DSLR-Forum Anzeige

Zurück   DSLR-Forum > Ausrüstung > Fujifilm X > Fujifilm X Allgemein

Hinweise

Anzeige

Antwort
 
Themen-Optionen Ansicht
Alt 19.03.2016, 07:43   #1531
dsf.ben
Benutzer
 
Registriert seit: 28.09.2011
Ort: Wien
Beiträge: 2.485
Standard AW: X-Pro 2 vorgestellt

Zitat:
Zitat von titan205 Beitrag anzeigen
Zumal der EVF gut genug ist, auch für Sonne.
Unterschreibe ich alles bis auf den letzten Satz. Der EVF braucht je nach Augenmuschel eine effiziente Abschattung. Wenn man mit Sonnenbrille oder einfach situationsbedingt schlampig durchschaut, ist er im Nachteil. Hier glänzt ein optischer Sucher, der für längere Brennweiten bzw. Brennweiten außerhalb des Komfortbereichs von (KB) etwa 28 bis 75 natürlich SLR sein sollte.

Man kann aber natürlich mit allem irgendwie leben - darum gehts mkr nicht.
dsf.ben ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 19.03.2016, 08:48   #1532
numericblue98
Benutzer
 
Registriert seit: 06.09.2009
Ort: auf dem Weg zur Weltstadt
Beiträge: 5.379
Standard AW: X-Pro 2 vorgestellt

Zitat:
Zitat von titan205 Beitrag anzeigen
und natürlich wieder der winz rahmen richtung 55mm...
der OVF war und wird auf Grund der Konstruktion nie universal sein, wer das denkt, sollte sich den Aufpreis sparen und auf die T2 warten. Alles was wirklich länger wird oder zoomt ist einfach nur suboptimal. Mit einem Rahmen in der Grösse des Fokuspunktes lässt sich halt nicht prima arbeiten, ganz im Gegenteil.
...
Für den Nutzer der kleinen FB im passenden Bereich, vor allem halt klassisch 18/35, mit optimalem Rahmen und geringster Abschattung natürlich prima. Genau dafür wurde er ja gemacht.
Die Ur-X100/XPro wurde halt damals als moderne und vergleichsweise preiswerte Alternative zur Leica M entwickelt. Und die M "kann" Festbrennweiten (samt dem genialen Tri-Elmar) und nur bis allerhöchstens 135mm. Viel anders ist die XPro auch nicht gedacht, weil die Kompromisse einfach zu groß sind: in einem Kameragehäuse ist halt kein Platz für 2 Riesen-Sucher ...

... wer zoomen will, nimmt die T1/2.

Für mich war die X100 (Pro hatte ich nie) auch einfach genial; ich habe fast immer den OVF genutzt und den EVF nur in bestimmten Situationen (Gegenlicht, dunkle Innenräume). Inzwischen ist aber der EVF der T1 und auch der E2 so gut, dass ich keinen OVF mehr vermisse.
__________________
Wir machen das - bald nicht mehr.
numericblue98 ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 19.03.2016, 12:53   #1533
wutscherl
Benutzer
 
Registriert seit: 06.07.2007
Ort: Peine
Beiträge: 4.969
Standard AW: X-Pro 2 vorgestellt

Zitat:
Zitat von numericblue98 Beitrag anzeigen
Die Ur-X100/XPro wurde halt damals als moderne und vergleichsweise preiswerte Alternative zur Leica M entwickelt. Und die M "kann" Festbrennweiten (samt dem genialen Tri-Elmar) und nur bis allerhöchstens 135mm. Viel anders ist die XPro auch nicht gedacht, weil die Kompromisse einfach zu groß sind: in einem Kameragehäuse ist halt kein Platz für 2 Riesen-Sucher ...
Ich würde sagen, dass der OVF nicht wesentlich anders gedacht ist. Wobei ich die Wurzeln der X100 eher nicht bei der Leica sehen, sondern sie für eine Neuinterpretation der japanischen Kompakt- Meßsucherkameras der 70er halte und dort auch einstufe(also eher als digitale Version einer Yashica Electro 35).
Zitat:

... wer zoomen will, nimmt die T1/2.
Oder den EVF der Pro2, der schon richtig gut ist. Wobei auch der aus der Pro1 zum Anpeilen durchaus hinreichend ist. Bis vor kurzem hatte ich diese Einteilung: Alles bis etwa 60mm: Pro1, darüber E2, weil sie ausschließlich den EVF hatte.
Zitat:

Für mich war die X100 (Pro hatte ich nie) auch einfach genial; ich habe fast immer den OVF genutzt und den EVF nur in bestimmten Situationen (Gegenlicht, dunkle Innenräume). Inzwischen ist aber der EVF der T1 und auch der E2 so gut, dass ich keinen OVF mehr vermisse.
Genial ist die X100 in allen Varianten; das muss ich zugeben. Ich wollte mal eine kaufen. Aber dann kam die Pro1, die Wechselobjektive bot und mir Anfangs tatsächlich als eine Leica-Alternative erschien, obwohl sie eigentlich keine ist. Der technologische Ansatz ist einfach ein anderer, weil die Entwicklung auch ein bisschen neuer ist und auf Kompatibilität keine Rücksicht genommen werden musste.
Fuji ist nicht Leica und Leica nicht Fuji. Man kann sie in ähnlicher Weise benutzen, aber der Arbeitsstil ist eben doch anders.

