DSLR-Forum Anzeige

Zurück   DSLR-Forum > Ausrüstung > Fujifilm X > Fujifilm X Objektive

Hinweise

Anzeige

Antwort
 
Themen-Optionen Ansicht
Alt 23.10.2019, 09:20   #1
marignac
Benutzer
 
Registriert seit: 31.10.2008
Ort: Nordbaden
Beiträge: 2.720
Standard X100f 2.0 vs 23/2.0 bzw 1.4 und/oder 35/2.0 bzw 1.4?

Werbung


Zu viel Werbung?
Hier kostenlos bei DSLR-Forum.de registrieren!
Hallo Zusammen,

meine X100F ist mir geklaut worden. Bei der Gelegenheit würde ich mir statt dessen lieber eine X20 kaufen und mit mehreren Objektiven nutzen wollen.

Frage: wie steht das 2.0 Objektiv der X100F im Vgl. zu den 23ern 2.0/1.4 bzw 35ern 2.0/1.4 in der Abbildungsleistung?

Ich kenne (und schätze) die Kommentare von CHr. Frost, wollte aber die Meinung von Euch mal hören.
__________________
..
Zu den Fotos aus der Rue Marignac -----
marignac ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 23.10.2019, 09:51   #2
dreampics
Benutzer
 
Registriert seit: 11.08.2010
Ort: Allersberg
Beiträge: 1.810
Standard AW: X100f 2.0 vs 23/2.0 bzw 1.4 und/oder 35/2.0 bzw 1.4?

Also:

Offenblendig ist das 23 1.4 schärfer. Das 23 2 grundsätzlich auch, im Nahbereich ist es aber schlechter als die X100

Beide haben eine eher sterilen Look, das 1.4er nicht ganz so schlimm, liegt vom Schmelz eher zwischen den beiden anderen.

Das 35 1.4 ist von der Charakteristik ungefähr gleich mit der X100.

Das 23 2 an der E3 ist fast doppelt so tief wie die x100 und für mich nciht mehr Jackentaschen tauglich gewesen... Das ist mit der X-T20 nicht besser.
( http://j.mp/35Was2J )

Die T20 wäre für mich ein No Go, weil die keinen Fokus Joystick hat, dann eher die E3 oder T30.

Ich würde mir an deiner Stelle wieder eine X100 holen (vor allem weil meine mit versichert ist ) wenn ich sonst keine anderen Kameras hätte, wäre ich aber auch hin und her gerissen... Die 100 ist eine tolle Ergänzung zum Fuji System, als einzige Kamera wäre sie mir wahrscheinlich zu wenig...

Ich kann gerne am Wochenende mal schauen, ob ich die Zeit hab, eine Reihe mit 23 1.4, X100f und 35 1.4 zu schießen, wenn du magst...
__________________
Ich bin viel mit dem Handy online, wer also Tippfehler findet darf sie sehr gerne behalten....

| 2x X-H1 | X-T2 | X-T1 | X-E2 | X100f | XF 16mm 1.4 R WR | XF 23mm 1.4 R | XF 35mm 1.4 R | XF 56mm 1.2 R | XF 90mm 2.0 R WR | XF 10-24mm 4.0 R OIS | XF 18-55mm 2.8-4.0 R | XC 50-230mm F4.5-6.7 OIS II
dreampics ist gerade online   Mit Zitat antworten
Alt 23.10.2019, 10:14   #3
Dombili
Benutzer
 
Registriert seit: 17.03.2007
Ort: Markgräflerland
Beiträge: 1.508
Standard AW: X100f 2.0 vs 23/2.0 bzw 1.4 und/oder 35/2.0 bzw 1.4?

Ich hatte das 23/2 sowie das 35/1.4 an der T1 genutzt und bin dann komplett auf die X100F umgestiegen.

Meiner Erfahrung nach bildet das 23/2 im Vergleich zum Objektiv der X100 nicht nur weiter (~21/22mm), sondern auch etwas kontrastreicher und schärfer ab, auch zum Rand hin. Bis auf die leichte Vignettierung ist es ziemlich frei von Abbildungsfehlern, was mMn zu "klinisch" reinen Fotos führt. Muss man mögen. Mir fehlt der Charm und der Karakter. Wer ein Arbeitstier sucht, wird mit dem 23/2 glücklich. Ansonsten ist das 23/2 bei offener Blende ähnlich weich im Nahbereich wie die X100.

Das 35/1.4 ist ebenfalls ein Objektiv mit Charm und Karakter. Offenblendig sehr gut in der Mitte und schwächer zum Rand. Abgeblendet sehr gut über das gesamte Bild. Es hat ein angenehmes Bokeh. Der AF war für mich immer ausreichend schnell und treffsicher.

