DSLR-Forum Anzeige

Zurück   DSLR-Forum > Technik und Gestaltung > Fototechnik > Video mit Fotokameras

Hinweise

Anzeige

Antwort
 
Themen-Optionen Ansicht
Alt 13.09.2019, 16:37   #1
Wackelpudding3000
Benutzer
 
Registriert seit: 31.12.2014
Ort: Berlin
Beiträge: 2.288
Standard Günstiges Schulterrig für DSLM - taugt das was?

Werbung


Zu viel Werbung?
Hier kostenlos bei DSLR-Forum.de registrieren!
Hallo allerseits!

Für gelegentliche Außendrehs (voraussichtlich ein- bis zweimal wöchentlich für ca. 1 bis 2 Stunden) interessere ich mich für dieses Schulterrig zur Verwendung mit der M50 / RP. Es ist recht preisattraktiv und die Rezensionen sehen auch nicht schlecht aus.

Da ich mit dieser Materie noch keinerlei Erfahrung habe, hier einige Fragen ...
  1. Benötige ich die Mattebox? Die Kameras würde ich ohnehin mit GeLis verwenden.
  2. Wenn ich damit eine Stunde lang rumlaufe, wird mir die Sache eventuell zu schwer. Allein die RP wiegt mit dem 24-70er immerhin über anderthalb Kilo. Oder ist das vernachlässigbar?
  3. Wenn ich am Zoomring drehen will, muß ich für den Augenblick das Rig mit einer Hand halten. Da es nur an einem Punkt auf der rechten Schulter aufliegt und ich mit der rechten Hand das Rig halten muß, befürchte ich, daß es nach links abkippen könnte - die ganze Angelegenheit ist ja recht kopflastig. Wie sieht das in der Praxis aus?
Vorab sei gesagt, daß weder ein Gimbal noch eine Steady Cam als Alternativen in Frage kommen. Letzteres habe ich vor einigen Jahren mal verwendet, aber es war ingesamt unbefriedigend - das Schulterrig ist für mich hingegen attraktiv, weil ich die Kamera in Augenhöhe habe. Ich habe auch kein Problem, mehr zu investieren, wenn ich dafür was Vernünftiges bekomme - es sollte aber kein höherer dreistelliger Betrag sein. Wenn es da was gibt mit Schultergurt, so daß man das Rig auch mal loslassen kann, fände ich das sehr interessant.

Vielen Dank für eure Antworten,
euer Wackelpudding
__________________
Canon EOS RP (2x)+M+M50+760D / EF-S 10-18-55-250 STM + EF 50 1.8 STM + EF 24-70 2.8L II USM + EF-M 18-55 / Tamron AF 28-75 2.8 + 70-300 4-5.6 VC
Es gibt viele Kameras – es reicht, eine zu Canon!

»Aus dem Hintergrund müsste Rahn schiessen – Rahn schiesst – Toooooor!« Ja, das Leben kann so einfach sein!
Unzufrieden mit dem Bokeh? Kein Problem - Blende maximal schließen, den Rest erledigt die Beugungsunschärfe!

Gehandelt mit: Pic_Rookie; knurri; Guenter H. und 17 weiteren!
Wackelpudding3000 ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 13.09.2019, 17:40   #2
ellirhc
Benutzer
 
Registriert seit: 21.05.2013
Ort: Berlin
Beiträge: 620
Standard AW: Günstiges Schulterrig für DSLM - taugt das was?

Wenn es nur darum geht, die Kamera ohne alles einfach vors Gesicht zu bekommen, kannst du dir auch ein kleines Stativ mit Kugelkopf nehmen und auf die Schultern mit zwei Beinen und das Dritte auf die Schnalle vom Gürtel packen. Das Stativ sollte Beine haben, die man auch weiter abspreizen kann.
Als Beispiel eignet sich das Cullmann nanomax 400t. Wenn man das Stativ nicht auf der Schulter hat, kann man es dann auch aufm Boden stellen.
So filme ich auch immer seit mehreren Jahren schon. Je nach Gewichtsverteilung könnte man dann sogar freihändig filmen.
__________________
Erfolgreich gehandelt mit: nikonheart, ingo350d, la_ph_91, widde, dacoco, marcuse, Vofsa04
ellirhc ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 13.09.2019, 17:53   #3
Wackelpudding3000
Benutzer
 
Threadstarter
 
Registriert seit: 31.12.2014
Ort: Berlin
Beiträge: 2.288
Standard AW: Günstiges Schulterrig für DSLM - taugt das was?

Schau an ... ich habe das Rollei Compact Traveler No.1, damit sollte es auch gehen. Werde ich auf jeden Fall versuchen, vielen Dank für den Tipp!
__________________
Canon EOS RP (2x)+M+M50+760D / EF-S 10-18-55-250 STM + EF 50 1.8 STM + EF 24-70 2.8L II USM + EF-M 18-55 / Tamron AF 28-75 2.8 + 70-300 4-5.6 VC
Es gibt viele Kameras – es reicht, eine zu Canon!

