DSLR-Forum Anzeige

Zurück   DSLR-Forum > Technik und Gestaltung > Problembilder

Hinweise

Anzeige

Antwort
 
Themen-Optionen Ansicht
Alt 25.08.2019, 22:43   #11
Reussrunner
Benutzer
 
Registriert seit: 22.12.2015
Ort: Zentralschweiz
Beiträge: 2.116
Standard AW: Milchiger Hintergrund

Zitat:
Zitat von Nikon DX Beitrag anzeigen
Vielleicht mal einen Pol oder Graufilter ausprobieren.
Der Polfilter hilft dir vor allem bei seitlichem Sonnenlicht. Und ein Graufilter dürfte bei diesen Bildern, bzw. Problemen auch nicht die Lösung sein.

Bei der Aufnahme etwas unterbelichten und dann in der Entwicklung die Höhen runterziehen, Kontrast leicht erhöhen, und/oder Schwarzwerte verstärken, könnte da schon viel bringen.
__________________
5Dsr + 7D II + 80D + Sony RX100 VI
16-35/4 L * 24-70/2,8 L II * 70-200/2,8 L II * 100-400/4,5-5,6 L II * 85/1,2 L II * 100/2,8 L macro *
10-18 STM * 15-85 USM * 18-55 STM * 55-250 STM * 50/1.8 STM
Reussrunner ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 26.08.2019, 00:24   #12
p_photo
Benutzer
 
Registriert seit: 17.01.2019
Ort: Düsseldorf
Beiträge: 110
Standard AW: Milchiger Hintergrund

Zitat:
Die Bilder wurden im RAW Modus gemacht, und ich habe sie hier unbearbeitet hochgeladen.

Der Himmel und Hintergrund ist so verwaschen und unscharf
Ja, so sehen RAW Bilder erstmal aus wenn sie unbearbeitet sind. Schärfen, Entrauschen, Kontrastanpassungen usw. muss man selbst machen dann sehen die Bilder auch besser aus.
p_photo ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 26.08.2019, 01:23   #13
Nikon DX
Benutzer
 
Threadstarter
 
Registriert seit: 27.03.2019
Ort: Regensburg
Beiträge: 30
Standard AW: Milchiger Hintergrund

Hallo Rudi,
danke für deine Infos. Ich muss gestehen das ich mich mit den physikalischen Möglichkeiten wie Du sie beschrieben hast, so gut wie gar nicht beschäftigt habe.
Landschaftsfotografie ist für mich neu. Die Bilder konnte ich nur um diese Uhrzeit machen, weil es später vor lauter Menschenmassen nicht mehr möglich ist zu fotografieren. Zu dieser Zeit kann man nur mit Gegenlicht fotografieren.

Ich hätte die Bilder gleich nach der Aufnahme kontrollieren müssen. Mir ist auch neu, dass es in diesem Bereich bei Teleobjektiven zu Problemen kommen kann.

Was Du mir kurz und knackig geschrieben hast, steht in so gut wie keinem Buch oder wird erst gar nicht erwähnt. Ist schon mal gut das, dass Problem hinter dem Sucher liegt. Über die Sache mit dem mit den physikalischen Möglichkeiten werde ich mich informieren.

Vielen Dank
Peter
Nikon DX ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 26.08.2019, 01:57   #14
Nikon DX
Benutzer
 
Threadstarter
 
Registriert seit: 27.03.2019
Ort: Regensburg
Beiträge: 30
Standard AW: Milchiger Hintergrund

Hallo Reussrunner und p_photo,
danke für eure Infos. Meine Idee war das der Graufilter bei Gegenlicht recht hilfreich sein könnte. Wenn dem nicht so ist, kann ich mir den Versuch sparen.

Wie Rudi schon geschrieben hat liegt wohl ein kaum sichtbarer Dunst in der Luft, was die Aufnahme verwaschen aussehen lässt. Auch mit viel
Liebe und Geduld wird es doch sehr schwierig werden etwas mehr aus diesen Bildern heraus zu holen. Ich muss mir eingestehen das ich es diesmal versemmelt habe.

Vielen Dank für eure Tipps, damit werden die Bilder beim nächsten Mal besser
Peter
Nikon DX ist offline   Mit Zitat antworten
Werbung
Zu viel Werbung? Hier kostenlos bei DSLR-Forum.de registrieren!
Alt 26.08.2019, 08:59   #15
Kleene74
Benutzer
 
Registriert seit: 15.03.2011
Beiträge: 1.247
Standard AW: Milchiger Hintergrund

Hallo Peter,
der Dunst/Nebel wurde ja schon erwähnt, ich finde ihn im ersten Bild nicht mal so schlecht, ich würde ihn fast noch mehr verstärken, dann wird es noch etwas mystischer...

aber was mir auch aufgefallen ist, die ersten beiden Bilder haben 1/60s Belichtungszeit, das kann in manchen Situationen schon zu lang sein. Wenn du ein Stativ verwendet hast, ist das natürlich kein Problem, aber ohne Stativ kann auch eine leichte Verwacklung zu unscharfen Bildern führen...
Kleene74 ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 26.08.2019, 09:12   #16
Kleene74
Benutzer
 
