DSLR-Forum Anzeige

Zurück   DSLR-Forum > Ausrüstung > Fujifilm X > Fujifilm X Allgemein

Hinweise

Anzeige

Antwort
 
Themen-Optionen Ansicht
Alt 16.10.2019, 19:40   #161
Dextera
Benutzer
 
Registriert seit: 07.06.2006
Ort: Im Land der Berge
Beiträge: 2.375
Standard AW: X-T3 vs X-H1

Schneller schon. Aber wohl nicht so wie du das gerne hättest nehm ich an. Schnapp dir mal dein objektiv und geh in nen Laden. Dann merkst du es sofort.
__________________
__________________________________
Fuji X-T3 | 10-24 | 23 | 16-55 | 27 | 56
Dextera ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 17.10.2019, 09:14   #162
dreampics
Benutzer
 
Registriert seit: 11.08.2010
Ort: Allersberg
Beiträge: 1.777
Standard AW: X-T3 vs X-H1

Wobei die Kombi aus T2 und 35 1.4 mit ein bisschen Übung aus eigener Erfahrung locker reicht für rennende (selbst Fahrrad fahrende) Kinder

Einfach ein bisschen mehr üben könnte hier auch mehr helfen als ein Systemwechsel...
__________________
Ich bin viel mit dem Handy online, wer also Tippfehler findet darf sie sehr gerne behalten....

| 2x X-H1 | X-T2 | X-T1 | X-E2 | X100f | XF 16mm 1.4 R WR | XF 23mm 1.4 R | XF 35mm 1.4 R | XF 56mm 1.2 R | XF 90mm 2.0 R WR | XF 10-24mm 4.0 R OIS | XF 18-55mm 2.8-4.0 R | XC 50-230mm F4.5-6.7 OIS II
dreampics ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 17.10.2019, 09:50   #163
Borgefjell
Benutzer
 
Registriert seit: 06.11.2007
Beiträge: 12.885
Standard AW: X-T3 vs X-H1

Ich kenne das 35/1.4 nicht, aber ein Bekannter von mir, der professionell mit Fuji fotografiert, hat es und ist vom Geschwindigkeitszuwachs XT2--> XT3 begeistert. Zumindest mal testen könnte sich also lohnen
__________________
Please put the Beutel on the Band

>>Pinguine gibt es hier<<
Borgefjell ist gerade online   Mit Zitat antworten
Alt 17.10.2019, 10:09   #164
derglueckliche
Benutzer
 
Registriert seit: 24.06.2017
Beiträge: 89
Standard AW: X-T3 vs X-H1

Zitat:
Zitat von BJ.Simon Beitrag anzeigen
Ich kann dazu jur sagen, dass es an X-H1 und X-E3 gleich schnell/langsam wie an X-T2 ist ind deutlich schneller als an der E2 ind T10. Ich glaube nicht, dass die T3 da nochmal was rausholt.
Vielen Dank für die Einschätzung. Die X-Pro3 wird dann wahrscheinlich auch nicht die Wurst vom Brot ziehen.

Zitat:
Zitat von Dextera Beitrag anzeigen
Schneller schon. Aber wohl nicht so wie du das gerne hättest nehm ich an. Schnapp dir mal dein objektiv und geh in nen Laden. Dann merkst du es sofort.


Zitat:
Zitat von dreampics Beitrag anzeigen
Wobei die Kombi aus T2 und 35 1.4 mit ein bisschen Übung aus eigener Erfahrung locker reicht für rennende (selbst Fahrrad fahrende) Kinder

Einfach ein bisschen mehr üben könnte hier auch mehr helfen als ein Systemwechsel...
Ich behaupte jetzt einfach mal, dass es nicht an mir liegt. Ich bin schon ein recht erfahrener Fotograf, aber klar besser geht immer. Solange die Sonne scheint is es ja auch okay. Aber wenn meine Kiddies abends im Wohnzimmer spielen und der AF erstmal von hinten nach vorne durchpumpt und 1,5 Sekunden zum Fokusieren braucht, dann ist ein Kinderlachen auch mal wieder weg.

Zitat:
Zitat von Borgefjell Beitrag anzeigen
Ich kenne das 35/1.4 nicht, aber ein Bekannter von mir, der professionell mit Fuji fotografiert, hat es und ist vom Geschwindigkeitszuwachs XT2--> XT3 begeistert. Zumindest mal testen könnte sich also lohnen
Bleibt wohl nur ausprobieren. Auf Systemwechsel hab ich eigentlich keine Lust.
derglueckliche ist offline   Mit Zitat antworten
Werbung
Zu viel Werbung? Hier kostenlos bei DSLR-Forum.de registrieren!
Alt 17.10.2019, 10:56   #165
Tommy43
Benutzer
 
Registriert seit: 05.12.2010
Ort: Sauerland
Beiträge: 1.763
Standard AW: X-T3 vs X-H1

Die T3 hat einen neuen Prozessor und wird damit auch das 35 1.4 beschleunigen. So berichten jedenfalls Kollegen im Nachbarforum.

