DSLR-Forum Anzeige

Zurück   DSLR-Forum > Technik und Gestaltung > Locations > Weltweit > Afrika

Hinweise



Antwort
 
Themen-Optionen Ansicht
Alt 24.02.2020, 09:37   #71
THBiker
Benutzer
 
Registriert seit: 30.12.2008
Ort: Pfalz
Beiträge: 2.535
Standard AW: Tansania / Kenia - Safari

Wenn ihr September/ Oktober fahren wollt, dann nehmt Kenia. Mit großer Wahrscheinlichkeit trefft ihr noch die Gnus in der Mara an. Allein das ist ein Spektakel.
Das Gras ist zu der Zeit niedrig, d.h. man sieht die Tiere besser. Im Juni ist das Gras noch recht hoch, da die großen Herden noch nicht da sind und es aufgrund der Regenzeit ordentlich gewachsen ist.

Falls Du noch mehr Fragen hast, kannst du gerne auch eine PN schicken.
THBiker ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 24.02.2020, 20:46   #72
Bernti Brot
Benutzer
 
Registriert seit: 21.05.2006
Beiträge: 2.339
Standard AW: Tansania / Kenia - Safari

Hallo Andy,

wir haben fast die gleiche Tour mit "Leopard Tours" gemacht.
Ngorongoro ist für mich ein muss.
Nur in Botswana auf dem Wasser bin ich näher an die Tiere rangekommen.

Thorsten schrieb was über die Regenzeit.
Er hat hier wohl mit Abstand die meiste Erfahrung von uns,
aber auch in Afrika spielt das Wetter verrückt.
Wir waren zur Hauptregenzeit da, haben aber Staub geschluckt und arme Hippos gesehen.
Der Guide schrieb mir dann, dass sie zur Trockenzeit abgesoffen sind.

Durch das Risiko "Regenzeit" waren aber nur so 6 Autos unterwegs, 3 davon von unserer Gruppe.
__________________
Eine Sony in der Hand / aber eine Pana im Herzen
Bernti Brot ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 24.02.2020, 21:20   #73
Holger_W
Benutzer
 
Registriert seit: 18.05.2009
Ort: Zeitz
Beiträge: 1.619
Standard AW: Tansania / Kenia - Safari

Kurze Info von mir zur Reise: Ngorongorokrater hat uns von den Tiersichtungen gar nicht gefallen. Meines Wissens gibt es dort nur noch Halbtagstouren. Wir wohnten relativ weit weg und bis das Organisatorische erledigt war, war es bereits nach 10:00 Uhr. Wir waren demnach in der Mittagszeit im Krater, Hitzeflimmern vom Feinsten und du wunderst dich das du kein scharfes Bild zu Stande bringst. Also darauf achten das die Lodge sich möglichst am Kraterrand befindet. Trotzdem, ein Naturwunder welches man sich in seinem Leben einmal angeschaut haben sollte.

Nur ihr und Fahrer bzw. Guide!

Sansibar, hat uns auch nicht so vom Hocker gehauen. Wenn man es mit anderen Badedestinationen im indischen Ozean vergleicht. Der Name verspricht mehr als es ist. Wenn ihr schwimmen im Meer bevorzugt, genau schauen bei der Hotelauswahl.
Serengeti , ich glaube da kann man nichts falsch machen.
Tarangire waren wir auch, jedoch nach Serengeti und Masai Mara, da gibt es kaum Steigerung.

Was wir noch gemacht haben, ist eine Heißluftballonfahrt über der Serengeti. Ein unvergessliches Erlebnis. Nicht jedermanns Sache, uns hat es sehr gut gefallen. Ich werde die nächsten Tage noch mal paar Aufnahmen bei Flickr von unseren Tansaniareisen hoch laden.

Aber eins macht ihr richtig: Ostafrika ist das wahre Afrika. Da hat es uns auch am besten gefallen. Die Guide leben für Ihre Tierwelt bzw. Heimat und bringen das sehr gut rüber.

Holger
__________________
Meine Bilder bei Flickr

5D IV + 7D II + 50D
EF-S 17-55 2.8 IS USM; EF 70-200 2.8 L IS II USM; EF 100-400 4.5-5.6 L IS USM II; EF 500/4 L IS II USM; EF 1.4x III
GP-E2; B+W SLIM KSM C-POL MRC; 430 EX II
Gitzo GM5541 + Kirk MPA 2 + Novoflex Q=Base
Gitzo GT4542LS + FlexLine Pro
Canon HF G30
Holger_W ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 24.02.2020, 21:52   #74
Bernti Brot
Benutzer
 
Registriert seit: 21.05.2006
Beiträge: 2.339
Standard AW: Tansania / Kenia - Safari

Zitat:
Zitat von Holger_W Beitrag anzeigen
Also darauf achten das die Lodge sich möglichst am Kraterrand befindet.
Ganz wichtiger Hinweis!
Wir waren in der Ngorongoro Sopa Lodge.
Einmaliger Blick in die Kaldera + Sonnenaufgang.
Ngorongro bedeutet für mich Nähe zu den Tieren.

