DSLR-Forum Anzeige

Zurück   DSLR-Forum > Ausrüstung > Leica M > Leica M - Objektive

Hinweise

Anzeige

Antwort
 
Themen-Optionen Ansicht
Alt 13.06.2019, 17:45   #101
nigus
Benutzer
 
Registriert seit: 13.02.2005
Ort: Thüringen
Beiträge: 853
Standard AW: Leica Einstieg erstmal mit Objektiv

Zitat:
Zitat von MIC77 Beitrag anzeigen
@nigus
Ich bin doch völlig bei Dir. es ist schon finanziell schwer genug die M Bodys zu erwerben. Da ist man froh über günstigere Fremdanbieter, jedoch es muss im Verhältnis stehen. Bevor ich ein 800€ 50mm Planar + 80€ für Sonnenblende ausgebe, nehme ich doch zumindest ein sehr gut erhaltenes 1300€ Summicron in Erwägung.usw usf
Durch die aktuellen Gebrauchtpreise wird Leica ja auch wieder interessanter bei den Objektiven.
__________________
Viele Grüße
Thomas
nigus ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 13.06.2019, 18:59   #102
tom.w.bn
Benutzer
 
Registriert seit: 12.08.2007
Ort: Bonn
Beiträge: 2.396
Standard AW: Leica Einstieg erstmal mit Objektiv

Zitat:
Zitat von MIC77 Beitrag anzeigen
@nigus
Ich bin doch völlig bei Dir. es ist schon finanziell schwer genug die M Bodys zu erwerben. Da ist man froh über günstigere Fremdanbieter, jedoch es muss im Verhältnis stehen. Bevor ich ein 800€ 50mm Planar + 80€ für Sonnenblende ausgebe, nehme ich doch zumindest ein sehr gut erhaltenes 1300€ Summicron in Erwägung.usw usf
Ich finde es gut, dass es Alternativen gibt.

Vorteile des Leica Summicron: der Objektivdeckel (Zeiss hat die dümmsten Objektivdeckel der Welt) und die 6-bit Codierung. Das ist mir persönlich aber zu wenig für den Aufpreis, daher habe ich mich jeweils für die Zeiss Alternativen (Planar und Biogon) entschieden.

Fun fact: nach über 10 Jahren steht es im Rangefinderforum im Langläufer-Thread Zeiss Biogon 35 vs. Leica Summicron 35 ASPH 502 : 486 Stimmen für das Biogon.
tom.w.bn ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 13.06.2019, 20:19   #103
vauformat
Benutzer
 
Registriert seit: 27.05.2019
Beiträge: 4
Standard AW: Leica Einstieg erstmal mit Objektiv

Na, da habe ich ja was ausgelöst...

Viele Nutzer viele Meinungen, das war schon immer so. Ich bleibe jedenfalls bei meiner Empfehlung.

Zusätzlich würde ich noch, wenn es darum geht Geld zu sparen, ein weiteres Objektiv in die Waagschale werfen:
Das Summicron-C 2/40mm. Das Objektiv ist mit Glück zwischen 300-450€ zu haben und macht für sein alter (1973-1979 gebaut) wirklich Spaß. Klar, keine M-Kamera bildet den 40mm Rahmen ab und es gehört etwas Fantasie beim Nutze des Messsuchers dazu und ja, es ist kein 50mm, aber es ist dicht dran.

Natürlich gibt es Leistungsstärkere Linsen, sollte allerdings eine leichte Brennweitenabweichung in Frage kommen, dann ist der Blick über den Tellerrand zu diesem Objektiv sicher nicht verkehrt. Preis-Leistungs-technisch ist es super.

Grüße
Nico

Geändert von vauformat (14.06.2019 um 06:30 Uhr)
vauformat ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 14.06.2019, 07:28   #104
MrKrabs
Benutzer
 
Registriert seit: 23.01.2009
Ort: Unterfranken
Beiträge: 754
Standard AW: Leica Einstieg erstmal mit Objektiv

Zitat:
Zitat von vauformat Beitrag anzeigen
[...], ein weiteres Objektiv in die Waagschale werfen:
Das Summicron-C 2/40mm. Das Objektiv ist mit Glück zwischen 300-450€ zu haben und macht für sein alter (1973-1979 gebaut) wirklich Spaß. Klar, keine M-Kamera bildet den 40mm Rahmen ab und es gehört etwas Fantasie beim Nutze des Messsuchers dazu und ja, es ist kein 50mm, aber es ist dicht dran.
(oder das Minolta Äquivalent)

