DSLR-Forum Anzeige

Zurück   DSLR-Forum > Ausrüstung > FT / µFT (Olympus / Panasonic / Leica) > FT / µFT - Allgemein

Hinweise

Anzeige

Antwort
 
Themen-Optionen Ansicht
Alt 04.07.2020, 13:12   #11
Goldtop 57
Benutzer
 
Threadstarter
 
Registriert seit: 23.12.2005
Ort: an den westlichen Hängen von Odins Wald
Beiträge: 5.393
Standard AW: Wechsel von G81 zu ? (Vögel im Flug)

Hm, auf der von mir verlinkten Seite kommen die Olys aber durchweg besser weg als die Panas. Zufall wird das nicht sein, oder?
__________________
Liebe Grüße von
Oliver

flickr 1 - flickr 2

Jugendstil Hawai'i Rhön Paris Odenwald und Bergstraße Island

Oly EM-1 Mk2 - 7Artisans 7,5/2,8 Fisheye - PL 15/1,7 - P 12-60 - P 42,5 - P 100-300 - Oly 75/1,8 - Velbon Sherpa CF 640 + Triopo B20 - Pana G6 undefiniert Infrarot
Goldtop 57 ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 04.07.2020, 14:28   #12
Goldtop 57
Benutzer
 
Threadstarter
 
Registriert seit: 23.12.2005
Ort: an den westlichen Hängen von Odins Wald
Beiträge: 5.393
Standard AW: Wechsel von G81 zu ? (Vögel im Flug)

Ich hatte eben das Glück, dass über einer gerade gemähten Wiese 12 Rotmilane kreisten, UND ich hatte die Knipse dabei. Das hier kommt raus, wenn ich die Kamera so einstelle, wie es der erste Link empfiehlt. Jeweils aus RAW, EBB in Photolab 3, 90-100% Crops.
Was meint Ihr - geht mit der Kombi generell mehr? Bzw. würden da die 20MP der EM1 ii was verbessern?
Diese 4 Bilder sind die Ausbeute von ca. 45 gemachten Bildern. Nicht einfach, das....







Angehängte Grafiken
Dateityp: jpg P1140935_1200.jpg (138,1 KB, 286x aufgerufen)
Dateityp: jpg P1140936_1200.jpg (120,9 KB, 282x aufgerufen)
Dateityp: jpg P1140950_1200.jpg (153,7 KB, 281x aufgerufen)
Dateityp: jpg P1140952_1200.jpg (114,5 KB, 279x aufgerufen)
__________________
Liebe Grüße von
Oliver

flickr 1 - flickr 2

Jugendstil Hawai'i Rhön Paris Odenwald und Bergstraße Island

Oly EM-1 Mk2 - 7Artisans 7,5/2,8 Fisheye - PL 15/1,7 - P 12-60 - P 42,5 - P 100-300 - Oly 75/1,8 - Velbon Sherpa CF 640 + Triopo B20 - Pana G6 undefiniert Infrarot
Goldtop 57 ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 04.07.2020, 17:11   #13
janni1
Benutzer
 
Registriert seit: 02.11.2008
Beiträge: 214
Standard AW: Wechsel von G81 zu ? (Vögel im Flug)

Ich bin ein wenig verwirrt.
Die Bilder stammen von einer Pana mit 300mm Brennweite.
Waren die Probleme mit dem Hund mit der M1I mit dem 40-150/2,8?
Jan
__________________
Olympus OM-D mit Glas
janni1 ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 04.07.2020, 21:29   #14
Prosecutor
Benutzer
 
Registriert seit: 06.01.2008
Beiträge: 2.052
Standard AW: Wechsel von G81 zu ? (Vögel im Flug)

Zitat:
Zitat von drocco Beitrag anzeigen
Hat sich die GX9 gegenüber der GX8 so verschlechtert? Es reichen sogar noch längere Zeiten, aber TO ist ein Einsteiger, also lieber kürzer anfangen und dann steigern.
Ich sehe die GX8 hier auf Höhe der GX9. Die Ergebnisse bei Greifvogel-Flugshows waren vergleichbar. GH5 und G9 sind da eine Klasse besser.
__________________
flickr
Prosecutor ist offline   Mit Zitat antworten
Werbung
Zu viel Werbung? Hier kostenlos bei DSLR-Forum.de registrieren!
Alt 04.07.2020, 22:14   #15
kaipr
Benutzer
 
Registriert seit: 12.07.2017
Beiträge: 91
Standard AW: Wechsel von G81 zu ? (Vögel im Flug)

Olympus soll besser sein bei wenig Kontrast - also wenn z.B. Bäume im Hintergrund sind.

Das Menü ist bei Panasonic sehr viel angenehmer als jedes Olympus Menü finde ich (bzw. als so ziemlich jedes andere Kamera Menü sogar). Außerdem würdest du dual Stabilisierung mit den Panasonic Objektiven verlieren.

