DSLR-Forum Anzeige

Zurück   DSLR-Forum > Ausrüstung > Canon EF / EFs / RF > Canon EF / EFs / RF - Objektive

Hinweise

Anzeige

Antwort
 
Themen-Optionen Ansicht
Alt 26.05.2018, 20:00   #1
Fremdkamerabenutzer
Benutzer
 
Registriert seit: 10.12.2011
Beiträge: 6
Standard Problem mit Tamron 16-300mm an Canon 77D

Werbung


Zu viel Werbung?
Hier kostenlos bei DSLR-Forum.de registrieren!
Hallo,

habe mir heute eine neue Canon 77D zur Nutzung mit meinem etwas älteren Tamron 16-300mm F/3.5-6.3 Di II VC PZD gekauft. Leider musste ich bei den ersten Bildern feststellen, dass es heftige Farbsäume (CAs) gibt. Offenbar gibt es hier ein Kompatibilitätsproblem (https://www.tamron.eu/de/service/service-news/). Tamron empfiehlt, Abberationskorrektur abzuschalten, was bei der Kamera leider nur in den Kreativ-Programmen geht. Damit ist die Kombination leider nur eingeschränkt nutzbar. Offenbar betrifft das Problem neben der 77D auch die 800D und die 200D.

Weiß jemand, ob es für das Problem inzwischen eine Lösung gibt? Gibt es ein Firmware-Update? Tritt das Problem auch bei aktuellen Tamron-Superzooms auf oder sind die neuen Canons mit den Tamron-Superzooms weiterhin inkompatibel?

Besten Dank!
Fremdkamerabenutzer
Fremdkamerabenutzer ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 26.05.2018, 20:24   #2
kdww
Benutzer
 
Registriert seit: 24.12.2013
Beiträge: 3.485
Standard AW: Problem mit Tamron 16-300mm an Canon 77D

Du verdrehst was, Tamron ist inkompatibel zu Canon, nicht anders herum, vermutlich verwenden die eine lens ID von Canon die nicht passt, und Canon wendet correct die Korrektur für die erkannte Canons Linse an.
Da hilft dann nur Raw und extern korrigieren, oder halt PASM.
Hast du mal im PASM abgeschaltet und dann in den vollautomatikmodis getestet? Vielleicht geht's ja auch auf diese Weise.
kdww ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 26.05.2018, 20:33   #3
Fremdkamerabenutzer
Benutzer
 
Threadstarter
 
Registriert seit: 10.12.2011
Beiträge: 6
Standard AW: Problem mit Tamron 16-300mm an Canon 77D

Hallo, danke für die schnelle Antwort. Wollte da gar nicht Canon die Schuld geben. Das Problem liegt sicher auf der Seite von Tamron, aber davon geht es leider nicht weg.

Tatsächlich zeigt die Canon das Objektiv mit der korrekten Bezeichnung an. Offenbar schafft es Tamron aber nicht, der Kamera zu sagen, dass keine Korrektur erfolgen soll. Da es offenbar alle aktuellen Tamron-Objektive betrifft, bin ich etwas überrascht, dass Tamron hier noch keine Lösung hat. Für den typischen Nutzer eines Superzooms sind PASM oder Raw ja nicht wirklich eine Option...

Noch jemand eine Idee oder eigene Erfahrungen?

Danke!

PS: Im PASM scheint das Objektiv bei abgeschalteter Korrektur zu funktionieren. Im Vollautomatikmodus versucht die Kamera dann wieder die Korrektur. Hier kann ich die Korrektur offenbar nicht abschalten.

Geändert von Fremdkamerabenutzer (26.05.2018 um 21:14 Uhr) Grund: Nachtrag zur Beantwortung der Frage.
Fremdkamerabenutzer ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 26.05.2018, 22:09   #4
Masl2017
Benutzer
 
Registriert seit: 09.02.2017
Ort: WU
Beiträge: 324
Standard AW: Problem mit Tamron 16-300mm an Canon 77D

Schon ein Firmware-Update des Objektivs gemacht?
Ich hatte einen ähnlichen Fall bei Sigma, nach dem Update der Objektiv-Firmware via Konsole war alles wieder bestens.

bG Marcel
Masl2017 ist offline   Mit Zitat antworten
Werbung
Zu viel Werbung? Hier kostenlos bei DSLR-Forum.de registrieren!
Alt 26.05.2018, 23:44   #5
Viper780
Benutzer
 
Registriert seit: 27.03.2015
Beiträge: 6.051
Standard AW: Problem mit Tamron 16-300mm an Canon 77D

Korrektur kommt aber nur vom Body da redet die Linse nicht mit. Kenn die 77D zu wenig und fotografiere sowieso nur in RAW, aber mich wundert das man die Korrekturen nicht deaktivieren kann.
Sonst halt alle Korrekturen mit dem Canon Lenstool aus der Kamera entfernen.
Würde dir aber sowieso ein besseres Objektiv empfehlen.
Viper780 ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 30.05.2018, 22:24   #6
Fremdkamerabenutzer
Benutzer
 
Threadstarter
 
Registriert seit: 10.12.2011
Beiträge: 6
Standard AW: Problem mit Tamron 16-300mm an Canon 77D

Hallo, danke für die weiteren Rückmeldungen.

Ein Firmware-Update des Objektivs kann ich leider selbst nicht durchführen. Ich habe aber zwischenzeitlich eine Rückmeldung vom Tamron-Support erhalten. Danach ist es offenbar inzwischen möglich, das Objektiv im Support so zu modifizieren, dass die Abberationskorrektur auch im Automatikmodus abgeschaltet bleibt.

