DSLR-Forum Anzeige

Zurück   DSLR-Forum > Ausrüstung > Canon EF / EFs / RF > Canon EF / EFs / RF - Allgemein

Hinweise

Anzeige

Antwort
 
Themen-Optionen Ansicht
Alt 18.01.2019, 08:09   #41
Einfach_Supi
Benutzer
 
Registriert seit: 21.04.2018
Beiträge: 1.121
Standard AW: 80D mit 18-400mm AF stellt nicht richtig scharf

o.k, mal anders heran gegangen:

Welche Menü-Eistellungen bei C.Fn II hast du?
z.B. 7. Schärfensuchen, wenn AF unmögl.
oder 11.

Welche AF-Methode und welche Messmethode ist eingestellt?
__________________
Rüm Hart - klar Kiming
Einfach_Supi ist gerade online   Mit Zitat antworten
Alt 18.01.2019, 08:58   #42
schubbser
Benutzer
 
Registriert seit: 28.01.2010
Ort: der Wohnort ist der Ort, an dem man zumindest ein paar Möbel haben sollte!
Beiträge: 7.063
Standard AW: 80D mit 18-400mm AF stellt nicht richtig scharf

Edit: habe mal mein DPP upgedatet...

Mal zum Kranbild, da hattest manuell ein AF-Feld gewählt, den Modus AF-Servo genutzt und einen automatischen Bildstil.

War da der Stabilisator am Objektiv aus?
Manchmal ist auch der Modus AF-Servo ungünstig, gerade mit Fremdobjektiven.

Beim Bergbild hast "one Shot" genutzt, aber ggf. war der Stabi an.
Wobei die Weichheit im Bild vermutlich auch der großen Entfernung und dem Dunst in der Luft geschuldet ist.

Bei allen Bilder könntest Du ggf. mittels gezieltem Nachschärfen noch was herausholen.

Zitat:
Zitat von sushi2831 Beitrag anzeigen
...
Berg und Kran sind Kamera auf Beton gelegt, da kann nichts wackeln.
Einzige Erschütterungsquelle ist mein Druck auf den Auslöserknopf zu AF betätigen?
Auslöser mit 2s Verzögerung.
....
Wie kann man sich das vorstellen?

Steht die Kamera wirklich selbstständig auf dem Kameraboden, ohne dass die nach vorne überkippt?

Oder war die Linse ebenfalls auf dem Beton abgestützt?

Kann man denn hier wirklich ausschliessen, dass sich die Kamera nicht, bedingt durch die Spiegelmechanik, bewegt hat?
__________________
Wenn Du das lesen kannst, dann hast Du den Text mit der Maus markiert. Warum nur? Ist Dir langweilig? Oder ist Dir die Maus entkommen?

Geändert von schubbser (18.01.2019 um 10:16 Uhr)
schubbser ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 18.01.2019, 09:27   #43
ralf_brunner
Benutzer
 
Registriert seit: 18.06.2007
Ort: Hamburg
Beiträge: 1.223
Standard AW: 80D mit 18-400mm AF stellt nicht richtig scharf

Zu den Beispielbildern:

By the way: Sind die Bilder eigentlich out of the box?

1. Der Pelikan ist bei geringen bis mittleren Entfernungen und bei einem kontrastreichen Motiv offenbar hinlänglich scharf. Stellt sich die Frage, ob mit One Shot oder Nachfahr-AF angenommen wurde.

2. Schreckhornaus: Das ist atmosphärische, kontrastarme Suppe. Da tut sich jeder AF schwer.

3. Kran: Auch hier ist das Motiv recht kontrastarm. Wenn du von einem festen Untergrund aus oder vom Stativ aus fotografierst, dann deaktiviere bitte die Vibrationskontrolle. Für mich sieht es so aus, also ob der VC während der Auslösung gerade beim Einschwingen ist.

Grundsätzlich zeigt das Objektiv chromatische Aberrationen, die den allgemeinen Schärfeeindruck massiv beeinträchtigen. Ich würde dir empfehlen, im RAW-Format zu fotografieren, nachträglich die CA zu eliminieren und die Mikrokontraste etwas aufzustellen. Das bringt schon mal eine deutliche Verbesserung.

Ich würde auch mal eine reproduzierbare Testanordnung anregen, bei der du nach und nach alle Fehler ausschliessen kannst.

