DSLR-Forum

Zurück   DSLR-Forum > Ausrüstung > Fujifilm X > Fujifilm X Allgemein

Anzeige

Antwort
 
Themen-Optionen Ansicht
Alt 14.06.2018, 10:21   #1
Der_Franke
Benutzer
 
Registriert seit: 28.12.2005
Ort: in Franken
Beiträge: 578
Standard von XT-20 auf X-T2

Werbung


Zu viel Werbung?
Hier kostenlos bei DSLR-Forum.de registrieren!
Hallo Fuji-User,
ich bin im Besitz einer XT-20 und wollte mal fragen, ob sich ein Upgrade auf eine X-T2 rentiert in Bezug auf Autofocus, Handling, sonstiges...?
wer hat hier schon Erfahrung gesammelt?
Gruß aus der Nikon-Ecke
__________________
Nikon ... ich lasse nichts anderes an mein Auge.

ok.... jetzt auch eine Fuji

Der_Franke ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 14.06.2018, 11:34   #2
Borgefjell
Benutzer
 
Registriert seit: 06.11.2007
Beiträge: 11.622
Standard AW: von XT-20 auf X-T2

Kenne beide nur aus dem Laden, aber für mich als Brillenträger ist der Sucher der x-t2 deutlich angenehmer (+man kann größere Augenmuscheln installieren) und der AF-Joystick ist sehr angenehm - dafür vermisse ich den touchscreen...
__________________
Please put the Beutel on the Band

>>Pinguine gibt es hier<<
Borgefjell ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 14.06.2018, 15:08   #3
forensurfer
Benutzer
 
Registriert seit: 17.11.2011
Ort: Großraum Wiesbaden
Beiträge: 2.438
Standard AW: von XT-20 auf X-T2

von mir ein klares JA es lohnt sich.

Ob das für dich auch zutrifft, kannst nur du selber entscheiden, da ich deine Hände nicht habe.
__________________
erfreulich gehandelt mit: sehr vielfältig und gerne in diesem Forum - siehe auch in meinem Profil ....
forensurfer ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 14.06.2018, 22:28   #4
brontes
Benutzer
 
Registriert seit: 11.03.2016
Beiträge: 50
Standard AW: von XT-20 auf X-T2

Ich bin von der X-T10 zur X-T2 gewechselt. Mal abgesehen von dem T10 nach T20 Generationssprung gibt es für mich einige klare Vorteile. Aber jeder muss selbst beurteilen ob das für Ihn wichtig ist:
  • Griffigkeit: ich habe bei der X-T10 den original Handgriff dran gehabt. Ohne lag sie mit schlecht in der Hand. Die X-T2 hat ohne Handgriff in etwas die Griffigkeit und das Feeling wie die X-T10 mit Handgriff. An der X-T2 habe ich den Meike Handgriff dran. Damit ist die Griffigkeit nochmal einen ganzen Zacken besser. Bemerkung, ich habe sehr kleine Männerhände. Bei der X-T2 kann man ja den Handgriff weglassen, wenn es mal leichter sein sollte.
  • Deutlich bessere Bedienbarkeit mit dem ISO Wahlrad. Auf der X-T10 habe ich den vorne auf das Drehrad gelegt. Ich fand das aber eher umständlich.
  • Verriegelung des ISO- und Belichtungszeitrades über den Drucktaster.
  • Die Daumenablage auf der Rückseite war bei der X-T10 ein großer Schwachpunkt. Bei mir ist der irgend wann mal abgefallen.
  • Den Joystick, der lässt sich selbst dann noch gut bedienen, wenn man durch den Sucher schaut. Den Toutch vermisse ich nicht.
  • Als Brillenträger um Welten besser. Ich habe mir die große Augenmuschel gegönnt. Das war eines der Hauptargumente warum für mich die X-T20 auf garkeinen Fall als Nachfolger bei mit für die X-T10 in Frage kam.
  • Zwei SD-Karten. Ich nutze die Eine für RAW und die Andere für JPG. Mit schnellen SD-Karten (Transcend R285-W180 MB/s) komme ich ohne Boosterhandgriff quasi dauerhaft auf 8 Bps. Das ist dann interessant, wenn die Vögel die ich fotografieren will nicht so fliegen wie vorgesehen. Nachteil ist, dass man bei der Vorschau nach jedem Foto die Speicherkarte manuell auf die JPG-Karte auswählen muss um die Bilder in voller Auflösung beurteilen zu können.
  • In der Normalen Handhabung bin ich bei der X-T10 oft mit dem Handballen auf die rechte Kreistaste gekommen. Das war nervig und das passiert mir bei der X-T2 nicht mehr.
  • Belichtungsreihen aus der Hand gelingen mir besser, da die X-T2 ruhiger in der Hand liegt. Gerade bei HDR aus der Hand ist die Erfolgsrate deutlich gestiegen. Leider hat die X-T2 aber nur eine BKT-Einstellung am Wahlrad. Die X-T20 und X-T10 haben zwei die man unabhängig voneinander konfigurieren kann. Schade, dass man die drei Stellungen Mehrfachbelichung, ADV und Panorama nicht umkonfigurieren kann. Mir ist es sowieso ein Rätsel, warum man bei einer Kamera mit professionellem Anspruch so ein "Mist" vorsieht. Irgendwelche Programmautomatiken gibt es doch auch nicht.
brontes ist offline   Mit Zitat antworten
Werbung
Acronis True Image 2019 - Die umfassende Backup-Lösung - Testversion erhältlich!
Zu viel Werbung? Hier kostenlos bei DSLR-Forum.de registrieren!
Alt 15.06.2018, 07:41   #5
AlexDragon
Benutzer
 
