DSLR-Forum Anzeige

Zurück   DSLR-Forum > Ausrüstung > Kamera-Kaufberatung

Hinweise

Anzeige

Thema geschlossen
 
Themen-Optionen Ansicht
Alt 20.09.2019, 14:36   #71
einfragender
Benutzer
 
Registriert seit: 10.07.2009
Beiträge: 23
Standard AW: Kamera für Schul-Fotokurs

Hallo Helene,

ich möchte mal auf die Ausgangslage zurückkommen

Zitat:
Zitat von helene Beitrag anzeigen
Hallo,
unsere Tochter besucht das Gymnasium in der Oberstufe und benötigt für einen Fotokurs eine Kamera. Wir möchten ihr unsere EOS mit den hochwertigen Objektiven ungern mitgeben und deshalb bin ich auf der Suche nach einer günstigen Alternativlösung.

Bei Ebay werden ja viele Verkauft, zum Teil auch mit mehr als 20.000 Auslösungen. Ich habe hier keine Erfahrung wie "schlimm" das ist bzw. was an der Kamera unter den vielen Auslösungen leidet und was dann voraussichtlich kaputtgehen würde....

Was würdet ihr empfehlen? Ich möchte nicht mehr als 100 EUR ausgeben.
Du beschreibst zwar die grundlegende Situation, aber es fehlen noch eine ganze Menge an Informationen, um gezielt eine Empfehlung aussprechen zu können
Um was für eine Art Fotokurs geht es denn - ist das ein Projekttag oder ein Wahlpflichtfach oder? Im Grunde eignet sich für einen einfachen Fotokurs jede Kamera, die manuelle Einstellungen erlaubt, es muss nicht zwingend eine Systemkamera sein. Zumal man bei einer Systemkamera dann ja auch schnell mehrere Objektive benötigt - und wenn Du nur 100 Euro ausgeben willst, dann wird das so nichts.
Falls es doch eine Systemkamera werden soll, dann würde ich mich, nachdem es ja schon eine Canon im Haus gibt, auch bei Canon umsehen, um ggf. Objektive (welche sind vorhanden) weiterverwenden zu können. Ansonsten halte ausschau nach einer Kompaktkamera, die manuelle Einstellmöglichkeiten bietet und einen möglichst großen Sensor sowie möglichst lichtstarkes Objektiv besitzt - da wirst du aber bei dem Budget auch Kompromisse eingehen müssen.
Wie schätzt Du deine Tochter ein, hat sie Interesse an der Fotografie oder denkst du, dass die Kamera danach nicht mehr verwendet wird? Falls sie weiter verwendet werden soll, gibt es spezielle Anwendungsfälle? Wäre es in diesem Fall möglich, das Budget aufzustocken (z.B. als Geburtstagsgeschenk oder so) oder würde sich die Tochter an der Anschaffung beteiligen?
Wenn es nur für den Fotokurs ist, dann würde ich mir über die Auflösungen nicht allzuviel Gedanken machen. Natürlich zeigen auch in einer Kamera Bauteile Verschleißerscheinungen, aber ein Totalausfall während ein paar Fotos im Fotokurs wäre jetzt schon großes Pech. Ich würde dir aber sowieso empfehlen, nach einem Fachgeschäft in der Nähe Ausschau zu halten, das auch Gebrauchtgeräte verkauft. Auch wenn Du dafür vielleicht etwas mehr Geld ausgeben musst, wird man dir dort keine defekte Kamera verkaufen und die Tochter kann sich die Kamera auch vorher anschauen. Im Übrigen kannst Du, wenn es wirklich am Geld scheitern sollte, die Kamera später wieder weiterverkaufen, so dass sich der Verlust in Grenzen hält.
Hoffe, das hilft dir etwas weiter - wie gesagt, für konkrete Empfehlungen wären weitere Informationen hilfreich.
__________________
Fuhrpark: Olympus PEN E-PL7, Panasonic 20mm/1.7, Sigma 56mm/1.4, Olympus 12-40/2.8, Olympus 75-300/4.8-6.7.
einfragender ist offline  
Alt 20.09.2019, 15:51   #72
rossi2u
Benutzer
 
Registriert seit: 25.08.2014
Beiträge: 1.451
Standard AW: Kamera für Schul-Fotokurs

Zitat:
Zitat von dersamariter Beitrag anzeigen
Weil es albern und irrational ist. Die piefige 5DII wird tonnenweise für ein paar Euro im Internet verhökert. ...
Aber die klapprige Uralt-Canon, die soll zu Hause bleiben.

