DSLR-Forum Anzeige

Zurück   DSLR-Forum > Ausrüstung > Sony E (NEX) / A (Konica Minolta AF) > Sony E / A - Objektive

Hinweise

Anzeige
Antwort
 
Themen-Optionen Ansicht
Alt 25.08.2017, 21:04   #21
Don Kyle
Benutzer
 
Registriert seit: 13.06.2016
Ort: Stuttgart
Beiträge: 11
Standard kleiner Praxisbericht SEL100400GM mit Konverter 2x

Seit ein paar Tagen habe ich das neue 100-400 GM-Zoom von Sony und auch den dazu passenden 2x-Konverter. Erste Eindrücke (bei Verwendung mit der a7R):
-- Das Objektiv ist ein gutes Stück schwerer und größer als das SEL70200G; im Fotorucksack habe ich dafür erst mal Platz schaffen müssen.
-- Anders als beim 70-200 fährt beim Heranzoomen ein Tubus vorne raus (bei 400 mm um rund 8 cm); zusammen mit der aufgesetzten Gegenlichtblende hat man dann ein beeindruckendes Rohr vor der Kamera.
-- Sehr hilfreich ist die schnell abnehmbare Stativhalterung, die zwei Gewindepositionen für die Stativschraube bietet, so dass Objektiv und Kamera optimal unterstützt werden. Die Stativhalterung ist natürlich drehbar, aber anders als beim 70200 muss man nicht - wenn man freihändig arbeiten möchte - die ganze Schelle vom Objektiv nehmen (die dann recht sperrig und damit lästig ist), sondern nur den relativ kleinen Winkel unten.
-- Das Bajonett der Kamera wird nicht nennenswert belastet, wenn das Objektiv auf dem Stativ geschraubt wird. Und beim freihändigen Arbeiten unterstützt man ja wohl automatisch das Objektiv.
-- Nach meinem Eindruck arbeitet der Bildstabilisator wesentlich besser als beim 70-200. Es ist absolut beeindruckend, zu erleben, wie das Motiv beim halben Durchdrücken des Auslösers gewissermaßen einfriert - auch bei 400 mm. Man kann tatsächlich mit dem Teil gut freihändig arbeiten, solange die Verschlusszeit nicht zu lang wird (im Zweifelsfall ISO hochdrehen; da hat man ja bei der a7R viel Spielraum, ohne dass das Rauschen störend wird). Aber natürlich ist es für Schärfe, Bildkontrolle etc. grundsätzlich besser, mit Stativ zu arbeiten.
-- Die Abbildungsleistung ist nach meinen ersten Testaufnahmen absolut so, wie man sie bei einem GM-Objektiv erwarten würde, auch im Randbereich bei offener Blende. Diese hohe optische Qualität zeigt dann aber auch bei extremen Ausschnittvergrößerungen vor allem jetzt im Sommer, wie stark die Luft flimmert, wenn man weit entfernte Objekte mit vollem Zoom anvisiert. Dafür können Objektiv und Kamera selbstverständlich nichts. Wenn z. B. bei Architekturdetails aus relativ kurzer Entfernung kein Flimmern stört, sind die Ergebnisse knackscharf - auch bei offener Blende.
-- Bei einem spontanen Schnellvergleich des 100400GM mit dem 70200G hatte ich den Eindruck, dass das 100400 bei 200 mm Brennweite und f5.6 im Randbereich sichtbar besser abbildet, als das 70200 bei derselben Brennweite (allerdings bei f4). Da kommen aber sicher noch Labortests, die diese Aussage belegen oder widerrufen ...
-- Der 2x-Konverter erzeugt bei offener Blende (systembedingt f11) eine deutliche Vignettierung, die man im Sucher kaum sieht, wohl aber nachher am Rechner; bei Abblendung auf f22 ist sie fast ganz verschwunden. Tier- und Sportfotografen wird das wohl kaum stören; bei stillstehenden Objekten sollte man - wie zu erwarten - besser ein Stativ einsetzen und ordentlich abblenden, wenn man die 800 mm ausnutzen möchte. Aber wichtig: Freihandaufnahmen gelingen eben auch bei 800 mm dank des hervorragenden Stabilisators. Und die Abbildungsleistung ist auch mit Konverter hervorragend.
-- Lightroom 6.12 kennt das Objektiv noch nicht; das Profil lässt aber hoffentlich nicht lange auf sich warten.

