DSLR-Forum Anzeige

Zurück   DSLR-Forum > Ausrüstung > Canon EF / EFs / RF > Canon EF / EFs / RF - Systemzubehör

Hinweise

Anzeige

Antwort
 
Themen-Optionen Ansicht
Alt 10.10.2019, 11:42   #1
UncleB
Benutzer
 
Registriert seit: 10.10.2019
Beiträge: 3
Standard EOS 2000D + Studioblitz

Werbung


Zu viel Werbung?
Hier kostenlos bei DSLR-Forum.de registrieren!
Mahlzeit
Gleichmal vorweg, ich bin ganz neu in Sachen Fotografie, habe mich bislang nie wirklich interessiert.
Aber da mein Bruder Anfang nächstes Jahr heiratet, habe ich vor mir eine Fotobox auf Linux Basis zu bauen, was soll ich sagen, das ganze Setup steht eigentlich schon, funktioniert auch Prima.
Wir waren am Wochenende zufällig in der selben Location auf eine Hochzeit eingeladen, auch auf der war eine Fotobox aufgestellt. Doch die Bilder waren meiner Meinung nach eindeutig zu dunkel.
So, gegooglet.. Es soll ein Studioblitz auf die Box, "walimex pro Newcomer 200 Studioblitz
" soll wohl für diese zwecke reichen, und ist auch erschwinglich..
So, was ich leider gar nicht bedacht habe, die Kamera hat wohl keinen Anschluss für das Sync Kabel zum Studioblitz, wie gesagt habe so gut wie keine Ahnung von Kameras, dachte das wäre Standard und habe wirklich nicht bedacht das dies ein Problem werden könnte.. Mit diesem Blitzschuhadapter gehts ja wohl auch nicht, da der "Mittelkontakt" bei diesem Einsteigermodell fehlt..
Nun meine Frage, gibts irgendwie noch eine Möglichkeit den externen Blitzer zu nutzen, ohne mir gleich ne andere Kamera zulegen zu müssen?

Den Studioblitz könnte ich noch tauschen, die Kamera leider nicht
Hoffe hier kann jemanden einen total Anfänger helfen...
UncleB ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 10.10.2019, 12:12   #2
Q-dslr
Benutzer
 
Registriert seit: 07.11.2007
Beiträge: 1.892
Standard AW: EOS 2000D + Studioblitz

Viele der Funktrigger (Yongnuo, Godox usw.) bieten einen X-Sync-Anschluss mit dem du den Trigger mit dem Klinkeneingang deines Blitz per Kabel verbinden kannst. Ob der X-Sync-Anschluss allerdings überhaupt angesteuert wird wenn die Kamera über keinen Mittelkontakt verfügt, kann ich dir leider nicht sagen - evtl. weiß hierzu jemand anders näher Bescheid.
Zur Not müsste dann halt noch ein passender Empfänger (die haben dann meistens ebenfalls einen entsprechenden Ausgang) benutzt werden, der dann eben per Kabel an den Blitz angeschlossen wird.
Q-dslr ist gerade online   Mit Zitat antworten
Alt 10.10.2019, 12:21   #3
mgruber91
Benutzer
 
Registriert seit: 02.05.2019
Ort: Lohr
Beiträge: 29
Standard AW: EOS 2000D + Studioblitz

Mir fällt spontan nur die Möglichkeit ein, den Studioblitz optisch auszulösen.
Bei den bekannten Online-Händlern findet man über den Suchbegriff "Blitzauslöser optisch" entsprechende geräte (ca. 15 €), welche eine Fotozelle beinhalten und einen angeschlossenen Blitz auslösen können.