»Aus dem Hintergrund müsste Rahn schiessen – Rahn schiesst – Toooooor!« Ja, das Leben kann so einfach sein!
Unzufrieden mit dem Bokeh? Kein Problem - Blende maximal schließen, den Rest erledigt die Beugungsunschärfe!

Gehandelt mit: Pic_Rookie; knurri; Guenter H. und 17 weiteren!
Wackelpudding3000 ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 14.09.2019, 00:16   #4
ellirhc
Benutzer
 
Registriert seit: 21.05.2013
Ort: Berlin
Beiträge: 620
Standard AW: Günstiges Schulterrig für DSLM - taugt das was?

Bitte bitte. Wenn das Teil eine kurze Mittelsäule hat, gehts noch am besten. Ich habe aber auch schon nur mit nem ganz großem Gorillapod gefilmt. Hat auch geklappt, den hatte ich aber eh schon hier rum liegen. Der kostete mich damals so 120€. Wäre also wieder teurer als das verlinkte Rig.
Was auch noch halb semi geht ist ein Einbein. Das ist aber auf der Schulter nur etwas stabil. Ich habe auf dem Einbein aber auch den 502er Videokopf von Manfrotto, da kann ich den Arm so runter drehen, das der in der Achsel eingeklemmt werden kann.
__________________
Erfolgreich gehandelt mit: nikonheart, ingo350d, la_ph_91, widde, dacoco, marcuse, Vofsa04
ellirhc ist offline   Mit Zitat antworten
Werbung
Zu viel Werbung? Hier kostenlos bei DSLR-Forum.de registrieren!
Alt 14.09.2019, 00:25   #5
Wackelpudding3000
Benutzer
 
Threadstarter
 
Registriert seit: 31.12.2014
Ort: Berlin
Beiträge: 2.288
Standard AW: Günstiges Schulterrig für DSLM - taugt das was?

Habe Deinen Stativvorschlag ausprobiert, aber mir gefällt das nicht - zu wacklig, zu unbequem. Es wird nun ein Rig mit Z-Schiene und Gegengewicht.
__________________
Canon EOS RP (2x)+M+M50+760D / EF-S 10-18-55-250 STM + EF 50 1.8 STM + EF 24-70 2.8L II USM + EF-M 18-55 / Tamron AF 28-75 2.8 + 70-300 4-5.6 VC
Es gibt viele Kameras – es reicht, eine zu Canon!

»Aus dem Hintergrund müsste Rahn schiessen – Rahn schiesst – Toooooor!« Ja, das Leben kann so einfach sein!
Unzufrieden mit dem Bokeh? Kein Problem - Blende maximal schließen, den Rest erledigt die Beugungsunschärfe!

Gehandelt mit: Pic_Rookie; knurri; Guenter H. und 17 weiteren!
Wackelpudding3000 ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 14.09.2019, 08:18   #6
parbleu !
Benutzer
 
Registriert seit: 03.05.2016
Beiträge: 1.972
Standard AW: Günstiges Schulterrig für DSLM - taugt das was?

hast eine Sucherlupe ? Ansonsten ist das bei der rig-combo mit dem Monitörchen 20cm direkt vor dem Auge recht flott anstrengend.

Und falls es das rig ist von dem ich vermute, dass es das ist, dann schmeiss dieses Matteboxgekrepel gleich in die Tonne. Nicht nur, dass das aus Plasteresten ist … sinnlos wie ein Kropf. Macht nicht an den Seiten dicht, macht nicht zur Linse dicht und du kannst keine Filter einschieben und es auch nicht einfach zu Seite wegklappen.
Die gute alte Sonnenblende schafft mehr weg, wenn es um Seitenlicht geht.
__________________
Das in diesem Forum praktizierte selbstgefällige Sperren von IP-Adressen ist rechtswidrig.
parbleu ! ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 14.09.2019, 11:27   #7
Vivavista
Benutzer
 
Registriert seit: 10.12.2008
Ort: Köln
Beiträge: 804
Standard AW: Günstiges Schulterrig für DSLM - taugt das was?

Hängt viel vom eigenen Anspruch ab, den man an das Endergebnis stellt.
Bei Video sieht man Verwackler ab Brennweite 40 mm sehr deutlich, weniger auf dem Kameradisplay als dann später auf dem TV und selbst bei youtube.
__________________
Canon EOS 6 D, Canon 5 D Mark IV
Canon EF 80 -200 mm/2,8, Sigma EX 50 mm/1,4
Canon EF 135 mm/2 L USM, Canon 24 mm/1,4 L USM
Canon 24-105 mm/3,5-5,6 STM IS, Sigma 35 mm/1,4 Art, Tamron 85 mm,f 1,8 Di VC USD
Metz 58 AF-2
Osmo Pocket, GoPro 7 black
Phantom 4 pro plus V2.0,
Black Magic 6 K mit Tokina 11-20 mm f 2,8 pro DX
Ronin S

