DSLR-Forum Anzeige

Zurück   DSLR-Forum > Ausrüstung > Kamera-Kaufberatung

Hinweise

Anzeige

Thema geschlossen
 
Themen-Optionen Ansicht
Alt 26.03.2020, 11:07   #11
mz-5
Benutzer
 
Registriert seit: 01.12.2008
Ort: Rutesheim
Beiträge: 735
Standard AW: Vogelfotografie (Sitzend primär, BiF sekundär)

Ein wichtiger Aspekt ist auch, wie schwer die Ausrüstung sein darf und ob die 600mm an APS-C wirklich gebraucht werden.
Ich stand vor einigen Monaten vor einem ähnlichen Problem, die alte Pentax K20D und das Sigma 70-300 APO DG reichten weder vom AF noch von der Brennweite für Vögel. Nach "Papierform" erschien mir eine Nikon D500 mit dem Nikkor 5,6/200-500mm am besten geeignet zu sein. Ich habe mir die Kombi mal im Fotogeschäft zeigen lassen. Es war sofort klar, dass sich das bei 3kg Gewicht sinnvoll nur vom Stativ einsetzen lässt. Als Alternative bot sich bei mFT das Panaleica 4-6,3/100-400mm an. Mit einer G9 oder E-M1 II wiegt es gerade mal die Hälfte. Mit dem sehr guten OIS lässt es sich auch freihändig gut einsetzen. Natürlich verliert man ca. eine ISO-Stufe Empfindlichkeit gegenüber APS-C und effektiv eine Blendenstufe am langen Ende. Aber das ist bei gutem Licht, das für eine gute Abbildung des Gefieders ohnehin erforderlich ist, kein Problem.
__________________
Erfolgreich gehandelt mit: mebiost, chipkrieger, stux, tomassini, xriotactx, mlip, Se70n, 5ender, tufir, labertaler, rju, 7Freeman, erdnuss, Meikel 65, zimtmaedchen, Mitty45, Twain Wegner, Simplicius Simplicissimus, tag-muc, barba, Newbie72, chazz, Waldläufer84, Jenso, Tomland61, Moso21, amarrow
mz-5 ist offline  
Alt 26.03.2020, 11:52   #12
soulKSC
Benutzer
 
Threadstarter
 
Registriert seit: 26.02.2020
Beiträge: 14
Standard AW: Vogelfotografie (Sitzend primär, BiF sekundär)

Zitat:
Zitat von mz-5 Beitrag anzeigen
Natürlich verliert man ca. eine ISO-Stufe Empfindlichkeit gegenüber APS-C und effektiv eine Blendenstufe am langen Ende. Aber das ist bei gutem Licht, das für eine gute Abbildung des Gefieders ohnehin erforderlich ist, kein Problem.
Das sehe ich persönlich leider anders. Gutes Licht, zum Beispiel bei der Fotografie auf dem Wasser, ist eben gerade in Morgen- und Abendstunden bei tiefstehender Sonne. Gerade da ist Lichtempfindlichkeit ein wichtiger Faktor. Wenn ich mir meine Bilder der Knakente von heute morgen anschaue und mir dann vorstelle, dass ich noch eine ISO-Stufe und eine Blendenstufe am langen Ende verliere, wird mir Angst und Bange...
soulKSC ist offline  
Alt 26.03.2020, 12:44   #13
krutschi
Benutzer
 
Registriert seit: 03.08.2009
Beiträge: 406
Standard AW: Vogelfotografie (Sitzend primär, BiF sekundär)

Zitat:
Zitat von soulKSC Beitrag anzeigen

Umstieg auf Nikon ist auch spannend. Wobei ich gerne mindestens 600mm behalten würde. Das Nikon 500er ist sicher qualitativ top, aber am Vollformat dann eben "nur" 500mm.

Die Auswahl macht es für mich ehrlich gesagt unglaublich schwierig. Aber mir sind folgende Faktoren wichtig:

1) Spürbares Upgrade zu dem, was ich derzeit habe
2) Zukünftige Möglichkeiten, das neue Equipment gezielt weiter zu verbessern (d.h. auch, dass die Kamera dann für einige Jahre "halten" soll, und ich mit Objektiven aufbessere)

Folgende Punkte ärgern mich in meiner Konstellation derzeit besonders:

Fehlende Lichtstärke
Unglaublich durchwachsenes ISO-Verhalten bei der 70D (ab ISO 1000 will ich mir die Bilder eigentlich gar nicht mehr anschauen)
Die Nikon D500 ist ja keine Vollformat-Kamera sondern APS-C(Crop 1,5 fast wie bei der 70d) daher wären die 500mm nicht der große Unterschied zu deiner jetzigen Ausrüstung. Das AF-Modul ist eins der besten und auch der Sensor ist einer der besten in der APS-C Klasse.

Ist es ein spürbares Upgrade zu deiner aktuellen Ausrüstung? Das kann ich dir leider nicht sagen. Vielleicht leist du dir die Sachen mal aus. Es gibt einen Laden in Bochum, der verleiht Fotozeugs.

