DSLR-Forum Anzeige

Zurück   DSLR-Forum > Ausrüstung > Nikon F / Z > Nikon F / Z - Allgemein

Hinweise

Anzeige

Antwort
 
Themen-Optionen Ansicht
Alt 03.06.2020, 19:11   #41
Jamie Fox
Benutzer
 
Threadstarter
 
Registriert seit: 03.03.2006
Beiträge: 489
Standard AW: Nikon D6 - erste Eindrücke

Zitat:
Zitat von IMAGEPOWER Beitrag anzeigen
Also bei meinem Modell komm ich auf längste Verschlusszeit 900 Sekunden, das entspricht 15 Minuten...vielleicht hast du Individualfunktion d7 Erweiterte Verschlusszeiten (M) noch nicht ausprobiert?;-)
Viele Grüße
Michael
doch das habe ich schon gesehen, ist ja auch in der Bedienungsanleitung (sehr dürftig) beschrieben.
ABER du hast eben keine automatische Verschlusszeit über 30s und die Lichtwaage ist weg sobald du
über 30Sec. einstellst. Du kannst es nur manuell einstellen, musst es vorher selber ausrechnen oder
mit einem externen Belichtungsmesser herleiten. Die Kamera misst aber nicht über 30 Sekunden. Ich
habe Kameras, da klatsche ich irgendeinen dunklen Filter davor und die machen !!! automatisch !!!
Verschlusszeiten bis zu einer Stunde und 8 Minuten. Ehrlich, das ist sehr sehr angenehm. Ich weiß
nicht was daran so schwer ist dies richtig umzusetzen. Nochmals, wir sprechen hier vom Spitzenmodell
bei Nikon!
__________________
_____________________________________

meine Bilder

Geändert von Jamie Fox (03.06.2020 um 20:04 Uhr)
Jamie Fox ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 03.06.2020, 21:46   #42
schumannk
Benutzer
 
Registriert seit: 20.07.2005
Beiträge: 1.644
Standard AW: Nikon D6 - erste Eindrücke

Kann mal einer sagen, ob die Belichtungsmessung bei der D780 dann noch funktioniert ?
schumannk ist gerade online   Mit Zitat antworten
Alt 04.06.2020, 07:29   #43
Jamie Fox
Benutzer
 
Threadstarter
 
Registriert seit: 03.03.2006
Beiträge: 489
Standard AW: Nikon D6 - erste Eindrücke

Zitat:
Zitat von schumannk Beitrag anzeigen
Kann mal einer sagen, ob die Belichtungsmessung bei der D780 dann noch funktioniert ?
würde mich auch interessieren, wäre aber schon sehr verwundert wenn es dort geht und bei der D6 nicht.
__________________
_____________________________________

meine Bilder
Jamie Fox ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 04.06.2020, 07:30   #44
Jamie Fox
Benutzer
 
Threadstarter
 
Registriert seit: 03.03.2006
Beiträge: 489
Standard AW: Nikon D6 - erste Eindrücke

Sehr gut ist die eingebaute GPS Antenne oben über dem Okular. Ich benutze es zwar nicht aber
das ist sehr positiv, kenne ich doch einige Nikon - Fotografen die einen externen Empfänger an
der Kamera baumeln haben. Die werden sich jetzt freuen.
TC Anzeige im Sucher ist ebenfalls eine richtig gute Erweiterung der Anzeige. Schade das dies nicht
weitergedacht und entwickelt wurde. Nur beim 180-400mm wird der Teleconverter angezeigt. Das
hätte ich gerne allgemein UND ich hätte gerne die Angabe der eingestellten Brennweite eingeblendet.
Auch hier kenne ich dies von anderen Herstellern, Das finde ich sehr angenehm bei Zoomobjektiven.
Mir geht es so, dass ich manchmal gar nicht weiß wo ich bin wenn ich mitten im Geschehen agiere
und komplett in einer anderen Welt eintauche. Da hilft dies schon zu wissen, ob jetzt 250 mm
eingestellt sind oder ob man schon bei 500mm ist.
Aufnahme mit Fokusverlagerung:
Leider finde ich hier überhaupt nichts in der Bedienungsanleitung. Einerseits sehr positiv das es in der
Kamera ist, andererseits erschreckend, dass hier absolut nichts in der Anleitung steht. Da muss ich
dann mal einen halben Tag damit spielen um herauszufinden wie das funzt.

