DSLR-Forum
AnzeigeTamron

Zurück   DSLR-Forum > Technik und Gestaltung > Fototechnik > Bastelecke

Anzeige

Antwort
 
Themen-Optionen Ansicht
Alt 29.07.2013, 08:25   #21
pleomax
Benutzer
 
Threadstarter
 
Registriert seit: 06.09.2012
Ort: BaWü
Beiträge: 1.712
Standard AW: Dias abfotografieren: Frage zur Ausruestung

Zitat:
Zitat von rotfl_de Beitrag anzeigen
na denn:

Kopieren mit Olympus E-420 (Stand 28.07.2013)

ich experimentiere seit jahren mit dem abfotografieren von dias und habe mittlerweile "meinen" kompromiß zwischen qualität und zeitaufwand gefunden.[...]
Vielen Dank fuer Deine sehr ausfuehrliche Berichterstattung! Ich glaube, ich werde doch noch ein wenig darueber nachdenken, wie ich's letztendlich angehe. Ich kam gestern leider nicht mehr dazu, meine Dia-Bestaende zu sichten, da uns der Hagel uebelst heimgesucht hat.

Viele Gruesse,
Joachim.
pleomax ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 29.07.2013, 09:07   #22
flo_0815
Benutzer
 
Registriert seit: 16.11.2012
Beiträge: 8
Standard AW: Dias abfotografieren: Frage zur Ausruestung

Morgen!
ich habe auch ca. 800 Dias digitalisiert vor kurzem.
Meine Ausrüstung war vergleichsweise spärlich, da nur d5100 mit Kitobjektiv 18 -55 vorhanden und um das einigermaßen formatfüllend hinzubekommen mit makro vorsatzlinse. die Schärfeebene wird zwar recht klein aber das macht ja nix, das dia ist ja immer im gleichen abstand.
Habe aufgrund der überschaubaren Menge die Kamera auf eine Holzplatte gepackt und die 2er Diahalterung zum manuellen hin und herschieben aus dem Projektor genommen. Ausgelöst habe ich direkt im lightroom übers tethering, so sieht man auch gleich einigermaßen das unbearbeitete ergebnis.
Über die Lichtquelle habe ich auch erst eine ganze Weile gelesen. Da das meine Winterbeschäftigung war brauchte ich keinen Tubus, im Zimmer wars dunkel genug, eine normale Lampenfassung mit einer 40 W Glühlampe (volle Bandbreite Licht, kein Energiespar oder LED Licht) und davor ein A6 großer Zuschnitt Milchglas für 3 Euro von "plexiglashandel" aus der Bucht. Für die Menge Dias war das für mich OK
__________________
__________________
http://gwegner.de/
________
flo_0815 ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 29.07.2013, 10:10   #23
rotfl_de
Benutzer
 
Registriert seit: 05.05.2008
Ort: HG
Beiträge: 2.305
Standard AW: Dias abfotografieren: Frage zur Ausruestung

mir fiel da grad noch ein alter link in die finger:

http://www.digilightbox.de/

mit ein bisschen geschick, holzzuschnitt vom baumarkt und teilezukauf im web lässt sich sowas sicher preiswert selber bauen.

2009 war auch ein reprostativ aus holz im angebot. die anleitung hab ich als pdf vorliegen. sie kann bei bedarf per email übermittelt werden.

der absolute hammer ist dieses teil (gestern bei der suche nach "diy xy table" gefunden):

http://www.cnczone.com/forums/printi...m_scanner.html
rotfl_de ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 30.07.2013, 15:15   #24
peter220667
Benutzer
 
Registriert seit: 11.04.2008
Ort: Winnenden
Beiträge: 213
Standard AW: Dias abfotografieren: Frage zur Ausruestung

Zitat:
Zitat von pleomax Beitrag anzeigen
Hallo zusammen,

der Tag naht so langsam, an dem ich anfangen will, meine Zigtausenden von Dias aus dem Keller zu holen, um sie in die digitale Aera zu retten........

