DSLR-Forum Anzeige

Zurück   DSLR-Forum > Ausrüstung > Canon EF / EFs / RF > Canon EF / EFs / RF - Systemzubehör

Hinweise



Antwort
 
Themen-Optionen Ansicht
Alt 04.05.2021, 22:35   #1
RobiWan
Benutzer
 
Registriert seit: 11.04.2006
Beiträge: 5.375
Standard Yongnuo YN622C-TX/ YN-622C mit der R5?

Werbung
Zu viel Werbung? Hier kostenlos bei DSLR-Forum.de registrieren!
Hallo,

da Godox nach wie vor kein Update für die TT685 herausgebracht hat, funktionieren vielleicht die "alten" o.g YN Trigger und Empfänger uneingeschränkt mit der R5? Wäre zumi8ndst eine Überganglösung denkbar.
__________________
Grüße aus Münster
Robert

---------------------------------------------------
OMD E-M1X, EOS R5 Canon 14/2.8 L II, Canon TS-E 24/3.5 L II, Canon 35/1.4 L, Canon 50/1.2 L, Sigma 85/1.4 HSM, Canon 100/2.8 L IS Makro, Sigma 180/2.8 OS APO DG HSM Makro, Canon 600/4 L III, Canon RF 24-105/4 L IS, Canon RF 100-500/4.5-7.1 L IS, ED 40-150/2.8 Pro, ED 300/4 Pro,
Metz 58 AF-2
Giottos 9170, Gitzo 5533LS
Novoflex Q=BASE, Manfrotto Getriebeneiger 410,
Novoflex ClassicBall5Q, Gimbal - Custom Brackets
RobiWan ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 05.05.2021, 12:51   #2
tewahipounamu
Benutzer
 
Registriert seit: 27.12.2012
Ort: Paderborn
Beiträge: 2.537
Standard AW: Yongnuo YN622C-TX/ YN-622C mit der R5?

Moin,

was konkret interessiert dich da, um von "uneingeschränkt" sprechen zu können? Wenn du mir sagst, was ich ausprobieren soll, kann ich schauen, ob ich das testen kann.
__________________
Ka kite anō au i a koutou.

Portfolio · Neuseeland – Die Nordinsel · Neuseeland – Die Südinsel · Flickr · Instagram

Professional or not, I would rather make a photograph like an amateur does: for the sheer love of it. – The Craft & Vision Manifesto
tewahipounamu ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 05.05.2021, 18:40   #3
RobiWan
Benutzer
 
Threadstarter
 
Registriert seit: 11.04.2006
Beiträge: 5.375
Standard AW: Yongnuo YN622C-TX/ YN-622C mit der R5?

Moin,

nun die Godox Blitze haben aktuell das Problem, dass HSS mit ETT zu Vollleistung führt und damit auch total überbelichteten Bildern.

Bilde mir zumindest ein, dass die Yongnuo Trigger/ Empfänger es auch können sollen. Somit wäre das was mich am meisten Interessiert
__________________
Grüße aus Münster
Robert

---------------------------------------------------
OMD E-M1X, EOS R5 Canon 14/2.8 L II, Canon TS-E 24/3.5 L II, Canon 35/1.4 L, Canon 50/1.2 L, Sigma 85/1.4 HSM, Canon 100/2.8 L IS Makro, Sigma 180/2.8 OS APO DG HSM Makro, Canon 600/4 L III, Canon RF 24-105/4 L IS, Canon RF 100-500/4.5-7.1 L IS, ED 40-150/2.8 Pro, ED 300/4 Pro,
Metz 58 AF-2
Giottos 9170, Gitzo 5533LS
Novoflex Q=BASE, Manfrotto Getriebeneiger 410,
Novoflex ClassicBall5Q, Gimbal - Custom Brackets
RobiWan ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 05.05.2021, 19:25   #4
tewahipounamu
Benutzer
 
Registriert seit: 27.12.2012
Ort: Paderborn
Beiträge: 2.537
Standard AW: Yongnuo YN622C-TX/ YN-622C mit der R5?

Moin,

ich habe nur eben einen schnellen Test gemacht: R5 mit YN622C-TX, dazu ein Speedlite 430EX-II auf einem YN-622C. Foto mit 1/800 Sekunde bei Blende 5,6. Das Bild ist um eine Blende dunkler als wenn ich den Blitz bei ansonsten identischen Einstellungen direkt im Blitzschuh der Kamera sitzen habe bzw. andersherum gesagt: Wenn ich den YN622C-TX auf +1 stelle, kommt das Bild in etwa der gleichen Helligkeit heraus.
__________________
Ka kite anō au i a koutou.

Portfolio · Neuseeland – Die Nordinsel · Neuseeland – Die Südinsel · Flickr · Instagram

Professional or not, I would rather make a photograph like an amateur does: for the sheer love of it. – The Craft & Vision Manifesto
tewahipounamu ist offline   Mit Zitat antworten
Werbung
Zu viel Werbung? Hier kostenlos bei DSLR-Forum.de registrieren!
Alt 06.05.2021, 10:15   #5
RobiWan
Benutzer
 
Threadstarter
 
Registriert seit: 11.04.2006
Beiträge: 5.375
Standard AW: Yongnuo YN622C-TX/ YN-622C mit der R5?

