DSLR-Forum Anzeige

Zurück   DSLR-Forum > Technik und Gestaltung > Bildbearbeitung > Computerecke

Hinweise

Anzeige

Antwort
 
Themen-Optionen Ansicht
Alt 25.03.2020, 16:41   #11
Kleene74
Benutzer
 
Registriert seit: 15.03.2011
Beiträge: 1.367
Standard AW: Datenwiederherstellung

hier noch der Thread von damals
https://www.dslr-forum.de/showthread.php?t=1690432
Kleene74 ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 26.03.2020, 01:36   #12
ewm
Benutzer
 
Registriert seit: 27.04.2004
Ort: ein paar km nördlich von Berlin
Beiträge: 10.765
Standard AW: Datenwiederherstellung

Zitat:
Zitat von Kleene74 Beitrag anzeigen
... sie haben mir nicht nur die theor. 1/3 wieder hergestellt, die der Sohnemann noch nicht überschrieben hatte, sondern ich hatte die Karte schon mehrere Jahre im Einsatz und diese 2 oder 3x vollständig neu formatiert und neu beschrieben...
Das macht sicher fast jeder so

Zitat:
Zitat von Kleene74 Beitrag anzeigen
... alle diese neu gemachten PLUS die 2 oder 3x 64MB die ich schon wieder überschrieben hatte im Laufe der Jahre wurden wieder hergestellt ...
Ich fange an mich zu wundern ...

Zitat:
Zitat von Kleene74 Beitrag anzeigen
... wird einfach alles rausgeholt, was irgendwo noch versteckt ist auf der Karte), man hat mir also von der gleichen SD-Karte nicht 64MB gerettet sondern 192MB...
Das muss eine tolle Speicherkarte gewesen sein Von einer 64 MB Speicherkarte wurden 192 MB gerettet.

Ich sage klipp und klar, dass das unmöglich ist!

Ich bin Elektroniker, weiß wie die Speicherzellen solcher Speicherkarten technisch realisiert werden, weiß, dass noch gewisse "Reserve"Speicherplätze vorgehalten werden. Aber bestimmt nicht die doppele Reserve gegenüber der Nennkapazität! Sprich, es werden auf einer 64GB Karte nicht 128 GB als Fehlerreserve vorhanden sein.

Auch verschiedene Speicherstrategien dieser Flash- Speicher wie z.B. "Wear Leveling" erklären keine Verdreifachung der geretteten Datenmenge gegenüber der nominellen Speicherkapazität der Karte.


Kann es sein, dass hier ein ganz trivialer Umrechnungsfehler vorliegt? Indem die Kamera auf Jpeg eingestellt war und die Datenrettungsfirma die geretteten Jpeg- Daten als TIFF geliefert hat?

Wenn 192 MB Tiff geliefert wurden und die Kamera in Jpeg gespeichert hat, dann ist es durchaus denkbar, dass die 193 MB Tiff als Jpeg nur 10 ...30 MB auf der Speicherkarte benötigten.



Mein Fazit: die Jpeg zu Tiff Annahme ist die einzige Erklärung, die ich akzeptieren werde.

Gruß
ewm

Geändert von ewm (26.03.2020 um 02:24 Uhr)
ewm ist gerade online   Mit Zitat antworten
Alt 26.03.2020, 18:40   #13
01af
Benutzer
 
Registriert seit: 08.05.2007
Beiträge: 5.291
Standard Re: Datenwiederherstellung

Zitat:
Zitat von ewm Beitrag anzeigen
Ich sage klipp und klar, daß das unmöglich ist!
Da wäre ich an deiner Stelle nicht so sicher!

Man kann mit hinreichend empfindlicher Meßtechnik so einer Speicherzelle durchaus ansehen, ob sie vor dem letzten Überschreiben denselben oder einen anderen Wert enthielt als aktuell. Nicht umsonst müssen zum absolut sicheren Löschen die Speicherzellen mehrfach überschrieben werden.
__________________
Jahrzehntealte Gedichte übermalt, jahrhundertealte Gemälde abgehängt oder jahrtausendealte Statuen gesprengt – immer derselbe Geist.
01af ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 26.03.2020, 19:52   #14
ewm
Benutzer
 
Registriert seit: 27.04.2004
Ort: ein paar km nördlich von Berlin
Beiträge: 10.765
Standard AW: Re: Datenwiederherstellung

Zitat:
Zitat von 01af Beitrag anzeigen
Da wäre ich an deiner Stelle nicht so sicher!...
Ich bin mir sicher!

