DSLR-Forum Anzeige

Zurück   DSLR-Forum > Community > Galerie > Tiere

Hinweise

Anzeige

Antwort
 
Themen-Optionen Ansicht
Alt 30.12.2018, 18:36   #1
zuppi
Benutzer
 
Registriert seit: 06.07.2005
Ort: Schweiz
Beiträge: 1.985
Standard Kamerafalle

Werbung


Zu viel Werbung?
Hier kostenlos bei DSLR-Forum.de registrieren!
Seit ungefähr einem Jahr habe ich eine (DSLR) Kamerafalle in Betrieb. Ich weiss, dass ich nicht der Einzige bin, so möchte ich hier ein Thema eröffnen.

Es sollen Bilder gezeigt werden, die mit 'echten' Kameras gemacht wurden, die automatisch ausgelöst wurden. Unter 'echten' Kameras verstehe ich Alles ohne die sogennanten 'Wildkameras' oder 'Trailkameras', die nur der Dokumentation dienen. Es muss also nicht unbedingt eine DSLR oder spiegellose Kamera sein, eine entsprechend modifizierte Kompakte wäre durchaus auch willkommen.

Auch dokumentarische Fotos der Kamerafalle selbst, dürfen eingestellt werden.

Bitte angeben, mit welcher Kamera/Objektiv (sofern nicht in den EXIFs) das jeweilige Bild gemacht wurde. Weitere Angaben zur verwendeten Technik wäre natürlich auch Klasse.

Bitte keine Diskussionen lostreten über den Sinn/Unsinn von Kamerafallen mit Blitzen. Tatsache ist, dass sich gewisse Tiere in der freien Wildbahn nur so fotografieren lassen und diese Methoden auch von renomierten Wildlife Fotografen eingesetzt werden. Falls man sich daran stört, Thema einfach überspringen, danke.


Hier ein Anfang:


Rotfuchs, Canon 500D mit 18-55mm Kitobjektiv, alles manuell eingestellt, Auslösung durch Bewegungsmelder, 2 Blitze mit reduzierter (1/4 und 1/2) Stärke.
Angehängte Grafiken
Dateityp: jpg 20181230_033227_camera_trap_01.jpg (484,4 KB, 1053x aufgerufen)
__________________
Homepage
500px
Instagram
zuppi ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 01.01.2019, 11:12   #2
reframing
Benutzer
 
Registriert seit: 05.08.2007
Ort: Luzern
Beiträge: 1.873
Standard AW: Kamerafalle

Gute Idee mit dem Thread! Ich hoffe, in Zukunft hier auch das eine oder andere Bild beisteuern zu könnten! Der Rotfuchs ist schon mal ein guter Start! Ich habe erst vor ca. drei Wochen mit einer Kamerafalle begonnen. Statt Fuchs gibts Luchs von mir.




Luchs (Lynx lynx) & "natürliches" Fallwild (keine Anfütterung)


Kamera: Canon EOS 550d
Objektiv: uraltes (leider) Kitobjektiv 18-55mm
Blitze: 2x Nikon SB-28
Blitztrigger: Camtraption Wireless Trigger
Lichtschranke: Cognisys Scout

M-Modus, 1/200s, f11, ISO200


Geändert von reframing (02.01.2019 um 16:59 Uhr)
reframing ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 01.01.2019, 18:13   #3
zuppi
Benutzer
 
Threadstarter
 
Registriert seit: 06.07.2005
Ort: Schweiz
Beiträge: 1.985
Standard AW: Kamerafalle

Ein Luchs so geil!
Wurde der Kadaver ausgelegt oder hast hier schnell die Falle installiert?

Hier noch ein Kammerafallen-Störer... ist eine halbe Nacht vor der Kamera hin und hergerannt, habe dio Maus in allem Positionen


Waldmaus, Canon 500D mit 18-55mm Kitobjektiv, alles manuell eingestellt (f10 1/250), Auslösung durch Bewegungsmelder (Eigenbau), 2 Blitze mit reduzierter (1/4 und 1/2) Stärke.
Angehängte Grafiken
Dateityp: jpg 20181216_013743_camera_trap_13.jpg (419,7 KB, 919x aufgerufen)
__________________
Homepage
500px
Instagram

Geändert von zuppi (01.01.2019 um 18:15 Uhr)
zuppi ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 01.01.2019, 18:39   #4
reframing
Benutzer
 
Registriert seit: 05.08.2007
Ort: Luzern
Beiträge: 1.873
Standard AW: Kamerafalle

Die Mäuse kenne ich auch von der Trailkamera her. Da habe ich auch ganze Speicherkarten mit Bilder davon gefüllt Vielleicht ein Vorteil einer Lichtschranke gegenüber einem Bewegungssensor ist, dass dabei die Mäuse meist unter der Lichtschranke hindurchwuseln und keine Auslösungen verursachen.

