche sind für mich akzeptabel. Jedoch wirkt das Objektiv bei 9mm recht stark dezentriert

Das folgende Bild habe ich mit einer Panasonic GX9 aufgenommen. Die Kamera befand sich auf einem Stativ, IBIS war deaktiviert, es wurde eine 2 Sekunden Auslöseverzögerung verwendet und ich habe mit AF-S auf die Bildmitte fokussiert. Anschließend wurde das Bild von mir mit DXO Photolab 2 entwickelt.

Die Aufnahmeparameter waren: ISO200, 9mm bei Blende 4.0 und 1/20 Sekunden

Das ist das Gesamtbild:



Hier ein 100% Ausschnitt der linken Seite:



Hier die Bildmitte:



Hier die rechte Seite:



Für meine Ansprüche ist die Auflösung der rechten Seite zu gering für den gebotenen Preis. Sind solche Dezentrierungen für das Objektiv typisch oder würde es Sinn ergeben ein zweites Exemplar zu probieren?

P.S.: Mir ist klar, dass das Bild Objektive in verschiedener Entfernung enthält. Jedoch sind alle ausreichend weit entfernt, um im Tiefenschärfebereich zu liegen.
Dexter08 ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 13.11.2019, 19:23   #2
kdww
Benutzer
 
Registriert seit: 24.12.2013
Beiträge: 3.803
Standard AW: Serienstreuung bei Panasonic Leica DG Vario-Elmarit 8-18/2.8-4

http://www.gletscherbruch.de/foto/te...ntrierung.html
Mach den Test nach der Methode, sonst wird das hier nur zerredet.

Aber ich finde die Rechte Seite ist gruselig.

Du kannst auch mal eine gut strukturierte Ziegelwand suchen, dann ist es aber sehr wichtig, die Kamera parallel auszurichten.
kdww ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 13.11.2019, 20:39   #3
Dexter08
Benutzer
 
Threadstarter
 
Registriert seit: 14.05.2008
Beiträge: 9
Standard AW: Serienstreuung bei Panasonic Leica DG Vario-Elmarit 8-18/2.8-4

Dann reiche den Test morgen nach. Eine ausreichend große Ziegelsteinmauer werde ich in meiner Gegend allerdings vermutlich nicht finden.
Dexter08 ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 14.11.2019, 10:47   #4
Dexter08
Benutzer
 
Threadstarter
 
Registriert seit: 14.05.2008
Beiträge: 9
Standard AW: Serienstreuung bei Panasonic Leica DG Vario-Elmarit 8-18/2.8-4

Ich hab noch einmal das Gebäude von gestern genutzt. Das Motiv mag natürlich für ein Teleobjektiv nicht geeignet sein. Aber bei 9mm an einem mFT Sensor sollte die Tiefenschärfe mehr als ausreichend sein. Die Ergebnisse sind zum Glück nicht so schrecklich wie gestern. Ob der Autofokus mit dem abendlichen Licht Probleme hatte oder der Fehler 100% auf meiner Seite des Suchers zu suchen ist kann ich nicht sagen. Dennoch scheint mir die rechte obere Ecke schlechter als der Rest zu sein. Der Testaufbau ist identisch zu gestern. Die Belichtungszeit betrug 1/500 Sekunden.

hier die Bildmitte bei 9mm 4.0



die linke obere Ecke:



die linke untere Ecke:



die rechte obere Ecke:



die rechte untere Ecke:

Dexter08 ist offline   Mit Zitat antworten
Werbung
Zu viel Werbung? Hier kostenlos bei DSLR-Forum.de registrieren!
Alt 14.11.2019, 11:54   #5
Christian_HH
Benutzer
 
Registriert seit: 14.04.2006
Ort: Hamburg
Beiträge: 7.413
Standard AW: Serienstreuung bei Panasonic Leica DG Vario-Elmarit 8-18/2.8-4

Die Beschreibung "durchwachsen" passt.
Die Bilder die gut sind sind richtig gut, sieht man auch im Netz.
Das Problem sind die anderen...


10mm


s. zb hier die Ladenzeile (ist aber bei der Brennweite nicht immer)

9mm
__________________
FUJI: Fuji T + 10-24 + FBs MFT: für ???
RX100-5A/VII für "Klein"/Backup
Vergleich Smartphone vs RX100V/T30/mft
Christian_HH ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 14.11.2019, 12:48   #6
Andreas H
Moderator
 
Registriert seit: 31.10.2004
Beiträge: 14.240
Standard AW: Serienstreuung bei Panasonic Leica DG Vario-Elmarit 8-18/2.8-4

Zitat:
Zitat von Dexter08 Beitrag anzeigen
Dennoch scheint mir die rechte obere Ecke schlechter als der Rest zu sein.
Ich halte das für normal. Eine perfekt zentrierte Kombination von Superweitwinkelzoom und Kamera, bei der bei allen Brennweiten die Ecken gleich scharf sind, wirst du nie finden. Im Objektiv werden Linsengruppen verschoben, das Bajonett hat auch eine - wenn auch kleine - Toleranz. Es ist einfach viel Mechanik im Spiel, und deren Genauigkeit ist endlich.

