DSLR-Forum Anzeige

Zurück   DSLR-Forum > Ausrüstung > Fujifilm X > Fujifilm X Allgemein

Hinweise

Anzeige

Antwort
 
Themen-Optionen Ansicht
Alt 01.10.2019, 10:00   #11
rachmaninov
Benutzer
 
Registriert seit: 07.05.2018
Beiträge: 974
Standard AW: Von der X-H1 zur X-E3, gute oder schlechte Idee?

https://camerasize.com/compact/#772,...6,785,721,ha,f
rachmaninov ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 01.10.2019, 11:41   #12
Chevrette
Benutzer
 
Registriert seit: 08.08.2013
Beiträge: 3.088
Standard AW: Von der X-H1 zur X-E3, gute oder schlechte Idee?

Zitat:
Zitat von BJ.Simon Beitrag anzeigen
Ich habe beide und sehe keine Unterschiede in der BQ.
Ich denke auch, die werden sich nichts nehmen. Die Software dahinter ist dieselbe, und ein paar MP mehr oder weniger machen keinen sichtbaren Unterschied.

Zitat:
Warum eigentlich „entweder oder“ und nicht einfach beide?
Ja, unbedingt beide, zumindest für eine Übergangszeit. Du steigst vom Spitzenmodell auf eine Einsteigerkamera um. Es könnte sein, dass es dir zwar nicht an der Bildqualität, sondern an ganz anderen Dingen in Bedienung und Funktion mangeln wird.

Ich habe mir im Frühjahr als Zweitkamera zur Nikon D600 eine kleine Fuji X-T100 gekauft. Wenn ich zu dem Zeitpunkt die D600 gleich verkauft hätte, dann hätte ich ungefähr das, was du von der D810 kommend in zwei Schritten vor hast, in einem Schritt gemacht. Und in dem Fall hätte ich mir seitdem garantiert wieder eine neue VF-Nikon zugelegt, weil ich nicht bereit gewesen wäre, die ganzen Unzulänglichkeiten der Einsteiger-Fuji zu akzeptieren, wenn ich bereits erfahren habe, wie es besser geht.

Zitat:
Zitat von KingJolly Beitrag anzeigen
Das XC15-45er ist ein top Partner. Plus 27/2.8.
Richtiger Ansatz. Bei den Objektiven lässt sich oft mehr Volumen und Gewicht sparen als an der Kamera.

Genau diese beiden Objektive habe ich auch zur X-T100 (denn als Zweitkamera kann diese ihre Existenz nur rechtfertigen, wenn sie deutlich kleiner als die dicke VF ist). Wenn Gewicht und Volumen entscheidend sind, sind die Objektive das Optimum.

Mit dem 15-45 bin ich trotzdem nicht ganz glücklich. Der Motorzoom ist eine Zumutung, der Autofokus ist unzuverlässig (an der X-T100), Freistellung gibt es nicht, und die Bildqualität ist gut für ein Kit-Zoom, mehr aber auch nicht. Aber mit dem nächstgrößeren XC16-50 bin ich damals auch nicht warm geworden.

Das 27/2,8 ist durchweg ein gutes Objektiv. Nur Freistellung bei Ganzkörperporträts fehlt.

Also mein Vorschlag: Versuch mal eine Kombi wie 18/2 oder 28/2,8 und 50/2 an der H1, bevor du eine weitere Kamera kaufst, ob du damit nicht schon die für dich optimale Lösung hast. Vom Zoom kommend musst du dir aber die Muße nehmen, dich auf die Festbrennweiten einzulassen.
Chevrette ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 02.10.2019, 11:16   #13
oliver_grimm
Benutzer
 
Registriert seit: 19.03.2016
Beiträge: 66
Standard AW: Von der X-H1 zur X-E3, gute oder schlechte Idee?

Hallo
WR ?
Meine X-T10 kennt das Regenwetter von Finnland und Norwegen . Kennt norwegische Wasserfälle . Kennt die Küsten von Portugal , Spanien , Norwegen , Dänemark , Marokko , Frankreich u.s.w . . Kennt Themperaturen von minus 25° bis Plus 55°grad . Ich habe z.b. in Barcelona das Fotografieren der Katetrale abbrechen müssen . Weil mir bei strömenden Regen so schnell die Front Linse mit Wasser vollgelaufen ist , das ich durch der pütze auf meiner Linse nicht mehr nach oben Fotografieren konnte ( XC16-50 ) . Auch ist sie zusammen mit dem XF35 1.4f schon öfters nach einer Motorrad Tour aus den Tankrucksack gekommen und hat getropft wie ein nasser Hund . Sie kennt die Wüsten Afrikas und die Gobi und das über Wochen .
WR ist sicher kein Fehler , aber ich würde keinen ct dafür ausgeben und es würde auch nicht meine Anschaffung s Überlegungen beeinflussen .
Gruß Oli
oliver_grimm ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 02.10.2019, 13:03   #14
dslr-fanboy
Benutzer
 
Registriert seit: 18.11.2011
Ort: Uedem
Beiträge: 1.700
Standard AW: Von der X-H1 zur X-E3, gute oder schlechte Idee?