Ob das dann für die beschriebenen Verhältnisse reicht, müsste man ausprobieren. Ggf. ist da ein 35 2.0 trotz weniger Lichtstärke dann dennoch im Vorteil, weil anders konstruiert.

Vielleicht auch mal ausnahmsweise Prefocus auf An und mit kleinem ZoneAF mit AF-C probieren. Das Höchstleistung auf An ist, versteht sich ja von selbst.
__________________
Fujifilm: X-H1 / XF 14 2.8 / XF 23 1.4 / XF35 1.4 / XF 56 1.2 / XF 18-55 2.8-4.0 / Tokina AT-X 90 2.5 Macro / XF50-140 2.8 incl. XF1.4X TC ...und ab 24.12. X100F
Tommy43 ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 17.10.2019, 11:31   #166
derglueckliche
Benutzer
 
Registriert seit: 24.06.2017
Beiträge: 89
Standard AW: X-T3 vs X-H1

Zitat:
Zitat von Tommy43 Beitrag anzeigen
Die T3 hat einen neuen Prozessor und wird damit auch das 35 1.4 beschleunigen. So berichten jedenfalls Kollegen im Nachbarforum.

Ob das dann für die beschriebenen Verhältnisse reicht, müsste man ausprobieren. Ggf. ist da ein 35 2.0 trotz weniger Lichtstärke dann dennoch im Vorteil, weil anders konstruiert.

Vielleicht auch mal ausnahmsweise Prefocus auf An und mit kleinem ZoneAF mit AF-C probieren. Das Höchstleistung auf An ist, versteht sich ja von selbst.
Prefocus kenne ich ehrlich gesagt nicht. Mache meistens Zonen AF und Single Shot. Ich teste es mal bei Gelegenheit. Am Samstag hab ich wieder ein Shooting
derglueckliche ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 17.10.2019, 13:09   #167
dreampics
Benutzer
 
Registriert seit: 11.08.2010
Ort: Allersberg
Beiträge: 1.777
Standard AW: X-T3 vs X-H1

Zitat:
Zitat von derglueckliche Beitrag anzeigen
Ich behaupte jetzt einfach mal, dass es nicht an mir liegt. Ich bin schon ein recht erfahrener Fotograf, aber klar besser geht immer. Solange die Sonne scheint is es ja auch okay. Aber wenn meine Kiddies abends im Wohnzimmer spielen und der AF erstmal von hinten nach vorne durchpumpt und 1,5 Sekunden zum Fokusieren braucht, dann ist ein Kinderlachen auch mal wieder weg.
Naja, auch wenn du's nicht gerne hörst: Doch wird an dir liegen... Weil irgendwas machst du anscheinend falsch, sonst hättest du das Problem nicht. Das was du beschreibst ging selbst schon mit der E2 und dem 35 1.4er....


Zitat:
Zitat von derglueckliche Beitrag anzeigen
Prefocus kenne ich ehrlich gesagt nicht. Mache meistens Zonen AF und Single Shot. Ich teste es mal bei Gelegenheit. Am Samstag hab ich wieder ein Shooting
Prefocus fokusiert die Kamera ständig...

Mach mal einzel Punkt und den schön groß, ist aus eigener Erfahrung grad bei Dämmerung deutlich schneller als eine Zone.

AF-C und Serie ist eh klar, bei Kindern. Und wenn du damit nicht klar kommst, versuch doch mal die Verfolgung.

Selbst die Gesichtserkennung klappt besser als man denkt...

ICH hab mit der H1 und der T2 mit dem 35 1.4 kein Problem fetzende Kinder bei ISO 6400, f/1.4 und 1/250 scharf zu kriegen... Nicht jedes Bild, aber einige...

Wie gesagt, die T3 ist wahrscheinlich noch ne Ecke schneller, aber ein ausführliches Testen wird dir mehr helfen. Machbar isses.

Und bei dem Licht oben ist ein 23/2 definitiv langsamer, weil es noch weniger Licht für den Fokus hat. Im Direktvergleich war es bei gutem Licht deutlich schneller, bei schlechtem findet das 35 1.4er leichter den Fokus.