1. Durchgang: Motiv in naher/mittlerer Entfernung, jeweils mit 18 mm und mit 400 mm.
2. Durchgang: Motiv in größerer Entfernung, jeweils mit 18 mm und mit 400 mm.

Testaufbau: Stativaufnahme mit Spiegelvorauslösung, deaktivierter Bildstabilisator und Fernauslösung sind eigentlich Pflicht. Dann Testreihen mit unterschiedlichen Belichtungszeiten und gleicher Blende und unterschiedlichen ISO-Werten. So kannst du herausfinden, ob Verwacklungsunschärfe das Problem ist. Jede Testreihe einmal mit Live-View, AF durch den Sucher und mit manuellem Fokus.

Wiederhole das Ganze nochmals mit um zwei Stufen abgeblendetem Objektiv.

Und abschliessend gesagt: Nur weil es laut Marketingaussage funktionieren soll, mit einem solchen lichtschwachen Objektiv mittels AF fokussieren zu können: Es ist immer eine Frage des Kontrastes und des vorhandenen Lichts, ob und wann es zuverlässig funktioniert. Bei Lichtwert von 15 oder mehr kann es klappen, darunter ist es offenbar reines Glücksspiel.

Ich persönlich wäre mit diesem Objektiv nicht glücklich.
__________________
allzeit gut licht!

Gehäuse:5dIV, 6dII, EOS R, M5
Linsen: 4/08-15, 2,8/16-35II, ts-e 4/17, 2,8/20, ts-e 3,5/24II, 2,8/24-70, 2,8/40, 2,8/70-200, 2,8/100 macro, 4,5-5,6/100-400II, extender 1.4III, extender 2xIII, EF-R 1,8/35, EF-R 4/24-104, EF-M 11-22, EF-M 22, EF-M 18-55
Licht: Speedlites 600 rt, Yongnuo 600ex rt,
ralf_brunner ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 20.01.2019, 21:09   #44
sushi2831
Benutzer
 
Threadstarter
 
Registriert seit: 11.11.2018
Beiträge: 16
Standard AW: 80D mit 18-400mm AF stellt nicht richtig scharf

Hallo

Mal noch ne Rückmeldung.

Zitat:
Zitat von schubbser Beitrag anzeigen
Wie kann man sich das vorstellen?
Steht die Kamera wirklich selbstständig auf dem Kameraboden, ohne dass die nach vorne überkippt?
Oder war die Linse ebenfalls auf dem Beton abgestützt?
Kann man denn hier wirklich ausschliessen, dass sich die Kamera nicht, bedingt durch die Spiegelmechanik, bewegt hat?
Die Vergleichsbilder sind beim "Berg" und "Kran" genau gleich gemacht, also Kamera und Objektiv liegen auf dem Beton/Stein auf.
Da bewegt sich nichts.

AF Probleme sehe ich nur im Telebereich bei 400mm und ab 50m so richtig.
In den Vergleichsbilder sind unterschiedliche AF Methoden, aber rein zufällig.
Es handelt sich nicht um "Verwackler" durch den Spiegel oder VC.

Ich habe viele Varianten ausprobiert, AF Sucher, AF LV, OneShot, AIFocus, AIServo, verschiedene AF Messfelder, mit oder ohne VC, etc.
Die Ergebnisse sind fast immer gleich.

Es ist ein AF Problem, Testablauf:
VC aus, Kamera auf Beton, AF betätigt durch Antippen Auslöserknopf (sehr wenig Druck notwendig) oder durch Antippen auf Display.
Beim AF LV fokussiert die Kamera bis sie es für gut befindet, bis dahin ist der Druck meines Fingers am Display schon lange weg, also keine Bewegung auf die Kamera durch das Antippen.
Beim Sucher AF bleibe ich solange auf dem Knopf bis die Kamera es für gut befindet, dann lass ich los, kann mir nicht vorstellen dass ich da die Kamera beeinflusse.

Jetzt ist das Objektiv in dem Fokus den die Kamera für gut befindet.
Als nächstes schalte ich den AF auf dem Objektiv aus. ->MF
Dann schalte ich auf LV mit 10x Vergrösserung (der vorher eingestellte Fokus wird damit nicht verändert, da nun im MF) und kann dann IMMER von Hand nachschärfen.

