DSLR-Forum Anzeige

Zurück   DSLR-Forum > Ausrüstung > Kamera-Kaufberatung

Anzeige

Antwort
 
Themen-Optionen Ansicht
Alt 10.07.2017, 11:58   #31
freak61
Benutzer
 
Registriert seit: 18.02.2013
Beiträge: 2.065
Standard AW: DSLR- Kaufberatung - MFT, APS-C oder FF für Profiambitionen?

Du hast alles, was Du für USA Nationalparks brauchst.
Rüste meinetwegen auf 24Mpix auf.
Spar Dein Geld und investier es in eine Woche mehr Verweilzeit.
Nutze Bednbreakfast und das Wissen der dort wohnenden. Habe Tipps bekommen die in meinen Reiseführen nicht standen.

Habe das mit der Me super und drei Standardobjektiven gemacht und freue mich noch Heute nach 20 Jahren an den Bildern die damals entstanden.
Stecke einen Teil des Geldes in die Ausdrucke und die Präsentation.
Habe damals einen riesigen Photokalender erstellt. War teuer aber hat sich gelohnt.
__________________
Kinder fallen hin bis sie laufen können.
So ist es auch mit dem Bilder machen.
freak61 ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 10.07.2017, 12:13   #32
manoman
Gesperrter Account
 
Registriert seit: 02.05.2017
Beiträge: 549
Standard AW: DSLR- Kaufberatung - MFT, APS-C oder FF für Profiambitionen?

Zitat:
Zitat von freak61 Beitrag anzeigen
Du hast alles, was Du für USA Nationalparks brauchst.
Rüste meinetwegen auf 24Mpix auf.
Spar Dein Geld und investier es in eine Woche mehr Verweilzeit
+100 von mir!

Gönne Dir allenfalls einen Sitzplatz in einer besseren Klasse, die Economy ist seit Jahren aus meiner Sicht nur noch ein Viehtransporter auf dem Weg zur Schlachtung. Für 3.000,-€ kriegst Du einen BusinessClass Flug mit FlatBed - das würde ich mit dem Geld machen.
manoman ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 10.07.2017, 12:33   #33
cpstefan
Benutzer
 
Registriert seit: 26.06.2006
Beiträge: 138
Standard AW: DSLR- Kaufberatung - MFT, APS-C oder FF für Profiambitionen?

Auch wenn es auf den ersten Blick etwas unerwartet scheint, könnte die Lösung für dein G.A.S. evt.

- eine Hasselblad X-pan
- eine Fuji G617

sein. Mit beiden Kameras machst Du Panoramafotos und insbesondere in den Nationalparks sehe ich hier für Dich zusätzliche Möglichkeiten, besondere und aussergewöhnliche Bilder nach Hause zu bringen.

Wenn Du mit gutem Dia- oder Negativfilm arbeitest, bekommst Du aus der G617 oder deren Nachfolger GX617 Bildqualität, die Du im digitalen Segment nicht oder nur mit grossen Umständen erreichen kannst, gescannte Negative oder Dias erreichen ohne weiteres 600 Megapixel und sind auch noch bei genauem hinsehen gestochen scharf.

Die G617 kostet - je nach Angebot - zwischen 1300 und 1700 € und ist - gemessen an Input(€) und Output(Bild) so ziemlich das spektakulärste Upgrade, dass ein Landschaftsfotograf machen kann.

Leider habe ich von meinen 6x17-Bildern derzeit nichts online, aber bei Interesse kann ich Dir gerne Anschauungsmaterial zukommen lassen - gibt's aber auch bei Google.

S.
cpstefan ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 11.07.2017, 11:35   #34
fotonerds1
Benutzer
 
Registriert seit: 11.05.2017
Beiträge: 347
Standard AW: DSLR- Kaufberatung - MFT, APS-C oder FF für Profiambitionen?

