DSLR-Forum Anzeige

Zurück   DSLR-Forum > Ausrüstung > Kompaktkameras

Hinweise

Anzeige

Antwort
 
Themen-Optionen Ansicht
Alt 10.09.2019, 19:19   #1
Brocki
Benutzer
 
Registriert seit: 04.07.2009
Beiträge: 21
Standard Rauschen bei Canon PowerShot SX 730 HS

Werbung


Zu viel Werbung?
Hier kostenlos bei DSLR-Forum.de registrieren!
Bildrauschen bei Canon PowerShot SX 730 HS, hat jemand Erfahrungen damit gemacht?

Gruß, Volkmar
Brocki ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 10.09.2019, 19:23   #2
scorpio
Administrator
 
Registriert seit: 05.10.2003
Ort: Salzbergen
Beiträge: 27.688
Standard AW: Rauschen bei Canon PowerShot SX 730 HS

Und ab damit zu den Kompakten.
__________________
Gruß, Rüdiger - aka scorpio
----
Hier geht's zum DSLR-Forum Fotowettbewerb. Jeden Monat wechselnd attraktive Gewinnprämien, gesponsert von unserem Partner PixelfotoExpress.
----
Die Forums FOTOVERSICHERUNGEN von unserem Sponsor Versicherungsmakler Poepping:
- FotoAUSRÜSTUNGSversicherung
- FotoHAFTpflichtversicherung
scorpio ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 10.09.2019, 21:01   #3
Flatman
Benutzer
 
Registriert seit: 03.08.2008
Beiträge: 33
Standard AW: Rauschen bei Canon PowerShot SX 730 HS

Zitat:
Zitat von Brocki Beitrag anzeigen
Bildrauschen bei Canon PowerShot SX 730 HS, hat jemand Erfahrungen damit gemacht?

Gruß, Volkmar
Kameras mit Chips dieser Grösse Rauschen doch alle bei relativ geringen Iso Werten schon sichtbar. Die enormen Teleoptiken mit geringer Lichstärke, besorgen den Rest. Hast Du genug Licht, ist das doch egal, wie man an den aktuellen Bildern sieht. Mit solchen Knipsen brauchst Du nicht im Hallensport o.ä. zu fotografieren. Willst Du statische Motive (z. B. Kirchen) fotografieren, nagelst Du die Kamera auf einen geringen Iso Wet fest, und nimmst ein Stativ.
Flatman ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 11.09.2019, 09:44   #4
Henry06
Benutzer
 
Registriert seit: 28.02.2010
Beiträge: 4.340
Standard AW: Rauschen bei Canon PowerShot SX 730 HS

In diesem Review findest du "ISO-Charts", da kannst du das "Rauschen" (/noise) genauestens unter die Lupe nehmen:
www.ephotozine.com/article/canon-powershot-sx730-hs-review-31017/performance
_____________________
PS. Die allermeisten "Hallensportfotos" werden übrigens - schon seit Jahren - mit Smartfons geknipst, Rauschen und Zoomschwäche scheint den meisten Leuten völlig Banane

-----edit-----
"Aktuell" ist ja die SX740, deren ISO-Charts hier zum Quervergleichen:
www.ephotozine.com/article/canon-powershot-sx740-hs-review-32596/performance

Geändert von Henry06 (11.09.2019 um 09:49 Uhr)
Henry06 ist offline   Mit Zitat antworten
Werbung
Zu viel Werbung? Hier kostenlos bei DSLR-Forum.de registrieren!
Alt 15.09.2019, 04:05   #5
Frank-2.0
Benutzer
 
Registriert seit: 30.07.2008
Ort: Russia, Moskau
Beiträge: 7.870
Standard AW: Rauschen bei Canon PowerShot SX 730 HS

Zitat:
Zitat von Brocki Beitrag anzeigen
Bildrauschen bei Canon PowerShot SX 730 HS, hat jemand Erfahrungen damit gemacht?
Ja, ich.
Am Tag knipsen, dann rauscht's nicht.
__________________
.. Viele Grüße, Frank
----------------------
flickr | Kameras: RX100, SX710HS, SX730HS, LX3, TZ8, A900 und 37 Verflossene
Frank-2.0 ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 18.09.2019, 21:58   #6
Widder-Peter
Benutzer
 
Registriert seit: 18.09.2019
Ort: Kreis DÜW
Beiträge: 4
Standard AW: Rauschen bei Canon PowerShot SX 730 HS

Zitat:
Zitat von Brocki Beitrag anzeigen
Bildrauschen bei Canon PowerShot SX 730 HS, hat jemand Erfahrungen damit gemacht?