Meiner Ansicht nach ist dein Exemplar in Ordnung.
Andreas H ist gerade online   Mit Zitat antworten
Alt 14.11.2019, 15:12   #7
Dexter08
Benutzer
 
Threadstarter
 
Registriert seit: 14.05.2008
Beiträge: 9
Standard AW: Serienstreuung bei Panasonic Leica DG Vario-Elmarit 8-18/2.8-4

Ich hab das Objektiv noch einmal getestet. Die Brennweiten 8, 10-18 sind von der Auflösung ok. Ich bekomme ab Blende 4.0 eine brauchbare Randauflösung und ab 5.6 ist sie sehr gut. Nur die Brennweite 9mm verhält sich anders. Bei Blende 4.0 finde ich die Randauflösung zu schlecht für Landschaftsaufnahmen, gut wird sie erst bei Blende 8.0. Damit könnte ich noch leben.
Was ich mich aber stört ist das Gegenlichtverhalten an meiner GX9.
Sobald ich die Sonne im Bild habe entstehen hässliche lila Flares. Ich wusste, dass Panasonic Objektive an Olympus Bodies teilweise ein solches Verhalten zeigen. Bei meinen anderen mFT Weitwinkelobjektiven (Olympus 8mm und Panasonic Leica 15mm) ist mir das noch nicht aufgefallen.

Hier ein Beispiel bei 18mm und Blende 5.6:


Geändert von Dexter08 (14.11.2019 um 15:36 Uhr)
Dexter08 ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 14.11.2019, 17:58   #8
Christian_HH
Benutzer
 
Registriert seit: 14.04.2006
Ort: Hamburg
Beiträge: 7.413
Standard AW: Serienstreuung bei Panasonic Leica DG Vario-Elmarit 8-18/2.8-4

Zitat:
Zitat von Dexter08 Beitrag anzeigen
Ich hab das Objektiv noch einmal getestet. Die Brennweiten 8, 10-18 sind von der Auflösung ok. Ich bekomme ab Blende 4.0 eine brauchbare Randauflösung und ab 5.6 ist sie sehr gut. Nur die Brennweite 9mm verhält sich anders. Bei Blende 4.0 finde ich die Randauflösung zu schlecht für Landschaftsaufnahmen, gut wird sie erst bei Blende 8.0.
So eine Aufstellung hatte ich mir auch gemacht um für die Praxis zu wissen welche Brennweiten mit welchen Blenden man gut einsetzen kann, welche man meiden sollte.
Ich habe mir auch angewöhnt nur die aufgedruckten bzw volle Brennweiten zu nutzen, sonst geht das nicht sicher.

Auf Dauer fand ich diese Unberechenbarkeit aber unakzeptabel. Die Flares würde mich weniger stören, darauf kann man sich leicht einstellen durch abschatten o.ä.

Ist halt eine kleine Diva von Glas.
__________________
FUJI: Fuji T + 10-24 + FBs MFT: für ???
RX100-5A/VII für "Klein"/Backup
Vergleich Smartphone vs RX100V/T30/mft
Christian_HH ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 14.11.2019, 18:46   #9
MikeDill
Benutzer
 
Registriert seit: 29.01.2006
Beiträge: 308
Standard AW: Serienstreuung bei Panasonic Leica DG Vario-Elmarit 8-18/2.8-4

Was ist denn eine "volle" Brennweite? Gibt es dann auch "leere" Brennweiten? Spaß beiseite. Du sagst also, man kann bei einer 1000 Euro Linse nur die aufgedruckten "Brennweiten" nutzen, dazwischen ist Müll? Das kann ich mir kaum vorstellen, bei meinem "Billig-Oly" 9-18/4.0-5.6 ist das nicht so! (Ist aber auch deutlich lichtschwächer).
Wenn sich dieser Thread so weiter entwickelt, ist eines meiner "Wunschobjektive" definitiv raus!
Herzliche Grüße Michael
MikeDill ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 14.11.2019, 18:58   #10
Christian_HH
Benutzer
 
Registriert seit: 14.04.2006
Ort: Hamburg
Beiträge: 7.413
Standard AW: Serienstreuung bei Panasonic Leica DG Vario-Elmarit 8-18/2.8-4

Das sage ich nicht, also mit Müll, nur ich hatte eine ähnliche Liste und nur mit einer überschaubaren Zahl von Punkten war das für mich gut zu Händeln. Muss man aber nicht so machen und auch nicht immer muss es so sein.
Für mich war das aber der Weg mit der Unstetigkeit umzugehen.
Im Zweifel selbst ausprobieren.
__________________
FUJI: Fuji T + 10-24 + FBs MFT: für ???
RX100-5A/VII für "Klein"/Backup
Vergleich Smartphone vs RX100V/T30/mft
Christian_HH ist offline   Mit Zitat antworten
Antwort


Zurück   DSLR-Forum > Ausrüstung > FT / µFT (Olympus / Panasonic / Leica) > FT / µFT - Objektive
Themen-Optionen
Ansicht

Nutzungsbedingungen
Es ist dir nicht erlaubt, neue Themen zu verfassen.
Es ist dir nicht erlaubt, auf Beiträge zu antworten.
Es ist dir nicht erlaubt, Anhänge hochzuladen.
Es ist dir nicht erlaubt, deine Beiträge zu bearbeiten.

BB-Code ist an.
Smileys sind an.
[IMG] Code ist an.
HTML-Code ist aus.

Gehe zu




Das könnte Dich auch interessieren:

Alle Zeitangaben in WEZ +1. Es ist jetzt 10:28 Uhr.

Anzeige


* * *

Zu viel Werbung?
Kostenlos registrieren!

* * *

Anzeige

Powered by vBulletin® Version 3.8.7 (Deutsch)
Copyright ©2000 - 2020, Jelsoft Enterprises Ltd.
Copyright ©2003 - 2020, DSLR-Forum.de
Akzeptieren

Diese Website verwendet Cookies. Durch die Nutzung dieser Webseite erklärst Du Dich damit einverstanden, dass Cookies gesetzt werden. Falls du mit unserer Verwendung von Cookies nicht einverstanden bist, so ändere bitte die Cookie-Einstellungen in deinem Browser oder verlasse unsere Website. Mehr erfahren