Bei dieser Anzahl von Dias scheint mir das verwenden eines Reflecta DigitDia die vernünftigste Lösung zu sein, sonst wird das ja eine Lebensaufgabe.
Kosten hast Du so oder so: Entweder beim Umbau eines Dia-Projektors, beim Anschaffen eine Dia-Kopiervorsatzes oder was auch immer.
Da kannst Du Dir auch einen DigitDia kaufen (neu oder gebraucht), und wenn Du fertig bist verkaufst Du ihn wieder.
Ich hatte Glück und habe so nur knapp 50€ Verlust gemacht.
Der Vorteil der automatischen Staub-und Kratzerentfernung ist nun wirklich nicht zu verachten und auf Wunsch wird pro Dia eine JPG und eine TIFF-Datei erzeugt, so daß Du viel Spielraum bei der Bearbeitung hast. (ähnlich RAW-Dateien)
__________________
Suche: Erleuchtung
peter220667 ist offline   Mit Zitat antworten
Werbung
Acronis True Image 2019 - Die umfassende Backup-Lösung - Testversion erhältlich!
Zu viel Werbung? Hier kostenlos bei DSLR-Forum.de registrieren!
Alt 01.08.2013, 20:51   #25
pleomax
Benutzer
 
Threadstarter
 
Registriert seit: 06.09.2012
Ort: BaWü
Beiträge: 1.712
Standard AW: Dias abfotografieren: Frage zur Ausruestung

Nochmals danke an alle, die hier im Thread mitgeholfen haben.

Kurzes Update von mir: Ich war gestern in Stuttgart und bin in einem schoenen Fotoladen vorbei gekommen. Die hatten sogar einen Novoflex-Makroschlitten und -Diaduplizierer (s. Seite 1) im Laden, und ich konnte mir die Teile anschauen. Spontan habe ich dann die beiden Teile gekauft und noch dazu eine kleine LED-Tageslich-Leuchte. Siehe Bild im Anhang wie mein Aufbau jetzt aussieht...

@Beiti: Du hattest Recht: Es spielt ueberhaupt keine Rolle, wie man letztendlich die Dias abfotografiert (umgebauter Projektor, Reprotisch, Scanner etc.). Auf was es ankommt, sind tatsaechlich die Kontrast- und Dynamikumfaenge. Hiermit werde ich jetzt ausfuehrlich experimentieren koennen. Ein erstes Beispiel meiner "Kuenste" seht Ihr im Bild Nr. 2. Das Dia stammt aus dem Jahr 1989. Jetzt beginnt die eigentliche Arbeit...

Viele Gruesse,
Joachim.
Angehängte Grafiken
Dateityp: jpg 20130801_142122.JPG (238,1 KB, 194x aufgerufen)
Dateityp: jpg 20130731_204725.JPG (399,2 KB, 180x aufgerufen)
pleomax ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 22.09.2014, 19:15   #26
hpausf
Benutzer
 
Registriert seit: 15.07.2008
Beiträge: 369
Standard AW: Dias abfotografieren: Frage zur Ausruestung

Zitat:
Zitat von beiti Beitrag anzeigen
Zwar nicht mehr ganz neu, aber immer wieder schön anzusehen:
http://youtu.be/U_QXqY6-vMU

jetzt zwar schon etwas älter.

Aber welches Objektiv kommt da zum Einsatz?
hpausf ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 22.09.2014, 19:23   #27
Gast_418427
Gast
 
Beiträge: n/a
Standard AW: Dias abfotografieren: Frage zur Ausruestung

Zitat:
Zitat von hpausf Beitrag anzeigen
jetzt zwar schon etwas älter.

Aber welches Objektiv kommt da zum Einsatz?
So schwer die Videobeschreibung zu lesen und auf den Link zu klicken?

Ein RMC Tokina 80-200 auf ca 100 Stellung mit Panagor Macroconverter und einem Teleconverter ohne Linse als Spacer.
  Mit Zitat antworten
Alt 10.10.2014, 20:17   #28
mrkagual1962
Benutzer
 
Registriert seit: 16.08.2010
Ort: Südbaden
Beiträge: 65
Standard AW: Dias abfotografieren: Frage zur Ausruestung

Hallo zusammen,
auf meiner Homepage unter Tutorial und Tipp könnt Ihr euch anschauen wie ich das gelöst habe. Vielleicht kann es dem einen oder anderen helfen.
Gruß Karsten
__________________
Canon 6D, Canon 17-600, Blitze + Zubehör.

