DSLR-Forum Anzeige

Zurück   DSLR-Forum > Ausrüstung > Pentax K > Pentax K - Objektive

Hinweise

Anzeige

Antwort
 
Themen-Optionen Ansicht
Alt 31.01.2019, 09:56   #11
Kalsi
Benutzer
 
Registriert seit: 03.06.2006
Ort: Gelsenkirchen
Beiträge: 15.828
Standard AW: Von Tamron 18-250 nach 18-130 oder 75 ?

Wenn das 16-85 obenrum nicht reicht, kann man das auch sehr gut mit einem 55-300 ergänzen. Das ist ja der Vorteil bei einer Systemkamera, egal ob DSLR oder DSLM: man kann die Objektive wechseln.
__________________
Pentax: K1 K5 Q7 Panasonic: G6 GM5
Kalsi ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 31.01.2019, 15:35   #12
nstatik
Benutzer
 
Threadstarter
 
Registriert seit: 14.10.2009
Beiträge: 186
Standard AW: Von Tamron 18-250 nach 18-130 oder 75 ?

Danke für eure Tipps.
Konntet ihr kurz schreiben die Nachteile eines Supezoom Obj. wie von meinen Tamron 18-250 damit ich nach 16-85mm +50-300mm oder 18-135 Wechsel soll? Oder da mal Umgekehrt , die Vorteile der anderen Objs.(16-85mm +50-300mm oder 18-135)
__________________
FineArt www.eviportfolio.com
nstatik ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 31.01.2019, 18:20   #13
NeverAgain
Benutzer
 
Registriert seit: 12.07.2007
Ort: Hessen
Beiträge: 2.631
Standard AW: Von Tamron 18-250 nach 18-130 oder 75 ?

Ich glaube, wenn wir das kurz schreiben, wäre es trotzdem die 400. Wiederholung aller entsprechenden Threads dieses Forums. Über die Vor- und Nachteile von Superzooms (18-2xx) und den Vorteilen von Objektiven mit kleineren Zoom-Faktoren ist zur Genüge geschrieben worden.

Der eine sieht die Vor- und Nachteile als entscheidend, der andere eben nicht.

Da hilft auch die 401. Wiederholung nicht, eine Entscheidung nur aufgrund von Forenbeiträgen zu treffen.
Sorry, wenn das doof klingt. Ist aber so.
__________________
3!
NeverAgain ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 31.01.2019, 18:36   #14
heuermat
Benutzer
 
Registriert seit: 02.04.2013
Beiträge: 1.565
Standard AW: Von Tamron 18-250 nach 18-130 oder 75 ?

Auch nur eine Wiederholung von schon geschriebenem: erst einmal das alte Tamron 18-250 weiter nutzen und schauen, wie zufrieden man mit der Bildqualität ist.
Bei Unzufriedenheit wäre das Pentax 16-85 eine Alternative.
Aber wenn Du mit den Photos mit dem Tamron bisher zufrieden warst, muss das mit dem besseren Body nicht gleich anders sein...
heuermat ist offline   Mit Zitat antworten
Werbung
Zu viel Werbung? Hier kostenlos bei DSLR-Forum.de registrieren!
Alt 01.02.2019, 13:30   #15
since87
Benutzer
 
Registriert seit: 27.10.2006
Ort: Münsterland
Beiträge: 2.079
Standard AW: Von Tamron 18-250 nach 18-130 oder 75 ?

Meine Meinung dazu,
ein Objektiv wird erst mal an einer neuen Kamera nicht schlechter, bei gleicher Ausgabegröße sollten die Ergebnisse einer K-x und K-70 sehr ähnlich ausfallen.

Aber, die K-70 hat gegenüber der vorher verwendeten K-x die doppelte Auflösung. Ich bezweifle dass das Tamron die bedienen kann, also keine Qualitätssteigerung durch die neue Kamera, außer natürlich im High-ISO-Bereich.

Ich habe kürzlich zur vorhandenen K-5iis eine K-3 erworben. Die K-3 zeigt bei einigen Objektiven wie z. Bsp. dem DA 16-45, das ich immer sehr gelobt habe, deutlich die Grenzen auf. Auch bei meinem DA 15 Limited werden die schwächeren Rändern jetzt in der 100% Ansicht deutlich sichtbar.

Andererseits gibt es Objektive, die die 24MP sehr gut bedienen können, wie das DA* 50-135, das DA*200 oder vor allem das DA 35 Limited. Überrascht war ich bei meinem uralten F 2.8/135, das schafft die hohe Auflösung ganz locker und könnte offensichtlich noch mehr.

