DSLR-Forum Anzeige

Zurück   DSLR-Forum > Technik und Gestaltung > Fototechnik > Technik

Hinweise

Anzeige

Antwort
 
Themen-Optionen Ansicht
Alt 09.10.2019, 12:51   #1
HakM_Phillip
Benutzer
 
Registriert seit: 20.02.2016
Beiträge: 3
Standard Fotografieren/Blitzen im Club.

Werbung


Zu viel Werbung?
Hier kostenlos bei DSLR-Forum.de registrieren!
Hello zusammen,

seit längerem fotografiere ich für verschieden Musikveranstaltungen (Techno, Dubstep, EDM usw.) Allerdings bisher immer nur Open Airs, da ich hier genug licht zur Verfügung habe um vernünftige Bilder zu schießen.

Mein Setup: Caonon EOS 650d - Sigma 20mm 1.4 Art

Gerne würde ich mal eine VA im Club mitnehmen, da hier die Atmosphäre immer ein bisschen schöner ist. Allerdings bin ich mir über den Blitz den ich verwenden soll überhaupt nicht sicher. Ich möchte ungern in einem dunklen Club mit nem dicken Blitz die Atmosphäre zerstören und im Zweifel andere Gäste stören. Ich meine hier z.B. die Blitze die Canon auf der eigen Seite anbietet

Ich habe neulich bei einem anderen Fotografen folgendes gerät auf der Kamera gesehen. Allerdings ohne zusätzlichen Blitz.

Neewer N1T-S TTL 2.4G 32 Kanäle Funk Blitz Auslöser Sender für Sony 8693/46

So wie ich das Gerät im Einsatz gesehen habe, wäre das die Perfekt Lösung, da eigentlich kein richtiger Lichtblitz abgefeuert wird. So wie ich das sehe, schickt das gerät ganz kurze Licht ab und hat so genug zusätzliches Licht um ein Foto zu machen das die Atmosphäre genau einfängt.
Leider ist dieses Teil nur für Sony oder Nikon kompatibel, sofern meine recherche richtig ist.


Kennt sich jemand damit aus und kann mir sagen wie das Gerät arbeitet und ob es für meine Zwecke sinnvoll wäre? Gibt es ein alternatives gerät für Canon?

Ich hoffe das Thema gab es noch nicht.

Sollte ich komplett auf dem Holzweg sein, würde ich mich freuen, wenn mir jemand sagen könnte wie man eine solche atmo. einfangen kann, auch wenn man einen echten externen Blitz nutzt. Was ich unbedingt vermeiden will ist, dass man überhaupt sieht, dass geblitzt wurde und diese typischen Partyfotos mit zu hartem licht, dass die abgebildete Person völlig aus dem Kontext reißt.

Viele Grüße
Phillip
HakM_Phillip ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 09.10.2019, 13:41   #2
Knipskiste
Benutzer
 
Registriert seit: 17.02.2006
Ort: Hohenlohe
Beiträge: 359
Standard AW: Fotografieren/Blitzen im Club.

Wohl eher Holzweg...
Wie du richtig schreibst ist das ein Funkauslöser. Möglicherweise sendet er ein (IR) Hilfslicht für den Autofokus aus,
so dass die Kamera es leichter hat zu fokussieren. Ohne einen (externen) Blitz trägt das nichts zur Belichtung bei.
Ein Blitz, der etwas zur Belichtung beitragen soll, wird im dunklen Club immer auffallen.
Zum Einfangen der Stimmung ohne andere Gäste zu stören bleibt wohl nur:
Belichtungszeit so lange wie möglich (bis Bewegungsunschärfe/Verwackeln Grenzen setzen),
Blende auf (Schärfentiefe wird klein(er)),
ISO hoch (je nach Anspruch -> Rauschen).
Fotografierst du "offiziell" oder als Gast?

Mit freundlichen Grüßen
Thomas
Knipskiste ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 09.10.2019, 14:07   #3
Borgefjell
Benutzer
 
Registriert seit: 06.11.2007
Beiträge: 12.883
Standard AW: Fotografieren/Blitzen im Club.

So ist es, aus dem Teil kommt kein aufnahmerelevantes Licht raus, ggf. hat der Fotograf damit aber einen entfesselten Blitz remote gezündet
__________________
Please put the Beutel on the Band

>>Pinguine gibt es hier<<
Borgefjell ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 09.10.2019, 15:40   #4
HakM_Phillip
Benutzer
 
Threadstarter
 
Registriert seit: 20.02.2016
Beiträge: 3
Standard AW: Fotografieren/Blitzen im Club.

Zitat:
Zitat von Knipskiste Beitrag anzeigen

Fotografierst du "offiziell" oder als Gast?
Hi,

wenn, dann offiziell. In die meisten Clubs kommt man mit einer großen Kamera leider gar nicht erst rein wenn man nicht vom Veranstalter angemeldet wurde.

Vielen Dank schon mal für die Infos. Dann werde ich wohl eher die Kamera wechseln und mir noch eine 6d Mark II anlegen, damit die Lowlight Bilder besser verarbeitet werden. Stimmt doch, oder? Stichwort Bildrauschen bei hoher ISO usw.


