DSLR-Forum Anzeige

Zurück   DSLR-Forum > Ausrüstung > Weitere DSLM (spiegellose) und andere Fotokamerasysteme

Hinweise

Anzeige

Antwort
 
Themen-Optionen Ansicht
Alt 06.09.2019, 13:21   #1
nennti
Benutzer
 
Registriert seit: 17.08.2013
Ort: Zwischen Bremen und Bremerhaven
Beiträge: 614
Standard Scanner-Softwarefrage

Werbung


Zu viel Werbung?
Hier kostenlos bei DSLR-Forum.de registrieren!
Mein Canon Scanner hat letztens die Grätsche gemacht.
Im Zusammenhang mit nem neuen schnelleren Rechner mußte wegen diverser analoger Überbleibsel auch n neuer Scanner her.
ist n Epson V 600 geworden, mehr sollte wegen Ausbau der Digitalkamerabedürfnisse nicht investiert werden.
Ich brauch da aber mal n Rat zur entsprechenden Scan-Software.
Mitgeliefert wird ja die von Epson.
Dann gibt es noch Vuescan.

Ist Vuescan die bessere Alternative oder ist die Software von Epson sogar brauchbar, so daß man gar nicht unbedingt investieren muß?

Danke schon mal für gedankliche Unterstützung.
Gruß
Peter

Geändert von nennti (06.09.2019 um 15:09 Uhr)
nennti ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 06.09.2019, 18:14   #2
Tom.S.
Benutzer
 
Registriert seit: 16.11.2008
Beiträge: 6.437
Standard AW: Scanner-Softwarefrage

Probiers aus. Wenn du mit den Ergebnissen der Epsonsoftware nach Ausschöpfung der Möglichkeiten nicht zufrieden bist, dann kannst ja die Testversion von Vuescan runterladen.
Dir muss aber schon klar sein, dass auch Vuescan nicht für dich denkt und arbeitet.
Tom.S. ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 06.09.2019, 18:31   #3
nennti
Benutzer
 
Threadstarter
 
Registriert seit: 17.08.2013
Ort: Zwischen Bremen und Bremerhaven
Beiträge: 614
Standard AW: Scanner-Softwarefrage

Das ist schon klar - hatte die Canon-Software auch schon nicht gemacht.

Geändert von nennti (06.09.2019 um 18:33 Uhr)
nennti ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 06.09.2019, 19:45   #4
Chorknabe
Benutzer
 
Registriert seit: 24.11.2009
Beiträge: 1.224
Standard AW: Scanner-Softwarefrage

Jeder wird dir etwas anderes zum Thema Scansoftware schreiben. Daher ist der wichtigste Tip: probiere die Software aus! Arbeite ein wenig mit EpsonScan und mit VueScan (es gibt eine kostenlose Testversion) und bilde Dir Deine Meinung.

Ich stand vor einem Jahr vor einer ähnlichen Frage, bei mir ist es dann Silverfast geworden. Grund war die für meinen Geschmack beste Farbdarstellung unter Berücksichtigung der verschiedenen Negativfilm-Typen. Aber wie gesagt, das ist mein Weg.
__________________
Grüße, der Thomas.

Chorknabe @ Flickr
Chorknabe ist offline   Mit Zitat antworten
Werbung
Zu viel Werbung? Hier kostenlos bei DSLR-Forum.de registrieren!
Alt 06.09.2019, 20:12   #5
M42551
Benutzer
 
Registriert seit: 14.07.2015
Beiträge: 352
Standard AW: Scanner-Softwarefrage

Würde für keines dieser Programme Geld ausgeben. Ich habe letztens auch mal wieder nachgeforscht was es so am Markt gibt. Ich bin dabei auf Negative Lab Pro gestoßen. Das ist ein Plugin für Lightroom. Wie es aussieht kommt man damit am schnellsten und ehesten zu einem guten, bis sehr guten Ergebnis.

Hier mal 2 Videos dazu. Scannen oder abfotografieren scheint gleichgut zu funktionieren. Not bad

https://www.youtube.com/watch?v=Yu0aFsNqKjE&t=557s

https://www.youtube.com/watch?v=a7tptNQneo8&t=872s
M42551 ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 06.09.2019, 20:34   #6
Tom.S.
Benutzer
 
Registriert seit: 16.11.2008
Beiträge: 6.437
Standard AW: Scanner-Softwarefrage

Mit Negative Lab Pro kann aber der Scanner nicht betrieben werden.
Tom.S. ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 06.09.2019, 23:11   #7
canariz
Benutzer
 
Registriert seit: 13.09.2006
Ort: bei Bremen
Beiträge: 350
Standard AW: Scanner-Softwarefrage

Zitat:
Zitat von nennti Beitrag anzeigen
Mein Canon Scanner hat letztens die Grätsche gemacht.
Im Zusammenhang mit nem neuen schnelleren Rechner mußte wegen diverser analoger Überbleibsel auch n neuer Scanner her.
ist n Epson V 600 geworden, mehr sollte wegen Ausbau der Digitalkamerabedürfnisse nicht investiert werden.
Ich brauch da aber mal n Rat zur entsprechenden Scan-Software.
Mitgeliefert wird ja die von Epson.
Dann gibt es noch Vuescan.