Meine Empfehlung wäre auch das 16-85, wobei ich da keine eigenen Erfahrungen habe und mich auf Forenmeinung berufen muss. Das 16-85 ist von der Konstruktion her noch relativ neu und für die hohen Auflösungen gerechnet.

Viele Grüße
__________________
Kamera: Pentax; Drucker: Canon; Scanner: Canon
since87 ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 01.02.2019, 17:38   #16
Magnus_5
Benutzer
 
Registriert seit: 02.11.2007
Beiträge: 2.699
Standard AW: Von Tamron 18-250 nach 18-130 oder 75 ?

Zitat:
Zitat von since87 Beitrag anzeigen
...Aber, die K-70 hat gegenüber der vorher verwendeten K-x die doppelte Auflösung. Ich bezweifle dass das Tamron die bedienen kann...
Da muss ich widersprechen. Ich habe das Pentax DA 18-250 (den Zwillingsbruder des Tamron) an meiner Pentax KP ausführlich eingesetzt. Die Bildqualität ist perfekt.

Das DA 18-250 habe ich jetzt durch das Pentax DA 18-270 ersetzt - aber nicht wegen der Bildqualität sondern wegen des lauten Schraubendreher-AF.
Das DA 18-270 ist deutlich leiser, schneller und auch nicht so wackelig gebaut wie das alte Pentax/Tamron 18-250.
Aber das ist das einzige was man dem alten Superzoom vorwerfen kann.

Mein Tip: weiterverwenden. Du wirst schon selber merken wenn Dir etwas fehlt!
__________________
PENTAX KP
Magnus_5 ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 21.03.2019, 12:56   #17
pleo
Benutzer
 
Registriert seit: 16.05.2006
Ort: bei Hamburg
Beiträge: 763
Standard AW: Von Tamron 18-250 nach 18-130 oder 75 ?

Ich habe das Tamron 18-250 - und habe es mit vielen anderen "Superzooms" verglichen (und auch mit einigen Festbrennweiten):

Nachteile:
- Konstruktion wirkt nicht sehr robust (auch wenn meines jetzt schon viele Jahre problemlos überstanden hat)
- stärkere Verzeichnungen im Bereich 18-20 mm: da sind andere Zooms mit kleinerem Zoombereich besser
- Schärfe lässt ab ca. 200 mm nach (aber die 18-200er lassen schon ab ca. 135 mm langsam nach....)
- AF - relativ laut und bei wenig Licht (durch geringe Lichtstärke am langen Ende) unsicher

Vorteile:
- universelle Brennweite (und ja: der Unterschied von 135 zu 250 mm ist deutlich)
- hohe Schärfe v.a. im mittleren Brennweitenbereich! (da hat es in meinen Vergleichen so manche Festbrennweite geschafft....)
- leicht und handlich (die Nachfolger mit mehr Brennweite sind merklich größer/schwerer!)

Wenn es um den Vergleich mit dem Pentax 18-135 geht (habe ich auch - wegen der Wetterfestigkeit):
Das Pentax
- ist leiser,
- hat geringere Verzeichnung im Weitwinkelbereich,
- ist konpakter,
- lässt schon ab ca. 100 mm merklich mit der Schärfe (v.a. am Rand) nach,
- ist nicht schärfer als das 18-250 (aber das mag auch an der jeweiligen Kamera(Auflösung) liegen - ich habe noch die erste K-5.

Wenn es lichtstark (und nicht teuer) sein soll, dann evtl. auf ein Tamron 17-50 schauen?
Ansonsten bietet Sigma ja auch lichtstarke Objektive mit Pentax-Anschluss an....
pleo ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 23.03.2019, 00:56   #18
PrimaFoto
Benutzer
 
Registriert seit: 26.09.2017
Beiträge: 1.036
Standard AW: Von Tamron 18-250 nach 18-130 oder 75 ?

Ich hatte, zwar mit anderem Anschluss, das Tamron 18-250 mm und danach das Tamron 18-270 mm.

Beide fand ich am oberen Ende grottenschlecht, der AF lahm und wenig treffsicher (mag an Pentax anders sein, k.A.).

Das 18-270 mm fand ich das schlechteste Objektiv, das ich in den letzten 10 Jahren oder so besaß. Irgendwann, nach einem Sigma 18-300 mm, habe ich auch mal festgestellt, dass ich die lange Brennweite kaum brauche.

Für mich sind 18-135 mm (bzw. temp. 18-150 mm) völlig ausreichend. Bei einem guten Sensor kann man auch mit einem Ausschnitt noch glücklich werden.
PrimaFoto ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 23.03.2019, 20:22   #19
Solair
Benutzer
 
Registriert seit: 31.12.2014
Beiträge: 223
Standard AW: Von Tamron 18-250 nach 18-130 oder 75 ?