Ich würde die X-H1 behalten und mir eine gebrauchte X-T1 dazu nehmen. Die ist kompakt aber noch bedienbar, ist Spritzwassergeschützt (WR) und für so einen Spottpreis zu haben, dass es für mich ganz klar der beste "Fuji Gebraucht Deal" ist.
__________________
EOS 5DIII + EOS 40D / Fuji X-H1 + X-T2 + X-T1 + ein paar Gläser, Blitzkrams und Stative
------- -------------------------------
Erfolgreich gehandelt mit: TheBigBoss, Jazzdogs, hpt.mumm, Gugho, Wohumo, Burnett, Texas13, rabe, Frettchenhotel, Digifront242, ACMA, LAOME … und vielen anderen netten Forumsmitgliedern
dslr-fanboy ist offline   Mit Zitat antworten
Werbung
Zu viel Werbung? Hier kostenlos bei DSLR-Forum.de registrieren!
Alt 02.10.2019, 22:08   #15
maniac1982
Benutzer
 
Threadstarter
 
Registriert seit: 20.08.2009
Ort: Rhein-Sieg-Kreis
Beiträge: 2.229
Standard AW: Von der X-H1 zur X-E3, gute oder schlechte Idee?

Vorgestern habe ich mich noch aufgrund des Wetterschutzes für eine nagelneue X-T2 entschieden, die ich zu einem guten Kurs erstehen konnte. Es wäre dann ein Kompromiss gewesen. Leichter als die X-H1, aber eben nicht ganz so leicht wie eine X-E3 oder X-T30.

Tja, wie es der Zufall so will, habe ich heute ein top Angebot für eine X-T30 incl. 18-55/2.8-4.0 gesehen. Das Objektiv wollte ich aufgrund des Stabis sowieso haben. Wenn der von der X-H1 wegfällt, dann sollte wenigstens das Objektiv einen haben. Insofern war das für mich ein super Deal. Nur die X-T2 kann ich leider nicht mehr stornieren, da Privatkauf. Naja, irgendeiner wird sich bestimmt über den guten Kurs freuen, wenn ich sie weiterverkaufe.

Ich denke, ich werde X-H1 und X-T30 mal eine Weile parallel nutzen. Die Preise für die X-H1 sind ohnehin so im Keller, dass es schlimmer kaum kommen kann, wenn ich noch ein paar Wochen mit dem Verkauf warte. Und so kann ich dann in Ruhe schauen, ob ich tatsächlich eine Verwendung für zwei Kameras habe bzw. bei Nutzung der X-T30 überhaupt viel von dem vermisse, was die X-H1 mehr bietet.

Ich danke euch allen für euer Feedback!
__________________
"Der Reichtum der Erde ist nicht bloß Kapital - er ist ihr Wesen."
maniac1982 ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 04.10.2019, 14:42   #16
Rainer_2022
Benutzer
 
Registriert seit: 07.08.2011
Ort: am schönen Bodensee
Beiträge: 3.025
Standard AW: Von der X-H1 zur X-E3, gute oder schlechte Idee?

dann berichte mal, wie Dir der Suchereinblick der X-T30 gefällt. X-H1 hat ja einen fantastischen Sucher, X-T2 gut bis sehr gut (habe ich selber) und X-T30??
__________________
*** Das Licht sei mit Euch! ***
Fuji X-E1 : 16-50 +++ Fuji X-T2 : 10-24 23 35 50 55-200 +++ Pentax MX : 50
jüngste Projekte +++ mein Foto-Blog
Rainer_2022 ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 05.10.2019, 12:58   #17
maniac1982
Benutzer
 
Threadstarter
 
Registriert seit: 20.08.2009
Ort: Rhein-Sieg-Kreis
Beiträge: 2.229
Standard AW: Von der X-H1 zur X-E3, gute oder schlechte Idee?

