DSLR-Forum

Zurück   DSLR-Forum > Ausrüstung > Canon EF / EF-S > Canon EF / EF-S - Objektive

Anzeige

Antwort
 
Themen-Optionen Ansicht
Alt 23.09.2018, 22:20   #1
TheOidter
Benutzer
 
Registriert seit: 16.01.2013
Beiträge: 14
Frage 17-55mm f2.8 an Crop vs 24-70mm f4 an VF

Werbung


Zu viel Werbung?
Hier kostenlos bei DSLR-Forum.de registrieren!
Moin,

ich plane gerade den Umstieg auf VF (6D Mark 2) und stelle mir die Frage, ob ein Canon 24-70mm f4 ein wenigstens gleichwertiger Ersatz (Bildqualität, Schärfe etc.) für das 17-55mm f2.8 darstellt oder ob ein anderes Objektiv (abgesehen vom 24-70mm f2.8) als Standardzoom an der Kamera besser performt. Hat jemand den Umstieg gemacht und kann mir hierzu ein paar Informationen zzukommen lassen?

Greetz

TheOidter
__________________
< - Canon 70D + BG | Canon 30D - >
< - EF-S 10-18mm IS STM | EF-S 17-55mm IS USM | EF-S 18-135mm IS STM | EF-S 55-250mm IS STM | EF-S 24mm STM | EF 50mm STM | EF 100mm USM | EF 70-200 2.8 L IS II USM - >

Geändert von TheOidter (23.09.2018 um 23:57 Uhr)
TheOidter ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 23.09.2018, 22:30   #2
Mr.Click
Benutzer
 
Registriert seit: 08.01.2010
Ort: bei Dortmund
Beiträge: 6.460
Standard AW: 17-55mm f2.8 an Crop vs 24-70mm f4 an VF

Von der reinen Bildqualität wirst du dich sicher nicht verschlechtern, eher noch etwas verbessern.
ISO Performance und Freistellungsvorteile der KB Cam verschenkst du natürlich, wenn du an der KB nicht auch auf mind. f 2,8 gehst.
Wäre also in meinen Augen reine Geldverschwendung und würde ich so nicht machen, aber das mußt du wissen, wirst deine Gründe haben.
Müsstest viele Deiner Objektive austauschen.
__________________
MfG Mr.Click

Canon
EOS 80D/ EOS M5/ EOS M +ML/ EOS 50 E / 24 1,4 DG HSM ART / EF-M 32 1,4 STM / EX 50 1,4 DG HSM / EF-M 22 2 STM/ EF-M 18-55 3,5-5,6 IS STM / EF-S 10-18 4,5-5,6 IS STM / EF-S 55-250 4.5,6 IS STM / EF-EF-M Adapter / Speedlight 2x 430 EX II & 2x 90EX / A1/ FD 50 1,8 / Für die M: MD Rokkor 28 2,8 / 50 1,7 / 135 3,5 / TT Retrospective 10/ LP Flipside 400 AW/ Mehr im Profil
Alle Canon Picture Styles Download

Geändert von Mr.Click (23.09.2018 um 22:33 Uhr)
Mr.Click ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 24.09.2018, 03:24   #3
-rabu-
Benutzer
 
Registriert seit: 22.05.2008
Ort: Schwäbische Alb
Beiträge: 3.462
Standard AW: 17-55mm f2.8 an Crop vs 24-70mm f4 an VF

durch die entsprechend größere Brennweite dürften entsprechend mehr Details zu sehen sein, nur bei 100 Prozent Ansicht oder starke Vergrößerung beim Druck o.ä. zu erkennen.
Ich würde den Weg dennoch auch nicht empfehlen.
-rabu- ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 24.09.2018, 05:36   #4
Cdpurzel
Benutzer
 
Registriert seit: 14.07.2011
Ort: München
Beiträge: 4.131
Standard AW: 17-55mm f2.8 an Crop vs 24-70mm f4 an VF

Ich habe den Umstieg gemacht und hatte gerade mit dem EF-S 17-55 2.8 IS USM so meine Probleme in für die Linse positiver Sichtweise. Die potentiellen Immerdraufs an KB bieten ja im Weitwinkel mehr Bildwinkel, gehen aber leider nicht so weit in den Telebereich. Nun gibt es hier auch Pragmatiker, die ausprobieren, ob die Bildqualitätsverbesserung nicht so groß wäre, dass man an KB auch weniger Brennweite haben kann, aus dem Bild croppen kann und immer noch Vorteile ggü. APS-C hat, aber die Diskussion finde ich ein bißchen zu esoterisch, weil es von zu vielen Parametern abhängt. Ich rede von Physik (Brennweite) und die hat man entweder oder nicht. Egal, der Punkt ist, dass abgesehen von etwas wenig Weitwinkel (äquivalent ca. 28mm an KB) das EF-S extrem praktisch ist.

