DSLR-Forum
AnzeigeTamron

Zurück   DSLR-Forum > Ausrüstung > Canon EF / EF-S > Canon EF / EF-S - Objektive

Anzeige

Antwort
 
Themen-Optionen Ansicht
Alt 21.02.2018, 12:48   #41
Mr-Marks
Moderator
 
Registriert seit: 26.07.2010
Ort: Stuttgart
Beiträge: 5.974
Standard AW: Canon EF 100mm/f2,0 vs. EF 85mm/f1,8

Zitat:
Zitat von Knoedel91 Beitrag anzeigen
Nachbearbeitung holt locker mehr raus aus einem günstigen Objektiv mit einem guten Workflow als jemand der mit doppelt so teuren Linsen nur OOC macht. Meine Meinung.
Jaaa - deine Meinung, wird aber durch die Tatsachen nicht gedeckt.

Und das beisst sich auch fundamental mit einer anderen Aussage von dir:

Zitat:
Vielleicht bestelle ich es auch einfach mal und wenn es meinen Ansprüchen in Schärfe genügt oder sogar übertrifft dann behalte ich es.
__________________
Moderator <+> User

„Was ohne Beleg behauptet werden kann, kann auch ohne Beleg verworfen werden.“ C. Hitchens


Was ist der Unterschied zwischen einem Computer und einer Kamera?
Die Position des Problems ...
Mr-Marks ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 21.02.2018, 12:54   #42
Knoedel91
Benutzer
 
Registriert seit: 23.01.2018
Beiträge: 87
Standard AW: Canon EF 100mm/f2,0 vs. EF 85mm/f1,8

Zitat:
Zitat von Mr-Marks Beitrag anzeigen
Jaaa - deine Meinung, wird aber durch die Tatsachen nicht gedeckt.

Und das beisst sich auch fundamental mit einer anderen Aussage von dir:
Wieso es sich mit meiner anderen Aussage beißt erschließt sich mir gerade nicht...
Knoedel91 ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 21.02.2018, 16:59   #43
-DaKo-
Stellv. Administrator
 
Registriert seit: 28.09.2003
Beiträge: 8.295
Standard AW: Canon EF 100mm/f2,0 vs. EF 85mm/f1,8

Zwischen dem Canon 85 1.8 und 100 2.0 würde ich nicht auf die Idee kommen, wegen der homöopathischen Abbildungsunterschiede (die zudem auch noch abhängig voim Einzelexemplar sind) zu wählen sondern allein aufgrund des gewünschten Bildwinkels.

Also: mit einem sicherlich vorhandenem Zoom ausprobieren, was dir mehr liegt.

Für Otto-Normal-User wirds im Porträtbereich an APS wohl eher das 85er sein. Aber wie geschrieben: ruhig mal austeten mit einem Zoom oder deine Bilder nach Brennweiten sortiert durchschauen/auswerten.
__________________
Canon EOS 5D IV | Canon EOS 50D | Canon EOS 5D | Olympus XZ-1 + XZ-2
17-40L 4.0 | 17-85 IS | 70-200L 2.8 IS II | 70-200L 4.0 IS | 100-400L IS II | 135L 2.0 | 300L 2.8 IS | TS-E 24L 3.5 II | TK EF 2x II | 270 EX | 430 EX


Ein paar meiner Bilder!

Alles zu Brennweite, Bildwinkel, Abbildungsmaßstab, Cropfaktor etc. | Vom RAW zum Bild im Forum
-DaKo- ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 21.02.2018, 19:55   #44
Viper780
Benutzer
 
Registriert seit: 27.03.2015
Ort: Wien
Beiträge: 2.949
Standard AW: Canon EF 100mm/f2,0 vs. EF 85mm/f1,8

Zitat:
Zitat von Knoedel91 Beitrag anzeigen
Ich hab kein Studio und fotografiere daher Outdoor Portraits. Bisher aber wenig bei Gegenlicht und die Person eher im Schatten. Denke da ist es kein Problem!
Genau da hast du aber das Problem, wenn im Hintergrund es heller ist als das Objekt.

