DSLR-Forum Anzeige

Zurück   DSLR-Forum > Community > Galerie > Landschaft

Anzeige

Antwort
 
Themen-Optionen Ansicht
Alt 30.08.2016, 15:00   #11
elchupacabre
Benutzer
 
Registriert seit: 06.02.2013
Beiträge: 822
Standard AW: Le sud de la France

Auf meinem Firmenmonitor würde ich mal generell von etwas zuviel Gelb/Grün reden. Eventuell einfach mal testen.
__________________
"Unter den Maximen auf Fürst Naoshiges Mauer stand geschrieben: 'Angelegenheiten grosser Bedeutung sollten mit Gelassenheit angegangen werden.' Meister Ittei ergänzte: 'Dinge von geringer Bedeutung sollten mit Ernsthaftigkeit angegangen werden.'"
elchupacabre ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 30.08.2016, 19:47   #12
rikmanfredson
Benutzer
 
Threadstarter
 
Registriert seit: 29.08.2014
Beiträge: 4.742
Standard AW: Le sud de la France

Mhm, ja, auch möglich. Ich habe es nochmals bearbeitet: Die Absenkung der Luminanzwerte bei den Blautöne rückgängig gemacht, und die Sättigung von Gelb bzw. Orange reduziert bzw. auf Null gesetzt. Ich tausche das Bild aus, lasse das alte aber im Anhang. Nichtsdestotrotz hatte mir die ursprüngliche Variante eigentlich gut gefallen - das liegt vielleicht aber daran, dass ich nur an einem Laptop ohne kalibrierten Bildschirm die Fotos betrachte und bearbeite.
rikmanfredson ist gerade online   Mit Zitat antworten
Alt 30.08.2016, 19:57   #13
Steffen Rentsch
Super-Moderator
 
Registriert seit: 01.01.2007
Ort: Berlin
Beiträge: 22.954
Standard AW: Le sud de la France

Bitte vor dem Veröffentlichen von Bearbeitungen fremder Bilder die Genehmigung des Rechteinhabers einholen. Eine Veröffentlichung kann man nämlich nicht durch nachträgliches Löschen wieder ungeschehen machen.

Steffen
__________________
"Erinnerungen sind wie viele Konserven, ein bischen schöngefärbt und deshalb nicht ganz unschädlich."
(Maurice Chevalier)


Meine Seite in der Fotocommunity
Steffen Rentsch ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 31.08.2016, 11:47   #14
rikmanfredson
Benutzer
 
Threadstarter
 
Registriert seit: 29.08.2014
Beiträge: 4.742
Standard AW: Le sud de la France

Der Luberon ist ein Gebirgszug in West-Ost-Richtung, wie es mehrere in Südfrankreich gibt. Vor 600 Mio. Jahren war der Graben des Rhône-Saone-Beckens noch vom Wasser eines Meeres bedeckt. Auf dem Meeresboden haben sich über Jahrmillionen Sedimente abgelagert, besonders Muschelkalk. Erst in der Epoche des Tertiärs vor 60 Mio. Jahren geriet der alte marine Kalksockel unter den Druck der Auffaltung der Alpen im Osten und der Pyrenäen im Westen und wurde an vielen Stellen mitangehoben. So entstanden die zahlreichen Höhenzüge in ost-westlicher Richtung.

Literarisches bekannt geworden ist der Luberon v.a. durch die vergnüglichen Bücher des englischen Schrifstellers Peter Mayle. "Mein Jahr in der Provence" habe ich während der Reise mit Genuss gelesen und kann jedem nur diese Lektüre empfehlen! Im Luberon lässt es sich prächtig radfahren, spazierengehen oder wandern, je nachdem, wie sportlich man es will. Da der Kleine Luberon mit einem Zedernwald etwas ganz Besonderes zu bieten hat, fuhren wir an einem bedeckten Tag dorthin. Der Wald ist wirklich schön, sehr ruhig und majestätisch, noch schöner fand ich aber die Ausblicke, die der gewählte Wanderweg zu bieten hatte. Unvermutet konnte ich so etwas Besonderes fotographieren:


Nr. 4: Felsbogen im Luberon


Angehängte Grafiken
Dateityp: jpg 3625-1.JPG (370,0 KB, 960x aufgerufen)
rikmanfredson ist gerade online   Mit Zitat antworten
Werbung
Zu viel Werbung? Hier kostenlos bei DSLR-Forum.de registrieren!
Alt 01.09.2016, 09:26   #15
rikmanfredson
Benutzer
 
Threadstarter
 
Registriert seit: 29.08.2014
Beiträge: 4.742
Standard AW: Le sud de la France

Das nächste Bild entstand im Ausgrabungsgelände von Glanum, einer antiken Stadt. Kelten, Griechen und Römer wussten die landschaftlichen Gegebenheiten zu schätzen - das wären die relative Nähe zur Rhone, mehr aber noch ein Pass durch die Alpilles und eine Quelle. Heute kann man Spuren der verschiedenen Phasen der Besiedelung besichtigen und die tolle Lage genießen.