Der in der 2000D eingebaute Klapp-Blitz müsste dann als Trigger-Blitz genutzt werden. Da ich jedoch keine Erfahrung mit Canon-Kameras mit eingebautem Blitz habe, kann ich dazu nichts weiteres sagen. Vielleicht kann jemand dazu etwas beisteuern, ob es überhaupt möglich ist, den internen Blitz der 2000D als optischen Trigger zu verwenden?
mgruber91 ist gerade online   Mit Zitat antworten
Alt 10.10.2019, 12:33   #4
UncleB
Benutzer
 
Threadstarter
 
Registriert seit: 10.10.2019
Beiträge: 3
Standard AW: EOS 2000D + Studioblitz

Danke euch beiden für eure Antwort..
@Q-dslr, könntest du mir mal einen Link posten mit nem Funktrigger und diesem X-Sync Anschluss, dazu finde ich leider gar nichts...

@mgruber91 du meinst sowas hier
Das heißt ich müsste den eingebauten Blitz jedesmal manuell auslösen, und der Blitzauslöser gibt das Signal an den Studioblitz weiter?
Wäre ne Lösung, würde mir aber nicht so gefallen, wenns in der Box jedesmal blitzt Ich hab wohl einfach die falsche Kamera gekauft
UncleB ist offline   Mit Zitat antworten
Werbung
Zu viel Werbung? Hier kostenlos bei DSLR-Forum.de registrieren!
Alt 10.10.2019, 12:42   #5
Q-dslr
Benutzer
 
Registriert seit: 07.11.2007
Beiträge: 1.892
Standard AW: EOS 2000D + Studioblitz

Zum Beispiel sowas hier

Kann wie gesagt jedoch nicht sagen ob es über den direkten Weg (Sender auf Kamera, Kabel vom Sender zum Blitz) funktionieren würde, oder ob du quasi über die Funkstrecke gehen müsstest.
Q-dslr ist gerade online   Mit Zitat antworten
Alt 10.10.2019, 13:10   #6
mgruber91
Benutzer
 
Registriert seit: 02.05.2019
Ort: Lohr
Beiträge: 29
Standard AW: EOS 2000D + Studioblitz

Zitat:
Zitat von UncleB Beitrag anzeigen
@mgruber91 du meinst sowas hier
Genau, so etwas meine ich. Und ja, der Blitz der 2000D müsste jedes Mal mitblitzen. Aber wenn die Leistung des Studioblitzes entsprechend eingestellt ist, sollte der Trigger-Blitz auf die Fotos keine Auswirkung haben, also nicht zu sehen sein (zumindest nach meinem Verständnis).
mgruber91 ist gerade online   Mit Zitat antworten
Alt 10.10.2019, 13:10   #7
Michgibtesnicht
Benutzer
 
Registriert seit: 21.01.2019
Ort: HG
Beiträge: 243
Standard AW: EOS 2000D + Studioblitz

Ich habe mal mit dieser Fragestellung experimentiert. Dazu habe ich bei meiner 80D den Mittenkontakt abgeklebt.

Die Synchronbuchse am Sender funktioniert dann nicht.
Über Funk löst der Sender den Blitz aus.

Der TO hat aus meiner Sicht folgende Optionen:

1. Passenden E-TTL-Funkauslöser von Walimex verwenden.
2. Optisch mit dem Einbaublitz auslösen. Das können so gut wie alle Studioblitze. Es ist keine weitere Hardware erforderlich.
3. Mit Sender und Empfänger auslösen, wenn es von Walimex nichts geben sollte. Wichtig ist hier, dass ein E-TTL-fähiger Sender nötig ist.
4. Kompatiblen Aufsteckblitz verwenden. Canon und E-TTL-fähige Godox gehen auf jeden Fall, über andere kann ich nichts sagen.
Michgibtesnicht ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 10.10.2019, 13:38   #8
mgruber91
Benutzer
 
Registriert seit: 02.05.2019
Ort: Lohr
Beiträge: 29
Standard AW: EOS 2000D + Studioblitz

Zitat:
Zitat von Michgibtesnicht Beitrag anzeigen
Das können so gut wie alle Studioblitze. Es ist keine weitere Hardware erforderlich.
Wieder was gelernt
mgruber91 ist gerade online   Mit Zitat antworten
Alt 10.10.2019, 13:57   #9
UncleB
Benutzer
 
