DSLR-Forum

Zurück   DSLR-Forum > Ausrüstung > FT / µFT (Olympus / Panasonic / Leica) > FT / µFT - Allgemein

Anzeige

Thema geschlossen
 
Themen-Optionen Ansicht
Alt 25.09.2018, 09:55   #1
CanonLiebhaberin
Benutzer
 
Registriert seit: 05.06.2018
Ort: Erlangen
Beiträge: 49
Frage (Kein) Umstieg auf Canon?

Werbung


Zu viel Werbung?
Hier kostenlos bei DSLR-Forum.de registrieren!
Hallo,

Ja, ich bin diejenige, die sich ellenlang überlegt hat, welche Kamera sie kaufen möchte und sich für ein Olympus System entschieden kann.
Jedoch bin ich mittlerweile der Meinung, dass meine Entscheidung etwas voreilig war.

Gekauft wurde die Olympus OMD EM5 Mark II. Bestimmt ein super Teil für Leute, die damit umgehen können. Entweder man braucht seine Zeit, bis man sich an die Kamera gewöhnt hat oder ich bin einfach nicht für dieses System geschaffen. Zum "Probieren" habe ich mir nicht allzu teure Objektive gekauft.
- M. Zuiko 14-42mm f3.5-5.6 II R
- Olympus Digital 40.150mm f4-5.6 ED dazu den Adapter von 4/3 auf M4/3
- Bodycap Lens 9mm f8

Nun komm ich zur eigentlichen Frage.

Reagiere ich nur über und werde mich noch an das Olympus System gewöhnen oder macht vlt doch ein Umstieg auf Canon Sinn?
Mir schwebt die Systemkamera M5 vor, da sie stark im Preis gefallen ist und zur damaligen Zeit nur wegen des hohen Preises nicht in Frage kam.

Bzw macht überhaupt ein derartiger Wechsel Sinn?
Ich erhoffe mir durch den größeren Sensor schönere Astrophotos (habe bisher nicht viele Bilder gefunden, die mit der Oly M5 gemacht wurden)
CanonLiebhaberin ist offline  
Alt 25.09.2018, 10:06   #2
Christian0815
Benutzer
 
Registriert seit: 09.02.2015
Beiträge: 86
Standard AW: (Kein) Umstieg auf Canon?

Hm, ich bin mir nicht sicher, ob so ein Wechsel nach vmtl. kurzer Zeit (ich habe den Thread damals nicht verfolgt, deswegen weiß ich nicht, wie lange Du jetzt mit Olympus unterwegs bist...) wirklich sinnvoll ist, bzw. ob Du die Möglichkeiten der Olympus schon ausgereizt hast (hinsichtlich der Objektive würde ich sagen, dass da noch Potential ist, je nachdem, was Du so fotografierst, kannst Du mit lichtstarken Festbrennweiten sicher noch einiges rausholen).

Was Astrofotografie angeht, würde ich vermuten, dass der Einfluss eines wirklich lichtstarken Objektivs größer ist als der verhältnismäßig kleine Sprung in der Sensorgröße von µFT auf APS-C - ich bin vor einiger Zeit von Nikon-Vollformat auf µFT (allerdings Panasonic) umgestiegen und habe aus dem letzten Urlaub Astrofotos zurückgebracht, die mich wahrlich nicht enttäuscht haben...

Gruß
Christian
Christian0815 ist offline  
Alt 25.09.2018, 10:09   #3
Andreas H
Moderator
 
Registriert seit: 31.10.2004
Beiträge: 13.090
Standard AW: (Kein) Umstieg auf Canon?

Zwischen APS-C (M5) und µFT ist der Größenunterschied so gering, dass er in der Praxis bei fertig bearbeiteten Bildern kaum noch sichtbar ist. Auflösung und Rauschen liegen zu dicht beieinander.

Im Übrigen wirft die Suche nach "astro photography micro four thirds" durchaus eine Menge Treffer aus, z.B.: Klick oder Klick

Welche der aktuellen µFT-Kameras dabei verwendet wird, ist nachrangig.
Andreas H ist gerade online  
Alt 25.09.2018, 10:12   #4
jcsn2001
Benutzer
 
Registriert seit: 18.07.2010
Beiträge: 552
Standard AW: (Kein) Umstieg auf Canon?