Die K-x hat einen recht schwachen Motor für den Stangenantrieb.
Schaltet man Liveview ein, geht ihr die Kraft aus!

Die K70 ist da sicherlich besser, aber sie kann mit ihrem Sensor auch die Grenzen gerade von einem Mega-Zoom zeigen.

Irgendwie ist das für mich sowieso wie einen Elefanten in einen Austin Minicooper zu setzen.

Die K70 mit einem Megazoom ist einfach daneben.

Das DA 18-135 ist für mich von 18-55 genauso gut und kein bisschen besser als das DA 18-55WR!

Das DA16-85 würde ich da eher in Erwägung ziehen,
aber mein Favorit wäre:

1. DA 20-40 limited
+
2. DA 55-300 PLM
+
3. DA15

Alternativ:

1. sehr vorsichtig ausgesuchtes neuwertiges DA 16-45 (ist sehr gut)
2. DA 55 PLM
3. DA 50 1,8 für lichtstark

alles leicht genug, nicht sehr teuer und wertig

Und wer das DA 16-45 kritisiert hat kein gutes (wie beim DA16-85) erlebt.

Die K70 kitzel aus dem DA 16-45 alles heraus, was es kann. Und es kann viel. Sehr viel. Auf Englisch: A sleeper!
Gäbe für mich keinen Grund, ein Sigma 16-50 oder 17-70 dageben einzutauschen. Hatte beide....
Solair ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 25.03.2019, 09:13   #20
donesteban
Benutzer
 
Registriert seit: 04.06.2006
Beiträge: 11.751
Standard AW: Von Tamron 18-250 nach 18-130 oder 75 ?

Ich hab das aktuell vorhandene 16-45 noch nicht genau untersucht. Weil es meine kliene Tochter nutzt und die das noch nicht macht, was mir immer die Grenzen von dem Objekitv aufgezeigt hat.
Mein letzte was im Qurformat gut. Im Hochformat, vorne noch ein B+W polfilter etwas massiverer Bauart dran, dann so stark dezentiert, dass auch f/8 oben noch weich war. Und nur ein Polfilter ist noch nicht viel. Eigentlich müsste man auch noch einen 100mm Filterhalter und 1 bis 2 Glasfilter montieren dürfen.

Das 16-45 muss man unbedingt vor dem Kauf auf Dezentrierung prüfen, und das nicht nur im Querformat, sondern auch im Hochformat, und mit der schwerten Filterkombination vorne dran, die man brauchen wird.

Und dem 20-40 Limited würde ich jederzeit das Sigma 18-35/1.8 ART vorziehen. Ja, es ist VIEL grösser als das Limited. Aber ab Offenblende einfach nur gut, hat am langen Ende sogar recht anständiges Bokeh. Und f/1.8 ist einfach nur ein Traum für ein Zoom. Sei es zum Freistellen, sei es, um bei irssinig wenig Licht freihand zu fotografieren, Pentax hat ja den Sensor Stabi. Mit f/1.8 und 1/4 Sekunde, da geht was!
__________________
Meine Bilder dürfen im DSLR Forum bearbeitet wieder eingestellt werden, sofern mit erwähnt wird, dass es sich um eine Bearbeitung eines Dritten handelt.

Geändert von donesteban (25.03.2019 um 09:16 Uhr)
donesteban ist offline   Mit Zitat antworten
Antwort


Zurück   DSLR-Forum > Ausrüstung > Pentax K > Pentax K - Objektive
Themen-Optionen
Ansicht

Nutzungsbedingungen
Es ist dir nicht erlaubt, neue Themen zu verfassen.
Es ist dir nicht erlaubt, auf Beiträge zu antworten.
Es ist dir nicht erlaubt, Anhänge hochzuladen.
Es ist dir nicht erlaubt, deine Beiträge zu bearbeiten.

BB-Code ist an.
Smileys sind an.
[IMG] Code ist an.
HTML-Code ist aus.

Gehe zu




Das könnte Dich auch interessieren:

Alle Zeitangaben in WEZ +2. Es ist jetzt 05:04 Uhr.

Anzeige


* * *

Zu viel Werbung?
Kostenlos registrieren!

* * *

Anzeige

Powered by vBulletin® Version 3.8.7 (Deutsch)
Copyright ©2000 - 2019, Jelsoft Enterprises Ltd.
Copyright ©2003 - 2019, DSLR-Forum.de
Akzeptieren

Diese Website verwendet Cookies. Durch die Nutzung dieser Webseite erklärst Du Dich damit einverstanden, dass Cookies gesetzt werden. Falls du mit unserer Verwendung von Cookies nicht einverstanden bist, so ändere bitte die Cookie-Einstellungen in deinem Browser oder verlasse unsere Website. Mehr erfahren