Allerdings ist die Abfahrt und dann vor allen die Auffahrt
schon bei trockenem Wetter nicht ohne.
Bei Schlamm geht wohl der ganze Tag drauf.

Habt Ihr die Ballonfahrt vorher gebucht?
Vor Ort hatten wir keine Chance.
__________________
Eine Sony in der Hand / aber eine Pana im Herzen
Bernti Brot ist offline   Mit Zitat antworten
Werbung
Zu viel Werbung? Hier kostenlos bei DSLR-Forum.de registrieren!
Alt 25.02.2020, 07:11   #75
THBiker
Benutzer
 
Registriert seit: 30.12.2008
Ort: Pfalz
Beiträge: 2.535
Standard AW: Tansania / Kenia - Safari

Die Regenzeit ist tatsächlich etwas durcheinander wir waren Anfang November noch in der Mara, da hatten wir nachmittags öfter mal Regen, aber im Großen und Ganzen war es ok. Eine Woche später hat es ja fast täglich ausgiebig geregnet und das bis in den Januar (meines Wissens). Die Mara war teilweise unpassierbar und Camps direkt am Fluss mussten evakuiert werden.
Dies war nur die kleine Regenzeit
Ich muss aber auch sagen, dass die Regenzeit auch ihren Reiz hat, denn alles ist grün, es hat wenig Touristen und somit eine Sichtung oft für sich alleine. Das Licht nach einem Gewitterregen ist toll und die Luft staubfrei. Man muss halt damit rechnen, dass nicht alle Wege passierbar sind oder man in manche Teile des Parks nicht hin kommt, da die Flussüberquerungen nicht möglich sind.
Wer gerne Reiseberichte über Afrika lesen tut, kann sich ja mal die Seite Safari Wangu von Jörg anschauen. Ich denke, dort bekommt man ganz gut Einblicke.

Bezüglich Ngorongoro Krater habe ich wohl eine andere Meinung als die meisten Ich war bisher noch nicht unten im Krater und plane es aktuell auch nicht. Warum? Weil mir die Kosten zu hoch und der Mehrwert zu gering ist. In der Hauptsaison ist man meines Wissens auf einen halben Tag beschränkt und man zahlt horrende Preise, dazu tümmeln sich dann viele Fahrzeuge auf engstem Raum. Für das Geld bleibe ich lieber einen Tag zusätzlich in Ndutu oder der Serengeti. Die Tiere die man im Krater sieht, die sehe ich auch draußen in der Regel alle. Aber wie gesagt, dies ist meine persönliche Einstellung dazu, ich kann es aber verstehen, wenn man dies einmal im Leben machen möchte.

Zitat:
Tarangire waren wir auch, jedoch nach Serengeti und Masai Mara, da gibt es kaum Steigerung
Ich habe beide Varianten (vorher und nachher) schon gemacht, aber du hast natürlich Recht, dass das Highlight die Serengeti ist.
Tarangire finde ich trotzdem einen wunderschönen Park mit vielen Elefanten.


Zitat:
Sansibar, hat uns auch nicht so vom Hocker gehauen.
Uns gefällt es sehr gut. man kann halt noch einiges auf der Insel erkunden. Bezüglich Ebbe und Flut stimmt es natürlich, dass die Badezeiten teilweise eingeschränkt sind. Da ich aber eh mehr der Planscher bin und mich nicht Stunden mit schwimmen aufhalte, war es ok. Zum Schnorcheln fährt man dann eh am besten mit einem Boot raus an die Riffe.
Stone Town muss man erlebt haben, da gibt es viel zu entdecken.
THBiker ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 25.02.2020, 21:21   #76
Holger_W
Benutzer
 
Registriert seit: 18.05.2009
Ort: Zeitz
Beiträge: 1.619
Standard AW: Tansania / Kenia - Safari

Zitat:
Zitat von Bernti Brot Beitrag anzeigen

Habt Ihr die Ballonfahrt vorher gebucht?
Vor Ort hatten wir keine Chance.
Ja, hatten wir vorher gebucht. Ist allerdings auch kein Schnäppchen, ich glaube es sind jetzt so 500$ pro Person, inclusive Frühstück im Busch.
War unsere erste und bisher einzige Ballonfahrt.
Sollte wir mal nach Jordanien kommen, würden wir das eventuell in Wadi Rum zum Sonnenaufgang wiederholen.

