DSLR-Forum Anzeige

Zurück   DSLR-Forum > Technik und Gestaltung > Fototechnik > Video mit Fotokameras

Hinweise

Anzeige

Antwort
 
Themen-Optionen Ansicht
Alt 08.09.2019, 00:58   #1
fibo
Benutzer
 
Registriert seit: 03.04.2010
Beiträge: 158
Standard Sony A6500 für Youtube - Schmerzen im Setup

Werbung


Zu viel Werbung?
Hier kostenlos bei DSLR-Forum.de registrieren!
Moin zusammen,

ich erstelle seit einiger Zeit filme für meinen Youtube-Kanal. Derzeit nutze ich zum filmen die A6500, leider mit einigen Schmerzen im Detail. Vielleicht kann mir ja jemand hier weiterhelfen oder hat zumindest weitere Ideen.

Ich filme mich selbst und kann mich dadurch im Display nicht sehen. Ich habe einen externen Monitor den ich über HDMI an der Kamera anschließen kann. Dabei verliere ich aber den Gesichtsautofokus. Ich möchte aber gerne den Gesichts-AF haben und nutzen, da er mir das Leben leichter macht.

Alternativ kann ich ja auch die Smart-Fernbedienung App mit meinem Smartphone und der Imaging Edge Mobile App nutzen. Hier geht der Face-Detection-AF. Jedoch lässt sich hier der Audioeingang nicht pegeln. Er scheint immer auf vollem Level zu sein. Mit meinem Rode Wireless Go kann ich den Pegel etwas nach unter korrigieren, jedoch hört man dann ein relativ starkes Grundrauschen durch die hohe Vorverstärker-Empfindlichkeit in der A6500. Also kann ich dann nicht den Ton mit der Kamera aufzeichnen.

Ein externer Rekorder könnte mir helfen. Jedoch macht der den Ausbau wieder komplexer, ist teuer und schmerzt mich im Workflow. 1080p ist mir als Hauptkamera mittlerweile zu wenig.

Mein aktuelles Setup:
A6500 per Imaging Edge App verbunden und Ton wird extern über nen H1n aufgezeichnet. Ich muss noch einiges mehr bei meinem Setup beachten, sodass mir dieses Audiosetup total auf die Nuss geht, zumal die A6500 richtig gepegelt unfassbar guten Sound aufnimmt.

Meine Frage:
Habt ihr noch Ideen was ich testen oder verändern könnte? Irgendwie bin ich genervt das Sony die Kameras genau in den Punkten einschränkt, die für mich sehr wichtig sind.

Danke für eure Antworten/ Feedback
__________________
flickr
fibo ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 08.09.2019, 13:50   #2
lucky69
Benutzer
 
Registriert seit: 08.02.2010
Ort: Mannheim
Beiträge: 204
Standard AW: Sony A6500 für Youtube - Schmerzen im Setup

Entweder einen externen Recorder verwenden oder auf eine A6400 / A6600 wechseln, da kannst du das eingebaute Display nach oben klappen
lucky69 ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 08.09.2019, 14:16   #3
blackroadphotography
Benutzer
 
Registriert seit: 05.07.2019
Beiträge: 193
Standard AW: Sony A6500 für Youtube - Schmerzen im Setup

Jup, hilft entweder nur der Atomos Ninja V oder die Nachfolger A6400/6600. Beides nicht günstig^^
blackroadphotography ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 08.09.2019, 15:13   #4
fibo
Benutzer
 
Threadstarter
 
Registriert seit: 03.04.2010
Beiträge: 158
Standard AW: Sony A6500 für Youtube - Schmerzen im Setup

Mmh, das mit den neuen Sonys habe ich mir auch schon überlegt, aber aus 1,80m Entfernung erkennt man auf den Displays auch nicht mehr so viel.