So fokussiert (MF) kann ich selbst von Hand mit wieder eingeschaltetem VC mit Verschlusszeiten weit unter 1/100s wackelfreie Biler machen.

Zitat:
Zitat von schubbser Beitrag anzeigen
Edit: habe mal mein DPP upgedatet...
Was bedeutet das?

Zitat:
Zitat von ralf_brunner Beitrag anzeigen
By the way: Sind die Bilder eigentlich out of the box?
Ja, jpg sind auf Werkeinstellung, nix bearbeitet.

Zitat:
Zitat von GelegenheitsFoto Beitrag anzeigen
...der Autofokus der 80D nur bis Offenblende f/5.6 arbeitet, dein Objektiv aber am langen Ende ein f/6.3 ist? Klappt nur weil das Objektiv die Kamera belügt und dann hofft das es klappt. Letzte Schärfe am langen Ende wird da schwierig...
OK, dann besteht das Problem auch bei anderen Sigma/Tamron Objektiven die bis f/6.3 gehen?
Hatte mich erst für das "TAMRON SP AF 150-600mm f/5-6.3 Di VC G2 Canon" interessiert.

Zitat:
Zitat von Einfach_Supi Beitrag anzeigen
o.k, mal anders heran gegangen:
Welche Menü-Eistellungen bei C.Fn II hast du?
z.B. 7. Schärfensuchen, wenn AF unmögl.
oder 11.
Welche AF-Methode und welche Messmethode ist eingestellt?
7=0
11=0
alle=0 ausser 16=2

Zitat:
Zitat von ralf_brunner Beitrag anzeigen
Ich persönlich wäre mit diesem Objektiv nicht glücklich.
Geht mir langsam auch so...
Ev. kann ich es auf Garantie zurückgeben, es funktioniert ja nicht.


gruss sushi
Angehängte Grafiken
Dateityp: jpg Schreckhorn aus 65km Entfernung AF LV Prtsc.jpg (87,8 KB, 44x aufgerufen)
Dateityp: jpg Schreckhorn aus 65km Entfernung MF Prtsc.jpg (105,2 KB, 45x aufgerufen)
Dateityp: jpg Kran AF PrtSc.jpg (170,5 KB, 84x aufgerufen)
Dateityp: jpg Kranm MF PrtSc.jpg (167,8 KB, 85x aufgerufen)

Geändert von sushi2831 (20.01.2019 um 21:12 Uhr)
sushi2831 ist offline   Mit Zitat antworten
Werbung
Zu viel Werbung? Hier kostenlos bei DSLR-Forum.de registrieren!
Alt 21.01.2019, 06:33   #45
schubbser
Benutzer
 
Registriert seit: 28.01.2010
Ort: der Wohnort ist der Ort, an dem man zumindest ein paar Möbel haben sollte!
Beiträge: 7.063
Standard AW: 80D mit 18-400mm AF stellt nicht richtig scharf

Zitat:
Zitat von sushi2831 Beitrag anzeigen
....Was bedeutet das?
Damit wollte ich aussagen, dass ich den schon geschriebenen Text geändert habe, nachdem ich bei mir das Programm DPP upgedatet hatte.

Zitat:
Zitat von sushi2831 Beitrag anzeigen
...dann besteht das Problem auch bei anderen Sigma/Tamron Objektiven die bis f/6.3......
Mit dem Fehlfokus-Problem, das Du hast, hat das eigentlich nichts zu tun.
In der Regel funktioniert das Fokussieren bei F6.3 immer noch zuverlässig. Sogar bei F8 klappts oft noch. Allerdings tut sich die Kamera dann bei wenig Licht deutlich schwerer.

Sofern Deine Kamera den Fokus wirklich falsch setzt, so müsste das übrigens bedeuten, dass Du im Bild trotzdem scharfe Bereiche finden müsstest, diese dann entweder vor oder hinterr dem Punkt liegen, den Du fokussieren wolltest.

Und gerade beim Kranbild wûrde ich meinen, dass der schärfte Bereich das Kranhaus ist. Insofern kann ich Deinen Aussagen dann nicht ganz folgen, dass Du manuell noch schärfer nachregeln kannst.