Gruß, Volkmar
Nabbend Volkmar,
ich habe meine 730er, erst den zweiten Tag/Nacht und muss erst noch die richtigen Einstellungen finden
Für meine Zwecke, fehlt mir dann noch ein Stativ ;-)
Hast Du schon mal Sterne aufgenommen ?
Der Mond, ist mir schon ganz gut gelungen
Was photographierst Du denn gern?
lg Pedder
Angehängte Grafiken
Dateityp: jpg second Chance MOND 18 SEPT 2019 - best off - all new .JPG (95,2 KB, 59x aufgerufen)
__________________
Jedem Menschen recht getan , ist eine Kunst die niemand kann

https://www.facebook.com/photo.php?f...type=3&theater
Widder-Peter ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 19.09.2019, 16:40   #7
reofoto
Benutzer
 
Registriert seit: 23.09.2014
Beiträge: 189
Standard AW: Rauschen bei Canon PowerShot SX 730 HS

@ Widder-Peter

Brauchbare Aufnahmen von Sternen bzw.der Milchstraße sind von den Anforderungen dann doch sehr weit weg von Mondfotos. Mit der Canon 730 HS hilft da leider auch nicht üben üben üben
reofoto ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 19.09.2019, 21:40   #8
Widder-Peter
Benutzer
 
Registriert seit: 18.09.2019
Ort: Kreis DÜW
Beiträge: 4
Standard AW: Rauschen bei Canon PowerShot SX 730 HS

Zitat:
Zitat von reofoto Beitrag anzeigen
@ Widder-Peter
Brauchbare Aufnahmen von Sternen bzw.der Milchstraße sind von den Anforderungen dann doch sehr weit weg von Mondfotos. Mit der Canon 730 HS hilft da leider auch nicht üben üben üben
Nabbend Reo ,
danke für deine Info ... .. .
das Üben, nicht viel hilft, "will" ich mir noch nicht, so ganz, vorstellen
Hab sie ja erst den 2-3ten Tag/Nacht

Aber eines habe ich schon deutlich, gemerkt
Ohne " S T A T I V " löppt da gar nichts
Schönen Abend noch, lg Pedder
Angehängte Grafiken
Dateityp: jpg ... bald geschafft - 19.SEPT 2019 180.JPG (26,1 KB, 33x aufgerufen)
__________________
Jedem Menschen recht getan , ist eine Kunst die niemand kann

https://www.facebook.com/photo.php?f...type=3&theater
Widder-Peter ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 20.09.2019, 11:33   #9
reofoto
Benutzer
 
Registriert seit: 23.09.2014
Beiträge: 189
Standard AW: Rauschen bei Canon PowerShot SX 730 HS

Das Problem ist das Rauschen der kleinen Sensoren.

Für Sterne will man möglichst viel Licht einfangen. Also hilft es lange zu Belichten. Also braucht man wie du schon selbst gemerkt hast ein Stativ um nicht zu verwackeln. Jetzt kommt die Faustregel zum Einsatz, dass Sterne punktförmig im Foto erscheinen solange die Belichtungszeit nicht 500/(Brennweite*Cropfaktor) überschreitet. Hier also 500/24=20,8 Sekunden.
Du kannst also 21 Sekunden Photonen einsammeln bevor die Erdrotation sichtbar wird.
Eine große Blendenöffnung hilft auch beim einsammeln von Licht. Dabei entspricht eine Blendenstufe immer einer Verdoppelung der eingesammelten Lichtmenge. Hier begrenzt die SX 730 HS schon bei F3.5. Eine Blende von F1.8 würde z.B. die vierfache Lichtmenge in gleichen Zeitintervallen einsammeln.
Als letztes bleibt noch die Sensorempfindlichkeit. Je höher der Iso Wert, desto mehr Licht wird wieder eingesammelt. Eine Isostufe ist wieder eine Verdoppelung der Lichtmenge. Leider verstärkt sich das Rauschen mit jeder Isostufe deutlich. Also gibt es hier eine Grenze, die von der Sensorgröße abhängt. Dazu kommt, dass Langzeitbelichtungen zu stärkeren Rauschen neigen, da sich z.B. der Sensor erwärmt. Bei den 1/2.3" Sensoren wie in der SX 730 dürfte ISO 400 wohl schon das Maximum sein.