Der Sucher ist schon in Ordnung. Die Bildwiederholrate ist sehr gut. Die geringere Auflösung gegenüber der X-H1 nehme ich kaum wahr. Der einzige Knackpunkt ist die spürbar geringere Größe. Ist aber nichts, woran ich mich nicht gewöhnen kann, denke ich. Dieses Manko muss man wohl einfach hinnehmen, wenn man kleiner und leichter haben will. Ebenso wie den fehlenden Handgriff. Den könnte ich zwar nachrüsten, aber dann wäre der Gewichts- und Größenvorteil schon wieder dahin. Da hätte ich auch gleich eine X-T3 nehmen können.
__________________
"Der Reichtum der Erde ist nicht bloß Kapital - er ist ihr Wesen."
maniac1982 ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 05.10.2019, 13:14   #18
anteportas
Benutzer
 
Registriert seit: 04.06.2005
Ort: Berlin
Beiträge: 459
Standard AW: Von der X-H1 zur X-E3, gute oder schlechte Idee?

Zitat:
Zitat von maniac1982 Beitrag anzeigen
Ebenso wie den fehlenden Handgriff. Den könnte ich zwar nachrüsten, aber dann wäre der Gewichts- und Größenvorteil schon wieder dahin.
Nö, nicht wirklich. Der Griff verbessert das Handling der X-E3 enorm - und wiegt aber nun wirklich nicht viel.
__________________
Gruß
Guntram

Das ist das Verhängnis: zwischen Empfängnis und Leichenbegängnis nichts als Bedrängnis (Erich Kästner)
anteportas ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 05.10.2019, 19:48   #19
KingJolly
Benutzer
 
Registriert seit: 27.07.2010
Ort: Im Land der Bajuwaren
Beiträge: 9.775
Standard AW: Von der X-H1 zur X-E3, gute oder schlechte Idee?

Und der Griff muß auch nicht immer mit.

Alternativ zum Griff kann man auch über einen Thumb Rest nachdenken.
Die X-H1 ist zu fett für so etwas. An einer X-T30 ist so ein Teil mit wenigen Gramm Gewicht super!
__________________
| Fuji only | X-H1 | X-T20 |
KingJolly ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 05.10.2019, 21:35   #20
maniac1982
Benutzer
 
Threadstarter
 
Registriert seit: 20.08.2009
Ort: Rhein-Sieg-Kreis
Beiträge: 2.229
Standard AW: Von der X-H1 zur X-E3, gute oder schlechte Idee?

Zitat:
Zitat von KingJolly Beitrag anzeigen
Und der Griff muß auch nicht immer mit.
Das ist natürlich ein Argument. Könnte man ja auf die Male beschränken, wo man mit schwereren Objektiven als den leichten f/2 Festbrennweiten unterwegs ist, oder weiß, dass man vom Stativ arbeiten wird, denn das ist dank Arca Swiss Schiene ja dann sehr bequem mit dem Griff.
__________________
"Der Reichtum der Erde ist nicht bloß Kapital - er ist ihr Wesen."
maniac1982 ist offline   Mit Zitat antworten
Antwort


Zurück   DSLR-Forum > Ausrüstung > Fujifilm X > Fujifilm X Allgemein
Themen-Optionen
Ansicht

Nutzungsbedingungen
Es ist dir nicht erlaubt, neue Themen zu verfassen.
Es ist dir nicht erlaubt, auf Beiträge zu antworten.
Es ist dir nicht erlaubt, Anhänge hochzuladen.
Es ist dir nicht erlaubt, deine Beiträge zu bearbeiten.

BB-Code ist an.
Smileys sind an.
[IMG] Code ist an.
HTML-Code ist aus.

Gehe zu




Das könnte Dich auch interessieren:

Alle Zeitangaben in WEZ +1. Es ist jetzt 00:57 Uhr.

Anzeige


* * *

Zu viel Werbung?
Kostenlos registrieren!

* * *

Anzeige

Powered by vBulletin® Version 3.8.7 (Deutsch)
Copyright ©2000 - 2019, Jelsoft Enterprises Ltd.
Copyright ©2003 - 2019, DSLR-Forum.de
Akzeptieren

Diese Website verwendet Cookies. Durch die Nutzung dieser Webseite erklärst Du Dich damit einverstanden, dass Cookies gesetzt werden. Falls du mit unserer Verwendung von Cookies nicht einverstanden bist, so ändere bitte die Cookie-Einstellungen in deinem Browser oder verlasse unsere Website. Mehr erfahren