Zitat:
Zitat von cpstefan Beitrag anzeigen

Wenn Du mit gutem Dia- oder Negativfilm arbeitest, bekommst Du aus der G617 oder deren Nachfolger GX617 Bildqualität, die Du im digitalen Segment nicht oder nur mit grossen Umständen erreichen kannst, gescannte Negative oder Dias erreichen ohne weiteres 600 Megapixel und sind auch noch bei genauem hinsehen gestochen scharf.

"ohne weiteres" ist es sicher nicht, wenn überhaupt irgendwie zu erreichen.

+ Folgekosten (für eben die hochwertigen Scans)

Dein Vorschlag hat etwas erfrischend anarchisches, aber bitte mit den Füssen auf dem Teppich bleiben.

Ich habe meine analogen 6x6 (Mamiya und Bronica) aussortiert, als ich trotz Hasselblad (Imacon) Scanner nicht mehr Details erhalten hatte, als aus guten 10 MP digital!

Analoge vergrösserung ist wieder etwas vollkommen anderes, aber ab einem bestimmten Punkt vergrössert man sich nur noch das "Korn".
fotonerds1 ist offline   Mit Zitat antworten
Werbung
Acronis True Image 2019 - Die umfassende Backup-Lösung - Testversion erhältlich!
Zu viel Werbung? Hier kostenlos bei DSLR-Forum.de registrieren!
Alt 11.07.2017, 12:51   #35
cpstefan
Benutzer
 
Registriert seit: 26.06.2006
Beiträge: 138
Standard AW: DSLR- Kaufberatung - MFT, APS-C oder FF für Profiambitionen?

Du hast recht, da hab' ich mich vertan. Mit dem Flextight bekommt man ca. 180 Megapixel bei 6x17 und ca. 600 Megabyte - sorry.

Dass Du so eine schlechte "Ausbeute" bei Deiner analogen Fotografie hattest ist natürlich schade und das erklärt natürlich auch Deine Skepsis.

Damit der geneigte Leser mal einen Eindruck von 6x17 bekommt, hier ein Link zu einem Artikel, der die G617 vorstellt - und einige Ergebnisse.



Zitat:
Zitat von fotonerds1 Beitrag anzeigen
"ohne weiteres" ist es sicher nicht, wenn überhaupt irgendwie zu erreichen.

+ Folgekosten (für eben die hochwertigen Scans)

Dein Vorschlag hat etwas erfrischend anarchisches, aber bitte mit den Füssen auf dem Teppich bleiben.

Ich habe meine analogen 6x6 (Mamiya und Bronica) aussortiert, als ich trotz Hasselblad (Imacon) Scanner nicht mehr Details erhalten hatte, als aus guten 10 MP digital!

Analoge vergrösserung ist wieder etwas vollkommen anderes, aber ab einem bestimmten Punkt vergrössert man sich nur noch das "Korn".
cpstefan ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 11.07.2017, 15:56   #36
fotonerds1
Benutzer
 
Registriert seit: 11.05.2017
Beiträge: 347
Standard AW: DSLR- Kaufberatung - MFT, APS-C oder FF für Profiambitionen?

Zitat:
Zitat von cpstefan Beitrag anzeigen
Du hast recht, da hab' ich mich vertan. Mit dem Flextight bekommt man ca. 180 Megapixel bei 6x17 und ca. 600 Megabyte - sorry.

Dass Du so eine schlechte "Ausbeute" bei Deiner analogen Fotografie hattest ist natürlich schade und das erklärt natürlich auch Deine Skepsis.

Damit der geneigte Leser mal einen Eindruck von 6x17 bekommt, hier ein Link zu einem Artikel, der die G617 vorstellt - und einige Ergebnisse.
180 MP klingt plausibler, wenn man das feinkörnigste Material vom Stativ verwendet. Das wären dann 60MP auf 6x6 ca. mit der richtigen kette kann das gelingen, wenn alles stimmt. Aber gesehen habe ich noch niemanden, der das geschafft hat.

Meine Erfahrungen waren keine (kaum) Naturbilder, sondern ab 160 ASA aufwärts. Auch viel mit 400 und 800 ASA Filmen.
fotonerds1 ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 11.07.2017, 22:40   #37
cpstefan
Benutzer
 
Registriert seit: 26.06.2006
Beiträge: 138
Standard AW: DSLR- Kaufberatung - MFT, APS-C oder FF für Profiambitionen?