Das 23/1.4 und das 35/2 kenne ich nicht persönlich.

Mein Vorschlag: Hole dir wieder eine X100F.
__________________
X100F

Gehandelt mit: Andi_LL * Anyone01 * CanonMicha * Cosmic * Didi80 * Don Stephan * eisbaers * ElekTron87 * fabsv * forensurfer * Foto-volz * Gammarus_Pulex * Gustl-58 * hefetrinker * helitack * Jock-l * juug * ko-ch * Liegograf * lofy * marf2288 * mariban * meister_69 * miki19 * monk910 * Moviedet * MW7D * Oberfranken:3 * p-mobil * Pimpinella * RafaeloSanti * Ravenwater * sky2k4 * standaca * svendetta * syncronizer * ulrichb * virgh * VR82 * Wagner Alex * Zoller * +26 weitere User
Dombili ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 23.10.2019, 10:47   #4
Waxl
Benutzer
 
Registriert seit: 04.10.2011
Ort: Villach
Beiträge: 460
Standard AW: X100f 2.0 vs 23/2.0 bzw 1.4 und/oder 35/2.0 bzw 1.4?

Ich habe oder hatte alle davon, konnte aber mit nichts die Freude ersetzen die ich beim Fotografieren mit der X100(orginal, s, f) hatte, deshalb hab ich die f wieder.

23/2 is unten gut beschrieben, hatte ich um die X100 zu ersetzen mal, hat aber nicht funktioniert und daher hab ich nur das 23/1.4 behalten das ich schon lange habe. Hervorragende Qualität, bildet super ab, AF etwas langsamer, was an neueren bodies egal is imho.

35/2 hatte ich an der X-T1 weil ich das 35/1.4 zu langsam im AF fand um brauchbare Bilder von den Kindern zu machen. Ab X-T2 war der AF aber wieder schnell genug und deshalb würd ich eher 35/1.4 wieder nehmen

27/2.8 wäre noch eine Alternative. Super klein, schnell, bildet super ab. Mir war es zu lichtschwach für meinen Bedarf, hab ich wieder hergegeben.
Waxl ist offline   Mit Zitat antworten
Werbung
Zu viel Werbung? Hier kostenlos bei DSLR-Forum.de registrieren!
Alt 23.10.2019, 15:28   #5
marignac
Benutzer
 
Threadstarter
 
Registriert seit: 31.10.2008
Ort: Nordbaden
Beiträge: 2.720
Standard AW: X100f 2.0 vs 23/2.0 bzw 1.4 und/oder 35/2.0 bzw 1.4?

Hallo Zusammen, erstmal danke für Eure Kommentare. Was ich lese, ist, was ich erhofft hatte: dass das 35/1.4 ziemlich genau das zu sein scheint, was ich suche. Ich brauche keine Randschärfe bei 1.4 (wer braucht das eigentlich überhaupt?), aber sehr gute Schärfe abgeblendet.

Tja, eine neue X100F... Gestern hätte es eine Gelegenheit bei Amazon.it gegeben für 850€ gegeben. Das wäre normalerweise der Moment, wo mein Kleinhirn die Führung übernimmt und es schießt, so wie zuletzt diesen Januar, wo es bei amazon.es die X100F gab, die mir vor drei Wochen (ausgerechnet) in Madrid gestohlen wurde.

Zuvor hatte ich die X100 (diese Ur-X100 war/ist unerreicht. Sie steht noch hier, ihre Akkus tun es aber nicht mehr, und ihre Belichtung spinnt total, wäre das anders, würde ich hier nicht schreiben, sondern sie weiternutzen). Danach die X100T, mit der ich aber nicht warm wurde, ich habe sie nach 3.000 Auslösungen verkauft. Dann, wie gesagt, im Januar die X100F, bei der ich den AF m Augenfokus zu schätzen gelernt hatte (kannte ich als Leica User bzw Canon 6D User gar nicht), sowie auch die TTL Blitzfunktion.

Dennoch blieb die X100F immer häufiger arbeitslos, weil für die Hosentasche ist sie doch zu groß, dann kam eine RX100M3 und die X100 blieb erst recht in der Tasche. Auch begann ich mich das fixe Objektiv zu langweilen.

In der Hauptsache nutze ich FF Kameras mit entspr. Linsen, die 6D eben oder aber bis vor kurzem Leica M9 mit entspr Linsen. Die M9 habe ich weggegeben ,weil meine Augen das RF Fokussieren immer mehr anstrengt und auch sonst das Konzept so alt ist (kein WLAN, kein ordentliches Display) und durch eine Canon RP ersetzt. Ich habe also nur noch ein System (Canon), mit ich aber zwei Objektiv Line-ups nutzen kann: EF und Leica M. Sony wäre noch besser wegen der IBIS, aber dann müsste ich alles umbiegen.