Kann man mit dem Ninja eigentlich auch komprimierte Videos aufnehmen? Die ich gerne die original Dateien sicherer wäre das für mich ziemlich wichtig...
__________________
flickr
fibo ist offline   Mit Zitat antworten
Werbung
Zu viel Werbung? Hier kostenlos bei DSLR-Forum.de registrieren!
Alt 08.09.2019, 21:18   #5
Vivavista
Benutzer
 
Registriert seit: 10.12.2008
Ort: Köln
Beiträge: 804
Standard AW: Sony A6500 für Youtube - Schmerzen im Setup

Osmo Action oder Osmo Pocket mit angedocktem Smartphone.
Jeweils um die 350,- €, 4 K
__________________
Canon EOS 6 D, Canon 5 D Mark IV
Canon EF 80 -200 mm/2,8, Sigma EX 50 mm/1,4
Canon EF 135 mm/2 L USM, Canon 24 mm/1,4 L USM
Canon 24-105 mm/3,5-5,6 STM IS, Sigma 35 mm/1,4 Art, Tamron 85 mm,f 1,8 Di VC USD
Metz 58 AF-2
Osmo Pocket, GoPro 7 black
Phantom 4 pro plus V2.0,
Black Magic 6 K mit Tokina 11-20 mm f 2,8 pro DX
Ronin S
Vivavista ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 08.09.2019, 21:50   #6
fibo
Benutzer
 
Threadstarter
 
Registriert seit: 03.04.2010
Beiträge: 158
Standard AW: Sony A6500 für Youtube - Schmerzen im Setup

Zitat:
Zitat von Vivavista Beitrag anzeigen
Osmo Action oder Osmo Pocket mit angedocktem Smartphone.
Jeweils um die 350,- €, 4 K
Ich denke nicht das eine Osmo Action einen APS-C-Sensor mit einem 30mm 1.4 Objektiv ersetzen wird. Einen Osmo Pocket habe ich
__________________
flickr
fibo ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 09.09.2019, 00:41   #7
Vivavista
Benutzer
 
Registriert seit: 10.12.2008
Ort: Köln
Beiträge: 804
Standard AW: Sony A6500 für Youtube - Schmerzen im Setup

Zitat:
Zitat von fibo Beitrag anzeigen
Ich denke nicht das eine Osmo Action einen APS-C-Sensor mit einem 30mm 1.4 Objektiv ersetzen wird. Einen Osmo Pocket habe ich
Nein, ersetzen freilich nicht, aber für Selfies, die man in sein Video einbauen möchte und den ein oder anderen unauffälligen Dreh, der sonst nicht möglich wäre, eine sinnvolle Ergänzung zur DSLR. Auch nicht zu vergessen der große Weitwinkel, sofern man entsprechende Linsen für die DSLR nicht hat.

Nutze für meine Videos 4, mit der Canon 5 D sogar 5 unterschiedliche Kameras als Werkzeuge, (siehe meine Signatur) je nach location und Zweck.
__________________
Canon EOS 6 D, Canon 5 D Mark IV
Canon EF 80 -200 mm/2,8, Sigma EX 50 mm/1,4
Canon EF 135 mm/2 L USM, Canon 24 mm/1,4 L USM
Canon 24-105 mm/3,5-5,6 STM IS, Sigma 35 mm/1,4 Art, Tamron 85 mm,f 1,8 Di VC USD
Metz 58 AF-2
Osmo Pocket, GoPro 7 black
Phantom 4 pro plus V2.0,
Black Magic 6 K mit Tokina 11-20 mm f 2,8 pro DX
Ronin S
Vivavista ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 11.09.2019, 22:05   #8
lucky69
Benutzer
 
Registriert seit: 08.02.2010
Ort: Mannheim
Beiträge: 204
Standard AW: Sony A6500 für Youtube - Schmerzen im Setup

Zitat:
Zitat von fibo Beitrag anzeigen
Mmh, das mit den neuen Sonys habe ich mir auch schon überlegt, aber aus 1,80m Entfernung erkennt man auf den Displays auch nicht mehr so viel.