Zitat:
Zitat von Knoedel91 Beitrag anzeigen
Hab allerdings jetzt noch ein paar Beispiele des 100 mm zugespielt bekommen und ich muss echt sagen es gefällt mir. Wirkt auch nicht Flach wie immer behauptet wird. Denke dem normalen Betrachter fällt es eh nicht auf. Wenn Motiv und Bildaufbau stimmt juckt das keinen.
An welcher Kamera wurden die Bilder gemacht?

Ein gutes Objektiv macht viel nachbearbeiten überflüssig. Alles was das Objektiv nicht einfängt kannst du in der Nachbearbeitung auch nicht heraus holen.

Mein Tipp ist nach wie vor das Sigma 85 1.4 EX, das bekommst um knapp über 400€
Viper780 ist offline   Mit Zitat antworten
Werbung
Acronis True Image 2017 - Die umfassende Backup-Lösung - Testversion erhältlich!
Zu viel Werbung? Hier kostenlos bei DSLR-Forum.de registrieren!
Alt 22.02.2018, 08:38   #45
Menside
Benutzer
 
Registriert seit: 12.02.2015
Beiträge: 533
Standard AW: Canon EF 100mm/f2,0 vs. EF 85mm/f1,8

Zitat:
Zitat von Knoedel91 Beitrag anzeigen
https://www.youtube.com/watch?v=Hk7mCpaLNWY

Über dieses Video und dem ein oder anderen Bild in Facebookgruppen bin ich auf das 135 mm aufmerksam geworden. Aber aktuell noch nicht im Budget.
Der fotografiert aber mit einer Kleinbildkamera... für den Bildausschnitt müsstest du dir ein 85er holen. Das 135er hab ich auch an Kleinbild,... macht echt Laune

Wenn du den gleichen Freistellungseffekt haben willst wie das 135er mit Blende 2.0 an Kleinbild... müsstest du an Apsc ein 85er mit Blende 1.2 nehmen. Das entspräche dann 136 mm und Blende 1.92. Das 85 1.2 sprengt aber finanziell den Rahmen... ich würde zu einem 85er greifen.
__________________
Bodys:
6D / 6D Mark II

Objektive:
24 - 35 2.0 Art / 50 1.4 Art / 85 1.4 L IS / 100 2.8 L IS / 135 2.0 L
Menside ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 22.02.2018, 10:35   #46
Mr-Marks
Moderator
 
Registriert seit: 26.07.2010
Ort: Stuttgart
Beiträge: 5.974
Standard AW: Canon EF 100mm/f2,0 vs. EF 85mm/f1,8

Zitat:
Zitat von Knoedel91 Beitrag anzeigen
Wieso es sich mit meiner anderen Aussage beißt erschließt sich mir gerade nicht...
Na auf der einen Seite baust Du voll auf EBV und auf der anderen Seite betonst Du, wie wichtig dir die Schärfe bei Objektiv ist ...

Auch letzteres ist (in Grenzen) in der EBV korrigierbar.
__________________
Moderator <+> User

„Was ohne Beleg behauptet werden kann, kann auch ohne Beleg verworfen werden.“ C. Hitchens


Was ist der Unterschied zwischen einem Computer und einer Kamera?
Die Position des Problems ...
Mr-Marks ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 22.02.2018, 13:55   #47
Knoedel91
Benutzer
 
Registriert seit: 23.01.2018
Beiträge: 87
Standard AW: Canon EF 100mm/f2,0 vs. EF 85mm/f1,8

Zitat:
Zitat von Viper780 Beitrag anzeigen
Genau da hast du aber das Problem, wenn im Hintergrund es heller ist als das Objekt.

An welcher Kamera wurden die Bilder gemacht?

