DSLR-Forum Anzeige

Zurück   DSLR-Forum > Community > Galerie > Landschaft

Hinweise

Anzeige

Antwort
 
Themen-Optionen Ansicht
Alt 16.03.2018, 13:00   #21
phoenix66
Benutzer
 
Registriert seit: 03.06.2008
Ort: Gera
Beiträge: 3.321
Standard AW: Von einem, der auszog, um Norwegen zu erkunden - und enttäuscht heimkehrte!

ich bedanke mich, dass du auch mal Bilder vom winterlichen Norwegen zeigst. Bis jetzt sah ich nur Sommerbilder. Ich bin nur "Zaungast" von Norwegen.
Mein Bekannter war jahrelang über den Sommer(Mai bis September) in Norwegen in Urlaub(oder wie man das bei Rentnern nennt) und kennt Norwegen "etwas" besser. Leider ist mein Bekannter mehr zum Angeln hoch gefahren und knipste nur mit dem Handy und später mit einer Kompaktkamera.
Daher habe ich viele Landschaftsbilder von allen möglichen Gegenden sehen können. Auch auf den Lofoten und dem Nordkap war er. Mir gefallen auch die nicht so guten Bilder von dieser Landschaft. Atemberaubend Bilder sah ich auch hier im Landschafts-Unterforum, wo mir die Kinnlade herunterfiel. Manche Fotografen verstehen es gut, diese Weite darzustellen. Auch Bilder von der Tierwelt habe ich gesehen. Dazu muss man aber Zeit für eine geplante tour haben. Lasse dich nicht entmutigen, wenn du nochmal die Gelegenheit bekommst und wende deine gemachten Erfahrungen an.

Gruß phoenix66
__________________
Fuji S 1 , Panasonic FZ 300

https://www.flickr.com/photos/69992480@N04/

https://get.google.com/albumarchive/...497?source=pwa

Meine Bilder dürfen bearbeitet und wieder eingestellt werden.
phoenix66 ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 16.03.2018, 13:20   #22
iGump
Benutzer
 
Registriert seit: 20.04.2011
Ort: Salzburg
Beiträge: 5.530
Standard AW: Von einem, der auszog, um Norwegen zu erkunden - und enttäuscht heimkehrte!

Die Drei wär schon ein absolutes Highlight, wenn da nicht ein Schigebiet ins Bild gelaufen wär,
Stimmung und Licht sind aber schlicht großartig.
Mit der 4 kann ich jetzt nicht so viel anfangen, die Farben wirken nicht so einladend,
mir ist das ein bissl zu gelb.
Das letzte hingegen finde ich wieder extrem gut.
Wie die eine angestrahlte Hütte sich durch die Schneeverwehungen absetzt gefällt mir sehr gut.

Lg, Gernot
iGump ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 16.03.2018, 15:46   #23
Nadelpiek
Benutzer
 
Registriert seit: 23.07.2013
Ort: Knirpsenland
Beiträge: 573
Standard AW: Von einem, der auszog, um Norwegen zu erkunden - und enttäuscht heimkehrte!

Wirklich schöne Aufnahmen... Ich war bisher schon etliche Male in Norwegen, auch ziemlich weit oben. Aber den Winter hatte ich bisher in Rondane, am Sognefjell und auf dem Dovrefjell nur mal 'gestreift'. Leider bekomme ich meine Holde im Winter nicht da hoch und alleine - nø.
__________________
CANNED HEAT
JEFFERSON AIRPLAINE
Nadelpiek ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 17.03.2018, 20:41   #24
Murcielago
Benutzer
 
Threadstarter
 
Registriert seit: 12.11.2007
Beiträge: 10.564
Standard AW: Von einem, der auszog, um Norwegen zu erkunden - und enttäuscht heimkehrte!

Zitat:
Zitat von iGump Beitrag anzeigen
Die Drei wär schon ein absolutes Highlight, wenn da nicht ein Schigebiet ins Bild gelaufen wär,
Stimmung und Licht sind aber schlicht großartig.
Das ist in der Tat ärgerlich. "Natur pur" wäre mir auch lieber gewesen

Zitat:
Zitat von iGump Beitrag anzeigen
Mit der 4 kann ich jetzt nicht so viel anfangen, die Farben wirken nicht so einladend,
mir ist das ein bissl zu gelb.
Das letzte hingegen finde ich wieder extrem gut.
Wie die eine angestrahlte Hütte sich durch die Schneeverwehungen absetzt gefällt mir sehr gut.
Freut mich, danke!