Die A9 habe ich mit dem 200-600mm gebraucht auch schon in der dir vorschwebenden Preislage gesehen.

Aufrüsten kann man immer, ich glaube da ist der Himmel das Limit. Auch deine 70d könnte man mit besseren Objektiven aufrüsten.
__________________
Praktica Super TL 1000
Carl Zeiss Jena Flektogon 35mm F2.4 MC, Jupiter 37-A 135mm F3.5, Pentagon 50mm F1.8 auto MC
krutschi ist offline  
Alt 26.03.2020, 16:32   #14
mz-5
Benutzer
 
Registriert seit: 01.12.2008
Ort: Rutesheim
Beiträge: 735
Standard AW: Vogelfotografie (Sitzend primär, BiF sekundär)

Zitat:
Zitat von soulKSC Beitrag anzeigen
Das sehe ich persönlich leider anders. Gutes Licht, zum Beispiel bei der Fotografie auf dem Wasser, ist eben gerade in Morgen- und Abendstunden bei tiefstehender Sonne. Gerade da ist Lichtempfindlichkeit ein wichtiger Faktor. Wenn ich mir meine Bilder der Knakente von heute morgen anschaue und mir dann vorstelle, dass ich noch eine ISO-Stufe und eine Blendenstufe am langen Ende verliere, wird mir Angst und Bange...
Wenn man bedenkt, dass die Tierfotografen zu Analogzeiten meistens Diafilme mit ISO 50 oder 100 verwendet haben(maximal eine Blende gepusht), leben wir heute im Schlaraffenland. Und die Bilder waren damals auch technisch nicht schlecht, schau dir mal Bilder z.B. von Fritz Pölking oder Frans Lanting an.
Übrigens habe ich mich in meiner Rechnung vertan und habe den Cropfaktor zweimal berücksichtigt. Also noch einmal richtig:

6,3/400mm an mFT entspricht 12,6/800mm an Vollformat (crop 2)
5,6/500mm an APS-C entspricht 8,4/750mm an Vollformat (crop 1,5)

Das ist nur etwas mehr als eine Blendenstufe. Solange noch etwas Sonne auf das Tier scheint scheint, halte ich das für verkraftbar, zumal die Bildstabilisierung bei mFT teilweise durch Kombinationvon IBIS und OIS besser ist als bei Nikon oder Canon DSLRs (funktioniert aber leider nicht Markenübergreifend).

In diesem Forum wird extrem auf Rauschen und Freistellung wert gelegt. Bei BIF ist aber das Hauptproblem, das Vogelvieh überhaupt einigermaßen formatfüllend zu erwischen und korrekt zu fokussieren. Beim AF ist die Nikon D500 eine Klasse für sich (hat den AF der D5) und ein deutliches Upgrade zur EOS 70D. Die Systemkameras mit Phasen AF haben aber stark aufgeschlossen.
__________________
Erfolgreich gehandelt mit: mebiost, chipkrieger, stux, tomassini, xriotactx, mlip, Se70n, 5ender, tufir, labertaler, rju, 7Freeman, erdnuss, Meikel 65, zimtmaedchen, Mitty45, Twain Wegner, Simplicius Simplicissimus, tag-muc, barba, Newbie72, chazz, Waldläufer84, Jenso, Tomland61, Moso21, amarrow
mz-5 ist offline  
Werbung
Zu viel Werbung? Hier kostenlos bei DSLR-Forum.de registrieren!
Alt 26.03.2020, 16:40   #15
Prosecutor
Vorübergehend Gesperrt
 
Registriert seit: 06.01.2008
Beiträge: 2.050
Standard AW: Vogelfotografie (Sitzend primär, BiF sekundär)

Zitat:
Zitat von mz-5 Beitrag anzeigen
. Beim AF ist die Nikon D500 eine Klasse für sich (hat den AF der D5) und ein deutliches Upgrade zur EOS 70D. Die Systemkameras mit Phasen AF haben aber stark aufgeschlossen.
Schon die älteren Panasonic GX8 und Olympus E-M5 schlagen darin die D500:
https://www.pc-magazin.de/vergleich/...s-3196628.html
Prosecutor ist offline  
Alt 26.03.2020, 17:01   #16
lumolde
Benutzer
 
Registriert seit: 02.06.2013
Ort: Trondheim, Norwegen
Beiträge: 233
Standard AW: Vogelfotografie (Sitzend primär, BiF sekundär)

Zitat:
Zitat von Prosecutor Beitrag anzeigen
Schon die älteren Panasonic GX8 und Olympus E-M5 schlagen darin die D500:
https://www.pc-magazin.de/vergleich/...s-3196628.html
Tja, ob Labortests die Realität der Vogelfotografie wiederspiegeln lässt sich wohl diskutieren
__________________
Pentax K-3 II / 20-40 / 15 / 35 Makro / 70 / 100 Makro / 300 / 150-450 / 1.4x
Olympus OM-2 / 24 / 50
Bilderschnipsel aus Norwegen auf Instagram und Flickr
lumolde ist offline  
Alt 26.03.2020, 18:05   #17
JaPe
Benutzer
 
Registriert seit: 23.12.2010
Ort: Lümborg
Beiträge: 540
Standard AW: Vogelfotografie (Sitzend primär, BiF sekundär)

Ich kenne die d500 und hatte die e-m5. Für sitzende Vögel würde ich - ganz abseits vom Labor - den Kontrast-AF der Oly jedes Mal vorziehen. Das ist aber Geschmackssache und wichtiger als der Body ist eh das Objektiv.