Geändert von Vivavista (14.09.2019 um 11:38 Uhr)
Vivavista ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 14.09.2019, 18:52   #8
parbleu !
Benutzer
 
Registriert seit: 03.05.2016
Beiträge: 1.972
Standard AW: Günstiges Schulterrig für DSLM - taugt das was?

mit shoulder rig kann sehr ordentlich für ein ruhiges Bild gearbeitet werden, wenn die Armhaltung stimmt und Körperbewegungen sauber ausgeführt werden. Braucht etwas an Übung.
Gibt es für die takes ausreichend Vor- und Nachlauf, verringert sich das mit dem Zucken noch einmal sichtbar. Und den Rest sollte der stabilizer in der Nachbearbeitung dann eigentlich in den Griff bekommen.

Wessen Anspruch natürlich hip hip hip in irre viel Bewegung geht, der ist mit einem Gimbal besser bedient. Ob das dem Endprodukt wohltut, das steht auf einem anderen Blatt.
__________________
Das in diesem Forum praktizierte selbstgefällige Sperren von IP-Adressen ist rechtswidrig.
parbleu ! ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 15.09.2019, 08:15   #9
Wackelpudding3000
Benutzer
 
Threadstarter
 
Registriert seit: 31.12.2014
Ort: Berlin
Beiträge: 2.288
Standard AW: Günstiges Schulterrig für DSLM - taugt das was?

Zitat:
Zitat von parbleu ! Beitrag anzeigen
hast eine Sucherlupe ? Ansonsten ist das bei der rig-combo mit dem Monitörchen 20cm direkt vor dem Auge recht flott anstrengend.
Hm, habe ich jetzt nicht drüber nachgedacht. Ich hoffe, ich komme ohne Sucherlupe gut klar. So nah wollte ich die Kamera auch gar nicht vor dem Gesicht haben.


Zitat:
Und falls es das rig ist von dem ich vermute, dass es das ist, dann schmeiss dieses Matteboxgekrepel gleich in die Tonne.
Es handelt sich um dieses Teil hier. Ein zusätzliches Gegengewicht habe ich mir gleich mitbestellt.


Zitat:
Zitat von parbleu ! Beitrag anzeigen
mit shoulder rig kann sehr ordentlich für ein ruhiges Bild gearbeitet werden, wenn die Armhaltung stimmt und Körperbewegungen sauber ausgeführt werden.
Am kommenden Wochenende werde ich es wissen, ich bin aber guter Dinge!


Zitat:
Wessen Anspruch natürlich hip hip hip in irre viel Bewegung geht, der ist mit einem Gimbal besser bedient.
Ich steh' nicht so auf diese Wackel- und Zittervideos. Ich selbst schaue mir auch lieber Filme und Videos mit ruhiger Kameraführung an!
__________________
Canon EOS RP (2x)+M+M50+760D / EF-S 10-18-55-250 STM + EF 50 1.8 STM + EF 24-70 2.8L II USM + EF-M 18-55 / Tamron AF 28-75 2.8 + 70-300 4-5.6 VC
Es gibt viele Kameras – es reicht, eine zu Canon!

»Aus dem Hintergrund müsste Rahn schiessen – Rahn schiesst – Toooooor!« Ja, das Leben kann so einfach sein!
Unzufrieden mit dem Bokeh? Kein Problem - Blende maximal schließen, den Rest erledigt die Beugungsunschärfe!

Gehandelt mit: Pic_Rookie; knurri; Guenter H. und 17 weiteren!
Wackelpudding3000 ist offline   Mit Zitat antworten
Antwort


Zurück   DSLR-Forum > Technik und Gestaltung > Fototechnik > Video mit Fotokameras
Themen-Optionen
Ansicht

Nutzungsbedingungen
Es ist dir nicht erlaubt, neue Themen zu verfassen.
Es ist dir nicht erlaubt, auf Beiträge zu antworten.
Es ist dir nicht erlaubt, Anhänge hochzuladen.
Es ist dir nicht erlaubt, deine Beiträge zu bearbeiten.

BB-Code ist an.
Smileys sind an.
[IMG] Code ist an.
HTML-Code ist aus.

Gehe zu




Das könnte Dich auch interessieren:

Alle Zeitangaben in WEZ +2. Es ist jetzt 11:23 Uhr.

Anzeige


* * *

Zu viel Werbung?
Kostenlos registrieren!

* * *

Anzeige

Powered by vBulletin® Version 3.8.7 (Deutsch)
Copyright ©2000 - 2019, Jelsoft Enterprises Ltd.
Copyright ©2003 - 2019, DSLR-Forum.de
Akzeptieren

Diese Website verwendet Cookies. Durch die Nutzung dieser Webseite erklärst Du Dich damit einverstanden, dass Cookies gesetzt werden. Falls du mit unserer Verwendung von Cookies nicht einverstanden bist, so ändere bitte die Cookie-Einstellungen in deinem Browser oder verlasse unsere Website. Mehr erfahren