Zitat:
Zitat von 01af Beitrag anzeigen
...Nicht umsonst müssen zum absolut sicheren Löschen die Speicherzellen mehrfach überschrieben werden.
Diese Sicherheitsmaßnahme stammt aus der Zeit der Magnetspeichertechniken. Schreibköpfe, egal ob bei Magnetbändern, Disketten oder magnetischen Festplatten können nie 100%ig exakt positioniert werden. Es ist also theoretische denkbar, dass im Randbereich der Magnetspur noch Informationen vom vorhergehenden Schreiben ausgelesen werden können. Das stammt aber aus den Anfängen der magnetischen Speichertechnik mit breiten Spuren und ungenauen Positionierungstechniken. Die Wahrscheinlichkeit, bei modernen magnetischen Speichermedien mit hoher Dichte noch gelöschte Daten zu restaurieren geht gegen Null.


Eine Flash- Speicherzelle z.B. einer SD dagegen speichert elektrische Ladungen. Die Zustände 0 und 1 werden durch Ladungsmengen in bestimmten Toleranzgrenzen dargestellt. Wurde die Null- Ladungsmenge einer Speicherzelle = eines Bits mit einer Eins- Ladungsmenge überschrieben, ist von der Null- Ladungsmenge nichts mehr vorhanden. Da gibt es keine Randbereiche, keine Restladungen ... Die alte Information ist einfach futsch!!!

Gruß
ewm
ewm ist gerade online   Mit Zitat antworten
Werbung
Zu viel Werbung? Hier kostenlos bei DSLR-Forum.de registrieren!
Alt 26.03.2020, 20:31   #15
01af
Benutzer
 
Registriert seit: 08.05.2007
Beiträge: 5.291
Standard Re: Datenwiederherstellung

Zitat:
Zitat von ewm Beitrag anzeigen
Zitat:
Zitat von 01af Beitrag anzeigen
Da wäre ich an deiner Stelle nicht so sicher!
Ich bin mir sicher!
Wie peinlich für dich ...

.
Zitat:
Zitat von ewm Beitrag anzeigen
Die Zustände 0 und 1 werden durch Ladungsmengen in bestimmten Toleranzgrenzen dargestellt. Wurde die Null-Ladungsmenge einer Speicherzelle = eines Bits mit einer Eins-Ladungsmenge überschrieben, ist von der Null-Ladungsmenge nichts mehr vorhanden. Da gibt es keine Randbereiche, keine Restladungen ... Die alte Information ist einfach futsch!
Du bist schon so 'n Fachmann ... merkst du denn gar nicht, wie du dir seber widersprichst? Die Information über die "alte" Ladung einer Zelle steckt eben gerade in jenen Toleranzen.
__________________
Jahrzehntealte Gedichte übermalt, jahrhundertealte Gemälde abgehängt oder jahrtausendealte Statuen gesprengt – immer derselbe Geist.
01af ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 26.03.2020, 20:44   #16
ewm
Benutzer
 
Registriert seit: 27.04.2004
Ort: ein paar km nördlich von Berlin
Beiträge: 10.765
Standard AW: Re: Datenwiederherstellung

Zitat:
Zitat von 01af Beitrag anzeigen
...Die Information über die "alte" Ladung einer Zelle steckt eben gerade in jenen Toleranzen.
Was für eine absurde Annahme

Beschäftige Dich mal mit Toleranzen und wozu die gut sind

Als Dipl.Ing für Elektronik/Elektrotechnik mit Zusatzstudium Microcomputertechnik und 40 Jahren Berufserfahrung werde ich mit dir darüber nicht weiter diskutieren!
ewm ist gerade online   Mit Zitat antworten
Alt 26.03.2020, 21:05   #17
01af
Benutzer
 
Registriert seit: 08.05.2007
Beiträge: 5.291
Standard Re: Datenwiederherstellung

Zitat:
Zitat von ewm Beitrag anzeigen
Als Dipl.-Ing. für Elektronik/Elektrotechnik mit Zusatzstudium Mikrocomputertechnik und 40 Jahren Berufserfahrung werde ich mit dir darüber nicht weiter diskutieren!
Nein, du mußt nicht mit mir darüber diskutieren. Das hätte ja auch gar keinen Sinn. Sende stattdessen einfach einmal eine deiner alten Speicherkarten an eine (seriöse) Datenrettungs-Firma. Könnte durchaus sein, daß du auf deine alten Tage noch etwas dazulernst.
__________________
Jahrzehntealte Gedichte übermalt, jahrhundertealte Gemälde abgehängt oder jahrtausendealte Statuen gesprengt – immer derselbe Geist.
01af ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 26.03.2020, 21:36   #18
Rudolino
Benutzer
 
