DSLR-Forum
AnzeigeTamron

Zurück   DSLR-Forum > Ausrüstung > Weitere Kamerasysteme

Anzeige

Antwort
 
Themen-Optionen Ansicht
Alt 12.03.2018, 14:31   #1
Konschdiii
Benutzer
 
Registriert seit: 21.02.2009
Ort: Berlin
Beiträge: 73
Standard Probleme mit Braun FS-120/Reflecta MF5000 (Kalibrierung)

Werbung


Zu viel Werbung?
Hier kostenlos bei DSLR-Forum.de registrieren!
Hallo,

vielleicht kann mir ja ein anderer Besitzer weiterhelfen. Ich betreibe den Braun FS-120 seit etwa einem Monat und bis auf kleinere Zickereien lief er so weit reibungslos.

Ab und an verlangt der Scanner nach einer Kalibrierung und auch das war kein Problem. Plötzlich hängt der Scanner bei dieser aber immer in einer Endlosscheife und lässt sich somit nicht mehr nutzen. Dabei ist es egal, welche Software ich nutze. Betreibe den Scanner wahlweise mit Vuescan und Silverfast. Cyberview habe ich auch für Updates etc.
Keine Ahnung, ob die interne Software aktuell ist, ein Update ist leider nicht möglich, da Cyberview direkt nach Start die Kalibrierung startet und dann einfriert.
Betriebssystem ist Mac OSX 10.13 und weder das Betriebssystem, noch die Scansoftware, wurden im Nutzungszeitraum verändert bzw. aktualisiert.

Vielleicht hat ja einer schon einmal ähnliches erlebt und hat Erfahrungswerte, woran es liegt.
Support ist informiert, Antwort steht allerdings noch aus.
__________________
Pentax 67 ∣ Contax G2 ∣ Contax T2 ∣ Sony FE
Konschdiii ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 12.03.2018, 15:34   #2
riddance77
Benutzer
 
Registriert seit: 10.02.2010
Ort: Münchner Osten
Beiträge: 1.435
Standard AW: Probleme mit Braun FS-120/Reflecta MF5000 (Kalibrierung)

Deinstalliere doch mal Cyberview.
Die anderen beiden Programme benötigen es nicht.
__________________
Nikon D7100 | 2x F100 | 2x FM2n | FA |Nikkor AF 18-35 |AF-S 50 G|85 G |Ai-S 35 |50 |75-150 Series E |100 Series E | | Sigma 18-35 | 105 | MF 24 || Tamron 28-75 | 70-200 | Yongnuo YN467
Mamiya 645 Pro| 35 | 50 | 80 | 150 | 2x TC
Mamiya C330 | 55 | 80
Seagull 203


Instagram
riddance77 ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 12.03.2018, 17:14   #3
Konschdiii
Benutzer
 
Threadstarter
 
Registriert seit: 21.02.2009
Ort: Berlin
Beiträge: 73
Standard AW: Probleme mit Braun FS-120/Reflecta MF5000 (Kalibrierung)

Hab das ganze in Cyberview bereits auf einem weiteren Mac und an einem Rechner mit Windows 7, da sollte es zumindest nicht an zu neuer Software liegen, getestet. Leider mit gleichem Ergebnis. Cyberview in beiden Fällen neu installiert.
__________________
Pentax 67 ∣ Contax G2 ∣ Contax T2 ∣ Sony FE
Konschdiii ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 12.03.2018, 20:59   #4
blackjack01
Benutzer
 
Registriert seit: 14.05.2006
Ort: LIP- Leben im Paradies ;-)
Beiträge: 2.104
Standard AW: Probleme mit Braun FS-120/Reflecta MF5000 (Kalibrierung)

Wenn Du Vuescan laufen hast ist Cyberview überflüssig, also nach Möglichkeit komplett deinstallieren um Konflikte zu vermeiden. Hatte selber mal das Problem daß die Originalsoftware von Reflecta zu Problemen geführt hat, die "radikale" Methode hat geholfen.
__________________
Eingestellte Bilder sind nur für eingeloggte Mitglieder dieses Forums im Originalbeitrag sichtbar und dürfen nicht ohne vorherige Genehmigung anderweitig weder verlinkt, kopiert noch bearbeitet werden