Die Funkfernsteuerung Wr-t10 über Adapter WR-A10 und Empfänger WR-T10 ist auch wieder als Zubehör
nutzbar. Da hätte ich gerne mal eine neue Lösung oder noch besser, eine im Gehäuse eingebaute Variante.
Bei meiner D5 habe ich drei dieser Adapter abgerissen, obwohl ich dies nur zeitweise nutze und wirklich
billig sind die ja nicht. Zum Glück steht dieses Mal in der Anleitung, dass diese Adapter beim Kundendienst
immer auf die aktuelle Firmware upgedatet werden müssen. Vor 4 Jahren bei der D5 musste ich noch
tagelang suchen bis wir auf das Problem mit der Firmware kamen. Ich verstehe hier nicht, warum das
Firmware nur beim Kundendienst gemacht werden kann und nicht mittels Kamera und Handy. Eigentlich
mittlerweile Stand der Technik.
__________________
_____________________________________

meine Bilder
Jamie Fox ist offline   Mit Zitat antworten
Werbung
Zu viel Werbung? Hier kostenlos bei DSLR-Forum.de registrieren!
Alt 05.06.2020, 15:47   #45
Christoph P.
Benutzer
 
Registriert seit: 02.09.2012
Ort: Tarnzelt
Beiträge: 84
Standard AW: Nikon D6 - erste Eindrücke

Das Menü-Handbuch zu der D6 gibt es als Download auf English -> Níkon D6 Reference Manual.
__________________
Gruß Christoph

Geändert von Christoph P. (05.06.2020 um 23:20 Uhr)
Christoph P. ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 05.06.2020, 18:51   #46
Jamie Fox
Benutzer
 
Threadstarter
 
Registriert seit: 03.03.2006
Beiträge: 489
Standard AW: Nikon D6 - erste Eindrücke

Danke für den Hinweis.

Das PDF-Benutzerhandbuch in Deutscher Sprache hat 320 Seiten
Das PDF-Referenz Manual in Englisch hat 1198 Seiten.

Somit ist das "echte" Handbuch fast viermal so umfangreich wie die
Ausführung hierzulande.

Sorry, aber das ist ein Witz. Was ist wenn ich jetzt kein Englisch kann?
__________________
_____________________________________

meine Bilder
Jamie Fox ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 05.06.2020, 21:26   #47
Benat
Benutzer
 
Registriert seit: 21.01.2009
Beiträge: 392
Standard AW: Nikon D6 - erste Eindrücke

Zitat:
Zitat von Jamie Fox Beitrag anzeigen
Danke für den Hinweis.

Das PDF-Benutzerhandbuch in Deutscher Sprache hat 320 Seiten
Das PDF-Referenz Manual in Englisch hat 1198 Seiten.

Somit ist das "echte" Handbuch fast viermal so umfangreich wie die
Ausführung hierzulande.

Sorry, aber das ist ein Witz. Was ist wenn ich jetzt kein Englisch kann?

https://www.fotocommunity.de/user_photos/839463


Deine Bilder sind in der Tat sehr schön - aber sie dürften vermutlich stark
im Photoshop bearbeitet worden sein, um diese tollen Effekte zu erzielen?
Benat ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 05.06.2020, 21:35   #48
Linse66
Benutzer
 
Registriert seit: 30.01.2013
Beiträge: 5.547
Standard AW: Nikon D6 - erste Eindrücke

Zitat:
Zitat von Benat Beitrag anzeigen
https://www.fotocommunity.de/user_photos/839463


Deine Bilder sind in der Tat sehr schön - aber sie dürften vermutlich stark
im Photoshop bearbeitet worden sein, um diese tollen Effekte zu erzielen?
Das ist hier nicht das Thema
__________________
Wenn ein Bild für mich schön ist, ist es für mich schön.
Ich bin kein Typ der in jedem Bild einen Fehler sucht da es kein perfektes Bild gibt
Linse66 ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 05.06.2020, 21:38   #49
Jochen W.
Benutzer
 
Registriert seit: 08.01.2014
Ort: Stuttgart
Beiträge: 1.079
Standard AW: Nikon D6 - erste Eindrücke

Was hat die Bildbearbeitung mit dem Thema zu tun?
(Mal davon abgesehen, dass alles was du hier mit PS Effekten meinst wohl eher der Kombination aus Brennweite, Blende und den Abständen zum Motiv und zum Hintergrund zu verdanken ist - und eben tollem Licht aus geeigneten Richtungen).
__________________
LG Jochen
Jochen W. ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 06.06.2020, 09:55   #50
Jamie Fox
Benutzer
 
Threadstarter
 
Registriert seit: 03.03.2006
Beiträge: 489
Standard AW: Nikon D6 - erste Eindrücke

Das Dilemma mit der Deutschen Bedienungsanleitung widerspiegelt irgendwie die aktuelle
Situation bei Nikon. Man will irgendwie, kann aber nicht so recht. Gibt es eine sinnvolle
Erklärung, warum die Bedienungsanleitung so kastriert ist? Nein gibt es nicht. Es sind doch
eh nur die immer gleichen Bausteine, die zusammengesetzt und dann an das jeweilige
Kameramodell adaptiert werden. Da sitzt jemand eine Woche und gut. Kommt noch einer
dazu der es Korrektur liest und raus damit. Ehrlich, da verzichte ich lieber auf die zwei
gedruckten Exemplare mit 350 Seiten in der Verpackung (die ich eh nie in die Hand nehme)
und will ein aktuelles, vollumfängliches PDF Manuel in meiner Sprache. Nikon, spart euch die
Kosten mit dem Papier, ist eh umweltfreundlicher und haut das Ersparte in die Entwicklung.