Zitat:
Zitat von phoenix66 Beitrag anzeigen
ich bedanke mich, dass du auch mal Bilder vom winterlichen Norwegen zeigst. Bis jetzt sah ich nur Sommerbilder. Ich bin nur "Zaungast" von Norwegen. […]
Lasse dich nicht entmutigen, wenn du nochmal die Gelegenheit bekommst und wende deine gemachten Erfahrungen an.
Danke für deine Ausführungen! Vielleicht ist Norwegen ja sommers auch sehenswert, das weiß ich nicht. Im Rondane würde ich aber schon mal gerne wandern gehen
Aktuell bin ich etwas deprimiert, weil mein Aurora-Alarm fast jeden Abend Polarlicht in Tromsø meldet und die Webcams auch tolle Farben zeigen. Am liebsten würde ich spontan für drei Tage hoch fliegen

Zitat:
Zitat von Nadelpiek Beitrag anzeigen
Wirklich schöne Aufnahmen... Ich war bisher schon etliche Male in Norwegen, auch ziemlich weit oben. Aber den Winter hatte ich bisher in Rondane, am Sognefjell und auf dem Dovrefjell nur mal 'gestreift'. Leider bekomme ich meine Holde im Winter nicht da hoch und alleine - nø.
Vielen Dank!
Murcielago ist offline   Mit Zitat antworten
Werbung
Zu viel Werbung? Hier kostenlos bei DSLR-Forum.de registrieren!
Alt 17.03.2018, 20:52   #25
Murcielago
Benutzer
 
Threadstarter
 
Registriert seit: 12.11.2007
Beiträge: 10.564
Standard AW: Von einem, der auszog, um Norwegen zu erkunden - und enttäuscht heimkehrte!

Für alle Freunde des Minimalistischen habe ich heute ein Schmankerl für euch. Wer würde da nicht gerne einziehen? Okay, ist wohl etwas klein, aber auf jeden Fall hat man eine tolle Aussicht und seine Ruhe

NO 6 Einsame Hütte

Angehängte Grafiken
Dateityp: jpg no6.jpg (294,7 KB, 1314x aufgerufen)
Murcielago ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 17.03.2018, 20:59   #26
vivanco
Benutzer
 
Registriert seit: 04.10.2009
Ort: Mittelrhein (Loreley)
Beiträge: 6.130
Standard AW: Von einem, der auszog, um Norwegen zu erkunden - und enttäuscht heimkehrte!

Sehr stark
__________________
Flickr

500px


Gruß Marc
vivanco ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 17.03.2018, 22:49   #27
rotfl_de
Benutzer
 
Registriert seit: 05.05.2008
Ort: HG
Beiträge: 2.368
Standard AW: Von einem, der auszog, um Norwegen zu erkunden - und enttäuscht heimkehrte!

lieber murcielago,

nix für unguad, aber rumjammern und dann so tolle fotos zeigen? da komme ich mir a bissl ver*******ert vor. fishing for compliments?

btw: wann mir zu schifahrn vo rengschbuag an arber nei und zruck gfarn san, dann warn die strassn meistens net so sauba wia di auf dem buildl von weiter obn. parkprobleme? gabs neda. irgenda fleckl zum neifahrn war immer da und sogar mit am prinz IV oder 850-spider samma a imma wiada ausm schnee rauskemma, egal wia hoch der war.

in zeiten des allradantriebs verstehe ich das rumgejammere von wegen keine parkmöglichkeit gefunden sowieso nicht.
rotfl_de ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 17.03.2018, 23:56   #28
Murcielago
Benutzer
 
Threadstarter
 
Registriert seit: 12.11.2007
Beiträge: 10.564
Standard AW: Von einem, der auszog, um Norwegen zu erkunden - und enttäuscht heimkehrte!

Zitat:
Zitat von vivanco Beitrag anzeigen
Sehr stark
Merci!

Zitat:
Zitat von rotfl_de Beitrag anzeigen
lieber murcielago,

nix für unguad, aber rumjammern und dann so tolle fotos zeigen? da komme ich mir a bissl ver*******ert vor. fishing for compliments?
Hm. Wenn Du viele andere Bilder aus Norwegen kennst, wirst Du sehen, dass ich mir vielleicht etwas anderes erhofft hatte. Gerade so Dinge wie die überall vorhandene Besiedelung lassen sich eben kaum verbergen - außer man geht auf Rentier- oder Elchjagd


Zitat:
Zitat von rotfl_de Beitrag anzeigen
btw: wann mir zu schifahrn vo rengschbuag an arber nei und zruck gfarn san, dann warn die strassn meistens net so sauba wia di auf dem buildl von weiter obn. parkprobleme? gabs neda. irgenda fleckl zum neifahrn war immer da und sogar mit am prinz IV oder 850-spider samma a imma wiada ausm schnee rauskemma, egal wia hoch der war.

in zeiten des allradantriebs verstehe ich das rumgejammere von wegen keine parkmöglichkeit gefunden sowieso nicht.
Glaub mir, Autofahren kann ich - aber da war es schlicht und ergreifend nicht möglich, die unter mindestens einem Meter Schnee und Schneeverwehungen bedeckten Parkplätze anzufahren Zumal es wenig Spaß macht, einen Mietwagen irgendwo im einsamen Nationalpark festzufahren.
Murcielago ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 18.03.2018, 07:51   #29
Frieda2016
Benutzer
 
Registriert seit: 12.08.2016
Beiträge: 1.563
Standard AW: Von einem, der auszog, um Norwegen zu erkunden - und enttäuscht heimkehrte!