Fotografie ist Handwerk.......... und mir ist es sch*** egal womit ein Bild entstanden ist.
blackjack01 ist offline   Mit Zitat antworten
Werbung
Acronis True Image 2017 - Die umfassende Backup-Lösung - Testversion erhältlich!
Zu viel Werbung? Hier kostenlos bei DSLR-Forum.de registrieren!
Alt 13.03.2018, 11:21   #5
Konschdiii
Benutzer
 
Threadstarter
 
Registriert seit: 21.02.2009
Ort: Berlin
Beiträge: 73
Standard AW: Probleme mit Braun FS-120/Reflecta MF5000 (Kalibrierung)

Habe das ganze nicht parallel laufen. Sobald man ausversehen zwei Scansoftwares gleichzeitig laufen hat, geht gar nichts mehr, auch bei intaktem Scanner. Das ist mir bewusst. Cyberview ist nur installiert wegen der Updates für die scannerinterne Software, genutzt wird es sonst nicht. Habe es auf den anderen Rechnern nur damit getestet, weil es als Freeware am einfachsten auf fremden Rechnern zu installieren ist und man damit auch mal einen kurzen Testscan machen kann, sollte der Scanner funktionieren. Tat er allerdings nicht.
__________________
Pentax 67 ∣ Contax G2 ∣ Contax T2 ∣ Sony FE
Konschdiii ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 13.03.2018, 14:23   #6
blackjack01
Benutzer
 
Registriert seit: 14.05.2006
Ort: LIP- Leben im Paradies ;-)
Beiträge: 2.104
Standard AW: Probleme mit Braun FS-120/Reflecta MF5000 (Kalibrierung)

Hast Du das Gerät neu gekauft und noch Garantie ? Wenn ja zur Überprüfung einschicken oder auch so dem Hersteller die Problematik schildern. Eventuell hat der Scanner auch einen Fehler, das kann aber der Hersteller am Besten überprüfen. Wenigstens mit Vuescan sollte es sauber laufen, Silverfast ist eine Zicke.
__________________
Eingestellte Bilder sind nur für eingeloggte Mitglieder dieses Forums im Originalbeitrag sichtbar und dürfen nicht ohne vorherige Genehmigung anderweitig weder verlinkt, kopiert noch bearbeitet werden

Fotografie ist Handwerk.......... und mir ist es sch*** egal womit ein Bild entstanden ist.
blackjack01 ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 13.03.2018, 20:35   #7
Konschdiii
Benutzer
 
Threadstarter
 
Registriert seit: 21.02.2009
Ort: Berlin
Beiträge: 73
Standard AW: Probleme mit Braun FS-120/Reflecta MF5000 (Kalibrierung)

Ja der Scanner ist gerade mal einen Monat alt. Support war schon vor dem Erstellen des Posts hier informiert, heute wollte ich dann mal anrufen. Dann kam natürlich eine Antwort per Mail und nun warte ich wieder. Wird sicherlich auf einen Defekt hinauslaufen.

Hatte mit dem Post die Hoffnung, jemand hatte schon mal ähnliche Probleme. Werde dann einfach hier meine Erfahrungen schildern, sobald es eine Lösung gibt, sollte jemand in Zukunft ein ähnliches Problem haben.
__________________
Pentax 67 ∣ Contax G2 ∣ Contax T2 ∣ Sony FE
Konschdiii ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 14.03.2018, 16:07   #8
canariz
Benutzer
 
Registriert seit: 13.09.2006
Ort: bei Bremen
Beiträge: 223
Standard AW: Probleme mit Braun FS-120/Reflecta MF5000 (Kalibrierung)