Registriert seit: 22.05.2006
Ort: GL
Beiträge: 633
Cool AW: von XT-20 auf X-T2

Sicher liegt die X-T2 mit dem gr. Griff besser in der Hand, als die X-T10/20 mit Griff, ABER, als ich von Nikon (D7000) zu Fuji gewechselt bin, war das wegen dem Gewichts Unterschied. Hatte einfach keine Lust meht immer solche Kilos mit mir rum zu schleppen und wenn ich jetzt von meiner X-T20 zur X-T2 wechseln würde, hätte ich fast wieder das gleiche Problem und das will ich definitiv NICHT mehr
Dazu kommt noch, dass die X-T2 und die X-T20 den gleichen Sensor haben, also: so what
__________________
Meine Fotos in der FC

http://www.fotocommunity.de/user_photos/18829
AlexDragon ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 15.06.2018, 08:07   #6
KingJolly
Benutzer
 
Registriert seit: 27.07.2010
Ort: Im Land der Bajuwaren
Beiträge: 9.383
Standard AW: von XT-20 auf X-T2

Mir geht es wie Alex, ich habe mich dran gewöhnt, daß die kleine Bauart der X-T20 viele Vorteile bietet, die ich gerne nutze, aber auch ein paar Nachteile, mit denen umzugehen aber für mich kein Problem ist.

Richtig genial wäre aber X-T20 plus X-H1
Wenn mal groß, dann mit allen Goodies, die Fuji bietet
__________________
| Fuji only | S3Pro | X-T20 |
KingJolly ist gerade online   Mit Zitat antworten
Alt 15.06.2018, 09:43   #7
Lucius
Benutzer
 
Registriert seit: 04.06.2004
Beiträge: 1.189
Standard AW: von XT-20 auf X-T2

Gegen die fehlende Augenmuschel kann man etwas machen klick... die X-T2 ist auf jeden Fall etwas griffiger hat auch die "bessere" Firmware mit mehr Möglichkeiten. Die Robustheit und Abdichtung ist besser von der BQ merkt man keinen Unterschied. Der AF ist etwas besser und man hat noch ein zusätzliche Feldgröße zur Auswahl.
__________________
Meine flickr Gallery...
Lucius ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 15.06.2018, 10:59   #8
maddylliieeee
Benutzer
 
Registriert seit: 25.02.2010
Beiträge: 75
Standard AW: von XT-20 auf X-T2

Zitat:
Zitat von KingJolly Beitrag anzeigen
Mir geht es wie Alex, ich habe mich dran gewöhnt, daß die kleine Bauart der X-T20 viele Vorteile bietet, die ich gerne nutze, aber auch ein paar Nachteile, mit denen umzugehen aber für mich kein Problem ist.
Genau das war auch mein Hauptentscheidungsgrund für die Kleine

Sonst hätte ich allein Body-technisch gegen die 60D nicht viel gespart.

Aber ein bisschen schiele ich schon manchmal rüber... vielleicht die 3er
__________________

Fuji X-T20 | 12 2.0 | 18-55 | 35 1.4 | 50-230
maddylliieeee ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 15.06.2018, 18:03   #9
Chevrette
Benutzer
 
Registriert seit: 08.08.2013
Beiträge: 2.608
Standard AW: von XT-20 auf X-T2

Da du scheinbar noch eine Nikon hast: Was ist bei dir der Grund, zwei Systeme zu nutzen? Wenn sich der Anwendungszweck der Systeme nicht unterscheidet, dann ist mMn. ein System überflüssig.

