DSLR-Forum Anzeige

Zurück   DSLR-Forum > Ausrüstung > Sony E (NEX) / A (Konica Minolta AF) > Sony E / A - Objektive

Hinweise

Anzeige

Antwort
 
Themen-Optionen Ansicht
Alt 08.10.2019, 23:37   #1011
mehlmann
Benutzer
 
Registriert seit: 16.11.2009
Beiträge: 3.036
Standard AW: Zeiss Batis 40mm f2 Erfahrungen

Zitat:
Zitat von X41U Beitrag anzeigen
Nun wäre ich ja bereit, es noch einmal mit einem anderen Exemplar des 40ers zu versuchen, aber die Berichte hier machen mir wirklich keinen Mut.
Es soll ja User hier geben, die meinen ihr 4.,5. Exemplar wäre ohne diesen Fehler .

Mittlerweile sollte doch wohl klar sein, warum es vor dem Update das starke automatische Abblenden gab, Zeiss scheint von dem Problem gewusste zu haben und so gab es einen Weg, dass der/die User es nicht unbedingt erkennen.
mehlmann ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 08.10.2019, 23:50   #1012
t34ra
Benutzer
 
Registriert seit: 10.04.2012
Ort: Düsseldorf
Beiträge: 6.666
Standard AW: Zeiss Batis 40mm f2 Erfahrungen

Ja, man hat sich zuerst über das eckige Bokeh (durchs Zwangsabblenden) gewundert. Alles um den unzuverlässigen AF zu kaschieren. Klingt zwar nach einer Verschwörungstheorie, aber für ausgeschlossen halte ich es nicht. Wäre es so, ist der Imageschaden für Zeiss hoch. Deshalb weigere ich mich das zu glauben.
t34ra ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 09.10.2019, 10:37   #1013
X41U
Benutzer
 
Registriert seit: 08.11.2018
Beiträge: 106
Standard AW: Zeiss Batis 40mm f2 Erfahrungen

Zitat:
Zitat von mehlmann Beitrag anzeigen
Es soll ja User hier geben, die meinen ihr 4.,5. Exemplar wäre ohne diesen Fehler .

Mittlerweile sollte doch wohl klar sein, warum es vor dem Update das starke automatische Abblenden gab, Zeiss scheint von dem Problem gewusste zu haben und so gab es einen Weg, dass der/die User es nicht unbedingt erkennen.
Naja, das Abblenden fand (bzw. findet) ja nur im Nahbereich statt, also unter 60 cm, wenn ich das richtig verstanden habe. Da war zwar bei meinen Testbildern Blende 2 (bzw. automatisch abgeblendet auf 2.8) das Bild weicher als wenn ich gleich auf Blende 4 gegangen bin, aber die maximale Schärfe im Bild war auch da, wo sie hingehörte. Mein Fokusproblem war aber nicht dieser Nahbereich, sondern der komplette Bereich ab diesen vielbeschriebenen ca. 60 cm und weiter weg. Dort saß die Schärfe halt nicht richtig.
Ich bin nicht so der Verschwörungstheoretiker, insofern glaube ich nicht, dass Zeiss einen Mangel kaschieren wollte. Ungeschickt war und ist die Kommunikation von Zeiss aber auf jeden Fall, wie die hier geschilderten Beispiele zeigen.
X41U ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 09.10.2019, 14:09   #1014
loveNZ
Benutzer
 
Registriert seit: 10.07.2015
Ort: zwischen Taunus und Westerwald
Beiträge: 1.097
Standard AW: Zeiss Batis 40mm f2 Erfahrungen

Moin zusammen,

interessiere mich sehr für das Objektiv, da die Bilder die ich bisher gesehen habe für meinen Geschmack ein sehr harmonische Abbildungsleistung zeigen.
Habe mir die ersten 20 Seiten und die letzten 20 Sieten des Threads hier durchgelesen und stolpere immer wieder über das Problem des unzuverlässigen Eye-AF.
Meine Frage hierzu: Tritt das Problem "nur" beim Eye-AF auf oder auch beim normalen AF? So schön das Feature des Eye-AF bei Portraitaufnahmen ja ist, wäre das für mich jetzt kein KO-Kriterium. Wenn es den AF grundsätzlich betrifft schon eher.
Vorab vielen Dank für die Rückmeldungen!