Ist Vuescan die bessere Alternative oder ist die Software von Epson sogar brauchbar, so daß man gar nicht unbedingt investieren muß?

Danke schon mal für gedankliche Unterstützung.
Gruß
Peter
Vuescan hat als wesentliches Feature gegenüber Epsonscan die Mehrfachbelichtung (Multiexposure). Ob einem das jetzt den Aufpreis wert ist... muss jeder für sich selbst entscheiden. Ich scanne inzwischen zu 99% ohne dieses Feature.

Vuescan hat vor allem gegenüber Silverfast bei vergleichbarer Leistung den Vorteil einer guten Lizenzpolitik. Ich kann meine Lizenz sowohl auf einem Windows-PC als auch auf dem Mac nutzen und betreibe vier verschiedene Scanner. Dafür habe ich knapp 80 Euro damals bezahlt.
Bei Silverfast läge ich alleine für den Betrieb der vier Scanner auf einem Betriebssystem bei deutlich über 1000 Euro an Lizenzkosten.
canariz ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 07.09.2019, 09:12   #8
nennti
Benutzer
 
Threadstarter
 
Registriert seit: 17.08.2013
Ort: Zwischen Bremen und Bremerhaven
Beiträge: 614
Standard AW: Scanner-Softwarefrage

Danke für die Erklärungen .
Silverfast soll ja gut sein, aber nachdem das angeblich extra für den Canon zugeschnittene nie richtig funktionierte und dauernd abstürzte, bin ich dem gegenüber skeptisch.
ich werd also euren Rat befolgen und den Epsonkrams ausprobieren und mir dann mal die Vuescan-Testversion dazu.
Vollversion liegt ja momentan bei ca. 90 Euro.
Multiexpo ist ja auf der Seite von silverfast beschrieben und soll ja enorm was bringen .
Der Scanner ist ja nun mal da.

Da ich mich letztens mit einem Forumisten hier länger über die Möglichkeiten des Abfotografieren ausgetauscht hab, ist auch das n Zukunftsprojekt. Aber dafür sind n paar Anschaffungen nötig, die momentan nicht drin liegen.
nennti ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 08.09.2019, 23:14   #9
Predicolous
Benutzer
 
Registriert seit: 22.07.2008
Beiträge: 298
Standard AW: Scanner-Softwarefrage

würde dir auf jeden Fall nahe legen auch mal Negative Lab Pro auszuprobieren - auch hier gibt's ne Testversion.
Schlägt die interne Invertierungen von Epsonscan, Vuescan aber auch Silverfast um Längen.
Wenn ich die Gruppe hierzu auf FB richtig verfolgt habe, führen aktuell bei den Epson Flachbett's TIFFs aus Epsonscan zu besseren Ergebnissen als Vuescan Dateien.
Am besten mal ins zugehörige FOrum und Facebook Gruppe einlesen.

Kann's mangels Flachbett "leider" nicht mehr überprüfen
__________________
.

Ich freue mich immer über konstruktive Kritik sowie Anregungen!

E-Mail > PN - danke!

Schaut doch mal bei IG vorbei:
@135.120
.
Predicolous ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 09.09.2019, 23:00   #10
Tom.S.
Benutzer
 
Registriert seit: 16.11.2008
Beiträge: 6.437
Standard AW: Scanner-Softwarefrage

Zitat:
Zitat von Predicolous Beitrag anzeigen
Schlägt die interne Invertierungen von Epsonscan, Vuescan aber auch Silverfast um Längen.
Das kommt immer drauf an wie gut man mit der jeweiligen Software umgehen kann.
Tom.S. ist offline   Mit Zitat antworten
Antwort


Zurück   DSLR-Forum > Ausrüstung > Weitere DSLM (spiegellose) und andere Fotokamerasysteme
Themen-Optionen
Ansicht

Nutzungsbedingungen
Es ist dir nicht erlaubt, neue Themen zu verfassen.
Es ist dir nicht erlaubt, auf Beiträge zu antworten.
Es ist dir nicht erlaubt, Anhänge hochzuladen.
Es ist dir nicht erlaubt, deine Beiträge zu bearbeiten.

BB-Code ist an.
Smileys sind an.
[IMG] Code ist an.
HTML-Code ist aus.

Gehe zu




Das könnte Dich auch interessieren:

Alle Zeitangaben in WEZ +2. Es ist jetzt 16:20 Uhr.

Anzeige


* * *

Zu viel Werbung?
Kostenlos registrieren!

* * *

Anzeige

Powered by vBulletin® Version 3.8.7 (Deutsch)
Copyright ©2000 - 2019, Jelsoft Enterprises Ltd.
Copyright ©2003 - 2019, DSLR-Forum.de
Akzeptieren

Diese Website verwendet Cookies. Durch die Nutzung dieser Webseite erklärst Du Dich damit einverstanden, dass Cookies gesetzt werden. Falls du mit unserer Verwendung von Cookies nicht einverstanden bist, so ändere bitte die Cookie-Einstellungen in deinem Browser oder verlasse unsere Website. Mehr erfahren