Lieber TE, bei Olympus kannst du dir die Kombi im Rahmen des Test&Wow zum ausprobieren ausleihen.
JaPe ist offline  
Alt 26.03.2020, 18:29   #18
soulKSC
Benutzer
 
Threadstarter
 
Registriert seit: 26.02.2020
Beiträge: 14
Standard AW: Vogelfotografie (Sitzend primär, BiF sekundär)

Also ohne die Qualität bei guten Lichtverhältnissen infrage stellen zu wollen (da habe ich wirklich tolle Beispiele gesehen), fällt nach der Recherche der letzten Tage eine mFT-Lösung für mich durch.

Im Rennen sind für mich weiterhin die Sony A7 III für den tollen Fokus, die Sony A7R III für die Bildqualität und eine Nikon-Lösung. Eine A9 wird es für mich aus Kostengründen allerdings nicht werden.

Die Optionen bei Canon sind mir einfach nicht ausreichend....

Gibt es Nutzer einer A7R III hier, die den AF an einer großen Brennweite aus ihrer Erfahrung beschreiben können? Vom AF der Nikon bin ich überzeugt...
soulKSC ist offline  
Alt 26.03.2020, 19:08   #19
Wettergott2013
Benutzer
 
Registriert seit: 21.01.2013
Beiträge: 259
Standard AW: Vogelfotografie (Sitzend primär, BiF sekundär)

Zitat:
Zitat von soulKSC Beitrag anzeigen
------
Gibt es Nutzer einer A7R III hier, die den AF an einer großen Brennweite aus ihrer Erfahrung beschreiben können? Vom AF der Nikon bin ich überzeugt...----
Habe A7R4 / A7R3 / 100-400 / 200-600 / 1,4er TC.

Die A7R3 ist am 200-600 sehr zu empfehlen und der AF reicht für BIF in allen Lagen.

Aber Achtung, über f/8 geht nur noch der Kontrastautofokus, außer beim 100-400 mit 1,4er TC, da da Offenblendig fokussiert wird.

Beispiele der verschiedenen Variationen sind hier zu sehen:

https://www.flickr.com/photos/148882889@N04/

Grüße !!
Dirk
Wettergott2013 ist offline  
Alt 26.03.2020, 20:12   #20
soulKSC
Benutzer
 
Threadstarter
 
Registriert seit: 26.02.2020
Beiträge: 14
Standard AW: Vogelfotografie (Sitzend primär, BiF sekundär)

Zitat:
Zitat von Wettergott2013 Beitrag anzeigen

Aber Achtung, über f/8 geht nur noch der Kontrastautofokus[/url]

Oh, danke Dirk für deine Antwort und deine Beispiele. Kannst du mir das etwas genauer erklären? Was bedeutet das?

Und ist das 1.4er zu empfehlen, auch für das 200-600er?

Geändert von soulKSC (26.03.2020 um 21:30 Uhr)
soulKSC ist offline  
Thema geschlossen


Zurück   DSLR-Forum > Ausrüstung > Kamera-Kaufberatung
Themen-Optionen
Ansicht

Nutzungsbedingungen
Es ist dir nicht erlaubt, neue Themen zu verfassen.
Es ist dir nicht erlaubt, auf Beiträge zu antworten.
Es ist dir nicht erlaubt, Anhänge hochzuladen.
Es ist dir nicht erlaubt, deine Beiträge zu bearbeiten.

BB-Code ist an.
Smileys sind an.
[IMG] Code ist an.
HTML-Code ist aus.

Gehe zu




Das könnte Dich auch interessieren:

Alle Zeitangaben in WEZ +2. Es ist jetzt 17:43 Uhr.

Anzeige


* * *

Zu viel Werbung?
Kostenlos registrieren!

* * *

Anzeige

Powered by vBulletin® Version 3.8.7 (Deutsch)
Copyright ©2000 - 2020, Jelsoft Enterprises Ltd.
Copyright ©2003 - 2020, DSLR-Forum.de
Akzeptieren

Diese Website verwendet Cookies. Durch die Nutzung dieser Webseite erklärst Du Dich damit einverstanden, dass Cookies gesetzt werden. Falls du mit unserer Verwendung von Cookies nicht einverstanden bist, so ändere bitte die Cookie-Einstellungen in deinem Browser oder verlasse unsere Website. Mehr erfahren