Ein gutes Objektiv macht viel nachbearbeiten überflüssig. Alles was das Objektiv nicht einfängt kannst du in der Nachbearbeitung auch nicht heraus holen.

Mein Tipp ist nach wie vor das Sigma 85 1.4 EX, das bekommst um knapp über 400€
Ebenfalls mit einer 80D also APSC.

Das stimmt schon. Aber Retusche mache ich bei Portraits eh und meinen Standart-Schärfe-Workflow. Selbst die absolut scharfen 50 mm Bilder werden damit noch einen ticken knackiger. Klar sollte die Ausgangsbasis schon top sein. Aber einiges lässt sich noch rauskitzeln.

Das von dir genannte Sigma gibt es nur leider nicht mehr neu auf Amazon. Nur gebraucht und teurer als 400 €. Könnte natürlich ebay Kleinanzeigen ncoh mal schauen aber 400 € für was gebrauchtes ist halt auch ein hohes Risiko. Keine Gewährleistung und Garantie eben.
Knoedel91 ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 22.02.2018, 14:00   #48
Knoedel91
Benutzer
 
Registriert seit: 23.01.2018
Beiträge: 87
Standard AW: Canon EF 100mm/f2,0 vs. EF 85mm/f1,8

Zitat:
Zitat von Menside Beitrag anzeigen
Der fotografiert aber mit einer Kleinbildkamera... für den Bildausschnitt müsstest du dir ein 85er holen. Das 135er hab ich auch an Kleinbild,... macht echt Laune

Wenn du den gleichen Freistellungseffekt haben willst wie das 135er mit Blende 2.0 an Kleinbild... müsstest du an Apsc ein 85er mit Blende 1.2 nehmen. Das entspräche dann 136 mm und Blende 1.92. Das 85 1.2 sprengt aber finanziell den Rahmen... ich würde zu einem 85er greifen.
Er fotografiert dort auch mit einem älteren APSC Model bzw. berichtet darüber. Hast du das Video komplett angeschaut?

Wie gesagt - ich bin kein Umrechner-Typ von APSC zu VF. Das ist mir wurscht. Ich arbeite mit dem was ich habe und versuch damit gute Bilder zu erzeugen. Was es an KB entspricht ist mir echt Wumpe. Ich denke ein Bild lebt von Emotion, Model und Bildaufbau bei Portraits und nicht davon welchem Look es umgerechnet auf KB entsprechen würde.
Knoedel91 ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 22.02.2018, 14:22   #49
Menside
Benutzer
 
Registriert seit: 12.02.2015
Beiträge: 533
Standard AW: Canon EF 100mm/f2,0 vs. EF 85mm/f1,8

Zitat:
Zitat von Knoedel91 Beitrag anzeigen
Er fotografiert dort auch mit einem älteren APSC Model bzw. berichtet darüber. Hast du das Video komplett angeschaut?
Komplett geguckt nicht, aber direkt am Anfang sagt er das alle Bilder von der 6D und der 5D Mark I sind. Beides Kleinbildkameras (kein Apsc)

Zitat:
Zitat von Knoedel91 Beitrag anzeigen
Wie gesagt - ich bin kein Umrechner-Typ von APSC zu VF. Das ist mir wurscht. Ich arbeite mit dem was ich habe und versuch damit gute Bilder zu erzeugen. Was es an KB entspricht ist mir echt Wumpe. Ich denke ein Bild lebt von Emotion, Model und Bildaufbau bei Portraits und nicht davon welchem Look es umgerechnet auf KB entsprechen würde.
Das hört sich sehr romantisch an wird in der Praxis dazu führen (z.B. 135mm an Apsc) das man mehrere Meter Abstand zwischen Model und Fotografen hat, die Kommunikation schwierig ist und die Gesichter eher die Form einer Bratpfanne bekommen, als Plastizität... Man kann das Rad schlecht neu erfinden. Wenn wir beide z.b. mit dem 135er (jeder an seiner Kamera) das gleiche Bild aufnehmen wollen,... (mit deinen Worten -> gleiche Emotionen, gleiches Model und gleicher Bildaufbau) und ich mit meiner Kamera für Ganzkörper 10 Meter entfernt bin,... dann stehst du mit deiner Kamera 6 Meter hinter mir (Also 16 Meter vom Model entfernt). Dazu kommt, dass deine Freistellung (Bokeh) flöten geht durch den Abstand,...

