DSLR-Forum

Zurück   DSLR-Forum > Ausrüstung > Zubehör

Anzeige

Antwort
 
Themen-Optionen Ansicht
Alt 19.04.2018, 18:51   #1
Dalm
Benutzer
 
Registriert seit: 24.03.2018
Beiträge: 12
Standard Suche ND-Filter

Werbung


Zu viel Werbung?
Hier kostenlos bei DSLR-Forum.de registrieren!
Hallo in die Runde,

ich habe letzte Woche eine Wasserfall fotografiert, könnte aber mit der Belichtungszeit nicht über eine 1/4 Sekunde, somit war der Effekt nicht so stark wie gewünscht.

Also benötige einen ND-Filter. Nur leider weiß ich nicht genau welchen.
Zu den beiden Objektiven in der Signatur kommt noch das Canon EF-S 10-18mm. Die beiden Zooms haben 67mm, das 50mm 49mm. Also 67mm mit Stepup-Ring für das 49mm, wobei ich dafür wohl keinen ND-Filter benötige?
Kommt es bei 10mm zu Problemen mit Filtern. Habe bei meinen bisherigen Recherchen öfters gelesen, dass es zu Vignetten oder sichtbaren Rändern kommt. Ist das so?

Habt ihr konkrete Empfehlungen zu Filtern und Stärke(n)?
Preis/Leistung ist mir wichtiger als das „non plus ultra“, so oft braucht man sie ja dann doch nicht.

Dann hätte ich noch eine Frage zum festlegen der Einstellungen mit dem Filter. Wenn ich einen 1000er Filter habe, wird aus 1/4s 4m. Die restlichen Einstellungen ändern sich ja nicht. Wie finde ich also die Belichtungszeit ohne Filter heraus, wenn der Filter montiert ist, damit ich die korrekte Belichtungszeit berechnen kann?
__________________
Canon EOS 700D
Canon EF-S 18-135mm 3.5-5.6 IS STM | Canon EF 50mm 1.8 STM | Canon Speedlight 430EX II
K&F Concept TM2324 | Joby GorillaPod

Geändert von Dalm (19.04.2018 um 19:08 Uhr)
Dalm ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 19.04.2018, 20:45   #2
Cdpurzel
Benutzer
 
Registriert seit: 14.07.2011
Ort: München
Beiträge: 4.128
Standard AW: Suche ND-Filter

Zitat:
Zitat von Dalm Beitrag anzeigen
ich habe letzte Woche eine Wasserfall fotografiert, könnte aber mit der Belichtungszeit nicht über eine 1/4 Sekunde, somit war der Effekt nicht so stark wie gewünscht.

Also benötige einen ND-Filter. Nur leider weiß ich nicht genau welchen.
Wald- und Wiesenwert ist ein ND mit drei Blende (ND 0,9 oder 8x), damit solltest Du auf 2s kommen, das ist schon ganz gut, wobei es natürlich darauf ankommt, was Du erreichen willst.

Zitat:
Zitat von Dalm Beitrag anzeigen
Zu den beiden Objektiven in der Signatur kommt noch das Canon EF-S 10-18mm. Die beiden Zooms haben 67mm, das 50mm 49mm. Also 67mm mit Stepup-Ring für das 49mm, wobei ich dafür wohl keinen ND-Filter benötige?
entweder so oder ich würde auch sagen, man braucht nicht für jedes Objektiv jeden Filter. 50mm erreichst Du ja auch mit dem Zoom, die Lichtstärke von f1.8 brauchst Du an der Stelle nicht, die Abbildungsqualität unterscheidet sich nicht merklich und abblenden musst Du eh.

Zitat:
Zitat von Dalm Beitrag anzeigen
Kommt es bei 10mm zu Problemen mit Filtern. Habe bei meinen bisherigen Recherchen öfters gelesen, dass es zu Vignetten oder sichtbaren Rändern kommt. Ist das so?
ich würde einen sog. Slim-Filter nehmen, der einen sehr dünnen Rand hat. Bei meinem 10-22 habe ich Vignette nie so gemerkt dass ich gesagt hätte, das Bild sei verdorben.

Zitat:
Zitat von Dalm Beitrag anzeigen
Habt ihr konkrete Empfehlungen zu Filtern und Stärke(n)?
Preis/Leistung ist mir wichtiger als das „non plus ultra“, so oft braucht man sie ja dann doch nicht.
Was ist denn das Budget? Wie gesagt, Du brauchst 0,9 bzw. 8x und vielleicht noch einen stärkeren (je nach Deinen Wünschen). Heliopan ist gut und meiner Meinung nach nicht teuer, aber bei 40 Euro landest Du schon. Haida hat einen guten Ruf für eine Firma, die günstiges anbietet (also eben nicht "billig"). Bei 1000x musst Du auf Farbverschiebungen achten, aber dazu kann ich nichts außer Haida beitragen.