Sind "statische" Bilder mit dem Objektiv scharf? Ich hatte anfangs auf meinem einen dieser tollen "UV Filter", der einfach jedes Bild unscharf gemacht hat. Allzu schlecht finde ich die gar nicht für 100% Ausschnitte und 4 von 45 ist eher eine sehr hohe Quote wenn ich das mit meinen vergleiche
__________________
Panasonic G9, Panaleica 8-18/2.8-4, Panaleica 15/1.7, Panasonic 42.5/1.7, Olympus 60/2.8, Olympus 75/1.8, Olympus 12-40/2.8, Panaleica 50-200/2.8-4
Fujifilm X-T3, Fujinon 35, 50, 90/2

Erfolgreich gehandelt mit: Robert Auer, ronka50, Summertime-02, Hardy H., DFS
kaipr ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 04.07.2020, 22:29   #16
Winkelsucher
Benutzer
 
Registriert seit: 16.07.2009
Ort: Im Südwesten
Beiträge: 72
Standard AW: Wechsel von G81 zu ? (Vögel im Flug)

Zitat:
Zitat von Goldtop 57 Beitrag anzeigen
Ich hatte eben das Glück, dass über einer gerade gemähten Wiese 12 Rotmilane kreisten, UND ich hatte die Knipse dabei. Das hier kommt raus, wenn ich die Kamera so einstelle, wie es der erste Link empfiehlt. Jeweils aus RAW, EBB in Photolab 3, 90-100% Crops.
Was meint Ihr - geht mit der Kombi generell mehr? Bzw. würden da die 20MP der EM1 ii was verbessern?
Diese 4 Bilder sind die Ausbeute von ca. 45 gemachten Bildern. Nicht einfach, das....
Offen gestanden: wenn das die besten von 45 Bildern sind, hast Du ein Problem
Ich hatte das 100-300 (I) auch eine Weile, und es hat mich massiv frustriert: ich habe mit dem Teil sehr scharfe und perfekt fokussierte Bilder gemacht. Einen Tag später ging es mir wie Dir hier: gute Bedingungen, und nicht eins von 45 Bildern wirklich scharf.
Wenn die Diva 100-300 willig ist, macht sie wirklich gute Bilder. Ich möchte aber eine Ausrüstung, die zuverlässig und reproduzierbar gute Bilder macht. Mein Ansatz wäre daher: statt der Kamera die Linse wechseln: Pana 100-400 statt 100-300.

Geändert von Winkelsucher (04.07.2020 um 22:37 Uhr)
Winkelsucher ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 05.07.2020, 09:05   #17
Alinee
Benutzer
 
Registriert seit: 22.01.2007
Beiträge: 487
Standard AW: Wechsel von G81 zu ? (Vögel im Flug)

Für mich sieht das auch stark nach einem recht weichen Objektiv aus.
Eventuell auf f7.1 oder f8 abblenden? Das Objektiv ist für seine Serienstreuung bekannt.

Ansonsten auf jeden Fall den Stabi ausschalten und nochmals testen. Viele ältere Objektive unterstützen das seitliche Mitziehen nicht. Der Stabi arbeitet dann dagegen.

Bei den kurzen Verschlusszeiten hilft er sowieso nicht mehr wirklich.

Ansonsten die Belichtungszeiten noch einen Ticken höher. Und in der Nachbearbeitung kann da sicher auch noch etwas rausgeholt werden.

Aber ich würde mich meinem Vorredner anschließen. Das 100-400 ist definitiv eine Überlegung wert. Die Kamera kann es ja augenscheinlich.
Alinee ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 05.07.2020, 10:02   #18
Goldtop 57
Benutzer
 
Threadstarter
 
Registriert seit: 23.12.2005
Ort: an den westlichen Hängen von Odins Wald
Beiträge: 5.393
Standard AW: Wechsel von G81 zu ? (Vögel im Flug)

Danke euch!

Es ist das Pana 100-300 Mark 2, das machte bisher gestochen scharfe Fotos, auch gestern noch von einem Schmetterling auf einer Blüte. Ohne Filter davor. Das Problem ist also vmtl. eher userbedingt.....Naja, ganz offen ist es am langen Ende eher weicher als das 100-400, habe ich zumindest gelesen.

Das 100-400 anzuschaffen, hatte ich auch schon überlegt.... es soll ja noch eine Nummer besser sein als meins. Teurere Linsen kommen nicht in Frage, da das nicht mein fotografischer Schwerpunkt werden wird.

Was soll noch per EBB besser werden? Ich hatte vorsichtig geschärft, die Schatten etwas angehoben....was meinst Du, @Alinee?
__________________
Liebe Grüße von
Oliver

flickr 1 - flickr 2

Jugendstil Hawai'i Rhön Paris Odenwald und Bergstraße Island

Oly EM-1 Mk2 - 7Artisans 7,5/2,8 Fisheye - PL 15/1,7 - P 12-60 - P 42,5 - P 100-300 - Oly 75/1,8 - Velbon Sherpa CF 640 + Triopo B20 - Pana G6 undefiniert Infrarot
Goldtop 57 ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 05.07.2020, 11:13   #19
Andreas H
Moderator
 
Registriert seit: 31.10.2004
Beiträge: 14.665
Standard AW: Wechsel von G81 zu ? (Vögel im Flug)

Zitat:
Zitat von kaipr Beitrag anzeigen
Olympus soll besser sein bei wenig Kontrast - also wenn z.B. Bäume im Hintergrund sind.
Das war vor dem Firmwareupdate der G9. Bei der kann man jetzt der Kamera mitteilen, wie sie damit umgehen soll (Near Shift/Far Shift).
Andreas H ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 05.07.2020, 11:20   #20
Alinee
Benutzer
 
Registriert seit: 22.01.2007
Beiträge: 487
Standard AW: Wechsel von G81 zu ? (Vögel im Flug)

Zitat:
Zitat von Goldtop 57 Beitrag anzeigen
Danke euch!