Das hat dazu geführt, dass ich die APS-C-Kamera eigentlich immer mitnehmen "musste", was allerdings auch nervig ist, wenn der Plan eigentlich ein anderer war. Lange Rede, kurzer Sinn: Die Vorteile von KB kann man nur mit entsprechenden Linsen voll mitnehmen, deswegen 24-70/2.8. Seit der Entscheidung habe ich das 17-55 kaum mehr benutzt; dafür hängt das 70-200 wie festgewachsen an der Crop.

Wenn Du jetzt auf das EF 24-70 4 L IS USM überlegst - warum schaust Du nicht nach dem Tamron 24-70 2.8 VC USD (bereits die erste Generation ist hinnreichend gut) - kostet neu etwa genauso viel. Alle Vorteile vereint.

Allerdings, wie der Vorposter schon treffend feststellte, für einen richtigen Umstieg müsstest Du viele Linsen austauschen, weil die alle nur APS-C-kompatibel sind. Ich persönlich finde ja, dass es auch Gründe für APS-C gibt, sodass man eine 70D nicht unbedingt abstossen muss.
__________________
Kamera und Glas. Bisserl Zubehör.

Geändert von Cdpurzel (24.09.2018 um 05:40 Uhr)
Cdpurzel ist offline   Mit Zitat antworten
Werbung
Acronis True Image 2019 - Die umfassende Backup-Lösung - Testversion erhältlich!
Zu viel Werbung? Hier kostenlos bei DSLR-Forum.de registrieren!
Alt 24.09.2018, 09:37   #5
TheOidter
Benutzer
 
Threadstarter
 
Registriert seit: 16.01.2013
Beiträge: 14
Standard AW: 17-55mm f2.8 an Crop vs 24-70mm f4 an VF

Moin,

vielen Dank schonmal bis hierhin. Die 70D würde nicht abgestoßen werden, sondern bei mir verbleiben. Zum einen möchte ich halt 2 halbwegs aktuelle Kameras haben (die 30D ist, nunja....), die ich auch zeitgleich einsetzen kann für schnellen Wechsel zwischen den benötigten Brennweiten, zum anderen ist die 70D mit den leichten STM-Objektiven auch eine gute Reiseoption, wo es dann mal nicht auf das letzte bisschen Bildquali ankommt. Ich bin mir halt beim Standardzoom nicht sicher, welchen Weg ich gehen soll. Das 4er hat einen IS, das 2.8er eine Blende mehr. Mein Bauch sagt mir, dass Blende vor IS geht und ich mit dem 2.8er ein echtes Upgrade mache statt nur einen "Sidestep". Auf der anderen Seite könnte ich mit dem 4er dann das gesparte Geld in eine FB investieren und hätte damit vllt. mehr vom Geld.

Greetz

TheOidter
__________________
< - Canon 70D + BG | Canon 30D - >
< - EF-S 10-18mm IS STM | EF-S 17-55mm IS USM | EF-S 18-135mm IS STM | EF-S 55-250mm IS STM | EF-S 24mm STM | EF 50mm STM | EF 100mm USM | EF 70-200 2.8 L IS II USM - >
TheOidter ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 24.09.2018, 10:20   #6
Einfach_Supi
Benutzer
 
Registriert seit: 21.04.2018
Beiträge: 548
Standard AW: 17-55mm f2.8 an Crop vs 24-70mm f4 an VF

Eventuell füllst du doch noch den Fragebogen aus.
Wir wissen nicht viel, was du von deinem Umstieg erwartest und was du bevorzugt mit KB fotografieren möchtest, was mit der 70D nicht geht.

Wenn du eine deutliche Steigerung in der BQ und in der Lichtstärke haben möchtest, solltest du dich gedanklich mit Festbrennweiten auseinander setzen. Wozu denn ein durchschnittliches Standardzoom für KB, wenn du ein ordentliches an APS-C hast?
__________________
Canon 80D - Sigma 50-150mm F2.8 EX DC OS HSM - Sigma 17-50 mm F2.8 EX DC OS HSM - Canon EF 100mm F2.8 USM Macro - Tokina AT-X 11-16mm F2.8 Pro DX II
Canon 5D - Canon 85mm F1.8 USM - Canon 35mm F2.0
Einfach_Supi ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 24.09.2018, 10:35   #7
Johnny59
Benutzer
 
Registriert seit: 09.06.2015
Ort: Lüneburg
Beiträge: 454
Standard AW: 17-55mm f2.8 an Crop vs 24-70mm f4 an VF

Für mich stellen sich hier (bisher) zwei Fragen:
1. Brauchst Du einen Bildstabilisator?
2. Muss / Soll es ein Canon-Objektiv sein (und eben nicht ein Drittanbieter)?
__________________
Viele liebe Grüße vom Rainer

* * * * * * * * * *
Canon EOS 80 D und etwas Glas dazu

* * * * * * * * * *
Meine Bilder dürfen gern bearbeitet und hier (aber auch nur hier) wieder eingestellt werden. Und sachliche Kritik lese ich auch gerne.
Johnny59 ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 24.09.2018, 11:12   #8
bastpless
Benutzer
 
Registriert seit: 26.11.2006
Ort: Berlin
Beiträge: 2.298
Standard AW: 17-55mm f2.8 an Crop vs 24-70mm f4 an VF

Für die konkrete Fragestellung wirst Du Dich tendenziell verschlechtern. Das 17-55 ist einfach sehr gut, ich würde zu behaupten wagen, es ist in der Summe seiner Eigenschaften das beste Standardzoom für APS-C.