Nichts gegen Leute die Ihr Ding durchziehen,.. ich finds nur schwierig wenn du Dir Bilder die am Kleinbild gemacht wurden reinziehst und nachher enttäuscht bist, wenn du genau diese Art (technisch) nicht hinbekommst.

Mein Tip für Apsc wären 50mm... ob Blende 1.8 oder 1.4... egal... und falls es weiter weg sein soll, dann ein 85er.
__________________
Bodys:
6D / 6D Mark II

Objektive:
24 - 35 2.0 Art / 50 1.4 Art / 85 1.4 L IS / 100 2.8 L IS / 135 2.0 L
Menside ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 22.02.2018, 14:24   #50
Viper780
Benutzer
 
Registriert seit: 27.03.2015
Ort: Wien
Beiträge: 2.949
Standard AW: Canon EF 100mm/f2,0 vs. EF 85mm/f1,8

Zitat:
Zitat von Knoedel91 Beitrag anzeigen
Das von dir genannte Sigma gibt es nur leider nicht mehr neu auf Amazon. Nur gebraucht und teurer als 400 €. Könnte natürlich ebay Kleinanzeigen ncoh mal schauen aber 400 € für was gebrauchtes ist halt auch ein hohes Risiko. Keine Gewährleistung und Garantie eben.
Das stimmt nur mehr gebraucht zu bekommen - hier im Forum werden die immer mal wieder für 350-420€ angeboten.

Risiko ist etws höer, dafür erhält man vorab Beispielbilder und hat eine funktionsgarantie.


Zu KB vs APS-C.
Tja auch wenn du nicht umrechnest, wenn man von einem System auf das andere wechselt ändert sich eben genau das was du beschreibst. Bleibst du immer in einem System (und auch die Bilder mit denen du vergleichst) spielt es natürlich keine Rolle.

Ich kann dir nur raten beschäftige dich etwas mit den Grundlagen und mach evtl einen Fotolehrgang (gibts auch gratis online) um noch mehr Wissen zu erhalten. Dann ersparst du dir viele Fragen hier und deine Bilder werden nochmals viel besser!
Viper780 ist offline   Mit Zitat antworten
Antwort


Zurück   DSLR-Forum > Ausrüstung > Canon EF / EF-S > Canon EF / EF-S - Objektive
Themen-Optionen
Ansicht

Nutzungsbedingungen
Es ist dir nicht erlaubt, neue Themen zu verfassen.
Es ist dir nicht erlaubt, auf Beiträge zu antworten.
Es ist dir nicht erlaubt, Anhänge hochzuladen.
Es ist dir nicht erlaubt, deine Beiträge zu bearbeiten.

BB-Code ist an.
Smileys sind an.
[IMG] Code ist an.
HTML-Code ist aus.

Gehe zu




Alle Zeitangaben in WEZ +2. Es ist jetzt 04:24 Uhr.

Anzeige


* * *

Zu viel Werbung?
Kostenlos registrieren!

* * *

Anzeige

Powered by vBulletin® Version 3.8.7 (Deutsch)
Copyright ©2000 - 2018, Jelsoft Enterprises Ltd.
Copyright ©2003 - 2018, DSLR-Forum.de
Akzeptieren

Diese Website verwendet Cookies. Durch die Nutzung dieser Webseite erklärst Du Dich damit einverstanden, dass Cookies gesetzt werden. Falls du mit unserer Verwendung von Cookies nicht einverstanden bist, so ändere bitte die Cookie-Einstellungen in deinem Browser oder verlasse unsere Website. Mehr erfahren