Danke fürs Testen.

Warum es dann dunkler ist verstehe ich nicht ganz. Wenn der Blitz nicht plötzlich zu weit vom Objekt war so dass es wegen HSS die Leistung nicht reichte, hätte ich in etwa gleiches Ergebnis erwartet.
__________________
Grüße aus Münster
Robert

---------------------------------------------------
OMD E-M1X, EOS R5 Canon 14/2.8 L II, Canon TS-E 24/3.5 L II, Canon 35/1.4 L, Canon 50/1.2 L, Sigma 85/1.4 HSM, Canon 100/2.8 L IS Makro, Sigma 180/2.8 OS APO DG HSM Makro, Canon 600/4 L III, Canon RF 24-105/4 L IS, Canon RF 100-500/4.5-7.1 L IS, ED 40-150/2.8 Pro, ED 300/4 Pro,
Metz 58 AF-2
Giottos 9170, Gitzo 5533LS
Novoflex Q=BASE, Manfrotto Getriebeneiger 410,
Novoflex ClassicBall5Q, Gimbal - Custom Brackets
RobiWan ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 06.05.2021, 10:25   #6
tewahipounamu
Benutzer
 
Registriert seit: 27.12.2012
Ort: Paderborn
Beiträge: 2.537
Standard AW: Yongnuo YN622C-TX/ YN-622C mit der R5?

Moin,

ich war auch überrascht. Ich habe den Blitz mit dem Empfänger an annähernd die gleiche Stelle gehalten, als wäre er auf dem Blitzschuh – etwa 7cm weiter hinten. Mag sein, dass diese 7cm entscheidend waren (bei einer Entfernung des Motivs von ca. 80cm). Es war sicher kein Präzisionstest, den ich da durchgeführt habe, so dass es auch an mir liegen kann – zumal ich bei dieser Gelegenheit erstmals in meinem Leben HSS genutzt habe, so dass ich als potenzielle Fehlerquelle sicher in Betracht komme. Vielleicht findet sich ja noch jemand, der da mehr Erfahrung hat und das Ganze ebenfalls testen kann.
__________________
Ka kite anō au i a koutou.

Portfolio · Neuseeland – Die Nordinsel · Neuseeland – Die Südinsel · Flickr · Instagram

Professional or not, I would rather make a photograph like an amateur does: for the sheer love of it. – The Craft & Vision Manifesto
tewahipounamu ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 07.05.2021, 14:27   #7
JensLPZ
Benutzer
 
Registriert seit: 25.09.2014
Ort: Halle (Saale) / L.E.
Beiträge: 8.229
Standard AW: Yongnuo YN622C-TX/ YN-622C mit der R5?

Hi Robert,

habs gerade im anderen Forum bereits geschrieben, vielleicht ist das aber auch hier für jemanden von Interesse:


Hab einen Yongnuo YN-E3-RT II (auch als Version Yongnuo YN-E3-RT noch da), der steuert meine beiden Yongnuo YN600EX-RT II problemlos auch im HSS an. Die Blitzleistung lässt sich auch problemlos von -3 bis +3 per R5 regeln - falls Du sowas mit "uneingeschränkt" meinst.

.
__________________
Ciao, Jens

Jens' Flickr + Flickr-Alben und Porträts · EOS R/R5/R6 · Winterwunderland Tromsø · Ungarn > Pusztaszer · Sächsische Schweiz


Canon 2x EOS R5 + BG-R10 · L: RF 50 1.2 · RF 85 1.2 DS · 300 2.8 II · 600 4 III · RF 15-35 2.8 · RF 24-105 4 · 70-200 2.8 II · RF 100-500 · Sigma 150 Macro · Laowa 12 2,8 RF · Trioplan 100 · TTArtisan 11 2.8 Fisheye

gehandelt
mit 108 Forenmitgliedern
JensLPZ ist offline   Mit Zitat antworten
Antwort


Zurück   DSLR-Forum > Ausrüstung > Canon EF / EFs / RF > Canon EF / EFs / RF - Systemzubehör
Themen-Optionen
Ansicht

Nutzungsbedingungen
Es ist dir nicht erlaubt, neue Themen zu verfassen.
Es ist dir nicht erlaubt, auf Beiträge zu antworten.
Es ist dir nicht erlaubt, Anhänge hochzuladen.
Es ist dir nicht erlaubt, deine Beiträge zu bearbeiten.

BB-Code ist an.
Smileys sind an.
[IMG] Code ist an.
HTML-Code ist aus.

Gehe zu


Werbung.

...

Alle Zeitangaben in WEZ +2. Es ist jetzt 16:39 Uhr.

Anzeige


* * *

Zu viel Werbung?
Kostenlos registrieren!

* * *

Anzeige

Powered by vBulletin® Version 3.8.7 (Deutsch)
Copyright ©2000 - 2021, Jelsoft Enterprises Ltd.
Copyright ©2003 - 2021, DSLR-Forum.de