Der Kadaver wurde nicht ausgelegt. Ich entdeckte diesen gestern Nachmittag vom Wohnzimmerfenster meines Wochenendwohnsitzes aus auf einer gegenüberliegenden Wiese, etwa 10 - 15 Meter vom Waldrand entfernt. Ich ging dann mal schauen und fand das tote Reh praktisch unversehrt. Einzig ein paar Vögel hatten schon etwas daran herumgehackt. Bisswunden am Hals sah ich keine. Ich weiss deshalb nicht sicher, ob das Reh vom Luchs gerissen wurde oder eines anderen Todes starb. Ich bin seit einigen Wochen hinter dem Luchs her, seit ich ein Exemplar davon (ich gehe davon aus, dass es dasselbe wie auf dem Bild hier war) mit einer Trailkamera gefilmt habe. War dann auch der Antrieb, mit dem Bau einer DSLR-Kamerafalle vorwärts zu machen.

Meine Kamerafalle hatte ich in einiger Entfernung im Wald aufgestellt. Ich entschloss mich dann, nachts die Falle noch an den Kadaver umzustellen. Das ganze Geraffel in fast völliger Dunkelheit aufzustellen hat mir einige unschöne Wörter entlockt. Es war schwierig, den Bildausschnitt und den Fokus zu bestimmen wenn man nix sieht. Gleich als ich die Stelle dann nach dem Fallenaufbau verlassen hatte und nach ca. 10 Minuten wieder zurück im Haus war, sah ich schon den ersten Blitz. Ich bin sicher, der Luchs hat mich beobachtet und kam zum Kadaver, als die Luft rein war. War mir auch recht so

Heute morgen bin ich dann um 6 Uhr, ebenfalls noch bei Dunkelheit, die Falle wieder abbauen gegangen. Der Ort ist von einer Strasse und ev. auch Häusern gut einsehbar und ich wollte meine Kamera, Blitze und Lichtschranke nicht bei Tageslicht dort stehen lassen, da alles ungesichert auf der Wiese stand.

Hätte jetzt heute Nacht die Kamera wieder aufstellen können, aber ich will dem Luchs heute eine ungestörte Mahlzeit ermöglichen. Deshalb habe ich es sein lassen.

Geändert von reframing (01.01.2019 um 19:10 Uhr)
reframing ist offline   Mit Zitat antworten
Werbung
Zu viel Werbung? Hier kostenlos bei DSLR-Forum.de registrieren!
Alt 01.01.2019, 19:20   #5
zuppi
Benutzer
 
Threadstarter
 
Registriert seit: 06.07.2005
Ort: Schweiz
Beiträge: 1.985
Standard AW: Kamerafalle

Danke für das 'Making of', sehr cool! Bei uns gibt es leider keine Luchse, dafür viele Steinmarder.


Steinmarder, Canon 5D II mit 24mm Sigma, alles manuell eingestellt (f10 1/200), Auslösung durch Bewegungsmelder (Eigenbau), 2 Blitze mit reduzierter Stärke.
Angehängte Grafiken
Dateityp: jpg 20181226_002725_camera_trap_01.jpg (400,8 KB, 1001x aufgerufen)
__________________
Homepage
500px
Instagram
zuppi ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 02.01.2019, 01:40   #6
reframing
Benutzer
 
Registriert seit: 05.08.2007
Ort: Luzern
Beiträge: 1.873
Standard AW: Kamerafalle

Zitat:
Zitat von zuppi Beitrag anzeigen
Danke für das 'Making of', sehr cool! Bei uns gibt es leider keine Luchse, dafür viele Steinmarder.
Als Nichtautobesitzer finde ich die ja ziemlich niedlich! Habe auch welche davon bei mir im Garten. Auch eines meiner nächsten Projekte, so ein Viech abzulichten.
Hast du zufälligerweise auch ein Bild der Installation? Würde mich mal interessieren.



Von mir gibts nochmals den Luchs bis ich neues Material habe. Natur ist grausam. Leben und Tod sind manchmal nahe zusammen.

Kamera: Canon EOS 550d
Objektiv: Kitobjektiv 18-55mm
Blitze: 2x Nikon SB-28
Blitztrigger: Camtraption Wireless Trigger
Lichtschranke: Cognisys Scout

M-Modus, 1/200s, f11, ISO200


Geändert von reframing (02.01.2019 um 16:58 Uhr)
reframing ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 02.01.2019, 08:18   #7
zuppi
Benutzer
 
Threadstarter
 
Registriert seit: 06.07.2005
Ort: Schweiz
Beiträge: 1.985
Standard AW: Kamerafalle

Das Bild ist der HAMMER!
__________________
Homepage
500px
Instagram
zuppi ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 02.01.2019, 09:33   #8
M.E.C.Hammer
Benutzer
 
Registriert seit: 15.08.2006
Ort: Ruhrpott
Beiträge: 2.760
Standard AW: Kamerafalle

Meistens gefallen mir Fotos dieser Art nicht so sehr, aber das zweite Foto mit dem Luchs ist wirklich grandios! Das hat Wettbewerbspotential!
M.E.C.Hammer ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 02.01.2019, 10:15   #9
reframing
Benutzer
 
Registriert seit: 05.08.2007
Ort: Luzern
Beiträge: 1.873
Standard AW: Kamerafalle

Zitat:
Zitat von zuppi Beitrag anzeigen
Das Bild ist der HAMMER!
Merci Daniel!