Hi, da müssten andere Fragen erstmal geklärt werden:

Warum hast du das System überhaupt gewechselt?

Hattest du zuvor APS-C oder KB?

Die Objektive sind für Astro überhaupt nicht passend, MFT und APS-C ist nicht ideal dafür - daher - welche Qualität erhoffst du dir?

Wenn Gewicht eine zentrale Rolle spielt, dann bringt die M5 auch nichts, weil die Objektive gleichgroß bleiben. Canon ist was DSLM angeht, noch nicht da wo die anderen Firmen sind - Sie kastrieren ihre Body in den Features zu sehr

Ob der Wechsel Sinn macht kannst nur du beantworten. Hast du vllt ein paar Fotos die dich enttäuscht haben und magst sie hier einstellen?

Ich finde die Olympus Bodys und Objektiven super! Obwohl ich zur Zeit einen Panasonic Body verwende (Mache zur Zeit mehr Videos). Ich hatte mit der E-M1.1 super viel Spaß und habe auch Fotos von der Milchstraße machen können, die Qualität ist dabei ausreichend für den Bildschirm.
jcsn2001 ist offline  
Werbung
Acronis True Image 2019 - Die umfassende Backup-Lösung - Testversion erhältlich!
Zu viel Werbung? Hier kostenlos bei DSLR-Forum.de registrieren!
Alt 25.09.2018, 10:13   #5
Borgefjell
Benutzer
 
Registriert seit: 06.11.2007
Beiträge: 11.621
Standard AW: (Kein) Umstieg auf Canon?

Zitat:
Zitat von CanonLiebhaberin Beitrag anzeigen
...
Was gefällt dir denn an der Olympus nicht? Nur die Sensorleistung oder auch andere Dinge?
__________________
Please put the Beutel on the Band

>>Pinguine gibt es hier<<

Geändert von Andreas H (25.09.2018 um 19:59 Uhr)
Borgefjell ist offline  
Alt 25.09.2018, 10:44   #6
John1976
Benutzer
 
Registriert seit: 24.06.2018
Beiträge: 321
Standard AW: (Kein) Umstieg auf Canon?

Zitat:
Zitat von Andreas H Beitrag anzeigen
Zwischen APS-C (M5) und µFT ist der Größenunterschied so gering, dass er in der Praxis bei fertig bearbeiteten Bildern kaum noch sichtbar ist. Auflösung und Rauschen liegen zu dicht beieinander.

Muss ich klar widersprechen. Das Rauschen unterscheidet sich ordentlich. Haben selbst eine Oly 10.2 hier. Man kann zwar mit LR entrauschen, wieder nachschärfen und das ganze noch einmal in PS mit highpas etc bearbeiten, aber an der Oly verliere ich um einiges an Details gegenüber meiner Canon 80D ( gerade bei Iso 3200-6400 ). Gegen die Nikon 7500 der Frau sehe ich wiederrum kein Land. Ist einfach so.


@canonLiebhaberin
Deine Frage solltest du vielleicht auch im Canonbereich stellen.

Habe deinen Thread mal schnell überflogen. Gerade die ersten Seiten haben dir viele zur M50 oder M5 geraten. Du bist in den Laden, hast die Oly 5.2 aufgrund der Haptik( die wirklich toll ist) gekauft. Das verstehe ich ehrlich gesagt nicht wirklich.
__________________
Canon 80D und glücklich damit.
Sensorkriege interessieren mich nicht. Mit dem Alter wird man entspannter
John1976 ist gerade online  
Alt 25.09.2018, 10:59   #7
Linse66
Benutzer
 
Registriert seit: 30.01.2013
Beiträge: 3.360
Standard AW: (Kein) Umstieg auf Canon?

Von der Bildqualität wird man keinen großen Unterschied feststellen.
Wie wäre es mit einem anderen Objektiv? Etwas Lichstärker vielleicht?