Extra für's DSLR-Forum hab' ich noch eben einen kleinen Artikel verfasst und ein Bild auf meine Website hochgeladen:

Fuji G617, Velvia 50.

cpstefan ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 12.07.2017, 09:43   #38
fotonerds1
Benutzer
 
Registriert seit: 11.05.2017
Beiträge: 347
Standard AW: DSLR- Kaufberatung - MFT, APS-C oder FF für Profiambitionen?

Zitat:
Zitat von cpstefan Beitrag anzeigen
Extra für's DSLR-Forum hab' ich noch eben einen kleinen Artikel verfasst und ein Bild auf meine Website hochgeladen:

Fuji G617, Velvia 50.

ähm... und?
beim betrachten fällt mir spontan noch ein Vorteil von digital ein... WB !
... und dass man ohne die ätzende Chemie Bilder hinbekommt...
fotonerds1 ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 12.07.2017, 09:55   #39
Rpix
Benutzer
 
Registriert seit: 01.03.2010
Beiträge: 5.151
Standard AW: DSLR- Kaufberatung - MFT, APS-C oder FF für Profiambitionen?

Dies ist halt mehr ein künstlerischer Prozeß bei den analogen Formaten. Sicher eine Variante. Aber ob es den TO weiter bringt?
Die Aufnahme ist jetzt auch so in der elektronischen Umsetzung im Forum keine gute Werbung...
Digital hat ja auch seinen Charm, bei der nachträglichen einfachen Änderung des Weißabgleichs und bei der Anhebung dunkler Bereich muss man auch nicht mehr zur Erwärmung des chemischen Prozesses in der Schale reiben.

Geändert von Rpix (12.07.2017 um 09:59 Uhr)
Rpix ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 12.07.2017, 15:59   #40
batho66
Benutzer
 
Registriert seit: 26.11.2015
Ort: Rhein-Neckar-Kreis
Beiträge: 549
Standard AW: DSLR- Kaufberatung - MFT, APS-C oder FF für Profiambitionen?

Zitat:
Zitat von Rpix Beitrag anzeigen
Die Aufnahme ist jetzt auch so in der elektronischen Umsetzung im Forum keine gute Werbung.
Ich finde aber schon, auch wenn sie technisch nicht perfekt sein mag. Das Dia strahlt einfach Charme aus. Wer das nicht spürt, kann ja bei Digital bleiben.
__________________
Fuji X-T10 | Sony Alpha 9 | Hasselblad CM 500
batho66 ist offline   Mit Zitat antworten
Antwort


Zurück   DSLR-Forum > Ausrüstung > Kamera-Kaufberatung
Themen-Optionen
Ansicht

Nutzungsbedingungen
Es ist dir nicht erlaubt, neue Themen zu verfassen.
Es ist dir nicht erlaubt, auf Beiträge zu antworten.
Es ist dir nicht erlaubt, Anhänge hochzuladen.
Es ist dir nicht erlaubt, deine Beiträge zu bearbeiten.

BB-Code ist an.
Smileys sind an.
[IMG] Code ist an.
HTML-Code ist aus.

Gehe zu



Alle Zeitangaben in WEZ +1. Es ist jetzt 04:04 Uhr.

Anzeige


* * *

Zu viel Werbung?
Kostenlos registrieren!

* * *

Anzeige

Powered by vBulletin® Version 3.8.7 (Deutsch)
Copyright ©2000 - 2018, Jelsoft Enterprises Ltd.
Copyright ©2003 - 2018, DSLR-Forum.de
Akzeptieren

Diese Website verwendet Cookies. Durch die Nutzung dieser Webseite erklärst Du Dich damit einverstanden, dass Cookies gesetzt werden. Falls du mit unserer Verwendung von Cookies nicht einverstanden bist, so ändere bitte die Cookie-Einstellungen in deinem Browser oder verlasse unsere Website. Mehr erfahren