Zitat:
Zitat von M.E.C.Hammer Beitrag anzeigen
Meistens gefallen mir Fotos dieser Art nicht so sehr, aber das zweite Foto mit dem Luchs ist wirklich grandios! Das hat Wettbewerbspotential!
Danke! Das mit dem Gefallen kann ich gut nachvollziehen. Naturfotografie und Blitzen und nicht einmal hinter der Kamera zu stehen fand ich auch lange ein "NoGo". Ich denke aber mittlerweile, diese Art zu fotografieren hat sehr viel Potential für kreative Bildideen neben der traditionellen Tierfotografie. Ist wie in der Portraitfototgrafie, wo sich mit Available Light oder Blitzlicht ganz unterschiedliche Fotos realisieren lassen. Interessant finde ich auch, dass bei der diesjährigen Auszeichnung vom Wildlife Photographer of the Year mehrere mit Kamerafalle entstandene Bilder unter den ausgezeichneten Fotos waren. Scheint doch vermehrt Akzeptanz zu finden. Ich stehe damit ganz am Anfang. Die Luchsfotos sind die ersten Aufnahmen, welche ich mit meiner Installation machen konnte. Vorher stand die Kamera einige Wochen im Wald ohne ein einziges Viech zu erwischen. Was mich fasziniert sind Bilder mit Kamerafalle, wie sie z.B. diese Fotografen machen (z.T. sind die gemischt mit "üblichen" Aufnahmen mit Tele):

Jonny Armstrong: http://www.jonnyarmstrong.com/?galle..._id=1414293659

Jamie Hall: https://jamiehallphotography.photosh...00OVY6zBCy95A/

Richard Peters: https://www.richardpeters.co.uk/wild...garden-safari/

Emmanuel Rondeau: http://www.emmanuelrondeau.com

Steve Winter: https://stevewinterphoto.com

Terry Whittaker: https://www.terrywhittaker.com/portf...000Xr6jhljAgAs

Julius Kramer: https://www.fokusnatur.de/blog/kamer...erafallen.html

Geändert von reframing (02.01.2019 um 12:07 Uhr)
reframing ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 02.01.2019, 10:37   #10
M.E.C.Hammer
Benutzer
 
Registriert seit: 15.08.2006
Ort: Ruhrpott
Beiträge: 2.760
Standard AW: Kamerafalle

Ja, wenn es richtig gut gemacht ist, dann sehe ich es so wie du. Es hat Potential, neben der klassischen Naturfotografie.

Interessant, dass du Julius Kramer verlinkt hast. Klasse Fotos, Hut ab! Er hat damals mein altes 500er gekauft!
M.E.C.Hammer ist offline   Mit Zitat antworten
Antwort

Stichworte
bewegungsmelder , falle , kamerafalle , lichtschranke


Zurück   DSLR-Forum > Community > Galerie > Tiere
Themen-Optionen
Ansicht

Nutzungsbedingungen
Es ist dir nicht erlaubt, neue Themen zu verfassen.
Es ist dir nicht erlaubt, auf Beiträge zu antworten.
Es ist dir nicht erlaubt, Anhänge hochzuladen.
Es ist dir nicht erlaubt, deine Beiträge zu bearbeiten.

BB-Code ist an.
Smileys sind an.
[IMG] Code ist an.
HTML-Code ist aus.

Gehe zu




Das könnte Dich auch interessieren:

Alle Zeitangaben in WEZ +2. Es ist jetzt 06:03 Uhr.

Anzeige


* * *

Zu viel Werbung?
Kostenlos registrieren!

* * *

Anzeige

Powered by vBulletin® Version 3.8.7 (Deutsch)
Copyright ©2000 - 2019, Jelsoft Enterprises Ltd.
Copyright ©2003 - 2019, DSLR-Forum.de
Akzeptieren

Diese Website verwendet Cookies. Durch die Nutzung dieser Webseite erklärst Du Dich damit einverstanden, dass Cookies gesetzt werden. Falls du mit unserer Verwendung von Cookies nicht einverstanden bist, so ändere bitte die Cookie-Einstellungen in deinem Browser oder verlasse unsere Website. Mehr erfahren