Ich werde das Objektiv also demnächst einschicken und hoffen, dass das Problem dann beseitigt ist.
Fremdkamerabenutzer ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 22.06.2018, 23:16   #7
Fremdkamerabenutzer
Benutzer
 
Threadstarter
 
Registriert seit: 10.12.2011
Beiträge: 6
Standard AW: Problem mit Tamron 16-300mm an Canon 77D

So, kleines Update: Heute kam das Objektiv zurück. Firmware wurde aktualisiert und das Objektiv neu justiert - alles kostenlos. Und siehe da, das Objektiv funktioniert jetzt auch an der 77D. Offenbar weiß die Kamera jetzt, dass sie keine Korrekturdaten hat und verzichtet auch im Auto-Modus auf die Korrektur. Problem behoben :-)
Fremdkamerabenutzer ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 23.06.2018, 22:19   #8
Zixel
Benutzer
 
Registriert seit: 16.11.2014
Beiträge: 795
Standard AW: Problem mit Tamron 16-300mm an Canon 77D

Zitat:
Zitat von Fremdkamerabenutzer Beitrag anzeigen
Hallo, danke für die schnelle Antwort. Wollte da gar nicht Canon die Schuld geben. Das Problem liegt sicher auf der Seite von Tamron, aber davon geht es leider nicht weg.
Wie der Threadersteller bereits gesagt hat, ist es egal wer schuld ist, denn davon geht das Problem nicht weg.

Zitat:
Zitat von Fremdkamerabenutzer Beitrag anzeigen
Für den typischen Nutzer eines Superzooms sind PASM oder Raw ja nicht wirklich eine Option...
Und wieso nicht? Irgendwann sollte man doch anfangen zu lernen, wie man als Fotograf die wesentlichen Parameter wählt und wie man Fotos zumindest rudimentär bearbeitet. Wieso hat man sich sonst eine relativ leistungsstarke DSLR wie die 77D gekauft?

Zitat:
Zitat von Fremdkamerabenutzer Beitrag anzeigen
Noch jemand eine Idee oder eigene Erfahrungen?
Leider nicht, denn ich würde zumindest in den P-Modus wechseln und die Korrektur ausschalten, wenn nicht sogar von JPG auf RAW wechseln. Das Problem wäre somit erledigt.

Zitat:
Zitat von Fremdkamerabenutzer Beitrag anzeigen
PS: Im PASM scheint das Objektiv bei abgeschalteter Korrektur zu funktionieren. Im Vollautomatikmodus versucht die Kamera dann wieder die Korrektur. Hier kann ich die Korrektur offenbar nicht abschalten.
Ziemlich blöd, dass man die Korrektur im Vollautomatikmodus nicht ausschalten kann. Ich weiß nicht, was sich Canon dabei gedacht hat.
Zixel ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 24.06.2018, 08:42   #9
kdww
Benutzer
 
Registriert seit: 24.12.2013
Beiträge: 3.485
Standard AW: Problem mit Tamron 16-300mm an Canon 77D

Canon hat sich dabei gedacht, dass Canon Objektive korrekt funktionieren, und der jpg User der in Vollautomatik unterwegs ist will gute Bilder ohne sich um sowas zu kümmern.
kdww ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 24.06.2018, 21:38   #10
Zixel
Benutzer
 
Registriert seit: 16.11.2014
Beiträge: 795
Standard AW: Problem mit Tamron 16-300mm an Canon 77D

Und das wäre auch dann gewährleistet, wenn Canon irgendwo in den Tiefen des Menüs eine Einstellung versteckt hätte, mit der man die Korrektur auch Vollautomatikmodus ausschalten kann. Dem unbedarften User wäre diese Einstellung egal, weil er sie mit an Sicherheit grenzender Wahrscheinlichkeit nie zu Gesicht bekommen würde, aber User, die nicht bevormundet werden möchten (und dazu gehört auch welches Objektiv in welchem Modus man verwenden "darf"), würden sich nicht veräppelt vorkommen. Canon denkt wohl, dass der Anwender entweder zu doof ist, diese Entscheidung für sich zu treffen, oder das er nicht das Recht hat, die Kamera zu verwenden, wie er es selbst für richtig hält.
Zixel ist offline   Mit Zitat antworten
Antwort

Stichworte
canon 77d , tamron 16-300mm


Zurück   DSLR-Forum > Ausrüstung > Canon EF / EFs / RF > Canon EF / EFs / RF - Objektive
Themen-Optionen
Ansicht

Nutzungsbedingungen
Es ist dir nicht erlaubt, neue Themen zu verfassen.
Es ist dir nicht erlaubt, auf Beiträge zu antworten.
Es ist dir nicht erlaubt, Anhänge hochzuladen.
Es ist dir nicht erlaubt, deine Beiträge zu bearbeiten.

BB-Code ist an.
Smileys sind an.
[IMG] Code ist an.
HTML-Code ist aus.

Gehe zu




Das könnte Dich auch interessieren:

Alle Zeitangaben in WEZ +2. Es ist jetzt 02:39 Uhr.

Anzeige


* * *

Zu viel Werbung?
Kostenlos registrieren!

* * *

Anzeige

Powered by vBulletin® Version 3.8.7 (Deutsch)
Copyright ©2000 - 2019, Jelsoft Enterprises Ltd.
Copyright ©2003 - 2019, DSLR-Forum.de
Akzeptieren

Diese Website verwendet Cookies. Durch die Nutzung dieser Webseite erklärst Du Dich damit einverstanden, dass Cookies gesetzt werden. Falls du mit unserer Verwendung von Cookies nicht einverstanden bist, so ändere bitte die Cookie-Einstellungen in deinem Browser oder verlasse unsere Website. Mehr erfahren