Holger
__________________
Meine Bilder bei Flickr

5D IV + 7D II + 50D
EF-S 17-55 2.8 IS USM; EF 70-200 2.8 L IS II USM; EF 100-400 4.5-5.6 L IS USM II; EF 500/4 L IS II USM; EF 1.4x III
GP-E2; B+W SLIM KSM C-POL MRC; 430 EX II
Gitzo GM5541 + Kirk MPA 2 + Novoflex Q=Base
Gitzo GT4542LS + FlexLine Pro
Canon HF G30
Holger_W ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 25.02.2020, 21:22   #77
Bernti Brot
Benutzer
 
Registriert seit: 21.05.2006
Beiträge: 2.339
Standard AW: Tansania / Kenia - Safari

@ Thorsten:
Danke für den interessanten Link.

Die unterschiedlichen Meinungen kommen wohl meistens durch die
unterschiedliche Anzahl der Touris bzw. der Reisezeit zustande.
Wenn man da unten fast allein unterwegs ist, hinterlässt das schon
einen bleibenden Eindruck.
Deshalb empfehle ich Andy unbedingt Ngorongoro mit Übernachtung
da in einer Lodge.

Ja, Stone Town muss man erlebt haben, aber es war auch sehr enttäuschend.
Irgendwie schwer zu beschreiben.
__________________
Eine Sony in der Hand / aber eine Pana im Herzen
Bernti Brot ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 25.02.2020, 21:40   #78
Holger_W
Benutzer
 
Registriert seit: 18.05.2009
Ort: Zeitz
Beiträge: 1.619
Standard AW: Tansania / Kenia - Safari

Zitat:
Zitat von THBiker Beitrag anzeigen
Bezüglich Ngorongoro Krater habe ich wohl eine andere Meinung als die meisten Ich war bisher noch nicht unten im Krater und plane es aktuell auch nicht. Warum? Weil mir die Kosten zu hoch und der Mehrwert zu gering ist. In der Hauptsaison ist man meines Wissens auf einen halben Tag beschränkt und man zahlt horrende Preise, dazu tümmeln sich dann viele Fahrzeuge auf engstem Raum. Für das Geld bleibe ich lieber einen Tag zusätzlich in Ndutu oder der Serengeti. Die Tiere die man im Krater sieht, die sehe ich auch draußen in der Regel alle. Aber wie gesagt, dies ist meine persönliche Einstellung dazu, ich kann es aber verstehen, wenn man dies einmal im Leben machen möchte.



Uns gefällt es sehr gut. man kann halt noch einiges auf der Insel erkunden. Bezüglich Ebbe und Flut stimmt es natürlich, dass die Badezeiten teilweise eingeschränkt sind. Da ich aber eh mehr der Planscher bin und mich nicht Stunden mit schwimmen aufhalte, war es ok. Zum Schnorcheln fährt man dann eh am besten mit einem Boot raus an die Riffe.
Stone Town muss man erlebt haben, da gibt es viel zu entdecken.
Ja, wie ich oben schrieb, von der Tierwelt im Krater hatten wir uns mehr erhofft.
Jede Menge Fahrzeuge. Nur halbtags. Das schönste war uns wie die Wolken oben über den Kraterrand zogen, welche ihm sein immergrünes Band beschert.
Trotzdem haben wir es gemacht, das man mitreden kann.
Das Grab der Grzimek zu besichtigen gehört sicherlich auch dazu.


Stone Town, waren wir auch. Gedenkstätte der Sklaven, der Markt und das Musem, ein Muss. Ansonsten waren wir noch 3 Tage relaxen am Pool. Nicht nur Ebbe und Flut ist für einen Strandurlaub zu beachten sondern auch sehr aufdringliche Händler am Strand. So zumindest unsere Erfahrung an dem Hotel wo wir untergebracht waren.
Also, mit Seychellen, Mauritius oder gar den Malediven nicht zu vergleichen.

Holger
__________________
Meine Bilder bei Flickr

5D IV + 7D II + 50D
EF-S 17-55 2.8 IS USM; EF 70-200 2.8 L IS II USM; EF 100-400 4.5-5.6 L IS USM II; EF 500/4 L IS II USM; EF 1.4x III
GP-E2; B+W SLIM KSM C-POL MRC; 430 EX II
Gitzo GM5541 + Kirk MPA 2 + Novoflex Q=Base
Gitzo GT4542LS + FlexLine Pro
Canon HF G30
Holger_W ist offline   Mit Zitat antworten
Werbung
Zu viel Werbung? Hier kostenlos bei DSLR-Forum.de registrieren!
Alt 29.02.2020, 13:14   #79
DeAndy
Benutzer
 
Registriert seit: 11.11.2012
Ort: HH / BW
Beiträge: 321
Standard AW: Tansania / Kenia - Safari

Hey Leute,
vielen Dank an alle die mir mit Tipps und Ratschlägen zur Seite standen und sich hier hilfreich gemeldet haben.