FAZIT aus meiner Sicht: Ein tolles Objektiv. Teuer, ja sicher - alles ist relativ -, aber die Anschaffung lohnt definitiv, wenn man den Bereich > 200 mm abdecken möchte.
Don Kyle ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 27.08.2017, 11:10   #22
Don Kyle
Benutzer
 
Registriert seit: 13.06.2016
Ort: Stuttgart
Beiträge: 11
Standard AW:UPDATE: Praxistest Telekonverter TC 2x SEL20TC

Nachdem ich beim Einsatz des Telekonverters am SEL100400GM mit der Schärfeleistung doch nicht richtig zufrieden war, habe ich noch mal gezielt ausprobiert:
Vom selben Standpunkt aus mit a7R auf Stativ mit Fernauslöser beim selben ISO-Wert (80) mit maximalem Zoom (a) mit Konverter bei f11 und (b) ohne Konverter bei f5.6 jeweils eine Aufnahme gemacht. Anschließend von der jpg-Aufnahme aus der Kamera ohne weitere Bearbeitung bei (a) einen Ausschnitt von 1000x800 Px gewählt (im linken Viertel des Bildes) und dann bei (b) denselben Motivausschnitt genommen, der jetzt natürlich nur 500x400 Px groß ist und weiter in der Mitte liegt.
Ergebnis: Der Motivausschnitt aus (b) ist signifikant schärfer als der aus (a). Der Unterschied ist frappierend -- siehe die angehängten Ausschnitte.
FAZIT aus meiner Sicht: Den Konverter braucht man am SEL100400GM definitiv nicht. Lieber nachher am Rechner den Ausschnitt wählen, den man haben möchte!
Angehängte Grafiken
Dateityp: jpg Test 400.jpg (179,6 KB, 124x aufgerufen)
Dateityp: jpg Test 800.jpg (468,0 KB, 116x aufgerufen)
Don Kyle ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 27.08.2017, 12:47   #23
Herkules
Benutzer
 
Registriert seit: 09.07.2012
Ort: Dresden
Beiträge: 276
Standard AW: Sony FE 100-400mm GM OSS F4.5-F5.6

Optional den APS-C Mode einschalten, dann hat man rund 600 mm bei immer noch hinreichender Aufllsoesung. Waere mal zu vergleichen...
Herkules ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 27.08.2017, 21:24   #24
corhorst
Benutzer
 
Threadstarter
 
Registriert seit: 27.03.2006
Ort: Leipzig
Beiträge: 197
Standard AW: Sony FE 100-400mm GM OSS F4.5-F5.6

Wozu? Das kann kann man doch hinterher noch croppen, kommt auf das Selbe hinaus.
corhorst ist offline   Mit Zitat antworten
Werbung
Zu viel Werbung? Hier kostenlos bei DSLR-Forum.de registrieren!
Alt 27.08.2017, 21:30   #25
*****
Gast
 
Beiträge: n/a
Standard AW: Sony FE 100-400mm GM OSS F4.5-F5.6

Genau. Der APS-C Modus macht nie Sinn.
  Mit Zitat antworten
Alt 27.08.2017, 21:38   #26
Skylake
Benutzer
 
Registriert seit: 07.07.2013
Ort: Frankfurt am Main
Beiträge: 2.138
Standard AW: Sony FE 100-400mm GM OSS F4.5-F5.6

Zitat:
Zitat von nex69 Beitrag anzeigen
Genau. Der APS-C Modus macht nie Sinn.