Ich Stimme Dir zu, es kann durchaus Spaß machen mit dieser "unpassenden" Brennweite (bezogen auf die Sucherrahmen) los zu ziehen . Aber als Einsteigerobjektiv und damit im Kontext dieses Threads würde ich es nicht empfehlen.
__________________
"Das Vergleichen ist das Ende des Glücks und der Anfang der Unzufriedenheit" - Søren Kierkegaard
MrKrabs ist offline   Mit Zitat antworten
Werbung
Zu viel Werbung? Hier kostenlos bei DSLR-Forum.de registrieren!
Alt 14.06.2019, 09:08   #105
niganma
Benutzer
 
Registriert seit: 25.01.2009
Beiträge: 891
Standard AW: Leica Einstieg erstmal mit Objektiv

Zitat:
Zitat von MIC77 Beitrag anzeigen
Ultron ist haptisch absolut nicht meine Linse.
Dazu kommt noch, das Voigtländer nur von Cosina Japan Service technisch betreut wird. Viel Spaß dabei.

Also dieses Argument zieht leider gar nicht! Ich hatte meine MP letztes Jahr bei Leica, für eine Kleinigkeit! Das hat 11-12 Wochen gedauert und hätte sich wahrscheinlich noch länger hingezogen, hätte ich nicht irgendwann angefangen den Service telefonisch zu nerven.

Da schick ich meinen Krempel doch lieber nach Japan...


Ich hab mittlerweile kein einziges Leica Objektiv mehr. Vor allem das hier oft erwähnte und empfohlene Summicron hat mich wirklich enttäuscht.


Ich hab ja sonst mit cp995 so meine Differenzen und bin selten einer Meinung mit ihm, aber hier muss ich mich seiner Argumentation mal anschließen.

Grüße
niganma ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 14.06.2019, 09:28   #106
FragenueberFragen
Benutzer
 
Registriert seit: 11.01.2010
Beiträge: 2.529
Standard AW: Leica Einstieg erstmal mit Objektiv

Ich glaube, ein bisschen spielt auch es eine Rolle, wie man was bewertet. Problem ist, oder besser Phänomen ist: Das, was man 'Charakter' nennt, sind oft schlicht Fehler. Der Sound eines Gitarren-Verstärkers beruht auf Übersteuerung und eine Stradivari klingt wegen allerlei schmutziger Obertöne so toll. Ähnlich ist es in der Fotografie, wenn man so will, ist sogar eine schmale Schärfentiefe ein optischer Fehler, weil halt ein guter Teil des Bildes unscharf ist. Trotzdem ist es ein wichtiges Gestaltungsmittel, auch weil es zu einer Bildsprache geworden ist. Andere, trivialere Fehler, wie z.B. Vignettierung, geht es genauso, sie werden von vielen als 'schön' empfunden.

Ich kann speziell zu den konkreten Objektiven nichts sagen, weil ich sie nicht mehr habe und mir damals auf den gepushten HP5 die Fehler nicht aufgefallen sind. Heute gilt übrigens sogar das dreckige, grobe Korn als Stilmittel, also als schön. Aber mir persönlich gefallen Flares gut. Flares sind ein Ausdrucksmittel, Begriffe in unserer Bildsprache.

Mir werden die modernen Objektive zu sauber. Das wirkt zunehmend steril, unangenehm scharf, überkonstrastiert. Niemand würde z.B. ein Saxophon danach konstruieren, dass der Sound möglichst rein klingt.
FragenueberFragen ist offline   Mit Zitat antworten
Antwort


Zurück   DSLR-Forum > Ausrüstung > Leica M > Leica M - Objektive
Themen-Optionen
Ansicht

Nutzungsbedingungen
Es ist dir nicht erlaubt, neue Themen zu verfassen.
Es ist dir nicht erlaubt, auf Beiträge zu antworten.
Es ist dir nicht erlaubt, Anhänge hochzuladen.
Es ist dir nicht erlaubt, deine Beiträge zu bearbeiten.

BB-Code ist an.
Smileys sind an.
[IMG] Code ist an.
HTML-Code ist aus.

Gehe zu



Das könnte Dich auch interessieren:

Alle Zeitangaben in WEZ +2. Es ist jetzt 21:09 Uhr.

Anzeige


* * *

Zu viel Werbung?
Kostenlos registrieren!

* * *

Anzeige

Powered by vBulletin® Version 3.8.7 (Deutsch)
Copyright ©2000 - 2019, Jelsoft Enterprises Ltd.
Copyright ©2003 - 2019, DSLR-Forum.de
Akzeptieren

Diese Website verwendet Cookies. Durch die Nutzung dieser Webseite erklärst Du Dich damit einverstanden, dass Cookies gesetzt werden. Falls du mit unserer Verwendung von Cookies nicht einverstanden bist, so ändere bitte die Cookie-Einstellungen in deinem Browser oder verlasse unsere Website. Mehr erfahren