DSLR-Forum Anzeige

Zurück   DSLR-Forum > Community > Galerie > Tiere

Anzeige

Antwort
 
Themen-Optionen Ansicht
Alt 11.04.2010, 23:19   #1
Centuryo
Benutzer
 
Registriert seit: 13.04.2009
Ort: Stuttgart
Beiträge: 44
Standard Tierbestimmung

Werbung


Zu viel Werbung?
Hier kostenlos bei DSLR-Forum.de registrieren!
Hallo,

da ich immer wieder auf tiere stoße, die ich nicht zuordnen kann, und ich offensichtlich nicht der einzige bin, dem es so geht habe ich mir gedacht ich mache einen Sammelthread zu dem thema auf.

Ich leg gleich mal mit drei Vögelchen von mir los:

Hinweis des Forenteams: Hier könnt ihr eure Tierbilder zeigen bei denen ihr wissen wollt um welche Art/ Spezies es sich handelt.
Es soll in der Art "kurze Frage, kurze Antwort" gehalten werden.
Also keine Bildbesprechung, keine Tipps und Tricks o.ä. und die Antworten sollten sich nur auf die Artbestimmung beziehen. Es spielt in diesem Thread keine Rolle ob es sich um Reptilien , Vögel, Insekten oder Säugetiere (etc.) handelt. Danke.

Steffen
Angehängte Grafiken
Dateityp: jpg Vogel2.jpg (149,9 KB, 555x aufgerufen)
Dateityp: jpg Vogel3.jpg (270,8 KB, 668x aufgerufen)
Dateityp: jpg Vogel4.jpg (196,6 KB, 712x aufgerufen)
__________________
Es gibt keine schlechte Ausrüstung, nur schlechte Fotografen

Über die Leidenschaft:
"Es ist ein Brand von solcher Art,
dass ich brenne, aber nicht verbrenne."

Geändert von Steffen Rentsch (04.05.2010 um 11:12 Uhr)
Centuryo ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 11.04.2010, 23:30   #2
Rolf N
Benutzer
 
Registriert seit: 15.05.2008
Beiträge: 858
Standard AW: Sammelthread: Tierbestimmung

Mein Vorschlag wäre, bestimmte Tiere dann in einen anderen Thread zu verschieben oder einen neuen zu öffnen.

Star, Singdrossel und Pfeifente (Männchen)

Gruß Rolf
Rolf N ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 15.04.2010, 11:34   #3
Dackelfranz
Benutzer
 
Registriert seit: 14.01.2007
Beiträge: 1.701
Standard AW: Sammelthread: Tierbestimmung

Vor ein paar Tagen konnte ich diesen Vogel beobachten. Leider kann ich mich mit diesen Vögeln gar nicht aus, bisher habe ich die hier in meiner Umgebung (München) auch noch nie gesehen. Leider weit weg und daher Megacrop.

Geändert von Dackelfranz (29.09.2010 um 08:51 Uhr)
Dackelfranz ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 15.04.2010, 12:11   #4
Rolf N
Benutzer
 
Registriert seit: 15.05.2008
Beiträge: 858
Standard AW: Sammelthread: Tierbestimmung

Das ist ein Waldwasserläufer (Tringa ochropus).
Vom ähnlichen Bruchwasserläufer ist er u.a. eindeutig an der dunklen Flügelunterseite zu unterscheiden, die hier deutlich zu sehen ist.

Gruß Rolf
Rolf N ist offline   Mit Zitat antworten
Werbung
Acronis True Image 2019 - Die umfassende Backup-Lösung - Testversion erhältlich!
Zu viel Werbung? Hier kostenlos bei DSLR-Forum.de registrieren!
Alt 15.04.2010, 12:37   #5
earlgreen
Benutzer
 
Registriert seit: 27.02.2008
Beiträge: 714
Standard AW: Sammelthread: Tierbestimmung

Zitat:
Zitat von Rolf N Beitrag anzeigen
Vom ähnlichen Bruchwasserläufer ist er u.a. eindeutig an der dunklen Flügelunterseite zu unterscheiden, die hier deutlich zu sehen ist.
Natürlich ist die Flügelunterseite bei diesen Flugbildern gut zu sehen und auch vom Bruchwasserläufer zu unterscheiden, aber als Feldkennzeichen leider völlig unbrauchbar und am Besten zu unterscheiden an der deutlich abgegrenzten Brust. Beim Bruchwasserläufer ist diese verwaschen gefleckt.
Weiteres, sicheres Unterscheidungsmerkmal beim Waldwasserläufer: Rücken sowie Schultern sind fein gefleckt/gesprenkelt, während der Bruchwasserläufer an diesen Stellen grob gefleckt ist...sowohl im PK als auch im JK.
earlgreen ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 15.04.2010, 13:00   #6
Dackelfranz
Benutzer
 
Registriert seit: 14.01.2007
Beiträge: 1.701
Standard AW: Sammelthread: Tierbestimmung

Danke.
Dackelfranz ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 15.04.2010, 20:44   #7
Rolf N
Benutzer
 
Registriert seit: 15.05.2008
Beiträge: 858
Standard AW: Sammelthread: Tierbestimmung