Nr. 5:


Angehängte Grafiken
Dateityp: jpg 2292-1.JPG (469,8 KB, 940x aufgerufen)
rikmanfredson ist gerade online   Mit Zitat antworten
Alt 01.09.2016, 09:38   #16
relativ
Benutzer
 
Registriert seit: 13.07.2009
Beiträge: 2.728
Standard AW: Le sud de la France

Mir gefällt die #4 ganz gut.
Wobei ich wohl etwas kontrastreicher entwickeln würde.

Schön auch Deine Erläuterungen zur Reise ...
__________________
Grüßle, Reinhard

Wenn ihr kaum noch von mir hört oder seht liegt es daran dass ich in diesem moderativ überversorgten Forum künftig im Wesentlichen nur noch mitlese.
relativ ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 02.09.2016, 14:11   #17
Holger.L.
Benutzer
 
Registriert seit: 30.09.2010
Ort: Lichtjäger aus Kurpfalz
Beiträge: 9.952
Standard AW: Le sud de la France

Ja, die #4 ist wunderschön vom Motiv her. Ganz toll, wie sich der Grat/Höhenzug hinten durch's Bild schlängelt und toll das Felsentor. Sehr schön.
Holger.L. ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 02.09.2016, 20:43   #18
rikmanfredson
Benutzer
 
Threadstarter
 
Registriert seit: 29.08.2014
Beiträge: 4.742
Standard AW: Le sud de la France

Dank euch für die Worte. Das Felsentor war echt eine Überraschung! Anders als das Motiv des folgenden Bildes. Ich war schon oft an der "Mühle des Alphonse Daudet", wobei die Zuschreibung eigentlich nicht stimmt. Der Schriftsteller besaß zwar in der Gegend eine Mühle, doch es ist unbekannt, welche der vielen Mühlen das war. Außerdem hatte Daudet seine Briefe nicht in der Mühle geschrieben, sondern in der Wohnung von Freunden im Dorf bzw. in Paris. Trotzdem kann man leicht verstehen, dass der Poet hier bei dem herrlichen Blick über die Hügel und bei dem Rauschen der Windflügel der Mühlen die Inspiration für sein Werk gefunden hat. Die Lektüre der "Briefe aus meiner Mühle" kann ich nur aufs Wärmste empfehlen!


Nr. 6: Mühle des Herrn Daudet


Angehängte Grafiken
Dateityp: jpg 2607-1.JPG (476,9 KB, 883x aufgerufen)
rikmanfredson ist gerade online   Mit Zitat antworten
Alt 02.09.2016, 21:38   #19
iGump
Benutzer
 
Registriert seit: 20.04.2011
Ort: Salzburg
Beiträge: 5.179
Standard AW: Le sud de la France

Ui, mit dem Letzten hast du mich voll gekriegt!
Jetzt muss ich auch endlich was schreiben...
Deine Motive gefallen mir durch die Bank, bei den ersten Beiden sind mir die Lichter etwas zu hell, aber sonst
Beim letzten stimmt für mich einfach alles, traumhaftes Licht inklusive.

Lg, Gernot
iGump ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 03.09.2016, 10:13   #20
rikmanfredson
Benutzer
 
Threadstarter
 
Registriert seit: 29.08.2014
Beiträge: 4.742
Standard AW: Le sud de la France

Danke, Gernot. Du weißt, Dein Urteil wiegt schwer bei mir. Ja, das Mühlen-Bild gehört zu meinen Lieblingsbildern der Reise!

Was die Lichter bei Nr. 1 und Nr. 2 betrifft, sprichst Du mein Problem an. In der Bearbeitung habe ich die Lichter um -50 bzw. -60 reguliert. Ich weiß nicht, wie ich bei Tagesaufnahmen die starken Kontraste in der Landschaft besser in den Griff bekommen kann. Dunkler Wald, aber sehr heller Fels machen ein Problem. Oder wie beim Leuchtturm: tiefblauer Himmel, aber weißes, fast strahlendes Gebäude. Für Tipps wäre ich dankbar.
rikmanfredson ist gerade online   Mit Zitat antworten
Antwort


Zurück   DSLR-Forum > Community > Galerie > Landschaft
Themen-Optionen
Ansicht

Nutzungsbedingungen
Es ist dir nicht erlaubt, neue Themen zu verfassen.
Es ist dir nicht erlaubt, auf Beiträge zu antworten.
Es ist dir nicht erlaubt, Anhänge hochzuladen.
Es ist dir nicht erlaubt, deine Beiträge zu bearbeiten.

BB-Code ist an.
Smileys sind an.
[IMG] Code ist an.
HTML-Code ist aus.

Gehe zu



Alle Zeitangaben in WEZ +1. Es ist jetzt 17:30 Uhr.

Anzeige


* * *

Zu viel Werbung?
Kostenlos registrieren!

* * *

Anzeige

Powered by vBulletin® Version 3.8.7 (Deutsch)
Copyright ©2000 - 2018, Jelsoft Enterprises Ltd.
Copyright ©2003 - 2018, DSLR-Forum.de
Akzeptieren

Diese Website verwendet Cookies. Durch die Nutzung dieser Webseite erklärst Du Dich damit einverstanden, dass Cookies gesetzt werden. Falls du mit unserer Verwendung von Cookies nicht einverstanden bist, so ändere bitte die Cookie-Einstellungen in deinem Browser oder verlasse unsere Website. Mehr erfahren