Gruss aus Peine

wutscherl
__________________
weblog über Fuji, Pentax 645D+Z und USA-Reisen: www.klicklack.de

"Wenn es nicht gut war, warst du nicht nah genug dran." Henri Cartier-Bresson...

Ausrüstung: Ganz auf den Zorki- Trip...
wutscherl ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 19.03.2016, 13:29   #1534
numericblue98
Benutzer
 
Registriert seit: 06.09.2009
Ort: auf dem Weg zur Weltstadt
Beiträge: 5.379
Standard AW: X-Pro 2 vorgestellt

Zitat:
Zitat von wutscherl Beitrag anzeigen
Ich würde sagen, dass der OVF nicht wesentlich anders gedacht ist. Wobei ich die Wurzeln der X100 eher nicht bei der Leica sehen, sondern sie für eine Neuinterpretation der japanischen Kompakt- Meßsucherkameras der 70er halte und dort auch einstufe(also eher als digitale Version einer Yashica Electro 35).
naja, wenn ich mir die X100 so ansehe ... - aber ist auch nicht weiter wichtig.

Zitat:
Oder den EVF der Pro2, der schon richtig gut ist. … Bis vor kurzem hatte ich diese Einteilung: Alles bis etwa 60mm: Pro1, darüber E2, weil sie ausschließlich den EVF hatte.
klar, das will ich auch nicht abstreiten, ist wohl so ähnlich wie E2, jedenfalls nach kurzem Test. Und E2 ist voll brauchbar. Wie die Pro sich wohl mit schwererem Zoom (16-55) halten lässt? ich glaube, da ist die XT ausgewogener.

Zitat:
Genial ist die X100 in allen Varianten; das muss ich zugeben. … Der technologische Ansatz ist einfach ein anderer, weil die Entwicklung auch ein bisschen neuer ist und auf Kompatibilität keine Rücksicht genommen werden musste.
Fuji ist nicht Leica und Leica nicht Fuji. Man kann sie in ähnlicher Weise benutzen, aber der Arbeitsstil ist eben doch anders.
Ja, natürlich hast du recht - ich wollte auch nicht die beiden Hersteller vergleichen, mir kam es nur auf die (äußere) Ähnlichkeit an. Tatsächlich kann man die schwarze X100, auf der Straße bei einem raschen Blick, fast mit einer M verwechseln. Ich hab manches Mal schon 2x gucken müssen. Vom Fotografieren her finde ich M und Pro aber gar nicht so unähnlich.
__________________
Wir machen das - bald nicht mehr.
numericblue98 ist offline   Mit Zitat antworten
Werbung
Zu viel Werbung? Hier kostenlos bei DSLR-Forum.de registrieren!
Alt 19.03.2016, 13:54   #1535
wutscherl
Benutzer
 
Registriert seit: 06.07.2007
Ort: Peine
Beiträge: 4.969
Standard AW: X-Pro 2 vorgestellt

Zitat:
Zitat von numericblue98 Beitrag anzeigen
naja, wenn ich mir die X100 so ansehe ... - aber ist auch nicht weiter wichtig.
Mach es doch mal andersrum, schau dir eine solche Yashica bei Google an und wirf mal einen Blick auf das dazugehörige Vorsatzlinsenkit. Ich hatte mal eine in der Sammlung...
Natürlich sieht das auch ein bisschen anders aus, aber das Konzept ist durchaus ähnlich.
Zitat:

klar, das will ich auch nicht abstreiten, ist wohl so ähnlich wie E2, jedenfalls nach kurzem Test. Und E2 ist voll brauchbar. Wie die Pro sich wohl mit schwererem Zoom (16-55) halten lässt? ich glaube, da ist die XT ausgewogener.
Mit dem 55-200 geht es. An der Pro1 und an der 2... Es kommt meiner Ansicht nach eher auf die Brennweite und ruhiges Halten als auf das Gewicht an.
Zitat:

Ja, natürlich hast du recht - ich wollte auch nicht die beiden Hersteller vergleichen, mir kam es nur auf die (äußere) Ähnlichkeit an. Tatsächlich kann man die schwarze X100, auf der Straße bei einem raschen Blick, fast mit einer M verwechseln. Ich hab manches Mal schon 2x gucken müssen. Vom Fotografieren her finde ich M und Pro aber gar nicht so unähnlich.
Ich habe nie wirklich darauf geachtet, aber zumindest die digitalen Ms sind deutlich größer. Ähnlich ist das Arbeiten durchaus, aber eben doch ein bisschen anders. Einen wesentlichen Effekt bieten aber alle Xen von Fuji: Die Kamera wird von Ahnungslosen als alt eingeschätzt...