Cheers, Tobias
loveNZ ist offline   Mit Zitat antworten
Werbung
Zu viel Werbung? Hier kostenlos bei DSLR-Forum.de registrieren!
Alt 09.10.2019, 16:39   #1015
schroeder3000
Benutzer
 
Registriert seit: 14.11.2011
Beiträge: 21
Standard AW: Zeiss Batis 40mm f2 Erfahrungen

Zitat:
Zitat von loveNZ Beitrag anzeigen
Moin zusammen,

interessiere mich sehr für das Objektiv, da die Bilder die ich bisher gesehen habe für meinen Geschmack ein sehr harmonische Abbildungsleistung zeigen.
Habe mir die ersten 20 Seiten und die letzten 20 Sieten des Threads hier durchgelesen und stolpere immer wieder über das Problem des unzuverlässigen Eye-AF.
Meine Frage hierzu: Tritt das Problem "nur" beim Eye-AF auf oder auch beim normalen AF? So schön das Feature des Eye-AF bei Portraitaufnahmen ja ist, wäre das für mich jetzt kein KO-Kriterium. Wenn es den AF grundsätzlich betrifft schon eher.
Vorab vielen Dank für die Rückmeldungen!

Cheers, Tobias
Also ich habe hier vorher schon einmal beschrieben, dass ich mit dem Eye AF auch keine zuverlässigen Resultate bekam. Das ist echt sehr nervig, da dir die Kamera und das Objektiv vorgaukeln einen Fokussierung gefunden zu haben und am Ende ist die Schärfe auf den Haaren oder der Nase oder dem Pullover... Nur halt nicht da, wo sie sein soll.
Bessere Resultate erhalte ich mit dem "flexible spot M". Da muss man halt vorher wissen, in welchem Teil des Bildes das Auge sein soll. Bei Kindern, die nciht still halten schwierig aber machbar. Das ist dann zufriedenstellend zumal auch andere Objektive nicht perfekt arbeiten!

Ich hatte mit Zeiss auch einen Austausch. Fand ich leider auch sehr enttäuschend. Ich habe vorgeschlagen das Problem anhand von Bildserien zu präsentieren. Hat die nicht die Bohne interessiert. Auch das diverse Objektive (Sony 35 2.8, Sony 35 1.8, samyang 35 1.4, samyang 45 1.8) viel zuverlässiger arbeiten würde nicht kommentiert.
Die Fokusfunktuinalität ist einfach durch die Kamera limitiert und gut ist... Jo, dass dagegen spricht dass die anderen Objektive diese Fehlfokussierung nicht in dem krassen Maße aufweisen ist wie gesagt unkommentiert geblieben. Da scheint auch nur ein Mensch zu arbeiten und ich habe das Gefühl dass die Anfragen zum Batis 40 einfach nur noch nerven.

Ehrlich gesagt hab ich mein Objektiv jetzt verkauft und probiere es jetzt noch einmal mit einem anderen, neuem Batis 40. Habe aktuell 100€ Aufpreis in Kauf genommen, um es noch einmal zu probieren. Wirklich Hoffnung habe ich nicht. Aber dafür noch 30 Tage die Möglichkeit auf Rückgabe.

Ich muss ja trotz allem sagen, dass es für mich aktuell keine Alternative gibt und ich mit den Ergebnissen wirklich zufrieden bin. Man muss sich beim Fokussieren deutlich mehr Mühe geben als bei allen Objektiven, die ich zuvor genutzt habe, aber wenn der Fokus passt bin ich echt angetan.

Daher bleibt der Beziehungsstatus zwischen dem Batis und mir auf "es ist kompliziert" 😁
schroeder3000 ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 10.10.2019, 08:20   #1016
dimpfelmoser
Benutzer
 
Registriert seit: 02.12.2013
Ort: Düsseldorf
Beiträge: 249
Standard AW: Zeiss Batis 40mm f2 Erfahrungen