Zitat:
Zitat von Dalm Beitrag anzeigen
Dann hätte ich noch eine Frage zum festlegen der Einstellungen mit dem Filter. Wenn ich einen 1000er Filter habe, wird aus 1/4s 4m.
theoretisch! Die 1000x unterscheiden sich tw. sehr stark in der tatsächlichen Durchlässigkeit. Am besten probierst Du Deinen Filter konkret aus!

Zitat:
Zitat von Dalm Beitrag anzeigen
Die restlichen Einstellungen ändern sich ja nicht. Wie finde ich also die Belichtungszeit ohne Filter heraus, wenn der Filter montiert ist, damit ich die korrekte Belichtungszeit berechnen kann?
Da Du ja auch fokussieren musst, bietet sich an, erst zu fokussieren, zu messen (TTL) und dann z.B. per Tabelle oder Im-Kopf-zehnmal-verdoppeln hochzurechnen
__________________
Kamera und Glas. Bisserl Zubehör.
Cdpurzel ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 20.04.2018, 11:26   #3
Carbonat380
Benutzer
 
Registriert seit: 06.10.2010
Ort: Berlin
Beiträge: 1.172
Standard AW: Suche ND-Filter

Hi, welche ND-Filter du benötigst, hängt nicht nur vom Motiv und der gewünschten Belichtungszeit ab, sondern auch vom Tageslicht. Knalle Sonne ist etwas anderes als Bewölkung mitten im Wald.
Entsprechend empfehle ich so oder so ein komplettes Filterset zu kaufen (hier kannst du auch mehr darüber lesen) - bei dir passt dieses mit 67mm. Ich nutze die von HAIDA und wenn du im Netz so rumliest, wirst du auch überall lesen, dass diese das beste Preis-Leistungsverhältnis haben und man keine teureren braucht. Auch weil sie wenig Farbstich haben.
Der Vorteil an diesen HAIDA Sets ist, dass du auch gleich einen Conainer dazu bekommst, so keine einzelnen Schachteln im Rucksack, sondern stabile Metallabdeckungen. Spart Gewicht, Platz und ist in der Anwendung auch praktischer.

Du brauchst dir bei 10mm an APSC keine Gedanken machen da Vignettierung zu bekommen. Ich habe auch mit dem Sigma 10-20mm mit 2 ND-Filtern übereinander fotografiert und nie Probleme gehabt.

Genau. Für kleinere Filtergrößen nimmst du Step Up/Down Ringe. Ich habe so ein Set gekauft - die sind super und reichen von der Qualität. Aber sobald man mehr als 3-4 Ringe davor spannt, kommt es je nach Brennweite zu Vignettierung. Bei 50mm Brennweite sollte das aber gehen - wenn ich das richtig lese brauchst du da 5 Ringe. Bei 30mm wäre das sicher schon kritisch.

Zu deiner letzten Frage und wie man mit den Filtern fotografiert, habe ich auf meiner Homepage einen Artikel, der das für Architektur beschreibt. Lies mal hier unter dem Punkt "mit richtiger Kamera" Du kannst bei Wasserfällen ähnlich vorgehen, wie ich das dort für Architektur beschrieben habe. Es ist an sich immer das gleiche Vorgehen.
__________________
meine Fotos @ Flickr | aktueller Stream @ Flickr
spezielle Artikel zu MFT, Panasonic, Lightroom Tests und co: Homepage


Erfolgreich gehandelt mit: andi76, Apachai, Chumani, corhorst, Darek1802, Deep-Volt, Feldhase, J2F, michl1956, Skylake, RealK, Yanikon ... (Käufe) | CruelChris, dreieck, Elfi23, haboks, Hanskinkel, jeditech, jubo4, marcelmatha, pentax_f, Rotlicht, slow hand, WW1983 ...(Verkäufe)

Geändert von Carbonat380 (20.04.2018 um 11:29 Uhr)
Carbonat380 ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 20.04.2018, 19:07   #4
Dalm
Benutzer
 
Threadstarter
 
Registriert seit: 24.03.2018
Beiträge: 12
Standard AW: Suche ND-Filter

Danke für die Erläuterungen
Habe die Haida Pro II Slim im 8/64/1000 Set gefunden und zugeschlagen.
__________________
Canon EOS 700D
Canon EF-S 18-135mm 3.5-5.6 IS STM | Canon EF 50mm 1.8 STM | Canon Speedlight 430EX II
K&F Concept TM2324 | Joby GorillaPod
Dalm ist offline   Mit Zitat antworten
Werbung
Acronis True Image 2019 - Die umfassende Backup-Lösung - Testversion erhältlich!
Zu viel Werbung? Hier kostenlos bei DSLR-Forum.de registrieren!
Alt 20.04.2018, 19:48   #5
fb68
Benutzer
 
