DSLR-Forum Anzeige

Zurück   DSLR-Forum > Technik und Gestaltung > Fototechnik > Technik

Anzeige

Antwort
 
Themen-Optionen Ansicht
Alt 29.10.2012, 15:17   #1
Dealjagd
Benutzer
 
Registriert seit: 20.02.2012
Beiträge: 20
Beitrag GH2 hatte Störungen nach Wassereintritt - jetzt wieder ok

Werbung


Zu viel Werbung?
Hier kostenlos bei DSLR-Forum.de registrieren!
Hallo zusammen,


das ist jetzt keine Frage, sondern ein Erfahrungsbericht.

Also am Samstag hats hier in der Schweiz kräftig geregnet (immer mehr in Schnee übergehend am Nachmittag).

Ich machte Aufnahmen an einer Feuerwehr-Übung.

Die Kamera war recht nass.
Es war die DMC-GH2 mit Lumix G 14-140/4.0-5.8.

Irgendwann war der Akku fast leer (war auch zu erwarten) und ich schob den Ersatzakku mit halb abgefrorenen Fingern rein.

Irgendwann stand die Meldung auf dem Bildschirm (sinngemäss):
"Die maximale Anzahl AVCHD-Dateien wurde auf dieser Speicherkarte erreicht. Aufnahme nicht möglich."
Ich wunderte mich, dachte, dass die Gesamtdateigrösse zu hoch war und wechselte die Karte.

Kurz danach stand da plötzlich "Objektiv nicht richtig angeschlossen. Entriegelungstaste nicht drücken während Aufnahme" oder so ähnlich.
Das Objektiv sass aber richtig drauf (und nebenbei ist bei mir "Aufnahme ohne Objektiv" immer aktiv).
Das Bild blieb aber schwarz.
Nach einigen Versuchen ging es wieder, dann kam die Meldung immer wieder und ich konnte keine Aufnahmen mehr machen.

Ich ging kurz nach Hause (wei die Feuerwehr-Übung zu ende war).

Ich schraubte das Oly 45/1.8 an, und da kam die Meldung auch.

Ach ja und bei jedem Einschalten klackerte es dort bei der Entriegelungstaste. Auch wenn kein Objektiv dran war.

Nach einigen Versuchen ging die Kamera wieder.

Ich ging danach noch an das Feuerwehr-Fest um einige Aufnahmen zu machen.
Dort tauchte das Objektiv-Problemen zwischendurch wieder auf, weswegen auch mitten in einer Aufnahme abgebrochen wurde und das Bild schwarz wurde mit der entsprechenden Meldung.

Später klappte alles wieder.
Ein Kollege wollte immer dass ich ein Foto von ihm schiesse.

Ich drückte ab (mit 45mm/1.8) und in dem Moment klang der Verschluss wie ein Maschinengewehr, dh 5-10 mal wurde geschlossen und geöffnet innert weniger als einer Sekunde.

Das Bild war schwarz und es erschien die Meldung "Kamera aus und wieder an schalten."
Ich tat wie geheissen. Beim Einschalten erneut dieselbe Meldung und wieder ratterte der Verschluss ca 10 mal durch.

Ich schaltete die Kamera ab, schraubte das Objektiv ab und sah zum ersten mal den Verschluss meiner GH2:
Er war geschlossen bei ausgeschalteter Kamera!
Das Spiel wiederholte sich beim nächsten anschalten. (Verschluss ging 5-10 mal rasch auf undzu und blieb danach geschlossen).

Ich schaltete sie ab und erst ein paar STunden später wieder an zu Hause.

Seither ging wieder alles, die Kamera hat nach erstem Anschein (in den letzten 48 Stunden) keine SChäden davon getragen.

Ich vermute dass elektronische Kontakte nass wurden, sowohl der Sensor bei der Objektiv-Verriegelung (die Kontakt-Stellen am Bajonett und Objektiv reinigte ich) als auch bei der Steuerung des Verschlusses.


Bei der Sache mit dem Verschluss hatte ich echt ein bisschen Angst.
Zwar kaufe ich mir sowieso ne GH3 (dafür überspringe ich die nächste GH bzw kaufe frühestens 2016 wieder ne Kamera).
Trotzdem wäre es sehr schade und teuer gewesen, wenn die Gh2 hin gewesen wäre.


Hat hier irgendjemand (auch mit anderen Cams) sowas merkwürdiges schon erlebt?

Wie gesagt, Cam scheint bisher in Ordnung, habe ein oder zwei Testfotos gemacht, der Verschluss hat sich beruhigt und ist brav offen.

Geändert von Dealjagd (29.10.2012 um 15:19 Uhr) Grund: Etwas wg. dem Verschluss war unpräzise. Kleinere Korrekturen.
Dealjagd ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 29.10.2012, 16:46   #2
Borgefjell
Benutzer
 
Registriert seit: 06.11.2007
Beiträge: 11.895
Standard AW: GH2 hatte Störungen nach Wassereintritt - jetzt wieder ok

Tipp: Sofort den Akku raus und die Kamera richtig trocknen lassen. Sonst funktioniert sie am Ende noch ein paar Tage bis die Korrosion sich richtig ausgebreitet hat und dann war es das.
__________________
Please put the Beutel on the Band

>>Pinguine gibt es hier<<
Borgefjell ist offline   Mit Zitat antworten
Antwort

Stichworte
ausfall , gh2 , kamera nass geworden , störung , verschluss , wasser , wasserschaden


Zurück   DSLR-Forum > Technik und Gestaltung > Fototechnik > Technik
Themen-Optionen
Ansicht

Nutzungsbedingungen
Es ist dir nicht erlaubt, neue Themen zu verfassen.
Es ist dir nicht erlaubt, auf Beiträge zu antworten.
Es ist dir nicht erlaubt, Anhänge hochzuladen.
Es ist dir nicht erlaubt, deine Beiträge zu bearbeiten.

BB-Code ist an.
Smileys sind an.
[IMG] Code ist an.
HTML-Code ist aus.

Gehe zu



Alle Zeitangaben in WEZ +1. Es ist jetzt 06:26 Uhr.

Anzeige


* * *

Zu viel Werbung?
Kostenlos registrieren!

* * *

Anzeige

Powered by vBulletin® Version 3.8.7 (Deutsch)
Copyright ©2000 - 2018, Jelsoft Enterprises Ltd.
Copyright ©2003 - 2018, DSLR-Forum.de
Akzeptieren

Diese Website verwendet Cookies. Durch die Nutzung dieser Webseite erklärst Du Dich damit einverstanden, dass Cookies gesetzt werden. Falls du mit unserer Verwendung von Cookies nicht einverstanden bist, so ändere bitte die Cookie-Einstellungen in deinem Browser oder verlasse unsere Website. Mehr erfahren