Ich verstehe die Politik von Zeiss auch nicht. Mir wurde auch von einzelnen anderen Forenmitgliedern nachgesagt, dass es sich hier um eine Hexenjagd handelt und das Hochstilisieren eines eigentlich nicht vorhandenen Problems. Und so sieht das Zeiss vermutlich auch, oder sie haben andere Sorgen als sich um ein schnödes FE-Mount Objektiv zu kümmern (z.B. ZX1 ). Ich kann nur sagen, dass ich absoluter Zeiss Fan bin, und gerade deshalb so enttäuscht. Kein anderes (Batis) Objektiv zeigt diese Frontfokus Anfälligkeit. Ich hatte (habe) 5 Exemplare getestet. Dabei hat das eine mal mehr (konsistenter oder in einem größeren Entfernungsbereich) das andere mal etwas weniger das Fehlfokussieren bei "Offenblende" in Entfernungen von irgendwas um 0.7-0.6m gezeigt. Mit meinem aktuellen 5ten Exemplar tritt es nicht mehr so häufig auf oder in einem sehr eng umrissenen Entfernungsbereich (um .6-.65m), dennoch kann man es ganz leicht provozieren. Ich gehe immer noch davon aus, dass das Problem einfach durch das Rausnehmen der automatischen Abblendfunktion behoben wäre, da das Problem genau in dem Entfernungsbereich auftritt. Ich hatte Zeiss einige Beispielbilder geschickt. Daraufhin zeigte sich der Mitarbeiter erstaunt und wollte das dann nochmal bei einem Exemplar bei Ihnen testen. Er meinte dann, dass er mit dem getesteten Exemplar eine Trefferquote von etwa 80-90% habe und dass es damot nicht abweiche von anderen Objektiven. Ob sich die Trefferquote genau auf die Entfernung rund um das automatische Abblenden (sprich ca 0.65m) bezieht oder als Mittelwert bei unterschiedlichen Entfernungen hat er mir aber nicht erläutert. Und die Aussage, dass bei einem Anpassen der Firmware womöglich andere intakte Funktionen gestört werden könnten, klingt etwas lächerlich. Aber wer weiß was wirklich dahintersteckt. Vielleicht auch ein Zerwürfnis mit Sony? Zumindest hatte der Mitarbeiter mir erzählt, dass das erste Update u.a. auch so lange gedauert habe, da Sony hier auch nicht einfach war.
dimpfelmoser ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 10.10.2019, 08:31   #1017
killermac1
Benutzer
 
Registriert seit: 29.11.2005
Ort: München
Beiträge: 1.442
Standard AW: Zeiss Batis 40mm f2 Erfahrungen

Mir hat anfangs auch keiner geglaubt - hier im Forum war auch die Rede davon wer in dem kurzen Abstand mit dem Objektiv Portraits machen will ist eh blöd - von einem Zeiss Mitarbeiter wurde ich auch bei einem Sony Event angemacht.

Tja, mich hätte das Objektiv auch interessiert, aber wegen den Schwachstellen - vor allem Eye-AF - hab ich davon Abstand genommen.

Wenn ich mir das hin- und her so durchlese wird mir ganz schlecht. Es ist nachweislich inkonsistent. Somit kann ich das Verhalten von Zeiss hinten und vorne nicht verstehen. Echt schade - somit kann man sich einen Ruf auch kaputt machen. Besonders weil das Objektiv kein Schnäppchen ist.
__________________
The only problem [?] is they just have no taste. They have absolutely no taste [?] (Steve Jobs)
killermac1 ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 10.10.2019, 12:10   #1018
Froschfarbe
Benutzer
 
Registriert seit: 04.10.2010
Beiträge: 187
Standard AW: Zeiss Batis 40mm f2 Erfahrungen

Zitat:
Zitat von loveNZ Beitrag anzeigen
Moin zusammen,

interessiere mich sehr für das Objektiv, da die Bilder die ich bisher gesehen habe für meinen Geschmack ein sehr harmonische Abbildungsleistung zeigen.
Habe mir die ersten 20 Seiten und die letzten 20 Sieten des Threads hier durchgelesen und stolpere immer wieder über das Problem des unzuverlässigen Eye-AF.
Meine Frage hierzu: Tritt das Problem "nur" beim Eye-AF auf oder auch beim normalen AF? So schön das Feature des Eye-AF bei Portraitaufnahmen ja ist, wäre das für mich jetzt kein KO-Kriterium. Wenn es den AF grundsätzlich betrifft schon eher.
Vorab vielen Dank für die Rückmeldungen!