Registriert seit: 11.06.2005
Ort: Ostfriesland
Beiträge: 1.601
Standard AW: Suche ND-Filter

Mal eine Frage zu den Haida-Sets, sind die Pro II Digital MC Filter den Aufpreis zu den normalen Haida-Filtern wert? Sind immerhin 45€.
fb68 ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 20.04.2018, 21:45   #6
plusquamimperfekt
Benutzer
 
Registriert seit: 10.01.2008
Ort: Free Castle County
Beiträge: 6.857
Standard AW: Suche ND-Filter

Eigentlich Peanuts, wenn du die über Jahre verwendest, oder?
__________________
Gruss, plusquamimperfekt

bin noch verbesserungsfähig
Motive: von ganz klein ganz nah bis ganz gross ganz fern

- - - - -
The bitterness of poor quality remains long after the sweetness of low price is forgotten (Benjamin Franklin)
Nikon mit Halter und Licht - Nikkor mit AF & MF - Tamron AF - dazu Textil, Alu und Carbon
plusquamimperfekt ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 21.04.2018, 11:32   #7
avogra
Benutzer
 
Registriert seit: 26.01.2017
Ort: München
Beiträge: 93
Standard AW: Suche ND-Filter

Ich glaube mich zu erinnern, dass die Pro II MC anders als die einfachen nicht durchgefärbt sind sonder mit einer Oberflächen-Schicht arbeiten. Dadurch spielt der Einfallswinkel keine Rolle für die Stärke der Dämpfung. Bei Weitwinkel könnte es also sein, dass die normalen zum Rand hin etwas dunkler werden, weil das Licht wenn es schräg einfällt einen weiteren Weg durch das gefärbte Glas hat. Außerdem haben die neuen die bessere Antireflex-Beschichtung.
avogra ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 21.04.2018, 14:35   #8
fb68
Benutzer
 
Registriert seit: 11.06.2005
Ort: Ostfriesland
Beiträge: 1.601
Standard AW: Suche ND-Filter

Prima, danke für die Info. Dann wird es wohl das Pro-Set werden. Oder ich lege mir den Grundstein für ein Steckfiltersystem... mal sehen. Wirklich benötigt wird es erst im Juli.
fb68 ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 21.04.2018, 19:08   #9
BilboB.
Benutzer
 
Registriert seit: 26.05.2011
Ort: ~ Hannover
Beiträge: 4.038
Standard AW: Suche ND-Filter

Zitat:
Oder ich lege mir den Grundstein für ein Steckfiltersystem...
Wenn du dich wirklich intensiv mit Filtern beschäftigen willst, ist das die universellste Lösung.
Die Vorteile liegen auf der Hand:
- man braucht nur jew. einen Filter - und nicht mehrere in versch. Durchmessern. Gute Filter sind das Teuerste - Adapterringe Cent-Artikel.
- Stecken ist immer schneller als Schrauben.
- Auch das Wechseln bei versch. Kameras und Objektiven ist wesentlich einfacher: Anschlussring an jedem Objektiv, der Filterhalter ist blitzschnell umgesteckt.
- bst. Effektfilter (ua. GND) sind nur sinnvoll, wenn man sie auch verschieben kann.

Aber trotzdem ich überwiegend Filtersysteme verwende, sind einzelne Filter als Schraubausführung dochmal praktisch. Für's 'kleine Gepäck' hab ich auch div. Polfilter und ND zum Schrauben.
BilboB. ist offline   Mit Zitat antworten
Antwort


Zurück   DSLR-Forum > Ausrüstung > Zubehör
Themen-Optionen
Ansicht

Nutzungsbedingungen
Es ist dir nicht erlaubt, neue Themen zu verfassen.
Es ist dir nicht erlaubt, auf Beiträge zu antworten.
Es ist dir nicht erlaubt, Anhänge hochzuladen.
Es ist dir nicht erlaubt, deine Beiträge zu bearbeiten.

BB-Code ist an.
Smileys sind an.
[IMG] Code ist an.
HTML-Code ist aus.

Gehe zu



Alle Zeitangaben in WEZ +2. Es ist jetzt 07:51 Uhr.

Anzeige


* * *

Zu viel Werbung?
Kostenlos registrieren!

* * *

Anzeige

Powered by vBulletin® Version 3.8.7 (Deutsch)
Copyright ©2000 - 2018, Jelsoft Enterprises Ltd.
Copyright ©2003 - 2018, DSLR-Forum.de
Akzeptieren

Diese Website verwendet Cookies. Durch die Nutzung dieser Webseite erklärst Du Dich damit einverstanden, dass Cookies gesetzt werden. Falls du mit unserer Verwendung von Cookies nicht einverstanden bist, so ändere bitte die Cookie-Einstellungen in deinem Browser oder verlasse unsere Website. Mehr erfahren