DSLR-Forum Anzeige

Zurück   DSLR-Forum > Ausrüstung > Pentax K > Pentax K - Objektive

Hinweise

Anzeige

Antwort
 
Themen-Optionen Ansicht
Alt 11.03.2019, 09:47   #1
Kleiner Gallier
Benutzer
 
Registriert seit: 18.02.2013
Ort: Leipzig
Beiträge: 21
Standard Bertrieb von APS-C-Objektiven an K1

Werbung


Zu viel Werbung?
Hier kostenlos bei DSLR-Forum.de registrieren!
Servus,

um eins vorweg zu nehmen: Natürlich will ich sukzessive auf Vollformatobjektive umstellen.
Ich will mich von der K5IIs verbessern und schiele schon seit einiger Zeit auf die K3 oder K3II, die aber auch langsam in die Jahre kommen. Wann was neues in dem Bereich kommt, steht in den Sternen. Letztere haben den Vorteil, dass ich die Objektive (drei DA* 16-50, DA* 50-135, DA* 60-250) weiter nutzen kann.

Die K1 ist technologisch neuer, in vielen Punkten einfach besser und bietet den Vorteil, die alten Objektive weiter nutzen zu können und Schritt für Schritt umzusteigen (Vollformat habe ich FA 35 2,0, FA 50 1,4). Preislich sind sie gebraucht mittlerweile auf dem Niveau einer neuen K3II. Wesentliches Kriterium ist dabei aber natürlich die kostenintensive Umstellung des Objektivzoos.

Wie sind Eure Erfahrungen mit dem Betrieb der APS-C-Objektive an einer K1? (Die Einschränkungen mit der reduzierten Auflösung auf die Sensormitte sind bekannt.)
Kann man für eine Übergangszeit mit denen bessere Fotos machen, als an der K5IIs? (Schärfe, Autofokus etc.)

Vielen Dank für Eure Beiträge!
Kleiner Gallier ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 11.03.2019, 13:00   #2
ice-dragon
Benutzer
 
Registriert seit: 22.08.2008
Ort: DFN-Forum
Beiträge: 3.557
Standard AW: Bertrieb von APS-C-Objektiven an K1

DA Objektive (für APS-C gerechnet) kannst du an der K-1 im (zuschaltbaren) Crop Modus benutzen. Die Auflösung sollte dabei in etwa der einer K-5(II[s]) entsprechen, da hast du eigentlich keine Verschlechterung. Wenn du sie allerdings bei voller Auflösung im KB-Modus nutzen möchtest, bist du eingeschränkt. Einige gehen letztendlich gar nicht, einige haben Einschränkungen nur bei bestimmten Blenden- oder (bei Zooms) BW-Einstellungen. Eine gewisse Übersicht kannst du hier finden. Bei manchen Optiken hast du zwar Vignetten oder Unschärfen am Rand und in den Ecken, wenn du aber hinterher den brauchbaren Teil ausschneidest, ist die Auflösung immer noch besser als bei der K-5-Serie. Im Zweifel solltest du deine Optiken alle benennen, dann kann dir der eine oder andere User hier genau seine Erfahrungen mit der jeweiligen Optik berichten (ich kann das nicht, ich habe keine K-1).

Eine Besonderheit ist das DA*60-250mm. Die Optik ist eigentlich für KB gerechnet und nur durch die Konstruktion des Gehäuses auf APS-C beschränkt. Durch eine Modifikation, die der Pentax-Service (natürlich gegen Bezahlung) anbietet oder die du mit eigener Bastelei (Anleitungen findest du im Netz und die wurden hier auch schon in verschiedenen Threads verlinkt) auch hinbekommen kannst, kann das Objektiv voll KB-tauglich gemacht werden.
__________________

[ô] PENTAX
ice-dragon ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 11.03.2019, 16:36   #3
laerche11
Benutzer
 