Zur Focus Stacking, respektive FOKUSVERLAGERUNG wie es in der Bedienungsanleitung heißt.
Das ist eine wirklich tolle und innovative Hilfe um die Schärfentiefe eines Bildes zu erweitern.
Die befürchtete Beugung durch zu starkes Abblenden bleibt aus, man erhält ein knackscharfes
und klares Bild. Es geht schnell und ganz von alleine. Es können bis zu 300 Einzelbilder gemacht
werden, lautlos! Die Schrittweite der Fokusverlagerung kann in 10 Stufen verstellt werden. Es
kann sogar das Intervall zwischen den einzelnen Aufnahmen eingestellt werden. Bis hierher in
der Theorie alles GUT! Nachdem ich jetzt ein wenig damit gespielt und getestet habe muss ich
sagen, wirklich Anwenderfreundlich ist es nicht. Um diese Funktion in Abhängigkeit zu den
verschiedenen Brennweiten, Blenden, Objektivabständen wirklich perfekt einzusetzen, braucht
es immer mehrere Testreihen. Ehrlich, dies habe ich dann viel schneller manuell gemacht.
Ausnahme, wenn ich eine Serie oder ein Projekt daraus mache.


Warum ist es nicht möglich, zuerst den Punkt mit der geringsten Entfernung anzuwählen, dann
als zweiten Schritt den Punt der ganz hinten liegt und die Kamera schlägt mir dann die Schritte
und die Anzahl der Aufnahmen in Abhängigkeit zur Blende vor. Das ist nur reine angewandte
Mathematik oder Physik, da muss nichts Neues entwickelt werden. Das kann von einem
Programmierer ganz einfach erstellt werden und kommt dann in jede Kamera.
Perfekt und Hurra! ! ! und einfach. Jeder kann es ohne viel Probieren und Testen anwenden.
Nächste Frage. Warum gibt es nicht mal ein jpg der zusammengesetzten Bilder in der Kamera,
lieber natürlich noch ein RAW Bild? Andere Hersteller können es doch auch. So muss ich jedes
Mal den Umweg über Lightroom und Photoshop gehen. Wirklich innovativ ist das nicht,
sorry. So ist nicht mal die Bildkontrolle in der Kamera möglich. Und von der verlorenen Zeit
ganz zu schweigen. ………..Das ist nicht Zukunft, das ist Vergangenheit……….

Nikon muss wirklich aufpassen, in der kommenden Zeit softwareseitig nicht den Anschluss
zu verpassen. Oder haben sie das schon? Sie sollten Wirklich so schnell wie möglich die
Innovationen, welche bereits alle auf dem Markt sind in den aktuellen Kameras adaptieren.
Die Zeit der Insellösungen und der Alleingänge ist längst vorbei.
__________________
_____________________________________

meine Bilder
Jamie Fox ist offline   Mit Zitat antworten
Antwort


Zurück   DSLR-Forum > Ausrüstung > Nikon F / Z > Nikon F / Z - Allgemein
Themen-Optionen
Ansicht

Nutzungsbedingungen
Es ist dir nicht erlaubt, neue Themen zu verfassen.
Es ist dir nicht erlaubt, auf Beiträge zu antworten.
Es ist dir nicht erlaubt, Anhänge hochzuladen.
Es ist dir nicht erlaubt, deine Beiträge zu bearbeiten.

BB-Code ist an.
Smileys sind an.
[IMG] Code ist an.
HTML-Code ist aus.

Gehe zu


Werbung


Alle Zeitangaben in WEZ +2. Es ist jetzt 17:20 Uhr.

Anzeige


* * *

Zu viel Werbung?
Kostenlos registrieren!

* * *

Anzeige

Powered by vBulletin® Version 3.8.7 (Deutsch)
Copyright ©2000 - 2020, Jelsoft Enterprises Ltd.
Copyright ©2003 - 2020, DSLR-Forum.de
Akzeptieren

Diese Website verwendet Cookies. Durch die Nutzung dieser Webseite erklärst Du Dich damit einverstanden, dass Cookies gesetzt werden. Falls du mit unserer Verwendung von Cookies nicht einverstanden bist, so ändere bitte die Cookie-Einstellungen in deinem Browser oder verlasse unsere Website. Mehr erfahren