Es ist das Pana 100-300 Mark 2, das machte bisher gestochen scharfe Fotos, auch gestern noch von einem Schmetterling auf einer Blüte. Ohne Filter davor. Das Problem ist also vmtl. eher userbedingt.....Naja, ganz offen ist es am langen Ende eher weicher als das 100-400, habe ich zumindest gelesen.

Das 100-400 anzuschaffen, hatte ich auch schon überlegt.... es soll ja noch eine Nummer besser sein als meins. Teurere Linsen kommen nicht in Frage, da das nicht mein fotografischer Schwerpunkt werden wird.

Was soll noch per EBB besser werden? Ich hatte vorsichtig geschärft, die Schatten etwas angehoben....was meinst Du, @Alinee?
Das 100-400 ist schon ein tolles Objektiv. Hatte es selbst mal für einige Zeit getestet und es hat wirklich Spaß gemacht. Aber ich kann mich von meinem Fuji 100-400 einfach nicht trennen ;-)

Ich würde für die Nachbearbeitung von Vögeln unbedingt Topaz DeNoise AI empfehlen.
Gerade bei M4/3 und APSC... Das ist zwar vorrangig für das Entrauschen da. Aber hat auch einen sehr guten Schärfungs-Algorithmus, der dem von Lightroom überlegen ist.
Du wirst öfters in luftige ISO-Höhen kommen. Und da ist entrauschen und Schärfen dann Pflicht.

Damit geht dann auch sowas:
Kormoran by Chris, auf Flickr


Das ist ISO 10000 an der X-T3.

Aber zu den Fotos oben: Ist das gecroppt? Wenn ja, wie stark? Und wie warm war es? Bei Brennweiten jenseits von 200-300mm kommt das Hitzeflimmern sehr stark zum tragen. Wenn du über einem Feld mit 30°C Vögel fotografierst, dann sorgt die Entfernung zum Objekt schon für eine deutliche Unschärfe.
Und da ich bei den Fotos nirgends einen echten "Schärfepunkt" sehe, gehe ich von Hitzeflimmern in Verbindung mit aktiviertem Stabi aus. Das würde auch dafür sprechen, dass das Bild 2 mit dem auf dich zufliegenden Milan noch am ehesten scharf wirkt.

Wie gesagt... Ich würde gerade am Anfang noch mit 1/2000 arbeiten, alle Stabis ausschalten und ein bissl abblenden. Denn gerade bei seitlichen Mitziehern hast du dann die Flügelspitze im Fokus und die Tiefenschärfe reicht dann schon nicht mehr bis zum Auge. Und bis man dann mal sicher genug ist, mit einem sehr kleinen Fokusfeld auf den Kopf der Vögel zu fokussieren, braucht es viel Übung.

Vögel im Flug ist zu 50% Frustration und zu 49% Glück... Aber es gibt dann diese 1% was dafür entschädigt:
Osprey by Chris, auf Flickr

Und wenn du einmal dieses Prozent beim Betrachten am Monitor gesehen hast, kommste eh nicht mehr davon los.
Alinee ist offline   Mit Zitat antworten
Antwort


Zurück   DSLR-Forum > Ausrüstung > FT / µFT (Olympus / Panasonic / Leica) > FT / µFT - Allgemein
Themen-Optionen
Ansicht

Nutzungsbedingungen
Es ist dir nicht erlaubt, neue Themen zu verfassen.
Es ist dir nicht erlaubt, auf Beiträge zu antworten.
Es ist dir nicht erlaubt, Anhänge hochzuladen.
Es ist dir nicht erlaubt, deine Beiträge zu bearbeiten.

BB-Code ist an.
Smileys sind an.
[IMG] Code ist an.
HTML-Code ist aus.

Gehe zu


Werbung


Alle Zeitangaben in WEZ +2. Es ist jetzt 02:48 Uhr.

Anzeige


* * *

Zu viel Werbung?
Kostenlos registrieren!

* * *

Anzeige

Powered by vBulletin® Version 3.8.7 (Deutsch)
Copyright ©2000 - 2020, Jelsoft Enterprises Ltd.
Copyright ©2003 - 2020, DSLR-Forum.de
Akzeptieren

Diese Website verwendet Cookies. Durch die Nutzung dieser Webseite erklärst Du Dich damit einverstanden, dass Cookies gesetzt werden. Falls du mit unserer Verwendung von Cookies nicht einverstanden bist, so ändere bitte die Cookie-Einstellungen in deinem Browser oder verlasse unsere Website. Mehr erfahren