Wenn man sich dann mal überelgt dass falsches Fokussieren dazu führt, dass Bildpunkte größer und diffuser werden, aber nicht wie beim Kranbild nach oben und leicht links. Diesen Effekt würde ich deutlich einer Verwacklung zuschreiben. Dieses Verwackeln kann durch den Stabi kommen, bzw. darfst einfach nicht ausschliessen, dass die Kamera trotz vermeintlicher "Betonauflage" gewackelt hat. Selbst der Siegelschlag führt auf stabilsten Stativen oft zum verwackeln. Bei Live-View hast diesen Spiegelschlag übrigens nicht und somit könnte das ein weiterer Punkt sein, den Du ausschliessen könntest.

Es ist auch nicht auszuschliessen, dass Du Dir verschiedene Probleme einhandelst. Weiterhin wäre es auch sinnvoll wenn Du Testbilder erst mal nur von ein und dem selben Motiv, bei gleichem Bildstil machst.
__________________
Wenn Du das lesen kannst, dann hast Du den Text mit der Maus markiert. Warum nur? Ist Dir langweilig? Oder ist Dir die Maus entkommen?

Geändert von schubbser (21.01.2019 um 07:56 Uhr)
schubbser ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 21.01.2019, 09:26   #46
Foxy25
Benutzer
 
Registriert seit: 18.12.2009
Ort: Rockenhausen
Beiträge: 1.324
Standard AW: 80D mit 18-400mm AF stellt nicht richtig scharf

Hi,

ich hab hier mal grob drübergelesen und folgendes bemerkt:

Das das Objektiv einen Fehlfokus hat, halte ich zumindest für möglich.

Getestet nach der "Wegner-Methode" um zumindest einen Anhaltspunkt zu haben, ob Front oder Backfokus, hat auch keiner vorgeschlagen.

Ebenso:

Auf die Idee, es mal mittels der Tap-In Console zu kalibrieren, ist auch keiner gekommen.

Ebenso mal etwas mit der AF-Feinjustierung der 80D zu spielen und damit das Problem etwas in den Griff zu bekommen auch nicht.
Die Feinjustierung ist jetzt zwar nicht so das gelbe vom Ei, aber für den Anfang bzw um rauszufinden ob es ein Fehlfokus ist, ja mal nicht schlecht.....

Ein geeignetes Testszenario würde es allen hier auch erleichtern:

Wenn Staiv/Stein Beton bitte den Bildstabi aus.

Ebenso die Spiegelvorauslösung einschalten.

Man muss auch nicht ein Ziel in 20km bei 400mm anvisieren, das klappt auch in 20m. Da brauch man dann wirklich nicht damit zu rechnen das ein Bild dunstig ist....

So lange das Testszenario nicht aussagekräftig ist, kann auch nix zum Fehlfokus gesagt werden.
__________________
Liebe Grüße

Foxy25

------------------------
Canon 550D + 80D + 6D2, Sigma Art: 18-35mm, Sigma C: 17-70mm, 18-200mm, Sigma EX: 50mm, 10-20mm, Canon: 18-135 IS USM, 40mm Pancake, 24-70 2,8 L II USM, Yongnuo Blitze+Funk, Studioanlage von Elinchrom und jede Menge Kleinkram...

Geändert von Foxy25 (21.01.2019 um 10:05 Uhr)
Foxy25 ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 21.01.2019, 09:36   #47
kaktusheini
Benutzer
 
Registriert seit: 07.09.2012
Ort: Bayerischer Wald
Beiträge: 3.827
Standard AW: 80D mit 18-400mm AF stellt nicht richtig scharf

Zitat:
Zitat von sushi2831 Beitrag anzeigen
Geht mir langsam auch so...
Ev. kann ich es auf Garantie zurückgeben, es funktioniert ja nicht.
Vorausgeschickt: Ich bin kein Freund von Fremdobjektiven, aber wenn ich deine Bilder anschaue, dann muß es bei diesem Objektiv eine Riesen-Qualitätsspanne geben. Letzte Woche haben ein Freund und ich am Luchsgehege im Nationalparkzentrum Falkenstein fotografiert, beide mit der 7DII. Seine Bilder mit dem Tamron 18-400 waren nur wenig schwächer als meine mit dem 100-400 II, bei einigen konnte ich rein visuell keinen Unterschied feststellen.
Vielleicht kannst du es auf Garantie gegen ein anderes (besseres?) Exemplar umtauschen?