Das ist schlicht und ergreifend lächerlich übervorsichtig. Die Zeiten, in denen eine 5DII vielleicht mal einen Wert darstellte, sind lange vorbei.
Ganz ehrlich: Mit dieser Art von Arroganz möchte ich als Fragesteller/in auch nicht umgehen müssen.
Zumal die Kernfrage beantwortet ist.

Von mir aus kann dieses Posting auch gelöscht werden, wenn es zu "agressiv" ist - aber wahr ist wahr bleibt wahr.
__________________
Panasonic GH3, Olympus E-PL7
Ken Rockwell: Even Ansel said "The single most important component of a camera is the twelve inches behind it."
Isabelle Hannemann bei heise.de: "Es gibt Fotografen, die zaubern aus einer Einwegkamera, einem Joghurtbecher und einer Handy-App größere Kunst, als so mancher vollvergoldete Vollformatvollhorst."
Ich hoffe, hin und wieder meinen Cams gerecht zu werden ...
Es gehts ums Bilder machen statt um Pixelhaufen: http://bit.ly/2BWBU1m
rossi2u ist offline  
Alt 20.09.2019, 16:22   #73
jan79
Benutzer
 
Registriert seit: 30.05.2008
Ort: Bremen
Beiträge: 1.969
Standard AW: Kamera für Schul-Fotokurs

Zitat:
Zitat von Prosecutor Beitrag anzeigen

Fehlfokussiert ist fehlfokussiert, egal auf welchem System.
Ist schon klar, passiert aber schneller, wenn die Schärfentiefe geringer ist. Wenn ich mit MFT bei f1.8 Portraits schieße, ist es halt nicht so schlimm, wenn mal das Auge nicht getroffen wird, bei KB fällt es sofort auf.
__________________
- stay focused -

Meine Fotos
jan79 ist offline  
Alt 20.09.2019, 20:59   #74
Prosecutor
Benutzer
 
Registriert seit: 06.01.2008
Beiträge: 1.868
Standard AW: Kamera für Schul-Fotokurs

Zitat:
Zitat von jan79 Beitrag anzeigen
Ist schon klar, passiert aber schneller, wenn die Schärfentiefe geringer ist. Wenn ich mit MFT bei f1.8 Portraits schieße, ist es halt nicht so schlimm, wenn mal das Auge nicht getroffen wird, bei KB fällt es sofort auf.
Ist das dein Ernst? Mir fällt es schon auf, wenn bei MFT ein Schmetterlingsauge bei f2,8 nicht getroffen wird. Hast du überhaupt mit MFT Portraits gemacht?
__________________
flickr

Geändert von Prosecutor (20.09.2019 um 21:04 Uhr)
Prosecutor ist offline  
Werbung
Zu viel Werbung? Hier kostenlos bei DSLR-Forum.de registrieren!
Alt 20.09.2019, 22:16   #75
ManniD
Moderator
 
Registriert seit: 30.01.2005
Ort: Duisburg
Beiträge: 22.202
Standard AW: Kamera für Schul-Fotokurs

Ich mCh dann hier mal zu. Falls die Themenstarterin noch etwas zu Schrei en hat, kurze PN an mich.
__________________
Gruß
Manni


Moderative Beiträge in grün
ManniD ist offline  
Alt 24.09.2019, 20:51   #76
ManniD
Moderator
 
Registriert seit: 30.01.2005
Ort: Duisburg
Beiträge: 22.202
Standard AW: Kamera für Schul-Fotokurs

Auf Wunsch der Themenstarterin wieder geöffnet.
__________________
Gruß
Manni


Moderative Beiträge in grün
ManniD ist offline  
Alt 25.09.2019, 13:23   #77
rachmaninov
Benutzer
 
Registriert seit: 07.05.2018
Beiträge: 951
Standard AW: Kamera für Schul-Fotokurs

Zitat:
Zitat von helene Beitrag anzeigen
Hallo,
Was würdet ihr empfehlen? Ich möchte nicht mehr als 100 EUR ausgeben.
wie viele andere schon schrieben, bin auch ich der Meinung, dass das kein Budget ist, wo es etwas sinnvolles zum lernen gibt.

Zitat:
Zitat von helene Beitrag anzeigen
Also wir selbst haben eine Canon EOS 5D Mark II. Ich weiß, es ist schon ein älteres Teil, aber heiß geliebt und somit wird sie nicht aus der Hand gegeben.
Sie kann sich meine leihen. Ernstgemeintes Angebot. stecke die 100,- lieber in versicherten Versand und eine Versicherung.