Wenn man den korrekten Bildausschnitt schon vorher sieht, dann macht das durchaus Sinn.
Skylake ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 27.08.2017, 21:39   #27
*****
Gast
 
Beiträge: n/a
Standard AW: Sony FE 100-400mm GM OSS F4.5-F5.6

Die schlechte Bewertung des 2fach Konverters kann ich nicht ganz nachvollziehen. So übel ist der nicht:

Hier zwei Beispiele mit der A6500 (also nicht der Optimalfall):


SEL100400GM + SEL20TC + ILCE-6500

der Crop daraus:

Crop SEL100400GM + SEL20TC + ILCE-6500
  Mit Zitat antworten
Alt 28.08.2017, 08:11   #28
MaTiHH
Benutzer
 
Registriert seit: 29.11.2015
Ort: bei Hamburg
Beiträge: 2.063
Standard AW: Sony FE 100-400mm GM OSS F4.5-F5.6

Ich möchte das Bestätigen, was Werni gerade angeführt hat, die Kombination mit dem 2er TK ist bei mir ausgesprochen gut und besser als der Crop.

Ich finde diese Vergleiche mit dem Crop allerdings ohnehin wenig sinnvoll: Entweder ich brauche die Brennweite (und habe dann bei 800mm immer noch die Möglichkeit zum croppen) oder ich brauche sie halt nicht.
__________________
www.timmann.photo
Fuji: GFX100s 23 30 45 45-100 50 63 80 100-200 110 250 TK1.4
Sony: a1 a7C RX1R2 RX100M3 14GM 16-35GM 20G 24GM 24-70GM 28-60 35GM 50GM 55ZA 85GM 100GM 100-400GM 135GM 1.4TC 2.0TC
Zeiss: Loxia 21 25 85 Batis 18 25 40 85 135 C/Y 180 Voigtländer Heliar 10 15 Nokton 40 APO LANTHAR 35 50 110 Ценит Гелиоз 58 7Artisans 28 TTArtisan 11 Samyang: Tiny 75
Canon: TS-E 17
MaTiHH ist offline   Mit Zitat antworten
Werbung
Zu viel Werbung? Hier kostenlos bei DSLR-Forum.de registrieren!
Alt 28.08.2017, 10:40   #29
*****
Gast
 
Beiträge: n/a
Standard AW: Sony FE 100-400mm GM OSS F4.5-F5.6

Zitat:
Zitat von Skylake Beitrag anzeigen
Wenn man den korrekten Bildausschnitt schon vorher sieht, dann macht das durchaus Sinn.
Für mich nicht sorry. Croppen kann ich auch am PC und das deutlich flexibler. So gehen die Meinungen halt auseinander.

Der APS-C Modus macht genau in einem Fall Sinn: Dann wenn ein APS-C Objektiv angeschlossen ist.
  Mit Zitat antworten
Alt 28.08.2017, 10:49   #30
Skylake
Benutzer
 
Registriert seit: 07.07.2013
Ort: Frankfurt am Main
Beiträge: 2.138
Standard AW: Sony FE 100-400mm GM OSS F4.5-F5.6

Zitat:
Zitat von nex69 Beitrag anzeigen
Der APS-C Modus macht genau in einem Fall Sinn: Dann wenn ein APS-C Objektiv angeschlossen ist.
Nö falsch. Im Videomodus zb. wird in der gleichen Auflösung mit einem 1,5x Crop gefilmt. Das kann man später nicht am PC ohne Verlust nachholen.

Davon abgesehen hat nicht jeder Lust seine Bilder noch zu bearbeiten.
Skylake ist offline   Mit Zitat antworten
Antwort


Zurück   DSLR-Forum > Ausrüstung > Sony E (NEX) / A (Konica Minolta AF) > Sony E / A - Objektive
Themen-Optionen
Ansicht

Nutzungsbedingungen
Es ist dir nicht erlaubt, neue Themen zu verfassen.
Es ist dir nicht erlaubt, auf Beiträge zu antworten.
Es ist dir nicht erlaubt, Anhänge hochzuladen.
Es ist dir nicht erlaubt, deine Beiträge zu bearbeiten.

BB-Code ist an.
Smileys sind an.
[IMG] Code ist an.
HTML-Code ist aus.

Gehe zu


Werbung.

...

Alle Zeitangaben in WEZ +2. Es ist jetzt 03:13 Uhr.

Anzeige


* * *

Zu viel Werbung?
Kostenlos registrieren!

* * *

Anzeige

Powered by vBulletin® Version 3.8.7 (Deutsch)
Copyright ©2000 - 2021, Jelsoft Enterprises Ltd.
Copyright ©2003 - 2021, DSLR-Forum.de