Zum Vergleich: Ein APS-C Sensor kann da auch mit ISO 3200 arbeiten. D.h. er sammelt 8 mal mehr Licht ein. Dazu dann ein F1.8 Objektiv bei 24mm (KB) und wir haben etwa 32mal mehr Licht eingesammelt. Mit der SX 730 müsste man dafür etwa 11 Minuten belichten, was nur mit Nachführung möglich wäre. Oder man nimmt 32 Aufnahmen und verabeitet die zu einer einzelnen Aufnahme (viele beindruckende Aufnahmen vom Nachthimmel entstehen tatsächlich gestackt.)
reofoto ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 20.09.2019, 17:21   #10
Widder-Peter
Benutzer
 
Registriert seit: 18.09.2019
Ort: Kreis DÜW
Beiträge: 4
Daumen hoch AW: Rauschen bei Canon PowerShot SX 730 HS

Zitat:
Zitat von reofoto Beitrag anzeigen
Das Problem ist das Rauschen der kleinen Sensoren.

Bei den 1/2.3" Sensoren wie in der SX 730 dürfte ISO 400 wohl schon das Maximum sein.

Zum Vergleich: Ein APS-C Sensor kann da auch mit ISO 3200 arbeiten.

D.h. er sammelt 8 mal mehr Licht ein. Dazu dann ein F1.8 Objektiv bei 24mm (KB) ###
(Aufnahmen vom Nachthimmel entstehen tatsächlich gestackt.)


Hallo "Reo"Foto;
Danke für die tolle Erklärung
Das mit der Kamera nach Führung, kenne ich noch, vom Satelliten Funkbetrieb ;-)

Die 730er hat nenn 1/2,3”-CMOS-Sensor - das Objektiv besitzt eine Lichtstärke von F3,3 bis F6,9 und hat eine physikalische Brennweite von 4,3 bis 172 mm .. ach und 3200er ISO ist auch einstellbar ... .. .
aber da wird dann das Rauschen auch wieder mehr - den Mond hab ich mit 1600er ISO gemacht.

Danke für die tolle Ausführung, schee WE und viel Spaß beim gemeinsamen Hobby lg Pedder
__________________
Jedem Menschen recht getan , ist eine Kunst die niemand kann

https://www.facebook.com/photo.php?f...type=3&theater
Widder-Peter ist offline   Mit Zitat antworten
Antwort

Stichworte
bildrauschen , canon powershot sx 730 hs , rauschen


Zurück   DSLR-Forum > Ausrüstung > Kompaktkameras
Themen-Optionen
Ansicht

Nutzungsbedingungen
Es ist dir nicht erlaubt, neue Themen zu verfassen.
Es ist dir nicht erlaubt, auf Beiträge zu antworten.
Es ist dir nicht erlaubt, Anhänge hochzuladen.
Es ist dir nicht erlaubt, deine Beiträge zu bearbeiten.

BB-Code ist an.
Smileys sind an.
[IMG] Code ist an.
HTML-Code ist aus.

Gehe zu




Das könnte Dich auch interessieren:

Alle Zeitangaben in WEZ +2. Es ist jetzt 18:12 Uhr.

Anzeige


* * *

Zu viel Werbung?
Kostenlos registrieren!

* * *

Anzeige

Powered by vBulletin® Version 3.8.7 (Deutsch)
Copyright ©2000 - 2019, Jelsoft Enterprises Ltd.
Copyright ©2003 - 2019, DSLR-Forum.de
Akzeptieren

Diese Website verwendet Cookies. Durch die Nutzung dieser Webseite erklärst Du Dich damit einverstanden, dass Cookies gesetzt werden. Falls du mit unserer Verwendung von Cookies nicht einverstanden bist, so ändere bitte die Cookie-Einstellungen in deinem Browser oder verlasse unsere Website. Mehr erfahren