Zitat:
Zitat von Dominic F. Beitrag anzeigen
Ganz ehrlich: Pack die 5D2 in eine Fototasche und gib sie deiner Tochter einfach mit.
Andere Kinder fahren schon in der Mittelstufe mit der (geliehenen) 12000€-Geige mit dem Fahrrad zum Geigenunterricht.
Und in der Oberstufe wird sie doch wirklich ausreichend Vernunft besitzen, auf eine Kamera aufzupassen, und ihre Mitschüler ebenfalls.


Zitat:
Zitat von Reussrunner Beitrag anzeigen
Halt den Ball doch flach!
Mal im Ernst: Welcher Schüler klaut denn schon eine Kamera?
meine ist gerade eingeschult worden und seit 2 Wochen in der Grundschule.
Und Ihr wurden schon Sachen von der Schultasche geklaut!

Zitat:
Zitat von dreampics Beitrag anzeigen
Ich würde ja bei MFT nachschaun, da kriegt man in dem Preisbereich das meiste fürs Geld.... Direkt hier im Forum...
ich mag (m)FT, aber um die Basics zu lernen wird es IMHO einfacher, je grösser der Sensor ist.

Zitat:
Zitat von MonikaF. Beitrag anzeigen
Ich glaube, Verantwortung üben kann man auch anders. Sie soll doch Freude am Fotokurs haben und entspannt ihre Kamera erkunden und nicht noch im Hinterkopf haben, bei einem Schaden einen Ferienjob annehmen oder ihr Handy verkaufen zu müssen etc.
noch ein Grund für eine höherwertige Kamera, die gehen nicht schon vom ansehen kaputt.

Zitat:
Zitat von MonikaF. Beitrag anzeigen
Warum nicht einfach respektieren, dass die Canon 5D nicht eingesetzt werden soll und das Budget 100 Euro beträgt. Alles andere bringt helene nichts.
wenn ein Wunsch irrational ist, muss man das doch sagen dürfen?
Ich will ja auch ein Einhorn haben.

Zitat:
Zitat von batho66 Beitrag anzeigen
Die hundert Euro sind dann irgendwie rausgeworfen, sollte das nicht weiter genutzt werden. Daher solche Vorschläge.


Zitat:
Zitat von wl1860 Beitrag anzeigen
Richtig, das kann man ihr nicht übelnehmen, wenn da keine Rückmeldung mehr kommt, so wie der Thread zerredet wurde.
ich habe den Thread erst heute gelesen und fand alles im Rahmen. Ist doch klar, dass es verschiedenen Meinungen gibt.

Zitat:
Zitat von wl1860 Beitrag anzeigen
Einfachste Möglichkeit sehe ich wie ein paar andere auch, den ideellen Wert der vorhandenen 5dII nochmal zu überdenken und diese zur Verfügung zu stellen. Wenn nur hochwertige Objektive zu Hause sind, kann man ja die Hundert Euro auch anders investieren und ein günstiges altes Standardzoom dazukaufen, das für den Fotokurs ausreichend sein würde. Und sollte die Kamera je dabei kaputt gehen, oder gar verschwinden, kann man sich ja zu Weihnachten auch mal ein Upgrade gönnen

Warum die 5dII? Nicht wegen irgendeiner Sensorgeschichte, Freistellungspotential oder ISO-Vorteilen von KB.

Sondern man muss ja mal überlegen, worum es bei einem Fotokurs geht. Klar werden da die Zusammenhänge von Blende, ISO und Belichtungsdauer erklärt, was man ja bei allen Systemkameras irgendwie gleichermaßen einstellen kann, aber wenn es ein guter Kurs ist, geht es auch und vielleicht sogar zu einem hohen Anteil um Gestaltung, Lichtsetzung, Drittel-Regeln, Goldene Schnitte usw. und nicht darum, ob es im Bild zu arg rauscht.

Und genau da macht sich eine KB-Kamera trotzdem nicht schlecht.
in dem Szenario das "plastic fantastic" 50mm 1,8 und bitte kein Dunkelzoom.

Zitat:
Zitat von jan79 Beitrag anzeigen
Naja, die Fehler, die ich als Anfänger halt so mache, v.a. falscher Fokus und das Nichtbeherrschen der Tiefenunschärfe, da sind APS-C oder MFT genügsamer.
und genau um so etwas zu erleben und zu lernen wie es geht - gibt es Kurse dafür.

Es geht (hoffentlich!!!) in dem Kurs eben AUCH um Tiefenunschärfe, etc. und wenn man den Effekt schneller sieht und er stärker ist, ist das in meinen Augen von Vorteil.