Wenn aber das ganze Sytem nicht passt. Vom Handling her, Menü usw. dann sollte man in der Tat wechseln weil man eh nicht glücklich wird.
Ist glaube ich auch ne Kopfsache.
Aber ich meine bei dem M System von Canon gibt es auch keine richtig Lichstarken Objektive? Das weiß ich aber nicht genau.
Wenn dem so ist kommst du vom Regen in die Traufe.
__________________
Wenn ein Bild für mich schön ist, ist es für mich schön.
Ich bin kein Typ der in jedem Bild einen Fehler sucht da es kein perfektes Bild gibt
Linse66 ist offline  
Alt 25.09.2018, 11:06   #8
bastpless
Benutzer
 
Registriert seit: 26.11.2006
Ort: Berlin
Beiträge: 2.298
Standard AW: (Kein) Umstieg auf Canon?

Hallo,

die Frage ist per Ferndiagnose kaum zu beantworten.

Einfachste Lösung: Ausprobieren. Alles verkaufen und die entsprechende Canon kaufen. Allzuviel Verlust wirst Du nicht machen, wenn Du Dich beim Verkaufen clever anstellst.

Schwierigere Lösung: Lernen. Jedes System, sein es noch so kompliziert, lässt sich erlernen, wenn man entsprechend motiviert ist. Astrofotografie ist ein weites Feld, welches ebenfalls massiv Einarbeitung braucht. Eventuell hilft noch die Anschaffung eines weiteren Objektivs oder anderen Zubehörs, aber erst nachdem Du selbst herausgefunden hast, was weiterhelfen könnte.

Viel Spaß und viele Grüße,
Sebastian
bastpless ist offline  
Alt 25.09.2018, 11:18   #9
bemymonkey
Benutzer
 
Registriert seit: 21.09.2011
Beiträge: 1.572
Standard AW: (Kein) Umstieg auf Canon?

Zitat:
Zitat von CanonLiebhaberin Beitrag anzeigen
Reagiere ich nur über und werde mich noch an das Olympus System gewöhnen oder macht vlt doch ein Umstieg auf Canon Sinn?
Ersteres halte ich für Wahrscheinlicher. Kannst Du vielleicht mal erzählen, was Dich denn genau an Deinem Olympus System bisher stört? Was fotografierst Du denn so damit (also außer Astro)?
bemymonkey ist offline  
Alt 25.09.2018, 12:05   #10
Andreas H
Moderator
 
Registriert seit: 31.10.2004
Beiträge: 13.090
Standard AW: (Kein) Umstieg auf Canon?

Zitat:
Zitat von John1976 Beitrag anzeigen
Muss ich klar widersprechen. Das Rauschen unterscheidet sich ordentlich.
Es geht hier konkret um E-M5 Mk II und M5. Wenn ich die bei dpreview bei Raw und 3200 ISO vergleiche, dann gibt es da nur einen kleinen Unterschied.
Andreas H ist gerade online  
Thema geschlossen

Stichworte
canon m5 , olympus omd , olympus omd em5 mark ii , umstieg


Zurück   DSLR-Forum > Ausrüstung > FT / µFT (Olympus / Panasonic / Leica) > FT / µFT - Allgemein
Themen-Optionen
Ansicht

Nutzungsbedingungen
Es ist dir nicht erlaubt, neue Themen zu verfassen.
Es ist dir nicht erlaubt, auf Beiträge zu antworten.
Es ist dir nicht erlaubt, Anhänge hochzuladen.
Es ist dir nicht erlaubt, deine Beiträge zu bearbeiten.

BB-Code ist an.
Smileys sind an.
[IMG] Code ist an.
HTML-Code ist aus.

Gehe zu



Alle Zeitangaben in WEZ +2. Es ist jetzt 18:14 Uhr.

Anzeige


* * *

Zu viel Werbung?
Kostenlos registrieren!

* * *

Anzeige

Powered by vBulletin® Version 3.8.7 (Deutsch)
Copyright ©2000 - 2018, Jelsoft Enterprises Ltd.
Copyright ©2003 - 2018, DSLR-Forum.de
Akzeptieren

Diese Website verwendet Cookies. Durch die Nutzung dieser Webseite erklärst Du Dich damit einverstanden, dass Cookies gesetzt werden. Falls du mit unserer Verwendung von Cookies nicht einverstanden bist, so ändere bitte die Cookie-Einstellungen in deinem Browser oder verlasse unsere Website. Mehr erfahren