Kann man mit dem Ninja eigentlich auch komprimierte Videos aufnehmen? Die ich gerne die original Dateien sicherer wäre das für mich ziemlich wichtig...
Naja ganz so übel ist das mit dem kleinen Display nicht: Ich stehe auch hin und wieder vor der Kamera und komme mit dem kleinen Display meiner A6400 ganz gut klar.
Zumindst um das Framing zu kontrollieren und ein paar Parameter im Blick zu halten reichts durchaus - Ein externer Recorder mit 5" Bildschirm á la Ninja V ist natürlich eine andere Liga, kostet aber auch entsprechend.
lucky69 ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 12.09.2019, 10:41   #9
wolframklein
Benutzer
 
Registriert seit: 26.04.2010
Ort: Kleinblittersdorf
Beiträge: 5.089
Standard AW: Sony A6500 für Youtube - Schmerzen im Setup

Hallo,
kannst du an deiner Kamera kein externes Mikrofon anschließen und den Ton manuell regeln?
Wenn nicht hilft nur ein externer Rekorder dessen Ton du nachher in der Software synchronisieren musst.

Ich gehe mal davon aus das du im "Studio" filmst das du einen externen Monitor aufgestellt hast.
Das würde ich auf den AF ganz verzichten.
Das kann den Zuschauer ganz schön nerven wenn der mal ein ziel suchen muss.
Wähle eine Blende die dir die benötigte Schärfeebene gibt.
Wenn nötig mehr Licht installieren um auf die nötige Blende zu kommen.

Ich finde das so ein externer Monitor einen ganz schön von seiner Arbeit ablenkt.
Aber das musst du wissen...
__________________
K-1 I
FB: PENTAX F 28mm f2,8 + PENTAX FA 50mm f1,4 + PENTAX 70mm f2,4 LTD + SIGMA 105mm f2,8 Makro + Balgen mit NEOTAR N 75mm f 3,5
ZOOM: TAMRON 28-75mm f2,8 + SIGMA 100-300mm f4 + SIGMA 150-500mm HSM
METZ 58 AF-1 + kleines Blitzstudio 2x250 Ws 1x 160 Ws + GOSSEN LUNASIX F
Affinity Photo + PortraitPro


Link`s zu Produkten sind, soweit nicht ausdrücklich geschrieben, KEINE Produktempfehlungen sondern sollen nur als Beispiel dienen.
wolframklein ist offline   Mit Zitat antworten
Antwort

Stichworte
a6500 , video , youtube


Zurück   DSLR-Forum > Technik und Gestaltung > Fototechnik > Video mit Fotokameras
Themen-Optionen
Ansicht

Nutzungsbedingungen
Es ist dir nicht erlaubt, neue Themen zu verfassen.
Es ist dir nicht erlaubt, auf Beiträge zu antworten.
Es ist dir nicht erlaubt, Anhänge hochzuladen.
Es ist dir nicht erlaubt, deine Beiträge zu bearbeiten.

BB-Code ist an.
Smileys sind an.
[IMG] Code ist an.
HTML-Code ist aus.

Gehe zu




Das könnte Dich auch interessieren:

Alle Zeitangaben in WEZ +2. Es ist jetzt 23:45 Uhr.

Anzeige


* * *

Zu viel Werbung?
Kostenlos registrieren!

* * *

Anzeige

Powered by vBulletin® Version 3.8.7 (Deutsch)
Copyright ©2000 - 2019, Jelsoft Enterprises Ltd.
Copyright ©2003 - 2019, DSLR-Forum.de
Akzeptieren

Diese Website verwendet Cookies. Durch die Nutzung dieser Webseite erklärst Du Dich damit einverstanden, dass Cookies gesetzt werden. Falls du mit unserer Verwendung von Cookies nicht einverstanden bist, so ändere bitte die Cookie-Einstellungen in deinem Browser oder verlasse unsere Website. Mehr erfahren