DSLR-Forum Anzeige

Zurück   DSLR-Forum > Technik und Gestaltung > Fototechnik > Bastelecke

Hinweise

Anzeige

Antwort
 
Themen-Optionen Ansicht
Alt 05.03.2014, 13:35   #1
Ho-Gol
Benutzer
 
Registriert seit: 05.03.2014
Beiträge: 1
Standard Reparatur einer EOS-400D gesucht: Wasserschaden (Bastler)

Werbung


Zu viel Werbung?
Hier kostenlos bei DSLR-Forum.de registrieren!
Ich suche einen engagierten Bastler, der sich an meiner EOS-400D versuchen möchte.
Die Kamera lag im Wasser und zeigt jetzt keine Funktion mehr. Es sind keine Korrosionsschäden zu sehen, möglicherweise gabs ein paar Kurzschlüsse.
Der Canonservice will für die Reparatur etwa 300,- euro, was für mich uninteressant ist. Die würden einfach die Platinen tauschen und gehen davon aus, dass dann alles wieder geht.
Meldet sich ein Bastler, der da mal drüber schauen will? Ich würde es auch selbst versuchen, wenn mir jemand Tipps zur Fehlersuche und Ersatzteilbeschaffung geben kann.

Danke schon mal
Ho-Gol
Ho-Gol ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 05.03.2014, 13:41   #2
schubbser
Benutzer
 
Registriert seit: 28.01.2010
Ort: der Wohnort ist der Ort, an dem man zumindest ein paar Möbel haben sollte!
Beiträge: 6.873
Standard AW: Reparatur einer EOS-400D gesucht: Wasserschaden (Bastler)

War die Kamera schon bei Canon, oder ist der KV evtl. telefonisch geschätzt?
Wie lang lag die im Wasser?
Welches Wasser?
Lag die mit Akku, oder ohne drin?
Lag die unter Wasser?
Hat den Akku irgendwer sofort herausgenommen, als die Kamera aus dem Wasser kam?
Wie lange hat man die Kamera trocknen lassen, bevor man was versucht hat?
....
__________________
Wenn Du das lesen kannst, dann hast Du den Text mit der Maus markiert. Warum nur? Ist Dir langweilig? Oder ist Dir die Maus entkommen?
schubbser ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 06.03.2014, 07:14   #3
Seppl0815
Benutzer
 
Registriert seit: 12.05.2013
Ort: im schönen Allgäu
Beiträge: 664
Standard AW: Reparatur einer EOS-400D gesucht: Wasserschaden (Bastler)

Servus,

falls die Kamera durch Kurzschlüsse nicht schon gestorben ist, funktioniert folgendes sehr gut:

Platine(n) ausbauen, auf denen sich elektronische Bauteile befinden.
In der Apotheke 100% Isopropanol kaufen und die Platine(n) komplett darin über Nacht einlegen. Danach mind. einen Tag auf der Heizung trocknen lassen.
Hat bei Handy`s mit Wasserschaden zu 80% funktioniert.
__________________
Ihr lacht über mich, weil ich anders bin? Ich lach über Euch, weil Ihr alle gleich seid!!
Seppl0815 ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 08.03.2014, 21:33   #4
Seppl0815
Benutzer
 
Registriert seit: 12.05.2013
Ort: im schönen Allgäu
Beiträge: 664
Standard AW: Reparatur einer EOS-400D gesucht: Wasserschaden (Bastler)

Gibt's neue Erkenntnisse bzgl. Deines Schadens?
__________________
Ihr lacht über mich, weil ich anders bin? Ich lach über Euch, weil Ihr alle gleich seid!!
Seppl0815 ist offline   Mit Zitat antworten
Werbung
Zu viel Werbung? Hier kostenlos bei DSLR-Forum.de registrieren!
Alt 09.03.2014, 22:04   #5
amfo
Benutzer
 
Registriert seit: 01.10.2006
Beiträge: 187
Standard AW: Reparatur einer EOS-400D gesucht: Wasserschaden (Bastler)

das einzig richtige was Canon machen kann ist die Platine tauschen. Überall wo Spannung anlag (auch die durch die Knopfzelle!!) entsteht unter Wasser durch Elektrolyse eine Wanderung von Material. Dadurch lösen sich Leiterbahnen auf und Bauteile werden mit einer leitenden Schicht überbrückt
Das sind Schäden die sehr schlecht reparabel sind.

Ein Weg könnte sein eine alte 400D zu ersteigern, bei der zB der Sensor kaputt ist und dann die Platine selbst tauschen

Gruß amfo
amfo ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 10.03.2014, 13:17   #6
Dewenne
Benutzer
 
Registriert seit: 07.06.2010
Beiträge: 1.078
Standard AW: Reparatur einer EOS-400D gesucht: Wasserschaden (Bastler)

Für eine EOS 400D würde ich heut keinen Finger mehr krumm machen.

Wie lange wirkte das Wasser ein ? Salzwasser ? Akku drin ?

Wenn das Wasser richtig Zeit hatte einzuwirken und in alle mechanischen Fizzelparts eindringen konnte und womöglich auch noch ein Akku drin war kann ich nur noch sagen - Ade und Gute Nacht.

Wenns nicht ganz so schlimm war find ich den Vorschlag mit 100% Alkohol praktikabel.

Dewenne
Dewenne ist offline   Mit Zitat antworten
Antwort

Stichworte
kamera nass geworden , wasserschaden


Zurück   DSLR-Forum > Technik und Gestaltung > Fototechnik > Bastelecke
Themen-Optionen
Ansicht

Nutzungsbedingungen
Es ist dir nicht erlaubt, neue Themen zu verfassen.
Es ist dir nicht erlaubt, auf Beiträge zu antworten.
Es ist dir nicht erlaubt, Anhänge hochzuladen.
Es ist dir nicht erlaubt, deine Beiträge zu bearbeiten.

BB-Code ist an.
Smileys sind an.
[IMG] Code ist an.
HTML-Code ist aus.

Gehe zu



Alle Zeitangaben in WEZ +1. Es ist jetzt 09:05 Uhr.

Anzeige


* * *

Zu viel Werbung?
Kostenlos registrieren!

* * *

Anzeige

Powered by vBulletin® Version 3.8.7 (Deutsch)
Copyright ©2000 - 2018, Jelsoft Enterprises Ltd.
Copyright ©2003 - 2018, DSLR-Forum.de
Akzeptieren

Diese Website verwendet Cookies. Durch die Nutzung dieser Webseite erklärst Du Dich damit einverstanden, dass Cookies gesetzt werden. Falls du mit unserer Verwendung von Cookies nicht einverstanden bist, so ändere bitte die Cookie-Einstellungen in deinem Browser oder verlasse unsere Website. Mehr erfahren