Es ist einfach zu schade, dass man immer wieder negatives über diesen Scanner liest :-(.
canariz ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 15.03.2018, 21:16   #9
tt.pix
Benutzer
 
Registriert seit: 01.07.2010
Beiträge: 661
Standard AW: Probleme mit Braun FS-120/Reflecta MF5000 (Kalibrierung)

Zitat:
Zitat von blackjack01 Beitrag anzeigen
Wenn Du Vuescan laufen hast ist Cyberview überflüssig, also nach Möglichkeit komplett deinstallieren um Konflikte zu vermeiden. Hatte selber mal das Problem daß die Originalsoftware von Reflecta zu Problemen geführt hat, die "radikale" Methode hat geholfen.
Leider nicht. Wie viele Reflecta - Scanner braucht Vuescan den CyberView Treiber.

https://www.hamrick.com/vuescan/brau...al-information

Gibt es vielleicht von dem Treiber eine neue Version?

Oder andersherum - hat es bei Cyberview letztens ein Update gegeben? Dann evtl. mal die alte Version einspielen. Wäre nicht der erste Fall von Verschlimmbesserung.
__________________
Film - what else?
tt.pix ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 16.03.2018, 08:01   #10
e410
Benutzer
 
Registriert seit: 15.03.2008
Ort: Dortmund
Beiträge: 1.307
Standard AW: Probleme mit Braun FS-120/Reflecta MF5000 (Kalibrierung)

Zitat:
Zitat von Konschdiii Beitrag anzeigen
Ja der Scanner ist gerade mal einen Monat alt. Support war schon vor dem Erstellen des Posts hier informiert, heute wollte ich dann mal anrufen. Dann kam natürlich eine Antwort per Mail und nun warte ich wieder. Wird sicherlich auf einen Defekt hinauslaufen.

Hatte mit dem Post die Hoffnung, jemand hatte schon mal ähnliche Probleme. Werde dann einfach hier meine Erfahrungen schildern, sobald es eine Lösung gibt, sollte jemand in Zukunft ein ähnliches Problem haben.
Frage: Was passiert mit dem Scanner, wenn Du Cyberview verwendest? Bleibt er dann auch stehen?

Mein alter Reflekta RPS 3600 Scanner bleibt mir ebenfalls beim Kalibieren stehen. Da er keine Garantie mehr hat, habe ich ihn aufgeschraubt und mit der Hand den Schlitten in die Startposition zurückgefahren. Er startet dann normal und bleibt in derselben Position wieder stehen. Ein mechanisches Hindernis konnte ich nicht entdecken, so dass ich einen Defekt in der Steuerelektronik vermute.
e410 ist offline   Mit Zitat antworten
Antwort


Zurück   DSLR-Forum > Ausrüstung > Weitere Kamerasysteme
Themen-Optionen
Ansicht

Nutzungsbedingungen
Es ist dir nicht erlaubt, neue Themen zu verfassen.
Es ist dir nicht erlaubt, auf Beiträge zu antworten.
Es ist dir nicht erlaubt, Anhänge hochzuladen.
Es ist dir nicht erlaubt, deine Beiträge zu bearbeiten.

BB-Code ist an.
Smileys sind an.
[IMG] Code ist an.
HTML-Code ist aus.

Gehe zu




Alle Zeitangaben in WEZ +2. Es ist jetzt 08:25 Uhr.

Anzeige


* * *

Zu viel Werbung?
Kostenlos registrieren!

* * *

Anzeige

Powered by vBulletin® Version 3.8.7 (Deutsch)
Copyright ©2000 - 2018, Jelsoft Enterprises Ltd.
Copyright ©2003 - 2018, DSLR-Forum.de
Akzeptieren

Diese Website verwendet Cookies. Durch die Nutzung dieser Webseite erklärst Du Dich damit einverstanden, dass Cookies gesetzt werden. Falls du mit unserer Verwendung von Cookies nicht einverstanden bist, so ändere bitte die Cookie-Einstellungen in deinem Browser oder verlasse unsere Website. Mehr erfahren