Registriert seit: 02.09.2007
Beiträge: 3.491
Standard AW: Bertrieb von APS-C-Objektiven an K1

Besser wahrscheinlich nicht.
Technisch besser schon. Die K-1 hat :
einen besseren SR,
einen besseren Sucher, bei dem du im APS-Modus siehst, was außerhalb des Bildes los ist, was für Sport sehr hilfreich ist.
Außerdem kann man mit sehr vielen DA-Objektiven eine - unterschiedlich- größere Sensorfläche nutzen. Ich persönlich mag z. B. das 2:3-Format nicht sehr und beschneide oft. Da kommt man auf deutlich höhere Auflösungen. Beim Quadratformat z.B. aufs Doppelte.
Allerdings muss man sich wirklich umgewöhnen, dass man den veränderten Ausschnitt beim Fotografieren auch berücksichtigt. Mir fällt das immer noch schwer.
__________________
Grüße
Joe

Meine Bilder auf fotografie.at: https://fotografie.at/sedcard/783-lichtschrift/
laerche11 ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 12.03.2019, 10:01   #4
JürgenN
Benutzer
 
Registriert seit: 27.05.2011
Beiträge: 376
Standard AW: Bertrieb von APS-C-Objektiven an K1

Leicht provokante, aber ernstgemeinte Frage:

versprichst Du Dir für Deine Artes Fotografierens von Vollformat einen Vorteil?
Vollformat ist nicht per se besser als APS-C.

Hast Du dir die angestrebten Vollformat-Objektive einmal in echt angeschaut und in die Hand genommen?

Ein Vollformat-Ausrüstung ist erheblich grösser und schwerer als eine APS-C Ausrüstung.

Du mußt für Dich überlegen, ob das für Deine Art des Fotografierens (die Du bisher nicht beschrieben hast) relevant ist oder nicht.

Ansonsten behaupte ich, daß Du mit einer K3 (evtl. II) genausogute Bilder machen kannst wie mit einer K1, und das dann auch noch für weniger Geld.

Viel Spass beim Sinnieren :-)
Jürgen
__________________
Digital: K5(I), K3; HD15mm, 10-20mm, 18-135, 55-300
Sony a6300, SELP1650
Analog: EOS 5 + EOS 300 + 28-105 + 100-300 (will ich aber loswerden - hat jemand Interesse?)
JürgenN ist offline   Mit Zitat antworten
Werbung
Zu viel Werbung? Hier kostenlos bei DSLR-Forum.de registrieren!
Alt 12.03.2019, 12:53   #5
Kleiner Gallier
Benutzer
 
Threadstarter
 
Registriert seit: 18.02.2013
Ort: Leipzig
Beiträge: 21
Standard AW: Bertrieb von APS-C-Objektiven an K1

Im Grunde geht es um die Frage, ob ich bei APS-C bleibe oder auf Vollformat für noch bessere Bilder wechsle. Nur das wollte ich hier nicht in aller epischen Breite diskutiern, zumal das schon andere getan haben.

Die Frage nach meiner Art des Fotografierens ist durchaus berechtigt, darüber habe ich mir allerdings Gedanken gemacht. Bisher hat APS-C alles abgedeckt, wofür ich eine Kamera gebraucht habe, zumal die drei angegebenen Objektive weder klein noch günstig sind und sicher zu den besseren bei Pentax zählen.

Gewicht spielt eine untergeordnete Rolle, da ich bereits heute mit der K5IIs mit Handgriff und DA*16-50 am Gurt und einem UWW plus DA*60-250 in der Tasche unterwegs bin. So viel mehr wirds bei Vollformat auch nicht werden. Fotografiert wird ausschließlich in DNG und in Lightroom nachbearbeitet und entwickelt.