Viele Grüße
Phillip
HakM_Phillip ist offline   Mit Zitat antworten
Werbung
Zu viel Werbung? Hier kostenlos bei DSLR-Forum.de registrieren!
Alt 09.10.2019, 15:49   #5
Borgefjell
Benutzer
 
Registriert seit: 06.11.2007
Beiträge: 12.883
Standard AW: Fotografieren/Blitzen im Club.

Nur wenn du dann ein Objektiv mit gleicher Lichtstärke und passender Brennweite (wären dann 35mm f/1.4) verwendest und die geringer Schärfentiefe akzeptieren kannst...
__________________
Please put the Beutel on the Band

>>Pinguine gibt es hier<<
Borgefjell ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 09.10.2019, 15:54   #6
OWL-Knipser
Benutzer
 
Registriert seit: 20.02.2014
Beiträge: 954
Standard AW: Fotografieren/Blitzen im Club.

Hier; die letzten 10 Seiten lesen. Wiederholt sich eh immer alles.
https://www.dslr-forum.de/showthread.php?t=84131


Kurz um:
Dein Neewer/ Godox N1T-s ist ein Blitzcontroller. Das "S" steht für Sony. Steht da ein "C", ist es mit Canon kompatibel.
Das Teil gibt es für alle größeren Kamera-Hersteller.

Lerne, wie man blitzt - dann fängst du wunderbar die "Lichtstimmung" ein.
Dazu den obigen Link durchforsten.
Ggfs. Youtube bemühen - da gibt es sehr gute Tutorials zum Thema Blitzen (Neunzehn72, etc...)

ISO-Rausche-Angst? Erstens werden die Fotos im Ausgabeformat so dermaßen komprimiert, daß man kaum Rauschen erkennen kann. Zweitens kann man locker 1-2 Stufen Rauschen in der Nachbearbeitung kompensieren. Drittens wird die Zielgruppe sich die Fotos nicht mit der Lupe anschauen.

Für deine 650D kannste dir diverse Blitze aufschnallen: Canon 430 EX II, YonGnuo 568-II EX (auf Integral stellen), Godox 685-C, Neewer, Metz oder sonst was.
Diese Speedlites haben alle gemeinsam, daß sie TTL können - das ist quasi ne Blitzautomatik. Einige schwören drauf, andere nicht. Mit ein bisschen Feintuning und einer leicht angehobenen Fehler-Toleranz-Grenze laufen die Dinger wunderbar!

Habe ich schon den oben erlinkten Party-Thread erwähnt??
__________________
Meine Ausrüstung:
Ein Wunderwerk der Technik: Vorne kommt Licht rein, hinten Pixel raus.
OWL-Knipser ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 22.10.2019, 00:22   #7
Fun4Fun
Benutzer
 
Registriert seit: 09.12.2005
Beiträge: 1.147
Standard AW: Fotografieren/Blitzen im Club.

Zitat:
Zitat von Borgefjell Beitrag anzeigen
Nur wenn du dann ein Objektiv mit gleicher Lichtstärke und passender Brennweite (wären dann 35mm f/1.4) verwendest und die geringer Schärfentiefe akzeptieren kannst...
und trotzdem wirst dann ohne Blitz (meiner Meinung nach) zu 90% beschis**** Bilder haben, wenn die Gesichter halb dunkel, blau, grün, rot sind ( bei 2-3 Personen ist dann eine rot, der andere grün und der 3. zu dunkel).... dazu verwackelt oder unscharf (2-3 leute mit f1,4 -> angesprochene Schärfentiefe)
denn das Licht im Club ist zufällig..und niemand wartet bis du das richtige Licht getroffen hast...
mit Blitz kann man die Lichtstimmung trotzdem gut einfangen!!
Fun4Fun ist offline   Mit Zitat antworten
Antwort

Stichworte
blitzen , canon , clubfotografie , lowlight , ttl


Zurück   DSLR-Forum > Technik und Gestaltung > Fototechnik > Technik
Themen-Optionen
Ansicht

Nutzungsbedingungen
Es ist dir nicht erlaubt, neue Themen zu verfassen.
Es ist dir nicht erlaubt, auf Beiträge zu antworten.
Es ist dir nicht erlaubt, Anhänge hochzuladen.
Es ist dir nicht erlaubt, deine Beiträge zu bearbeiten.

BB-Code ist an.
Smileys sind an.
[IMG] Code ist an.
HTML-Code ist aus.

Gehe zu




Das könnte Dich auch interessieren:

Alle Zeitangaben in WEZ +1. Es ist jetzt 02:00 Uhr.

Anzeige


* * *

Zu viel Werbung?
Kostenlos registrieren!

* * *

Anzeige

Powered by vBulletin® Version 3.8.7 (Deutsch)
Copyright ©2000 - 2019, Jelsoft Enterprises Ltd.
Copyright ©2003 - 2019, DSLR-Forum.de
Akzeptieren

Diese Website verwendet Cookies. Durch die Nutzung dieser Webseite erklärst Du Dich damit einverstanden, dass Cookies gesetzt werden. Falls du mit unserer Verwendung von Cookies nicht einverstanden bist, so ändere bitte die Cookie-Einstellungen in deinem Browser oder verlasse unsere Website. Mehr erfahren