Cheers, Tobias

Also ich hatte ja schon was zum AF bei der A7 II geschrieben, dass funktioniert sehr gut. Beim Nachführ AF leider nicht, dort waren die Bilder immer Unsdcharf.
Da ich aber eh keinen Tracking Eye-Af habe und auch keinen Nachführ Af brauche, ist die Linse so in Ordnung für mich.
Die Ergebnisse sehen sehr schön aus.
Froschfarbe ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 10.10.2019, 12:48   #1019
loveNZ
Benutzer
 
Registriert seit: 10.07.2015
Ort: zwischen Taunus und Westerwald
Beiträge: 1.097
Standard AW: Zeiss Batis 40mm f2 Erfahrungen

Zitat:
Zitat von Froschfarbe Beitrag anzeigen
Also ich hatte ja schon was zum AF bei der A7 II geschrieben, dass funktioniert sehr gut. Beim Nachführ AF leider nicht, dort waren die Bilder immer Unsdcharf.
Da ich aber eh keinen Tracking Eye-Af habe und auch keinen Nachführ Af brauche, ist die Linse so in Ordnung für mich.
Die Ergebnisse sehen sehr schön aus.
Danke für die Rückmeldung!

Hab es mir jetzt auch bestellt und werde mir ein Bild machen. Hatte ja bereits geschrieben, dass der Eye-AF der A7III zwar ein nice to have ist, aber wenn die Optik sonst gut ist ich persönlich auch gerne darauf verzichten kann.

Werde in jedem Fall berichten und auch das ein oder andere Bild teilen
loveNZ ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 10.10.2019, 12:58   #1020
whz
Benutzer
 
Registriert seit: 26.11.2014
Beiträge: 198
Standard AW: Zeiss Batis 40mm f2 Erfahrungen

Zitat:
Zitat von dimpfelmoser Beitrag anzeigen
...... Und die Aussage, dass bei einem Anpassen der Firmware womöglich andere intakte Funktionen gestört werden könnten, klingt etwas lächerlich. Aber wer weiß was wirklich dahintersteckt. Vielleicht auch ein Zerwürfnis mit Sony? Zumindest hatte der Mitarbeiter mir erzählt, dass das erste Update u.a. auch so lange gedauert habe, da Sony hier auch nicht einfach war.
Das könnte natürlich sein - ich habe nämlich beim FW Upgrade meiner A7 III auf 3.01 erlebt, dass nun der AF einfach viel schlechter getroffen hat. Erst nach Abhilfe durch Herrn Mayr bin ich wieder auf FW 3.0 und nach einer Rückstellung auf Werkseinstellung war dass wieder alles so wie vorher.

Das mit dem Zerwürfnis mag vielleicht so sein, aber meines Wissens nach ist der E-Mount ein offener Standard, und Sony braucht da nix rauszugeben (wie beim A-Mount).

Daher: Zeiss scheint ein Problem mit der Kommunikation zu haben. Leider nichts Neues in Oberkochen (schon mein Großvater schimpfte auf Zeiss in den 1960ern und kaufte trotzdem alles von Zeiss was ihm so Spaß gemacht hatte

LG
Wolfgang
whz ist offline   Mit Zitat antworten
Antwort


Zurück   DSLR-Forum > Ausrüstung > Sony E (NEX) / A (Konica Minolta AF) > Sony E / A - Objektive
Themen-Optionen
Ansicht

Nutzungsbedingungen
Es ist dir nicht erlaubt, neue Themen zu verfassen.
Es ist dir nicht erlaubt, auf Beiträge zu antworten.
Es ist dir nicht erlaubt, Anhänge hochzuladen.
Es ist dir nicht erlaubt, deine Beiträge zu bearbeiten.

BB-Code ist an.
Smileys sind an.
[IMG] Code ist an.
HTML-Code ist aus.

Gehe zu




Das könnte Dich auch interessieren:

Alle Zeitangaben in WEZ +2. Es ist jetzt 21:56 Uhr.

Anzeige


* * *

Zu viel Werbung?
Kostenlos registrieren!

* * *

Anzeige

Powered by vBulletin® Version 3.8.7 (Deutsch)
Copyright ©2000 - 2019, Jelsoft Enterprises Ltd.
Copyright ©2003 - 2019, DSLR-Forum.de
Akzeptieren

Diese Website verwendet Cookies. Durch die Nutzung dieser Webseite erklärst Du Dich damit einverstanden, dass Cookies gesetzt werden. Falls du mit unserer Verwendung von Cookies nicht einverstanden bist, so ändere bitte die Cookie-Einstellungen in deinem Browser oder verlasse unsere Website. Mehr erfahren