Threadstarter
 
Registriert seit: 10.10.2019
Beiträge: 3
Standard AW: EOS 2000D + Studioblitz

Zitat:
Zitat von Michgibtesnicht Beitrag anzeigen
1. Passenden E-TTL-Funkauslöser von Walimex verwenden.
2. Optisch mit dem Einbaublitz auslösen. Das können so gut wie alle Studioblitze. Es ist keine weitere Hardware erforderlich.
3. Mit Sender und Empfänger auslösen, wenn es von Walimex nichts geben sollte. Wichtig ist hier, dass ein E-TTL-fähiger Sender nötig ist.
4. Kompatiblen Aufsteckblitz verwenden. Canon und E-TTL-fähige Godox gehen auf jeden Fall, über andere kann ich nichts sagen.
Hey Michgibtesnicht,
Danke für dein Experiment.
1. Wie bekommt der E-TTL Auslöser das Signal? Über den USB Port? Dieser ist leider dauerhaft mit dem Rechner verbunden, oder ich nenne es mal Klinkenausgang?


2. Der Studioblitz sollte eigentlich auf die Box gebaut werden, die Kamera befindet sich in der Box, bräuchte also doch den optischen Blitzauslöser, an dieser Lösung gefällt mir allerdings nicht, das es dann jedesmal in der Box blitzt... Diese wird aus Holz mit einem Ausschnitt für Kamera und PC Monitor, finde es dann relativ unschön wenns dann rings rum hell wird
Hätte vll noch die Möglichkeit die Blitzer in die Box zu bauen, dann würde das ganze nicht auffallen, aber eigtl sollte an den Studioblitz noch noch ein Dish Reflektor gebaut werden.

3. Hoffe ich das durch Punkt 1 entfällt..

4. Fällt auch flach wegen Kamera in der Box..

Also wäre Lösung 1 die wohl sauberste, nur finde ich grad dazu nichts passendes..
UncleB ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 10.10.2019, 14:14   #10
Q-dslr
Benutzer
 
Registriert seit: 07.11.2007
Beiträge: 1.892
Standard AW: EOS 2000D + Studioblitz

Der Trigger kommt auf den Zubehörschuh deiner Kamera. Er nutzt halt die Daten-Pins und nicht den Mittenkontakt.
Q-dslr ist gerade online   Mit Zitat antworten
Antwort


Zurück   DSLR-Forum > Ausrüstung > Canon EF / EFs / RF > Canon EF / EFs / RF - Systemzubehör
Themen-Optionen
Ansicht

Nutzungsbedingungen
Es ist dir nicht erlaubt, neue Themen zu verfassen.
Es ist dir nicht erlaubt, auf Beiträge zu antworten.
Es ist dir nicht erlaubt, Anhänge hochzuladen.
Es ist dir nicht erlaubt, deine Beiträge zu bearbeiten.

BB-Code ist an.
Smileys sind an.
[IMG] Code ist an.
HTML-Code ist aus.

Gehe zu




Das könnte Dich auch interessieren:

Alle Zeitangaben in WEZ +2. Es ist jetzt 12:27 Uhr.

Anzeige


* * *

Zu viel Werbung?
Kostenlos registrieren!

* * *

Anzeige

Powered by vBulletin® Version 3.8.7 (Deutsch)
Copyright ©2000 - 2019, Jelsoft Enterprises Ltd.
Copyright ©2003 - 2019, DSLR-Forum.de
Akzeptieren

Diese Website verwendet Cookies. Durch die Nutzung dieser Webseite erklärst Du Dich damit einverstanden, dass Cookies gesetzt werden. Falls du mit unserer Verwendung von Cookies nicht einverstanden bist, so ändere bitte die Cookie-Einstellungen in deinem Browser oder verlasse unsere Website. Mehr erfahren