Aber wie schon gesagt, mach mal das Fokus Feld schön groß, das ist bei DSLM anders als bei DSLR...
__________________
Ich bin viel mit dem Handy online, wer also Tippfehler findet darf sie sehr gerne behalten....

| 2x X-H1 | X-T2 | X-T1 | X-E2 | X100f | XF 16mm 1.4 R WR | XF 23mm 1.4 R | XF 35mm 1.4 R | XF 56mm 1.2 R | XF 90mm 2.0 R WR | XF 10-24mm 4.0 R OIS | XF 18-55mm 2.8-4.0 R | XC 50-230mm F4.5-6.7 OIS II

Geändert von dreampics (17.10.2019 um 13:12 Uhr)
dreampics ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 17.10.2019, 14:27   #168
derglueckliche
Benutzer
 
Registriert seit: 24.06.2017
Beiträge: 89
Standard AW: X-T3 vs X-H1

Zitat:
Zitat von dreampics Beitrag anzeigen
Naja, auch wenn du's nicht gerne hörst: Doch wird an dir liegen... Weil irgendwas machst du anscheinend falsch, sonst hättest du das Problem nicht. Das was du beschreibst ging selbst schon mit der E2 und dem 35 1.4er....
Das will ich nicht gänzlich ausschließen. Bin kein Vollzeit- Profifotograf, aber auch kein Laie und hätte eigentlich gedacht, dass ich die Kamera schon relativ gut im Griff habe.



Zitat:
Zitat von dreampics Beitrag anzeigen
Prefocus fokusiert die Kamera ständig...

Mach mal einzel Punkt und den schön groß, ist aus eigener Erfahrung grad bei Dämmerung deutlich schneller als eine Zone.

AF-C und Serie ist eh klar, bei Kindern. Und wenn du damit nicht klar kommst, versuch doch mal die Verfolgung.

Selbst die Gesichtserkennung klappt besser als man denkt...
Ich nehme eigentlich immer Einzelpunkt. Hatte mich weiter oben verschrieben. Ich meinte Einzelpunkt. Meist Standardgröße oder eins kleiner um genau auf die Augen scharf zu stellen.
Zudem hab ich die Gesichtserkennung auch teilweise an.
Die funktioniert, meiner Meinung nach, eher so mittelprächtig.
Wenn ich mit aktiver Gesichtserkennung den Fokuspunkt dann doch manuell verschieben will, kommt es vor dass er dennoch wieder aufs Gesicht hüpft.
Bei mehreren Gesichtern hüpft er wild vom einen aufs andere Gesicht und oft ist die Nase scharf und die Augen dann nicht mehr (Offenblende). Auf den Gesichts-AF verlasse ich mich nur ungern.

Was meinst Du mit Verfolgung? Af-C ist doch Verfolgung? Oder meinst du die Kamera mitziehen?

Zitat:
Zitat von dreampics Beitrag anzeigen
Aber wie schon gesagt, mach mal das Fokus Feld schön groß, das ist bei DSLM anders als bei DSLR...
Das probiere ich mal aus. Nur fokussiere ich halt gerne exakt auf die Augen

Vielen Dank dir auf jeden Fall für deine Ratschläge :-)
derglueckliche ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 18.10.2019, 04:07   #169
dreampics
Benutzer
 
Registriert seit: 11.08.2010
Ort: Allersberg
Beiträge: 1.777
Standard AW: X-T3 vs X-H1

Ne, mit Verfolgung meine ich den Modus 3 „Weitbereich, Verfolgung“, wo du (natürlich im AF-C) auf dein Fokus Kästchen scharf stellst und er das Objekt verfolgt.

Heißt im Englischen Focus Tracking...

Dann solltest du auch nochmal mit den verschiedenen AF-C Einstellungen experimentieren, das kann je nach Situation auch viel ausmachen, wie schnell er von deinem Objekt „weghüpft“

Ja, die Gesichtserkennung funktioniert meißtens nur bei viel Licht und mäßiger Beweegung wirklich gut. Im Zweifel lieber aus.

Und jetzt noch der Trick mit dem Fokusfeld: Klar ist ein winziges Toll, wenn dein Objekt still hält und du bei f/1.4 un einem Meter Abstand das Auge und nicht die Wimpern scharf haben willst....

Aber wenn es an schnelle Aktion geht, bei mäßigem Licht, musst du das Feld größer nehmen, damit er ne Kontrastkante finden kann, sonst pumpt er.... Das ist die Situation, wo du bei einer D500 oder 7Dii oder 1Dx eine Gruppe genommen hast, bzw. Das Einzelfeld mit Hilfssensoren... Da nimmt er an der Spiegellosen auch die Mitte von deinem Quadrat, schaut aber außen rum auch noch.