Ich bin hobbymäßig hauptsächlich im Urlaub und am Wochenende in den Bereichen Landschaft und Architektur bzw. Streetfotografie unterwegs. Mit Ankunft meines Sohnes kommen dann noch Familienfeiern und Bilder des Nachwuchses hinzu, bis hin zu Portraits. Das alles immer unter teils gruseligen Lichtverhältnissen. Da muss beim Fotografieren mal alles schnell und unkompliziert gehen, wobei der tecnologische Fortschritt hier hilfreich ist. Genau das hat mich vor zwei Wochen in Berlin schier zur Verzweiflung gebracht. Ich brauche einfach mehr ISO und einen besseren Fokus. Im Urlaub und in der Stadt wird dann schon bewusster fotografiert.

Im nächsten Jahr steht ein längerer Australienurlaub an und da muss die Ausrüstung passen und der Umgang geübt sein. Deshalb beschäftige ich mich jetzt mit der Frage. Die Entscheidung ist ja noch nicht für Vollformat gefallen. Die Frage hier dient der Entscheidugsfindung. Das Segment APS-C wird allerdings grad nicht besonders engagiert von Pentax bedient.
Kleiner Gallier ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 12.03.2019, 13:42   #6
Magnus_5
Benutzer
 
Registriert seit: 02.11.2007
Beiträge: 2.701
Standard AW: Bertrieb von APS-C-Objektiven an K1

Zitat:
Zitat von Kleiner Gallier Beitrag anzeigen
...Das Segment APS-C wird allerdings grad nicht besonders engagiert von Pentax bedient.
Da muss ich aber widersprechen!
Es gibt eine Pentax KP mit ganz hervorragender Qualität.
Und auch eine Menge neuer Objektive: DA 20-40, DA 18-50 WR RE, DA 16-85, DA 18-270, DA 55-300 PLM, ...
__________________
PENTAX KP
Magnus_5 ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 12.03.2019, 14:10   #7
NeverAgain
Benutzer
 
Registriert seit: 12.07.2007
Ort: Hessen
Beiträge: 2.631
Standard AW: Bertrieb von APS-C-Objektiven an K1

Zitat:
Zitat von Kleiner Gallier Beitrag anzeigen
Im Grunde geht es um die Frage, ob ich bei APS-C bleibe oder auf Vollformat für noch bessere Bilder wechsle. [...]
Die Frage nach meiner Art des Fotografierens ist durchaus berechtigt, darüber habe ich mir allerdings Gedanken gemacht. Bisher hat APS-C alles abgedeckt[...]
Ich bin hobbymäßig hauptsächlich im Urlaub und am Wochenende in den Bereichen Landschaft und Architektur bzw. Streetfotografie unterwegs.[...]

Im nächsten Jahr steht ein längerer Australienurlaub an[...]
Genauso ging es mir. Ich wollte es wissen, aber die K-1 war mir zu teuer für ein Experiment. Also habe ich mir eine günstige Nikon D600 mit einem Nikon 24-120 und einem einfachen 35mm 2.0 besorgt.

Meine Erfahrungen waren: Den Bildern war das Format des Sensors kaum anzusehen. Die ISO war kaum entscheidend, weil ich im Verhältnis zu wenig Bilder bei wenig Licht aus der Hand gemacht habe.

Ich habe die D600 wieder (nahezu verlustfrei) verkauft und bin mit der K-3 mit 16-85, 21lim. sowie einem einfachen Tele (70-300 von Sigma) sehr zufrieden.

Der Test war sehr wertvoll für mich, sehr viel wertvoller als hunderte ähnlicher Threads im Forum und hat mich unter dem Strich ein wenig mehr als 100 Euro gekostet.
__________________
3!
NeverAgain ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 12.03.2019, 14:16   #8
NeverAgain
Benutzer
 
Registriert seit: 12.07.2007
Ort: Hessen
Beiträge: 2.631
Standard AW: Bertrieb von APS-C-Objektiven an K1

Hier noch mal meine Gegenüberstellung...

