DSLR-Forum Anzeige

Zurück   DSLR-Forum > Technik und Gestaltung > Problembilder

Hinweise

Anzeige

Antwort
 
Themen-Optionen Ansicht
Alt 01.12.2019, 20:47   #1
chris1986
Benutzer
 
Registriert seit: 01.12.2019
Beiträge: 10
Standard Sind meine Bilder scharf?

Werbung


Zu viel Werbung?
Hier kostenlos bei DSLR-Forum.de registrieren!
Hallo Leute, ich hoffe mir kann jemand helfen:

Ich habe mir eine gebrauchte Sony Alpha 6000 mit einem Sigma 30mm 2.8 EX DN Objektiv gekauft.

Da ich schön öfters von defekten Kameras/Objektiven gelesen habe, möchte ich das gerne ausschliessen, man weiß ja nicht wieso der Vorbesitzer die wirklich verkauft hat.

Ich habe ein paar Beispielbilder bei Flickr hochgeladen, die ich heute im A Modus geschossen habe, d.h. ich habe nur den Fokus und die Blende gesetzt, den Rest hat die Kamera gemacht.

Ich frage deshalb, weil ich finde, das meine Bilder nicht so Scharf und Detailiert sind, wie ich es von der Kamera/Objektiv Kombination erwartet habe.

Zoome ich am PC an die Bilder ran, so habe ich das Gefühl, ich hätte sie mit einer uralt Kamera gemacht. Mir fehlen einfach die Details, die winzigen glasklaren Härrchen am Moos, die Tauwassertropfen, einfach die Schärfe im Detail. Mir sind die Bilder irgendwie zu verwaschen.

https://www.flickr.com/gp/185784058@N07/1E4539
chris1986 ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 01.12.2019, 21:03   #2
ObjecTiv
Benutzer
 
Registriert seit: 24.06.2017
Ort: OWL
Beiträge: 210
Standard AW: Sind meine Bilder scharf?

Zitat:
Zitat von chris1986 Beitrag anzeigen
Zoome ich am PC an die Bilder ran, so habe ich das Gefühl,
https://www.flickr.com/gp/185784058@N07/1E4539
Die Möglichkeit haben wir nicht, da du die Bilder nur mit ca. 3 Megapixel hinterlegt hast. Dazu auch noch fast alle mit großer Tiefenstaffelung, so dass viele Bildteile eh im Unschärfebereich liegen.

Bei der vorhandenen Bildgröße sehen sie jedenfalls erst mal ok aus, aber mehr kann man dazu auch nicht sagen.

PS, Freihand, oder hast du ein Stativ genutzt ?

lg Peter

Geändert von ObjecTiv (01.12.2019 um 21:08 Uhr)
ObjecTiv ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 01.12.2019, 22:18   #3
Kamera2016
Benutzer
 
Registriert seit: 31.03.2016
Beiträge: 1.589
Standard AW: Sind meine Bilder scharf?

Habe mir ein Bild im Detail angeschaut. Die Schärfentiefe offenblendig ist nie hoch; die Auflösung auch nicht.
https://dofsimulator.net/en/

Desweiteren reagiert die A6000 empfindlich auf höhere ISOs. Wenn Du also sehen möchtest, was diese Kombination kann, solltest Du ISO 100 und eine Blende um die F=5.6-8 wählen. Wenn die Zeit deutlicher länger als 1/100 gerät, benötigst Du ein Stativ für so eine Testung (die Kamera hat ja keinen IBIS).

Vom Gesamteindruck in der Übersicht sehen die Bilder normal aus. Bei 100% Ansicht gibt es wenige Kameras/Objektive, bei denen ein wirklich klarer Eindruck entsteht. Auch vom Monitor abhängig.

Unklar ist auch, ob Du die Bilder in der EBV entwickelt hast (inkl. Nachschärfung) oder die Bilder OOC (Out Of Camera JPG) sind; da ist die A6000 bestimmt nicht berühmt dafür, hier gute Bilder zu erzeugen.

Geändert von Kamera2016 (01.12.2019 um 22:21 Uhr)
Kamera2016 ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 02.12.2019, 06:56   #4
chris1986
Benutzer
 
Threadstarter
 
Registriert seit: 01.12.2019
Beiträge: 10
Standard AW: Sind meine Bilder scharf?