Gruss aus Peine

wutscherl
__________________
weblog über Fuji, Pentax 645D+Z und USA-Reisen: www.klicklack.de

"Wenn es nicht gut war, warst du nicht nah genug dran." Henri Cartier-Bresson...

Ausrüstung: Ganz auf den Zorki- Trip...

Geändert von wutscherl (19.03.2016 um 13:58 Uhr)
wutscherl ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 19.03.2016, 14:29   #1536
ahnungslose
Benutzer
 
Registriert seit: 04.12.2011
Beiträge: 342
Standard AW: X-Pro 2 vorgestellt

Zitat:
Zitat von wutscherl Beitrag anzeigen
Die Kamera wird von Ahnungslosen als alt eingeschätzt...
wutscherl
Das möchte ich entschieden zurück weisen

VG
ahnungslose
__________________
Freude an der Fotografie !
ahnungslose ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 19.03.2016, 17:41   #1537
Daniel C.
Benutzer
 
Registriert seit: 11.11.2003
Ort: Bayern
Beiträge: 3.305
Standard AW: X-Pro 2 vorgestellt

Zitat:
Zitat von ahnungslose Beitrag anzeigen
Das möchte ich entschieden zurück weisen

VG
ahnungslose
__________________
"Es gibt noch andere Welten als diese" - Zitat des letzten Revolvermannes
Daniel C. ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 19.03.2016, 19:25   #1538
wutscherl
Benutzer
 
Registriert seit: 06.07.2007
Ort: Peine
Beiträge: 4.969
Standard AW: X-Pro 2 vorgestellt

Zitat:
Zitat von ahnungslose Beitrag anzeigen
Das möchte ich entschieden zurück weisen
Man gebe mir einen ROTFL-Smiley in der nächsten Kneipe aus...

Gruss aus Peine

wutscherl
__________________
weblog über Fuji, Pentax 645D+Z und USA-Reisen: www.klicklack.de

"Wenn es nicht gut war, warst du nicht nah genug dran." Henri Cartier-Bresson...

Ausrüstung: Ganz auf den Zorki- Trip...
wutscherl ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 19.03.2016, 23:23   #1539
Cougarman
Benutzer
 
Registriert seit: 10.10.2003
Ort: SH-OH
Beiträge: 1.886
Standard AW: X-Pro 2 vorgestellt

Ich bin zu blöd, wo finde ich einen Menupunkt wie z.b.: Aufnahmen ohne Objektiv. ?
__________________
mfg Hannes.
-----
ohne persönliche Anrede oder Zitat werden keine Beiträge beantwortet.
Cougarman ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 19.03.2016, 23:52   #1540
wutscherl
Benutzer
 
Registriert seit: 06.07.2007
Ort: Peine
Beiträge: 4.969
Standard AW: X-Pro 2 vorgestellt

Zitat:
Zitat von Cougarman Beitrag anzeigen
Ich bin zu blöd, wo finde ich einen Menupunkt wie z.b.: Aufnahmen ohne Objektiv. ?

Aufnahme-Einstellungen-> Adapter-Einstellungen sollte das sein.

Gruss aus Peine

wutscherl
__________________
weblog über Fuji, Pentax 645D+Z und USA-Reisen: www.klicklack.de

"Wenn es nicht gut war, warst du nicht nah genug dran." Henri Cartier-Bresson...

Ausrüstung: Ganz auf den Zorki- Trip...
wutscherl ist offline   Mit Zitat antworten
Antwort


Zurück   DSLR-Forum > Ausrüstung > Fujifilm X > Fujifilm X Allgemein
Themen-Optionen
Ansicht

Nutzungsbedingungen
Es ist dir nicht erlaubt, neue Themen zu verfassen.
Es ist dir nicht erlaubt, auf Beiträge zu antworten.
Es ist dir nicht erlaubt, Anhänge hochzuladen.
Es ist dir nicht erlaubt, deine Beiträge zu bearbeiten.

BB-Code ist an.
Smileys sind an.
[IMG] Code ist an.
HTML-Code ist aus.

Gehe zu




Das könnte Dich auch interessieren:

Alle Zeitangaben in WEZ +1. Es ist jetzt 08:39 Uhr.

Anzeige


* * *

Zu viel Werbung?
Kostenlos registrieren!

* * *

Anzeige

Powered by vBulletin® Version 3.8.7 (Deutsch)
Copyright ©2000 - 2020, Jelsoft Enterprises Ltd.
Copyright ©2003 - 2020, DSLR-Forum.de
Akzeptieren

Diese Website verwendet Cookies. Durch die Nutzung dieser Webseite erklärst Du Dich damit einverstanden, dass Cookies gesetzt werden. Falls du mit unserer Verwendung von Cookies nicht einverstanden bist, so ändere bitte die Cookie-Einstellungen in deinem Browser oder verlasse unsere Website. Mehr erfahren