ALso suche ich noch ein Zweitsystem, reisetauglich. DAs war früher eben die X100, aber jetzt möchte ich mehr Lichtstärke und mehr Brennweite. Aber immer noch reisetauglich. Ich stehe total auf kompakte Systeme, weil man sie eben dabei hat. Und ich mag Fuji. Einfach so, ist wohl was psychologisches. GEht aber offenbar einigen so. Schon die jpg Presets! Also das 35/1.4 ist jetzt mal gesetzt. Das 23er brauche ich wohl nicht, denn die RP bekommt das 35/1.8 STM - falls es nicht zu bulky ist.

Die X-T20 habe ich im Sinn, weil sie wohl in der Bildgebung nach allen Infos, die ich habe (dpreview usw), nicht viel schlechter als die X T30 ist, deren Haupttrumpf Video zu sein scheint, was ich nicht brauche. Den Joystick fand ich nett an der X100F, mir fehlt der aber nicht. Meistens verschwenke ich sowieso oder aber Kreuzknopf oder gar touch screen geht ja auch gut.

Fragt sich, ob das 18/2 gut ist. Bei Frost kommt es nicht gut weg. Aber es wäre eine super ERgänzung zum 35/1.4. Theoretisch. Und was meint Ihr - praktisch?
__________________
..
Zu den Fotos aus der Rue Marignac -----
marignac ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 23.10.2019, 15:33   #6
maniac1982
Benutzer
 
Registriert seit: 20.08.2009
Ort: Rhein-Sieg-Kreis
Beiträge: 2.245
Standard AW: X100f 2.0 vs 23/2.0 bzw 1.4 und/oder 35/2.0 bzw 1.4?

Zitat:
Zitat von Waxl Beitrag anzeigen
27/2.8 wäre noch eine Alternative. Super klein, schnell, bildet super ab. Mir war es zu lichtschwach für meinen Bedarf, hab ich wieder hergegeben.
Also ich bin immer wieder begeistert von dem Objektiv und dass so eine tolle Schärfe bis in die Ecken (zumindest etwas abgeblendet) mit der kleinen Linse möglich ist. Da ich die Brennweite ohnehin richtig genial finde (besser als 23 oder 35mm), werde ich mir wohl eine X-E3 als Ergänzung zur X-H1 kaufen. Hätte auch den Charme, dass ich einen Backup-Body hätte, an den alle meine Objektive passen.

Die X100f scheint mir mit der Charakteristik des Objektivs eher etwas für Street zu sein oder wenn man gerne mit Bokeh arbeitet. Da ich überwiegend Landschaft fotografiere, sehe ich mich bei der Kombi X-E3 + 27/2.8 besser aufgestellt, wenn ich mal klein und leicht unterwegs sein will.
__________________
"Der Reichtum der Erde ist nicht bloß Kapital - er ist ihr Wesen."
maniac1982 ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 23.10.2019, 17:22   #7
m58
Benutzer
 
Registriert seit: 14.05.2008
Ort: Süderland ;-)
Beiträge: 373
Standard AW: X100f 2.0 vs 23/2.0 bzw 1.4 und/oder 35/2.0 bzw 1.4?

Zitat:
Zitat von marignac Beitrag anzeigen
Die X-T20 habe ich im Sinn, weil sie wohl in der Bildgebung nach allen Infos, die ich habe (dpreview usw), nicht viel schlechter als die X T30 ist, deren Haupttrumpf Video zu sein scheint, was ich nicht brauche. Den Joystick fand ich nett an der X100F, mir fehlt der aber nicht. Meistens verschwenke ich sowieso oder aber Kreuzknopf oder gar touch screen geht ja auch gut.

Fragt sich, ob das 18/2 gut ist. Bei Frost kommt es nicht gut weg. Aber es wäre eine super ERgänzung zum 35/1.4. Theoretisch. Und was meint Ihr - praktisch?
Bei mir ist das 35/1.4 das meistgenutzte Objektiv an der X-T20, gerade weil die Kombination so kompakt ist. Unterhalb des 35/1.4 habe ich bisher nur das Zeiss Touit 12/2.8. Das wird Dir wahrscheinlich als zweites Objektiv zu kurz sein.