@ObjecTiv:
Die Bilder habe ich mit Raw aufgenommen, mit Faststone dann zum hochladen in JPEG konvertiert. Gibt es eine Möglichkeit, die 24mp im jpeg zu erhalten?

Ich habe kein Stativ benutzt.

@Kamera2016:
Ich habe die Bilder nicht bearbeitet, lediglich umgewandelt.
chris1986 ist offline   Mit Zitat antworten
Werbung
Zu viel Werbung? Hier kostenlos bei DSLR-Forum.de registrieren!
Alt 02.12.2019, 07:07   #5
ObjecTiv
Benutzer
 
Registriert seit: 24.06.2017
Ort: OWL
Beiträge: 210
Standard AW: Sind meine Bilder scharf?

Zitat:
Zitat von chris1986 Beitrag anzeigen
@ObjecTiv:
Gibt es eine Möglichkeit, die 24mp im jpeg zu erhalten?
mit Flickr kenn ich mich nicht aus da ich das nicht benutze, habe aber dort auch schon höher aufgelöste Bilder gesehen.
ObjecTiv ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 02.12.2019, 07:29   #6
Ruediger K
Benutzer
 
Registriert seit: 04.03.2007
Ort: Im dem Ländle wo Spätzle wachsen
Beiträge: 1.755
Standard AW: Sind meine Bilder scharf?

also nachschärfen würd ich schon wenns aus dem RAW kommt...

soweit sehen sie Bilder ganz ok aus...

die Dateigrösse hängt ja auch vom Bildinhalt ab.. nicht jedes Bild hat da automatisch 24 MP

Vielleicht musst du dich ja einfach noch etwas ins Thema einlesen, kenne ja deinen Erfahrungsstand nicht..

Ich kann anbieten eins deiner RAW´s mal bei mir auszuentwickeln...

Gruß Rüdiger
__________________
An lichten Tagen folge den Bäumen bis sie sich auf den Almen vereinzeln,
um zu Atmen , um zu Staunen, denn hier heroben an diesem Ort,
der sich vor dem Blicke verbirgt wird dein Herz weit,
und Du kannst zu dem werden als der Du gemeint bist,
und den hinter dir lassen , der dich hindert du selbst zu sein.

https://www.youtube.com/watch?v=BVpnrTkQqTI
Ruediger K ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 02.12.2019, 07:39   #7
chris1986
Benutzer
 
Threadstarter
 
Registriert seit: 01.12.2019
Beiträge: 10
Standard AW: Sind meine Bilder scharf?

Das Angebot nehme ich gerne an, wenn du mir sagst, wie ich dir die Raw Datei zukommen lasse?

Ich habe die Bilder bei Flickr jetzt mit 24mp hochgeladen. War mir noch nicht bewusst, das sie runterreduziert werden, obwohl das ja eigentlich klar war.
chris1986 ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 02.12.2019, 12:30   #8
ExRayTe
Benutzer
 
Registriert seit: 15.06.2011
Ort: Weimar
Beiträge: 13
Standard AW: Sind meine Bilder scharf?

Also es ist natürlich immer sehr subjektiv, was man als scharf erachtet und was nicht. Einige Bilder sind leicht verwackelt, was bei einer 1/60 aus der Hand schonmal vorkommen kann, vor allem wenn man relativ nah fokusiert. Dann hast du das Bild mit dem Waldweg und den Holzstämmen links und rechts mit relativ kleiner Blende fotografiert, da kommt sicherlich schon eine leichte Beugungsunschärfe zum Tragen. Außerdem ist dieses Bild mit 800 ISO aufgenommen, da ich aber kein Rauschen erkennen kann (und die a6000 hat ja keinen ganz aktuellen Sensor mehr) geh ich davon aus, dass es bei der Umwandlung in JPG evtl. noch eine Rauschminderung gab, da gehen auch nochmal einige Details verloren.
Ich würde in den meisten Fällen empfehlen die Verschlusszeit etwas kurzer zu fassen, wenn du bei 1/60 Probleme hast. Dafür am Besten mal den M-Modus probieren und die ISO auf Auto-ISO schalten. Dann die Verschlusszeit vielleicht auf 1/100 setzen, dann sollten einige Resultate besser werden.
Im übrigen sind die Bilder auf Flickr alle in 24MPx abrufbar oder hast du das jetzt erst "nachgereicht"?
Grüße
Markus
__________________
www.ms-fotograf.de
Nikon D850 • Nikon AF-S 85mm 1.8G • Nikkor AF-S 105mm f/2.8 VR • Nikkor AF-S 24-70mm f/2.8G
Nikon Z6 • Nikkor 50mm f/1.8 • Nikkor 24-70mm f/4.0
Tamron SP 35mm f/1.8 • Tamron SP 15-30mm f/2.8 G1 • Tamron 70-200mm f/2.8 G2
ExRayTe ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 02.12.2019, 12:37   #9
Kamera2016
Benutzer
 
Registriert seit: 31.03.2016
Beiträge: 1.589
Standard AW: Sind meine Bilder scharf?