Meistens ist der Grund für das Zweitsystem, dass es deutlich kleiner und leichter ist. Wenn das bei dir auch der Fall ist: Mit dem Wechsel auf die T2 torpedierst du dir dann den Zweck deines Fuji-Systems.

Ich hatte die Tage kurz eine X-H1 in der Hand (ok, noch etwas größer). Im Vergleich zur Vollformat-Nikon war weder in der Größe noch im Gewicht ein nennenswerter Unterschied vorhanden.
Chevrette ist gerade online   Mit Zitat antworten
Alt 16.06.2018, 00:10   #10
brontes
Benutzer
 
Registriert seit: 11.03.2016
Beiträge: 50
Standard AW: von XT-20 auf X-T2

Zitat:
Zitat von Lucius Beitrag anzeigen
Gegen die fehlende Augenmuschel kann man etwas machen klick...
Das kannte ich noch nicht. Danke.

Allerdings hat die Augenmuschel nur den kleiner Anteil an dem "besseren Sucher für Brillenträger". So riesengroß ist der Unterschied bei der T2 zwischen der normalen und großen Augenmuschel auch nicht. Es ist für mich viel mehr die Größe des Sucherbildes entscheidend. Korrekter formuliert: Die Vergrößerung des Sucherbildes.

Bei dem Vergleich T2 zu T20 ist das mit der Vergrößerung schön illustriert.

Mit dem Gewicht und der Größe muss das jeder selbst für sich entscheiden. Klar, wer kleiner und leichter will, der muss bei der T20 bleiben. So riesig empfinde ich den Unterschied aber nicht. Gewichtstechnisch sind das nur 125g! Das muss aber jeder selbst entscheiden.

Jackentaschentauglich ist keine der Kameras. Auch nicht mit dem 27er Pancke. Selbst die sexy X100F nicht. Daher wäre für mich als leichte Zweitkamera (nur so zum dabei haben) die Ricoh GR II interessant.

Vielleicht noch ein paar Punkte die noch nicht erwähnt wurden:
  • Stabilitätsvorteile bei großen Objektiven
    Mein größtes Objektiv ist das XF 55-200 mm f/3.5-4.8. Ich hatte an der T10 damit keine Probleme. Dazu gibt es aber auch unterschiedliche Meinungen. Bei noch größeren kann ich das nicht einschätzen.
  • Die T20 hat einen eingebauten Blitz. Der ist zum Aufhellen durchaus manchmal hilfreich. Der mitgelieferte Blitz der T2 ist dann meist nicht dabei wenn man ihn mal bräuchte.
  • Familientauglichkeit für Nicht-Fotoaffine-Familienmittglieder:
    Da sträubt sich mein Frau dann doch, da a) zu groß und b) keine Programmautomatik. Die wollen sich nicht mit Blende etc. beschäftigen. Wirklich, ich habs versucht.

Geändert von brontes (16.06.2018 um 00:17 Uhr)
brontes ist offline   Mit Zitat antworten
Antwort


Zurück   DSLR-Forum > Ausrüstung > Fujifilm X > Fujifilm X Allgemein
Themen-Optionen
Ansicht

Nutzungsbedingungen
Es ist dir nicht erlaubt, neue Themen zu verfassen.
Es ist dir nicht erlaubt, auf Beiträge zu antworten.
Es ist dir nicht erlaubt, Anhänge hochzuladen.
Es ist dir nicht erlaubt, deine Beiträge zu bearbeiten.

BB-Code ist an.
Smileys sind an.
[IMG] Code ist an.
HTML-Code ist aus.

Gehe zu



Alle Zeitangaben in WEZ +2. Es ist jetzt 19:31 Uhr.

Anzeige


* * *

Zu viel Werbung?
Kostenlos registrieren!

* * *

Anzeige

Powered by vBulletin® Version 3.8.7 (Deutsch)
Copyright ©2000 - 2018, Jelsoft Enterprises Ltd.
Copyright ©2003 - 2018, DSLR-Forum.de
Akzeptieren

Diese Website verwendet Cookies. Durch die Nutzung dieser Webseite erklärst Du Dich damit einverstanden, dass Cookies gesetzt werden. Falls du mit unserer Verwendung von Cookies nicht einverstanden bist, so ändere bitte die Cookie-Einstellungen in deinem Browser oder verlasse unsere Website. Mehr erfahren