Ich möchte die Lücke auch noch schließen und warte auf das Viltrox 23/1.4, das wohl im Dezember auf den Markt kommt.
__________________

Fuji X-T20, Fuji X-E2s mit Glas von Fujifilm und Zeiss


https://500px.com/mareng
m58 ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 23.10.2019, 17:43   #8
Tommy43
Benutzer
 
Registriert seit: 05.12.2010
Ort: Sauerland
Beiträge: 1.926
Standard AW: X100f 2.0 vs 23/2.0 bzw 1.4 und/oder 35/2.0 bzw 1.4?

Wenn das 35 1.4 gesetzt ist, das 23er wegfällt und es kompakt sein soll, käme das neue 16 2.8 in Frage für WW. Oder das 14 2.8, was optisch noch besser ist.
__________________
Fujifilm: X-H1 / XF 14 2.8 / / X100F / XF35 1.4 / XF 56 1.2 / XF 18-55 2.8-4.0 / Tokina AT-X 90 2.5 Macro / XF50-140 2.8 incl. XF1.4X TC
Tommy43 ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 23.10.2019, 21:32   #9
Lucius
Benutzer
 
Registriert seit: 04.06.2004
Beiträge: 1.277
Standard AW: X100f 2.0 vs 23/2.0 bzw 1.4 und/oder 35/2.0 bzw 1.4?

Ich habe so ziemlich alle neuen Fujis`s gehabt und auch die ganzen FB am Ende habe ich nur noch mit den 16mm f2.8 fotografiert und einer X-T30, weil die Kamera einfach kompakt ist der AF-S /AF-C besser. Was Fehlt ist der Verschluss auf den ersten Vorhang und IBIS, da ich auch ein Freund von kompakten Kameras bin gab`s keine Lösung bei Fuji und ich bin beim anderen Hersteller fündig geworden und bin extrem zufrieden. Wenn man auf die Sachen verzichten kann, ist die X-T30 momentan die beste Wahl in meinen Augen was Kompaktheit und Performance angeht.
__________________
Meine flickr Gallery...
Lucius ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 23.10.2019, 22:01   #10
marignac
Benutzer
 
Threadstarter
 
Registriert seit: 31.10.2008
Ort: Nordbaden
Beiträge: 2.720
Standard AW: X100f 2.0 vs 23/2.0 bzw 1.4 und/oder 35/2.0 bzw 1.4?

Zitat:
Zitat von Lucius Beitrag anzeigen
Was Fehlt ist der Verschluss auf den ersten Vorhang und IBIS, da ich auch ein Freund von kompakten Kameras bin gab`s keine Lösung bei Fuji und ich bin beim anderen Hersteller fündig geworden und bin extrem zufrieden.
Und das kann m.E. nur eine A6400 (oä) sein. Darüber denke ich auch nach - s. entsprechender Thread im Sony E Forum. Ist es die? Mit einem ZE 24/1.8 oder Sigma 30/1.4? An die denke ich auch sehr stark, auch im Blick auf Nutzbarkeit der Objektive im Bereich A7 (wobei ich da noch nicht ganz überzeugt bin, dass es Linsen gibt, die sowohl bei APS-C als auch FF gleich gut performen).

Aber das ist zugebenermaßen ein eigenes Thema. Bin halt momentan nur offen für alles...
__________________
..
Zu den Fotos aus der Rue Marignac -----
marignac ist offline   Mit Zitat antworten
Antwort


Zurück   DSLR-Forum > Ausrüstung > Fujifilm X > Fujifilm X Objektive
Themen-Optionen
Ansicht

Nutzungsbedingungen
Es ist dir nicht erlaubt, neue Themen zu verfassen.
Es ist dir nicht erlaubt, auf Beiträge zu antworten.
Es ist dir nicht erlaubt, Anhänge hochzuladen.
Es ist dir nicht erlaubt, deine Beiträge zu bearbeiten.

BB-Code ist an.
Smileys sind an.
[IMG] Code ist an.
HTML-Code ist aus.

Gehe zu




Das könnte Dich auch interessieren:

Alle Zeitangaben in WEZ +1. Es ist jetzt 10:34 Uhr.

Anzeige


* * *

Zu viel Werbung?
Kostenlos registrieren!

* * *

Anzeige

Powered by vBulletin® Version 3.8.7 (Deutsch)
Copyright ©2000 - 2020, Jelsoft Enterprises Ltd.
Copyright ©2003 - 2020, DSLR-Forum.de
Akzeptieren

Diese Website verwendet Cookies. Durch die Nutzung dieser Webseite erklärst Du Dich damit einverstanden, dass Cookies gesetzt werden. Falls du mit unserer Verwendung von Cookies nicht einverstanden bist, so ändere bitte die Cookie-Einstellungen in deinem Browser oder verlasse unsere Website. Mehr erfahren