Zitat:
Zitat von earlgreen Beitrag anzeigen
Natürlich ist die Flügelunterseite bei diesen Flugbildern gut zu sehen und auch vom Bruchwasserläufer zu unterscheiden, aber als Feldkennzeichen leider völlig unbrauchbar und am Besten zu unterscheiden an der deutlich abgegrenzten Brust. Beim Bruchwasserläufer ist diese verwaschen gefleckt.
Weiteres, sicheres Unterscheidungsmerkmal beim Waldwasserläufer: Rücken sowie Schultern sind fein gefleckt/gesprenkelt, während der Bruchwasserläufer an diesen Stellen grob gefleckt ist...sowohl im PK als auch im JK.
Meiner Meinung nach sind gerade die dunklen Unterflügel das beste Feldkennzeichen, da sie auch auf große Entfernung deutlicher zu sehen sind als Unterschiede in der Fleckung. Ich traue mir aber auch zu, die beiden Arten mit geschlossenen Flügeln zu unterscheiden.
Meist sieht man diese Vögel ja an- oder (öfter) abfliegend, wenn nicht muß man nur etwas Geduld haben, denn sie strecken auch gerne mal die Flügel hoch.
Natürlich hilft die Farbe der Unterflügel nicht bei Fotos von stehenden Vögeln.

Gruß Rolf
Rolf N ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 27.04.2010, 18:20   #8
kilgore
Benutzer
 
Registriert seit: 05.02.2009
Beiträge: 879
Standard AW: Sammelthread: Tierbestimmung

Da hab ich auch einen Auftrag für die Experten.
Ich wüssre gerne, was das für eine Maus ist.
Die Bilder sind stark gecroppt, nur zu doku.
Gruß, Kil
Angehängte Grafiken
Dateityp: jpg IMG_3388zuschnitt.jpg (252,3 KB, 169x aufgerufen)
Dateityp: jpg IMG_3393zuschnitt.jpg (269,6 KB, 157x aufgerufen)
Dateityp: jpg IMG_3416zuschnitt.jpg (446,1 KB, 301x aufgerufen)
__________________
Alle Bilder, sofern nicht Ausdrücklich anders erwähnt, sind out of Cam und aus der Hand geknipst*
Lernwillig, also gerne verbesserungsvorschläge und Hinweise entgegennehm.
Bilder dürfen bearbeitet und HIER wiedereingestellt werden!
kilgore ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 28.04.2010, 12:53   #9
lucertola
Benutzer
 
Registriert seit: 12.11.2008
Beiträge: 764
Standard AW: Sammelthread: Tierbestimmung

das könnte eine "normale" Waldmaus sein... (apodemus sylvaticus)
(gibt es oft in Gärten und Hausnähe - die hupfen ganz gut.... aber es gibt sehr viele Mause-arten alleine in D...)
@all: es ist wichtig, auch dazu zu schreiben, wann man das Tier wo genau gesehen hat - manchmal, je nach Foto, auch Größenvergleich und evtl noch auffälliges Verhalten etc.....
nur nach einem Foto ist es oft ziemlich schwierig, genaueres zu sagen
(es sei denn, bei einer Blaumeise )
__________________
Kunst ist eine Tochter der Freiheit (Friedrich Schiller)

Artikel 5 GG:
Kunst und Wissenschaft, Forschung und Lehre sind frei
lucertola ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 29.04.2010, 01:05   #10
pottomann
Benutzer
 
Registriert seit: 27.11.2008
Ort: bei Berlin und bei Cottbus
Beiträge: 346
Standard AW: Sammelthread: Tierbestimmung

Sieht so aus, als ob sie einen dunklen Strich auf dem Rücken hatm dann würd ich auf Brandmaus Apodemus agrarius tippen.
__________________
SEAMOS REALISTAS, HAGAMOS LO IMPOSIBLE

Wenn die Perspektive durch das Objektiv bestimmt wird, ist es objektiv gesehen, perspektivlos

Bilder von mir: http://www.flickr.com/photos/pottomann/
pottomann ist offline   Mit Zitat antworten
Antwort

Stichworte
eier , foto , insekten


Zurück   DSLR-Forum > Community > Galerie > Tiere
Themen-Optionen
Ansicht

Nutzungsbedingungen
Es ist dir nicht erlaubt, neue Themen zu verfassen.
Es ist dir nicht erlaubt, auf Beiträge zu antworten.
Es ist dir nicht erlaubt, Anhänge hochzuladen.
Es ist dir nicht erlaubt, deine Beiträge zu bearbeiten.

BB-Code ist an.
Smileys sind an.
[IMG] Code ist an.
HTML-Code ist aus.

Gehe zu



Alle Zeitangaben in WEZ +1. Es ist jetzt 16:41 Uhr.

Anzeige


* * *

Zu viel Werbung?
Kostenlos registrieren!

* * *

Anzeige

Powered by vBulletin® Version 3.8.7 (Deutsch)
Copyright ©2000 - 2018, Jelsoft Enterprises Ltd.
Copyright ©2003 - 2018, DSLR-Forum.de
Akzeptieren

Diese Website verwendet Cookies. Durch die Nutzung dieser Webseite erklärst Du Dich damit einverstanden, dass Cookies gesetzt werden. Falls du mit unserer Verwendung von Cookies nicht einverstanden bist, so ändere bitte die Cookie-Einstellungen in deinem Browser oder verlasse unsere Website. Mehr erfahren