Das 4/24-70mm ist hingegen mittelmäßig. Das hier oft so positiv gehandelte 4/24-105mm finde ich übrigens auch eher mau, mich stören Verzeichnung und Randunschärfen. Selbst mit dem aktuellen 2,8/24-70mm II verbesserst Du Dich "nur" um die 1 Blende, von der sonstigen optischen Leistung her nicht wirklich.

Im Gegenzug bietet Dir die 6DII 6 Megapixel mehr und etwas bessere Tonwertabstufungen aufgrund des größeren Sensors. Da für mich aber das Objektiv mehr vom Bildeindruck ausmacht als der Sensor, würde ich den Wechsel nicht vollziehen.

Viele Grüße,
Sebastian
bastpless ist gerade online   Mit Zitat antworten
Alt 24.09.2018, 11:17   #9
whiskyjoe
Benutzer
 
Registriert seit: 03.03.2009
Ort: Münsterland
Beiträge: 2.679
Standard AW: 17-55mm f2.8 an Crop vs 24-70mm f4 an VF

Zitat:
Zitat von Mr.Click Beitrag anzeigen
ISO Performance und Freistellungsvorteile der KB Cam verschenkst du natürlich, wenn du an der KB nicht auch auf mind. f 2,8 gehst.
Grundsätzlich stimmt es, aber ein Objektiv ist ja nicht fest verbaut.

Es spricht daher nicht viel dagegen, an Kleinbild f/4-Zoom zu nehmen und für die besonderen Momente auf eine lichtstarke Festbrennweite zu wechseln. Das bringt dann mehr als ein 2,8er Zoom.
Ich bin auch auf Kleinbild gewechselt und nutze die 6D. Als Standardzoom habe ich ein 24-105 L IS I, welches hier besser abbildet als ein Sigma 17-50 an einer 50D, wo die Ecken doch sichtbar schlechter waren. Dazu kommt der Freistellvorteil bei 105mm und Blende 4, da kommt man trotz f/2,8 und 50mm an APS-C nicht mit, selbst nicht mit 70mm an Kleinbild bei f/2,8. Ergänzend sollte man noch die bessere Haptik der L-Zooms erwähnen, was den Spaß ja auch nicht verringert.
Für meinen Teil kann ich sagen: Wenn man das Geld über hat, sollte man wechseln - egal ob man jetzt ein 4er oder 2,8er Zoom nimmt. Durch große Auswahl an lichtstarken Festbrennweiten hat letztendlich mehr Möglichkeiten in punkto Freistellung, ISO und Lowlight.
__________________
Ein ausdrucksvolles Bild ist keine Frage der technischen Ausrüstung.
Ausrüstung: siehe Profil
whiskyjoe ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 24.09.2018, 13:40   #10
aletal
Benutzer
 
Registriert seit: 05.06.2008
Ort: Berlin
Beiträge: 79
Standard AW: 17-55mm f2.8 an Crop vs 24-70mm f4 an VF

Für mich war der Gewichtsunterschied auch noch entscheidend bei der Wahl zwischen 24-70 f4 oder f2.8. Das 24-70 ist hauptsächlich mein Objektiv für Städtereisen und merklich leichter als das 2.8.

Wie whiskyjoe schon geschrieben hat, nutze ich als Ergänzung gerne das 35 1.4, wenn ich wirklich Lichtstärke benötige/wünsche.
aletal ist offline   Mit Zitat antworten
Antwort


Zurück   DSLR-Forum > Ausrüstung > Canon EF / EF-S > Canon EF / EF-S - Objektive
Themen-Optionen
Ansicht

Nutzungsbedingungen
Es ist dir nicht erlaubt, neue Themen zu verfassen.
Es ist dir nicht erlaubt, auf Beiträge zu antworten.
Es ist dir nicht erlaubt, Anhänge hochzuladen.
Es ist dir nicht erlaubt, deine Beiträge zu bearbeiten.

BB-Code ist an.
Smileys sind an.
[IMG] Code ist an.
HTML-Code ist aus.

Gehe zu



Alle Zeitangaben in WEZ +2. Es ist jetzt 13:58 Uhr.

Anzeige


* * *

Zu viel Werbung?
Kostenlos registrieren!

* * *

Anzeige

Powered by vBulletin® Version 3.8.7 (Deutsch)
Copyright ©2000 - 2018, Jelsoft Enterprises Ltd.
Copyright ©2003 - 2018, DSLR-Forum.de
Akzeptieren

Diese Website verwendet Cookies. Durch die Nutzung dieser Webseite erklärst Du Dich damit einverstanden, dass Cookies gesetzt werden. Falls du mit unserer Verwendung von Cookies nicht einverstanden bist, so ändere bitte die Cookie-Einstellungen in deinem Browser oder verlasse unsere Website. Mehr erfahren