Registriert seit: 15.03.2011
Beiträge: 1.247
Standard AW: Milchiger Hintergrund

und wenn du es mal mit Filtern versuchen möchtest, dann evtl. eher mit einem Grauverlauf (Flussbild), der dunkelt den Himmel etwas ab und gleicht somit die Helligkeitsverteilung im ganzen Bild etwas an, so dass deine Cam ein ausgewogeneres Bild erstellt, das kannst du aber auch in LR nachträglich einfügen.
Kleene74 ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 26.08.2019, 10:30   #17
cp995
Benutzer
 
Registriert seit: 01.12.2005
Beiträge: 23.454
Standard AW: Milchiger Hintergrund

Zitat:
Zitat von Kleene74 Beitrag anzeigen
Hallo Peter,
der Dunst/Nebel wurde ja schon erwähnt, ich finde ihn im ersten Bild nicht mal so schlecht...
Ich finde auch, daß die Wetterbedingungen am Morgen bei solchen Aufnahmen gar nicht schlecht sind.

Beziehe mich mal auf das 3. Bild mit den Laternen auf der Brücke, was mir auch am besten gefällt.
Man kann dort schön die leichten Lufttrübungen sehen, die am Morgen oft auftreten.
Die Luft in der Nacht ist kälter als am Tag und die kalte Luft kann Feuchtigkeit nicht so in dem Maße aufnehmen, wie warme Luft.
Da kommte es dann gerade in Flußnähe zu solchen Situationen.

Finde ich schön gehört für mich neben der besonderen Lichtsituation am Morgen dazu und daher kann man das auch so lassen.
Zu starke EBV macht da mehr kaputt als das es was bringt!
Hintergrund ausrichten und Perspektive korrigieren meine ich damit natürlich nicht
__________________
Viele tolle und prämierte Fotos der Vergangenheit wurden mit "schlechteren" Kameras als den heutigen gemacht ...
cp995 ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 27.08.2019, 21:50   #18
Nikon DX
Benutzer
 
Threadstarter
 
Registriert seit: 27.03.2019
Ort: Regensburg
Beiträge: 30
Standard AW: Milchiger Hintergrund

Hallo Kleene74 und cp995,

das ist ja cool, auf die Idee bin ich ja noch gar nicht gekommen.

Ich werde heute ganz ganz früh nochmal rausfahren, und das nochmal mit den eingeschalteten Laternen wiederholen. Diesmal aber auch mal mit 50mm Festbrennweite.

Danke für eure richtig guten Tipps.

VG
Peter
Nikon DX ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 01.09.2019, 08:36   #19
Gast_506951
Gast
 
Beiträge: n/a
Standard AW: Milchiger Hintergrund

Zitat:
Zitat von p_photo Beitrag anzeigen
Ja, so sehen RAW Bilder erstmal aus wenn sie unbearbeitet sind. Schärfen, Entrauschen, Kontrastanpassungen usw. muss man selbst machen dann sehen die Bilder auch besser aus.
Unbearbeitete RAWs können nicht irgendwie "aussehen". Um sie überhaupt sichtbar zu machen, müssen sie entwickelt werden, wobei die Werte in irgendeiner Form interpretiert werden, was einer Bearbeitung entspricht.

Die richtige Aussage wäre also: So sehen RAW Bilder erstmal aus wenn sie von dem verwendeten Programm mit 08/15 Parametern interpretiert und entsprechend angezeigt werden.
  Mit Zitat antworten
Antwort

Stichworte
unscharf bilder , verwaschen morgens


Zurück   DSLR-Forum > Technik und Gestaltung > Problembilder
Themen-Optionen
Ansicht

Nutzungsbedingungen
Es ist dir nicht erlaubt, neue Themen zu verfassen.
Es ist dir nicht erlaubt, auf Beiträge zu antworten.
Es ist dir nicht erlaubt, Anhänge hochzuladen.
Es ist dir nicht erlaubt, deine Beiträge zu bearbeiten.

BB-Code ist an.
Smileys sind an.
[IMG] Code ist aus.
HTML-Code ist aus.

Gehe zu




Das könnte Dich auch interessieren:

Alle Zeitangaben in WEZ +1. Es ist jetzt 21:17 Uhr.

Anzeige


* * *

Zu viel Werbung?
Kostenlos registrieren!

* * *

Anzeige

Powered by vBulletin® Version 3.8.7 (Deutsch)
Copyright ©2000 - 2019, Jelsoft Enterprises Ltd.
Copyright ©2003 - 2019, DSLR-Forum.de
Akzeptieren

Diese Website verwendet Cookies. Durch die Nutzung dieser Webseite erklärst Du Dich damit einverstanden, dass Cookies gesetzt werden. Falls du mit unserer Verwendung von Cookies nicht einverstanden bist, so ändere bitte die Cookie-Einstellungen in deinem Browser oder verlasse unsere Website. Mehr erfahren