Die Nr. 5 gefällt mir auch am Besten von allen bisher gezeigten Fotos. Da stimmt einfach alles - das pastellige Licht, die Straße, die im Nebel verschwindet, die Schatten und die Sonne auf der kleinen Hütte. Und der Nebel, der noch einmal die Ebene von den Bergen trennt. Einfach großartig.

Zitat:
Zitat von Murcielago Beitrag anzeigen
Merci! Hm. Wenn Du viele andere Bilder aus Norwegen kennst, wirst Du sehen, dass ich mir vielleicht etwas anderes erhofft hatte. Gerade so Dinge wie die überall vorhandene Besiedelung lassen sich eben kaum verbergen - außer man geht auf Rentier- oder Elchjagd
Gerade das zeichnet m. E. Deine Fotos aus. Das ist die Lebensrealität dort. Ob nun "Topshots" oder Hotspots jeder kann, wie ein User hier sinngemäß schrieb - Zufallstreffer, draufhalten und da ist sicherlich ein schönes dabei...", sei dahingestellt. Erstere garantieren vl. einen unmittelbaren "WOW- und Wiedererkennungs-Effekt", aber sie verklären die Realität und bleiben nicht lange hängen - wie ich finde. Das macht sie dann irgendwie wieder zur Massenware - unabhängig davon, welche Intention dahintersteckt und wieviel Aufwand, Können und Zeit wirklich hinter der Kamera investiert wurde. Deine Fotos zeigen Norwegen so, wie es ist. Sprich, den Kontrast von karger, aber auch touristisch erschlossener Zivilisation in einer so wundervollen, aber oft auch lebensfeindlichen Umgebung darzustellen und zu vermitteln.
Frieda2016 ist gerade online   Mit Zitat antworten
Alt 18.03.2018, 10:33   #30
phoenix66
Benutzer
 
Registriert seit: 03.06.2008
Ort: Gera
Beiträge: 3.321
Standard AW: Von einem, der auszog, um Norwegen zu erkunden - und enttäuscht heimkehrte!

Zitat:
Zitat von Frieda2016 Beitrag anzeigen

Gerade das zeichnet m. E. Deine Fotos aus. Das ist die Lebensrealität dort. Ob nun "Topshots" oder Hotspots jeder kann, wie ein User hier sinngemäß schrieb - Zufallstreffer, draufhalten und da ist sicherlich ein schönes dabei...", sei dahingestellt. Erstere garantieren vl. einen unmittelbaren "WOW- und Wiedererkennungs-Effekt", aber sie verklären die Realität und bleiben nicht lange hängen - wie ich finde. Das macht sie dann irgendwie wieder zur Massenware - unabhängig davon, welche Intention dahintersteckt und wieviel Aufwand, Können und Zeit wirklich hinter der Kamera investiert wurde. Deine Fotos zeigen Norwegen so, wie es ist. Sprich, den Kontrast von karger, aber auch touristisch erschlossener Zivilisation in einer so wundervollen, aber oft auch lebensfeindlichen Umgebung darzustellen und zu vermitteln.
das hatte ich in meinem Beitrag gemeint und anders formuliert. Deshalb volle Zustimmung.

Gruß phoenix66
__________________
Fuji S 1 , Panasonic FZ 300

https://www.flickr.com/photos/69992480@N04/

https://get.google.com/albumarchive/...497?source=pwa

Meine Bilder dürfen bearbeitet und wieder eingestellt werden.
phoenix66 ist offline   Mit Zitat antworten
Antwort

Stichworte
landschaft , norwegen , skandinavien , tromsö , winter


Zurück   DSLR-Forum > Community > Galerie > Landschaft
Themen-Optionen
Ansicht

Nutzungsbedingungen
Es ist dir nicht erlaubt, neue Themen zu verfassen.
Es ist dir nicht erlaubt, auf Beiträge zu antworten.
Es ist dir nicht erlaubt, Anhänge hochzuladen.
Es ist dir nicht erlaubt, deine Beiträge zu bearbeiten.

BB-Code ist an.
Smileys sind an.
[IMG] Code ist an.
HTML-Code ist aus.

Gehe zu




Das könnte Dich auch interessieren:

Alle Zeitangaben in WEZ +1. Es ist jetzt 12:19 Uhr.

Anzeige


* * *

Zu viel Werbung?
Kostenlos registrieren!

* * *

Anzeige

Powered by vBulletin® Version 3.8.7 (Deutsch)
Copyright ©2000 - 2019, Jelsoft Enterprises Ltd.
Copyright ©2003 - 2019, DSLR-Forum.de
Akzeptieren

Diese Website verwendet Cookies. Durch die Nutzung dieser Webseite erklärst Du Dich damit einverstanden, dass Cookies gesetzt werden. Falls du mit unserer Verwendung von Cookies nicht einverstanden bist, so ändere bitte die Cookie-Einstellungen in deinem Browser oder verlasse unsere Website. Mehr erfahren