Sorry, ist sehr lang und sehr subjektiv, aber das ist halt das Thema nun mal. Rein subjektiv.
__________________
3!
NeverAgain ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 13.03.2019, 08:22   #9
Nadelpiek
Benutzer
 
Registriert seit: 23.07.2013
Ort: Knirpsenland
Beiträge: 560
Standard AW: Bertrieb von APS-C-Objektiven an K1

Frecherweise grätsche ich hier mal rein...

Weiß jemand, ob das Sigma 50-500 mm mit HSM an einer K-1 oder K-1 II funktioniert? In der Liste von @ice-dragon habe ich dazu nichts gefunden. Hatte die Vollformat eigentlich auch als Nachfolger für die K-5 gedacht, falls die mal den Geist aufgibt.
__________________
CANNED HEAT
JEFFERSON AIRPLAINE
Nadelpiek ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 13.03.2019, 10:26   #10
joergens.mi
Benutzer
 
Registriert seit: 26.10.2008
Ort: Freiburg im Breisgau
Beiträge: 5.060
Standard AW: Bertrieb von APS-C-Objektiven an K1

Zitat:
Zitat von Nadelpiek Beitrag anzeigen
Frecherweise grätsche ich hier mal rein...

Weiß jemand, ob das Sigma 50-500 mm mit HSM an einer K-1 oder K-1 II funktioniert? In der Liste von @ice-dragon habe ich dazu nichts gefunden. Hatte die Vollformat eigentlich auch als Nachfolger für die K-5 gedacht, falls die mal den Geist aufgibt.



Das Bigma ist ein FF-Objektiv, funktioniert somit an der K1. Ich hatte meines erfolgreich an der K1 in Betrieb, bevor ich mir das Pentax 150-450 beschaffte
__________________
K-1, K-3, K-5, K20D, DA 10-17, 14, 21, limited 35 M, 40, 70, FA 50, 80-320, DFA 50 M, 100 M, 15-30, 24-70, 28-105, 70-200, 150-450, DA* 16-50, 18-135, 50-135, 60-250, A28, 18-55II, 18-270, 50-200, 55-300, F1.7AF, Sigma 8-16, 70-200, Novoflex 400/600, Samyang 8, AF-540FGZ, Pentax Mx, Me, 028B, MF410, 055XPROB, Theta S
Lizenz cc-by-nc-sa 3.0. Bilder dürfen bearbeitet und im selben Thread eingestellt werden.
Link`s zu Produkten sind KEINE Produktempfehlungen sondern nur Beispiele
joergens.mi ist offline   Mit Zitat antworten
Antwort


Zurück   DSLR-Forum > Ausrüstung > Pentax K > Pentax K - Objektive
Themen-Optionen
Ansicht

Nutzungsbedingungen
Es ist dir nicht erlaubt, neue Themen zu verfassen.
Es ist dir nicht erlaubt, auf Beiträge zu antworten.
Es ist dir nicht erlaubt, Anhänge hochzuladen.
Es ist dir nicht erlaubt, deine Beiträge zu bearbeiten.

BB-Code ist an.
Smileys sind an.
[IMG] Code ist an.
HTML-Code ist aus.

Gehe zu




Das könnte Dich auch interessieren:

Alle Zeitangaben in WEZ +2. Es ist jetzt 05:56 Uhr.

Anzeige


* * *

Zu viel Werbung?
Kostenlos registrieren!

* * *

Anzeige

Powered by vBulletin® Version 3.8.7 (Deutsch)
Copyright ©2000 - 2019, Jelsoft Enterprises Ltd.
Copyright ©2003 - 2019, DSLR-Forum.de
Akzeptieren

Diese Website verwendet Cookies. Durch die Nutzung dieser Webseite erklärst Du Dich damit einverstanden, dass Cookies gesetzt werden. Falls du mit unserer Verwendung von Cookies nicht einverstanden bist, so ändere bitte die Cookie-Einstellungen in deinem Browser oder verlasse unsere Website. Mehr erfahren