Registriert seit: 16.10.2013
Ort: Oer-Erkenschwick
Beiträge: 850
Standard AW: Re: Datenwiederherstellung

Zitat:
Zitat von 01af Beitrag anzeigen
Nein, du mußt nicht mit mir darüber diskutieren. Das hätte ja auch gar keinen Sinn. Sende stattdessen einfach einmal eine deiner alten Speicherkarten an eine (seriöse) Datenrettungs-Firma. Könnte durchaus sein, daß du auf deine alten Tage noch etwas dazulernst.
Du solltest dich mässigen!
@ewm hat die physikalischen und technischen Eigenschaften von Speicherkarten m.M.n. korrekt dargestellt.
Inwieweit Reservespeicherzellen und nicht gelöschte Speicherzellen (Auf die der TRIM-Befehl noch nicht angewendet wurde.) eine Rolle spielen, wurde bisher nicht diskutiert. Dürfte aber für normale Anwendungen, z.B. der Bildspeicherung, nur von akademischen Interesse sein. Oder für notorische Querulanten, die andern immer was am Zeug flicken müssen.
__________________
Viele Grüße, Rudi
Rudolino ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 26.03.2020, 21:45   #19
henklh
Benutzer
 
Registriert seit: 15.10.2019
Beiträge: 96
Standard AW: Re: Datenwiederherstellung

Zitat:
Zitat von Rudolino Beitrag anzeigen
Auf die der TRIM-Befehl noch nicht angewendet wurde.
Den TRIM Befehl gibt es allerdings nur bei SSDs und ich denke nicht, dass wir hier bei einer uralten SD Karte von SSD Technologie sprechen. Ansonsten halte ich das Szenario von der Rettung jahrealter Daten auf einer SD Karte, die mehrfach formatiert und neu beschrieben wurde, für frei erfunden. Wesentlich wahrscheinlicher ist es, dass beispielsweise einfach die SD Karte verwechselt wurde.
henklh ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 26.03.2020, 21:55   #20
01af
Benutzer
 
Registriert seit: 08.05.2007
Beiträge: 5.291
Standard Re: Datenwiederherstellung

Zitat:
Zitat von Rudolino Beitrag anzeigen
... hat die physikalischen und technischen Eigenschaften von Speicherkarten meiner Meinung nach korrekt dargestellt.
Wen interessiert die Meinung von Amateuren?
__________________
Jahrzehntealte Gedichte übermalt, jahrhundertealte Gemälde abgehängt oder jahrtausendealte Statuen gesprengt – immer derselbe Geist.
01af ist offline   Mit Zitat antworten
Antwort

Stichworte
datenrettung , datenwiederherstellung , hochzeit , sd karte


Zurück   DSLR-Forum > Technik und Gestaltung > Bildbearbeitung > Computerecke
Themen-Optionen
Ansicht

Nutzungsbedingungen
Es ist dir nicht erlaubt, neue Themen zu verfassen.
Es ist dir nicht erlaubt, auf Beiträge zu antworten.
Es ist dir nicht erlaubt, Anhänge hochzuladen.
Es ist dir nicht erlaubt, deine Beiträge zu bearbeiten.

BB-Code ist an.
Smileys sind an.
[IMG] Code ist an.
HTML-Code ist aus.

Gehe zu




Das könnte Dich auch interessieren:

Alle Zeitangaben in WEZ +2. Es ist jetzt 08:46 Uhr.

Anzeige


* * *

Zu viel Werbung?
Kostenlos registrieren!

* * *

Anzeige

Powered by vBulletin® Version 3.8.7 (Deutsch)
Copyright ©2000 - 2020, Jelsoft Enterprises Ltd.
Copyright ©2003 - 2020, DSLR-Forum.de
Akzeptieren

Diese Website verwendet Cookies. Durch die Nutzung dieser Webseite erklärst Du Dich damit einverstanden, dass Cookies gesetzt werden. Falls du mit unserer Verwendung von Cookies nicht einverstanden bist, so ändere bitte die Cookie-Einstellungen in deinem Browser oder verlasse unsere Website. Mehr erfahren