_______________________________

https://www.kg-naturfotografie.de/
mrkagual1962 ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 10.10.2014, 20:46   #29
wolframklein
Benutzer
 
Registriert seit: 26.04.2010
Ort: Kleinblittersdorf
Beiträge: 4.757
Standard AW: Dias abfotografieren: Frage zur Ausruestung

Hallo Joachim,
Was du noch machen könntest wäre eine Maske ums Dia um zu vrrhindern das das Licht am Dia vorbei in dasvObjektiv kommt.
Sonst funktioniert ja alles...
__________________
K-1 I
FB: PENTAX 35mm f2,8 MAKRO LTD + PENTAX F 50mm f1,7 + PENTAX 70mm f2,4 LTD + COSINA 100 f3,5 Makro + Balgen mit NEOTAR N 75mm f 3,5
ZOOM: TAMRON 70-200mm f2,8 + SIGMA 150-500mm HSM OS
METZ 58 AF-1 + kleines Blitzstudio 2x250 Ws 1x 160 Ws + GOSSEN LUNASIX F
Affinity Photo + PortraitPro


Link`s zu Produkten sind, soweit nicht ausdrücklich geschrieben, KEINE Produktempfehlungen sondern sollen nur als Beispiel dienen.
wolframklein ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 19.10.2014, 08:44   #30
JKoch51
Benutzer
 
Registriert seit: 04.02.2012
Beiträge: 13
Standard AW: Dias abfotografieren: Frage zur Ausruestung

Hallo an alle,

habe mit diesem Umbausatz:

http://fotonovum.de/default.asp?BID=002&PID=001

und einem Reflecta Diaprojektor beste Erfahrungen gemacht!

Kamera OMD E-M5 mit Makro Zuiko 2,8/60

einziger Nachteil DIESER Optikkombination:

es gehen nur kurze Diamagazine mit 50 Dias, längere stoßen dann an die Kamera an.

Das hat aber einen eventuellen Vorteil:

Man muß ggf. "umrahmen" auf CS-Rahmen und somit alle "Schätzchen" in die Hand nehmen und kann schön Spreu vom Weizen trennen.

Ist eine wunderbare "Schlechtwetterarbeit"

Gruß Jürgen

anbei der Autor anno 1956, AGFA UT 16 damals!
Angehängte Grafiken
Dateityp: jpg Jürgen in Lederhose1.jpg (47,9 KB, 71x aufgerufen)
JKoch51 ist offline   Mit Zitat antworten
Antwort

Stichworte
dias abfotografieren , dias digitalisieren


Zurück   DSLR-Forum > Technik und Gestaltung > Fototechnik > Bastelecke
Themen-Optionen
Ansicht

Nutzungsbedingungen
Es ist dir nicht erlaubt, neue Themen zu verfassen.
Es ist dir nicht erlaubt, auf Beiträge zu antworten.
Es ist dir nicht erlaubt, Anhänge hochzuladen.
Es ist dir nicht erlaubt, deine Beiträge zu bearbeiten.

BB-Code ist an.
Smileys sind an.
[IMG] Code ist an.
HTML-Code ist aus.

Gehe zu



Alle Zeitangaben in WEZ +2. Es ist jetzt 05:33 Uhr.

Anzeige


* * *

Zu viel Werbung?
Kostenlos registrieren!

* * *

Anzeige

Powered by vBulletin® Version 3.8.7 (Deutsch)
Copyright ©2000 - 2018, Jelsoft Enterprises Ltd.
Copyright ©2003 - 2018, DSLR-Forum.de
Akzeptieren

Diese Website verwendet Cookies. Durch die Nutzung dieser Webseite erklärst Du Dich damit einverstanden, dass Cookies gesetzt werden. Falls du mit unserer Verwendung von Cookies nicht einverstanden bist, so ändere bitte die Cookie-Einstellungen in deinem Browser oder verlasse unsere Website. Mehr erfahren