Mir erging es genauso. Nach dem Kauf meiner ersten Digitalkamera habe ich mich auch gewundert, was da an technischer Bildqualität geliefert wurde. Alle anderen Bilder, die mich angefixt haben, zeigten brilliante Schärfe, Farben und Plastizität.

Mache Dir klar, das kommt so nicht aus der Kamera sondern ensteht in der EBV, auch Entwicklung genannt. Wenn Du also unter diesem Aspekt Bilder generieren möchtest, brauchst Du mehr als Grundkenntnisse in der EBV. Das ist ein harter Brocken und benötigt viel Erfahrung. Tutorials gibt es bei Youtube. Die zeigen Dir wie lässig alles ist, ist es aber nicht. Die machen das jahrelang.

Wichtig für die A6000: vermeide Hi-ISO. Das kann sie nicht, wenn Dir klare Bilder vorschweben.
Kamera2016 ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 02.12.2019, 16:49   #10
ObjecTiv
Benutzer
 
Registriert seit: 24.06.2017
Ort: OWL
Beiträge: 210
Standard AW: Sind meine Bilder scharf?

Das erste Bild (DSC0339) ist perfekt scharf, allerdings ist der Schärfebereich durch die offene Blende gering.
DSC0300 z.b. ist eindeutig verwackelt.
Die anderen hab ich nicht näher angeschaut.
Also Objektiv und Kamera sind meiner Meinung nach OK.
Mögliche Problemlösungern wurden ja bereits genannt:
in erster Linie für solche Aufnahmen die Blende etwas schließen, bei dem Objektiv idealerweise im Bereich 5.6 bis 11, und vor allen Dingen ein Stativ verwenden. Völlig ohne Stabilisierung ist das Risiko von Verwacklungen gerade in eher dunklen Wäldern doch sehr hoch, vor allem bei Brennweiten um und über 50mm. (in deinem Fall ja 30mm x Crop1.5 = 45mm), da solltest du ohne Stativ mindestens 1/60s oder schnellere Verschlußzeiten einstellen. Die ISO solltest du bei Stativaufnahmen auf Basis-ISO einstellen, das dürfte bei der Kamera ISO100 sein.

lg Peter

Geändert von ObjecTiv (02.12.2019 um 23:26 Uhr)
ObjecTiv ist offline   Mit Zitat antworten
Antwort


Zurück   DSLR-Forum > Technik und Gestaltung > Problembilder
Themen-Optionen
Ansicht

Nutzungsbedingungen
Es ist dir nicht erlaubt, neue Themen zu verfassen.
Es ist dir nicht erlaubt, auf Beiträge zu antworten.
Es ist dir nicht erlaubt, Anhänge hochzuladen.
Es ist dir nicht erlaubt, deine Beiträge zu bearbeiten.

BB-Code ist an.
Smileys sind an.
[IMG] Code ist aus.
HTML-Code ist aus.

Gehe zu




Das könnte Dich auch interessieren:

Alle Zeitangaben in WEZ +1. Es ist jetzt 01:45 Uhr.

Anzeige


* * *

Zu viel Werbung?
Kostenlos registrieren!

* * *

Anzeige

Powered by vBulletin® Version 3.8.7 (Deutsch)
Copyright ©2000 - 2020, Jelsoft Enterprises Ltd.
Copyright ©2003 - 2019, DSLR-Forum.de
Akzeptieren

Diese Website verwendet Cookies. Durch die Nutzung dieser Webseite erklärst Du Dich damit einverstanden, dass Cookies gesetzt werden. Falls du mit unserer Verwendung von Cookies nicht einverstanden bist, so ändere bitte die Cookie-Einstellungen in deinem Browser oder verlasse unsere Website. Mehr erfahren