Zitat:
Zitat von dersamariter Beitrag anzeigen
Weil es albern und irrational ist. Die piefige 5DII wird tonnenweise für ein paar Euro im Internet verhökert. Notfalls kann man ein 50/1.8 dazu kaufen (wenn man sonst nur sauteure Objektive hat), das wird man wieder los danach oder behält es auch. Und ist auch noch billiger als 100€.

Die Jugend von heute rennt mit iPhones im vierstelligen Euronenbereich herum (und die sind definitiv ganz anders Diebstahl gefährdet als eine uralte 5DII). Alle 2 Jahre ein neues. Aber die klapprige Uralt-Canon, die soll zu Hause bleiben.

Das ist schlicht und ergreifend lächerlich übervorsichtig. Die Zeiten, in denen eine 5DII vielleicht mal einen Wert darstellte, sind lange vorbei.
rachmaninov ist offline  
Alt 25.09.2019, 13:48   #78
Wackelpudding3000
Benutzer
 
Registriert seit: 31.12.2014
Ort: Berlin
Beiträge: 2.288
Standard AW: Kamera für Schul-Fotokurs

Zitat:
Zitat von ManniD Beitrag anzeigen
Auf Wunsch der Themenstarterin wieder geöffnet.
Wäre schön, wenn selbige auch mal zu den hinreichend gemachten Vorschlägen Stellung nehmen würde ...
__________________
Canon EOS RP (2x)+M+M50+760D / EF-S 10-18-55-250 STM + EF 50 1.8 STM + EF 24-70 2.8L II USM + EF-M 18-55 / Tamron AF 28-75 2.8 + 70-300 4-5.6 VC
Es gibt viele Kameras – es reicht, eine zu Canon!

»Aus dem Hintergrund müsste Rahn schiessen – Rahn schiesst – Toooooor!« Ja, das Leben kann so einfach sein!
Unzufrieden mit dem Bokeh? Kein Problem - Blende maximal schließen, den Rest erledigt die Beugungsunschärfe!

Gehandelt mit: Pic_Rookie; knurri; Guenter H. und 17 weiteren!
Wackelpudding3000 ist offline  
Alt 25.09.2019, 14:05   #79
rafale52
Benutzer
 
Registriert seit: 18.07.2013
Ort: Aschach an der Steyr
Beiträge: 141
Standard AW: Kamera für Schul-Fotokurs

Joa, eine Rückmeldung der TO wäre dann mal nicht schlecht
__________________
Beste Grüße
Daniel

Nikon --> mFT, man(n) will leichter werden
rafale52 ist offline  
Alt 25.09.2019, 17:14   #80
MonikaF.
Benutzer
 
Registriert seit: 24.04.2006
Ort: Im schönen Norden
Beiträge: 47
Standard AW: Kamera für Schul-Fotokurs

Zitat:
Zitat von Wackelpudding3000 Beitrag anzeigen
Wäre schön, wenn selbige auch mal zu den hinreichend gemachten Vorschlägen Stellung nehmen würde ...
Die Themenstarterin hat sich seit Eröffnung ihres Anliegens nicht einmal gemeldet. Schade, so viele Empfehlungen und keine Rückmeldung. Helene, gebe doch bitte mal ein Feedback, sonst macht die Kauf-Beratung keinen Sinn.

Geändert von MonikaF. (25.09.2019 um 17:16 Uhr)
MonikaF. ist offline  
Thema geschlossen


Zurück   DSLR-Forum > Ausrüstung > Kamera-Kaufberatung
Themen-Optionen
Ansicht

Nutzungsbedingungen
Es ist dir nicht erlaubt, neue Themen zu verfassen.
Es ist dir nicht erlaubt, auf Beiträge zu antworten.
Es ist dir nicht erlaubt, Anhänge hochzuladen.
Es ist dir nicht erlaubt, deine Beiträge zu bearbeiten.

BB-Code ist an.
Smileys sind an.
[IMG] Code ist an.
HTML-Code ist aus.

Gehe zu




Das könnte Dich auch interessieren:

Alle Zeitangaben in WEZ +2. Es ist jetzt 05:02 Uhr.

Anzeige


* * *

Zu viel Werbung?
Kostenlos registrieren!

* * *

Anzeige

Powered by vBulletin® Version 3.8.7 (Deutsch)
Copyright ©2000 - 2019, Jelsoft Enterprises Ltd.
Copyright ©2003 - 2019, DSLR-Forum.de
Akzeptieren

Diese Website verwendet Cookies. Durch die Nutzung dieser Webseite erklärst Du Dich damit einverstanden, dass Cookies gesetzt werden. Falls du mit unserer Verwendung von Cookies nicht einverstanden bist, so ändere bitte die Cookie-Einstellungen in deinem Browser oder verlasse unsere Website. Mehr erfahren