Wir haben uns nun wohl für Kenia festgelegt. Ende September/Anfang Oktober.

Aufteilung in etwa 9 Tage Fotosafari gefolgt von 5 Tagen Sansibar.

Start Nairobi - Amboseli - Zwischenstop Nakuru o. Naivasha???? - Masai Mara

Dann zurück Nairobi und ab nach Sansibar.


Nun die Frage welchen Zwischenstop wir ansteuern: Nakuru oder Naivasha?
Wird man Flusspferde auch noch in der Mara sehen?
Nakuru ist bekannt für seine Nashörner und Flamingos ne?

Mit liebem Gruß
Andy
__________________
Body:Canon EOS 5D IV // Canon EOS 5D Mark III
Gläser: Canon EF 400mm L 1:2.8 II IS USM //Canon EF 70-200mm 1:2,8 L II IS USM // Canon EF 85 1.8 // Canon EF- 16-35mm F.4 IS // Canon EF 50mm 1.8 II // Sigma 35mm 1.4 Art // Canon Extender 1.4x III // Canon Extender 2.0x III
Zubehör: F-Stop Tilopa // NISI V5 Pro Filtersystem inkl. NISI und LEE-Filtern // Hoya HD Polfilter Cirk. // Haida PRO II Serie MC Graufilter ND1000


Instagram
DeAndy ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 01.03.2020, 11:03   #80
Robinson74
Benutzer
 
Registriert seit: 22.11.2008
Beiträge: 344
Standard AW: Tansania / Kenia - Safari

Wir waren 2014 auf Fotosafari in Tansania. Wirklich sehr empfehlenswert!

1. Destination: Ngorongoro Krater
- sehr hohe Tierdichte, da der Vulkan-Krater ein natürliches Gehege bildet und darum die Tiere den Krater nicht verlassen
- eine Lodge oben am Kraterrand ist zu empfehlen
- es war recht kühl dort da der Kraterrand auf 2300 müM ist
- jederzeit gerne wieder!

2. Destination: Serengeti
- DAS Highlight schlechthin!
- sehr hohe Tierdichte (die Big-Five zum Anfassen nah)
- jederzeit gerne wieder!

3. Destination: Lake Manyara
- bekannt für viele Wasservögel
- wenn man vorher in der Serengeti und im Ngorongoro war, ist es etwas enttäuschend

4. Destination: Sansibar
- ideal um sich nach der Safari ein paar ruhige Badetage zu gönnen
- ziemlich teuer
- an der Ostküste nicht optimal zum Baden, da ausgeprägte Ebbe / Flut
- der exotische Namen "Sansibar" verpricht mehr als er hält
- würde ich nicht mehr hingehen

Grundsätzlicher Tipp:
Wenn es das Budget erlaubt, würde ich einen privaten Safari-Guide buchen. Gerade als Fotograf ist man da viel flexibler und freier zum Fotografieren. In einer grossen Safari-Gruppe kann man sich als Fotograf kaum die Zeit nehmen die man wirklich zum Fotografieren braucht, da der grosse Teil der Gruppe bestimmt schon an den nächsten Spot möchte und nicht warten möchte, bis der Fotograf seine Fotos endlich im Kasten hat.

Einige Foto-Impressionen:
https://www.yumpu.com/de/document/re...sania-sansibar
__________________

Kamera: Nikon D850
Objektive (Nikkore): 14-24mm f/2.8 G ED | 24-70mm f/2.8 E ED VR | 70–200 mm f/2.8 E FL ED VR
Stativ: Gitzo Traveler GT2545T mit Kugelkopf Markins Q3i-TR

Meine Website: www.roger-rubin.com
Meine Fotos auf flickr: Link

Geändert von Robinson74 (01.03.2020 um 14:43 Uhr)
Robinson74 ist gerade online   Mit Zitat antworten
Antwort


Zurück   DSLR-Forum > Technik und Gestaltung > Locations > Weltweit > Afrika
Themen-Optionen
Ansicht

Nutzungsbedingungen
Es ist dir nicht erlaubt, neue Themen zu verfassen.
Es ist dir nicht erlaubt, auf Beiträge zu antworten.
Es ist dir nicht erlaubt, Anhänge hochzuladen.
Es ist dir nicht erlaubt, deine Beiträge zu bearbeiten.

BB-Code ist an.
Smileys sind an.
[IMG] Code ist an.
HTML-Code ist aus.

Gehe zu


Werbung.

...

Alle Zeitangaben in WEZ +1. Es ist jetzt 19:25 Uhr.

Anzeige


* * *

Zu viel Werbung?
Kostenlos registrieren!

* * *

Anzeige

Powered by vBulletin® Version 3.8.7 (Deutsch)
Copyright ©2000 - 2020, Jelsoft Enterprises Ltd.
Copyright ©2003 - 2020, DSLR-Forum.de