Geändert von kaktusheini (21.01.2019 um 09:47 Uhr)
kaktusheini ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 18.05.2019, 09:22   #48
sushi2831
Benutzer
 
Threadstarter
 
Registriert seit: 11.11.2018
Beiträge: 16
Standard AW: 80D mit 18-400mm AF stellt nicht richtig scharf

Hallo

Also das Rätselraten ist beendet.
Es ist das Objektiv und nicht die Kamera.

Hatte diese Woche ein gebrauchtes Tamron 16-300 und ein originalverpacktes neues 18-400 an meiner 80D.

Bei beiden stellt der AF LV scharf und wenn ich auf MF umschalte kann ich NICHT schärfer stellen, drehen am Ring in beide Richtungen wird unschärfer.

Der Kampf um ein gleiches Objektiv oder Geld zurück hat begonnen.
Hoffe ich brauche keinen Rechtsanwalt, ist ja mit 600sFr. eine kritische Streitsumme, zuwenig dass sich die Gerichtskosten lohnen und zuviel um es einfach in die Tonne zu werfen und vergessen.

NB
Es war mehrmals beim Tamron Partner und die haben angeblich immer was gemacht aber den Fehler nie behoben, tolle Leistung.

gruss sushi

Geändert von sushi2831 (18.05.2019 um 09:31 Uhr)
sushi2831 ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 02.06.2019, 22:55   #49
sushi2831
Benutzer
 
Threadstarter
 
Registriert seit: 11.11.2018
Beiträge: 16
Standard AW: 80D mit 18-400mm AF stellt nicht richtig scharf

Nachtrag:
Hallo

Habe letzte Woche ein neues Objektiv bekommen und das alte zurückgegeben.
Nun bin ich zufrieden damit, genau so wie ich es erwartet habe.

Warnung:
Mein defektes Objektiv, das Tamron ja nicht reparieren konnte, könnte möglicherweise ja durch den Händler (Händlername entfernt) oder Tamron als gebraucht auf den Markt zurückkommen.

Seriennummer:
65814

gruss sushi

Geändert von derGerryder (03.06.2019 um 06:02 Uhr)
sushi2831 ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 03.06.2019, 09:18   #50
Georgius
Super-Moderator
 
Registriert seit: 21.12.2003
Ort: Mödling bei Wien
Beiträge: 10.539
Standard AW: 80D mit 18-400mm AF stellt nicht richtig scharf

Freut mich für Dich

Nur noch ein Nachtrag: Die Offenblende sollte beim scharfstellen über den LV keine Rolle spielen. Es gibt allerdings auch den LV-Modus wo der Spiegel klappt und dann wieder der "normale" AF greift.
__________________
Georgius

Bevor ich mich jetzt aufrege, ist es mir lieber egal ...

Ausrüstung siehe Profil - Bilder dürfen bearbeitet und wieder eingestellt werden.

Moderatorenbeiträge sind Grün Alle anderen Beiträge sind nur meine Privatmeinung

Stammtisch der Wiener Bagasch
Georgius ist offline   Mit Zitat antworten
Antwort


Zurück   DSLR-Forum > Ausrüstung > Canon EF / EFs / RF > Canon EF / EFs / RF - Allgemein
Themen-Optionen
Ansicht

Nutzungsbedingungen
Es ist dir nicht erlaubt, neue Themen zu verfassen.
Es ist dir nicht erlaubt, auf Beiträge zu antworten.
Es ist dir nicht erlaubt, Anhänge hochzuladen.
Es ist dir nicht erlaubt, deine Beiträge zu bearbeiten.

BB-Code ist an.
Smileys sind an.
[IMG] Code ist an.
HTML-Code ist aus.

Gehe zu



Das könnte Dich auch interessieren:

Alle Zeitangaben in WEZ +2. Es ist jetzt 23:05 Uhr.

Anzeige


* * *

Zu viel Werbung?
Kostenlos registrieren!

* * *

Anzeige

Powered by vBulletin® Version 3.8.7 (Deutsch)
Copyright ©2000 - 2019, Jelsoft Enterprises Ltd.
Copyright ©2003 - 2019, DSLR-Forum.de
Akzeptieren

Diese Website verwendet Cookies. Durch die Nutzung dieser Webseite erklärst Du Dich damit einverstanden, dass Cookies gesetzt werden. Falls du mit unserer Verwendung von Cookies nicht einverstanden bist, so ändere bitte die Cookie-Einstellungen in deinem Browser oder verlasse unsere Website. Mehr erfahren