Allerdings funktioniert die Gruppe bei einer DSLM im Zweifel anders und es kann dir passieren, dass die Kamera sich nicht oder falsch entscheidet, welcher Punkt der Gruppe jetzt der richtige ist, daher lieber ein großes Enzelfeld als ne kleine Gruppe.... Gibts auch paar Tests dazu online, wo das schön gezeigt wird, dass die Fokus Gruppe nur in ganz speziellen Situationen besser ist

Und im Zweifel hab ich lieber die Nasenspitze scharf als gar nichts....

UND jetzt kommt das, was ich oben geschrieben hab zum Tragen, was auch ein altes Canon „Aufsteiger“ Problem war: Bei einem derart fein konfigurierbaren AF, wie sie eine 7Dii, 1Dx oder die modernen Spiegellosen wie eine T2, T3 etc. haben, MUSS man das AF-C Verhalten Situationsbedingt richtig einstellen.... Sonst ist der Ausschuss und der Frust größer als mit den ollen Vorgängern... Bei meinem Wechsel damals von der 50D zur 7Dii für Action ist der Ausschuss erstmal raüide angestiegen, bis ich den AF im Griff hatte....

Und dazu musst du für jede Situation lernen, wie der AF sich verhalten soll und es der Kamera entsprechend mitteilen.... Wobei hier die Beispiele bei den Fujis selbst im Menü super sind, mnn. Les dir dazu nochmal das Handbuch durch und experimentiere rum.

Aber wie auch schon gsagt, hier bringt üben viel mehr als ein Wechsel, egal wo hin.... Bei wenig Licht sind die f/2er auc nicht viel schneller, die T3 auch nur, wenn man da genauso weiß, was man tut und mit viel Geduld, Übung und bisschen Ausschuss sind selbst rennende Kinder mit dem 56 1.2 möglich! Und das ist nochmal viel viel lahmer im AF als das 35 1.4!
__________________
Ich bin viel mit dem Handy online, wer also Tippfehler findet darf sie sehr gerne behalten....

| 2x X-H1 | X-T2 | X-T1 | X-E2 | X100f | XF 16mm 1.4 R WR | XF 23mm 1.4 R | XF 35mm 1.4 R | XF 56mm 1.2 R | XF 90mm 2.0 R WR | XF 10-24mm 4.0 R OIS | XF 18-55mm 2.8-4.0 R | XC 50-230mm F4.5-6.7 OIS II

Geändert von dreampics (18.10.2019 um 04:10 Uhr)
dreampics ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 18.10.2019, 11:36   #170
derglueckliche
Benutzer
 
Registriert seit: 24.06.2017
Beiträge: 89
Standard AW: X-T3 vs X-H1

Vielen, vielen Dank für deine wertvollen Tips und Erklärungen.
Das bringt mich auf jeden Fall weiter. Das selbst AF-C noch so viele Einstellmöglichkeiten bietet war mir nicht bekannt
Ich schaue mir die Einstellungen heute Abend mal an und teste am Wochenende.
derglueckliche ist offline   Mit Zitat antworten
Antwort


Zurück   DSLR-Forum > Ausrüstung > Fujifilm X > Fujifilm X Allgemein
Themen-Optionen
Ansicht

Nutzungsbedingungen
Es ist dir nicht erlaubt, neue Themen zu verfassen.
Es ist dir nicht erlaubt, auf Beiträge zu antworten.
Es ist dir nicht erlaubt, Anhänge hochzuladen.
Es ist dir nicht erlaubt, deine Beiträge zu bearbeiten.

BB-Code ist an.
Smileys sind an.
[IMG] Code ist an.
HTML-Code ist aus.

Gehe zu




Das könnte Dich auch interessieren:

Alle Zeitangaben in WEZ +1. Es ist jetzt 12:19 Uhr.

Anzeige


* * *

Zu viel Werbung?
Kostenlos registrieren!

* * *

Anzeige

Powered by vBulletin® Version 3.8.7 (Deutsch)
Copyright ©2000 - 2019, Jelsoft Enterprises Ltd.
Copyright ©2003 - 2019, DSLR-Forum.de
Akzeptieren

Diese Website verwendet Cookies. Durch die Nutzung dieser Webseite erklärst Du Dich damit einverstanden, dass Cookies gesetzt werden. Falls du mit unserer Verwendung von Cookies nicht einverstanden bist, so ändere bitte die Cookie-Einstellungen in deinem Browser oder verlasse unsere Website. Mehr erfahren