DSLR-Forum
AnzeigeTamron

Zurück   DSLR-Forum > Ausrüstung > Fujifilm X > Fujifilm X Allgemein

Hinweise

Anzeige

Antwort
 
Themen-Optionen Ansicht
Alt 18.04.2018, 09:48   #41
Lotsawa
Benutzer
 
Registriert seit: 15.12.2004
Ort: Hamburg
Beiträge: 5.293
Standard AW: X-Pro2 vs. Lumix GX8 / Oly OMD-EM1

Zitat:
Zitat von numericblue98 Beitrag anzeigen
Die Unterschiede zwischen mFT und APS-C sind so "vernachlässigbar", dass ich, nach Jahren mit mFT, zu Sony und dann Fuji gewechselt bin.
Und wo geht die Reise als nächstes hin? Mal sehen, was Du in zwei, drei Jahren schreibst, warum Du dann von Fuji zu xyz gewechselt sein wirst. Oder sollen wir jetzt davon ausgehen, dass Dein Wechsel-Weg zu Ende und endlich am Ziel agekommen ist?

Zitat:
Zitat von numericblue98 Beitrag anzeigen
Vielleicht muss man einfach lernen, zu sehen: das ist eine Grundvoraussetzung für Fotografie.

Ich sehe den größten Unterschied zwischen denen, denen es um Fotografie, also Bildergebnisse, geht - und denen, denen es primär um die Technik geht.
So ist es wohl!
Lotsawa ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 18.04.2018, 10:15   #42
tornesch
Benutzer
 
Registriert seit: 29.08.2013
Ort: Süd-SHolstein
Beiträge: 2.656
Standard AW: X-Pro2 vs. Lumix GX8 / Oly OMD-EM1

Als Nächstes kommt die A7III, wetten?

Zitat:
Zitat von Lotsawa Beitrag anzeigen
Und wo geht die Reise als nächstes hin? Mal sehen, was Du in zwei, drei Jahren schreibst, warum Du dann von Fuji zu xyz gewechselt sein wirst.
Sehr feinsinnig!
Jemand der so fleißig technisch mit einem Systemwechsel nach dem andern nach besseren Bilder sucht ist vielleicht nicht der Glaubwürdigste anderen Technikverliebtheit aufs Brot zu schmieren.
__________________
Thema des Monats: Beste Kompakte für alles?
Rx100, LX100, G7x2, LX15?
Es ist alles gesagt, nur noch nicht von jedem!
tornesch ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 18.04.2018, 11:00   #43
krohmie
Super-Moderator
 
Registriert seit: 13.11.2003
Ort: Kirchheim/Teck
Beiträge: 4.042
Standard AW: X-Pro2 vs. Lumix GX8 / Oly OMD-EM1

Stop!!! Bitte unterlasst die persönlichen Anspielungen/Abwertungen!

User sind nicht Thema des Threads!

Diese Anspielungen gehören hier nicht hin. Postet bitte sachlich zum Threadthema oder schweigt vornehm.
__________________
Mit freundlichem Gruß
Krohmie

Fotos werden gemacht mit Gläsern unterschiedlicher
Brechungsindizes und elektronischen Photonenregistratoren.
---------------------
Serenity - das kleine Schiff

--------------------------------------------------
Moderative Beiträge sind dunkelgrün gekennzeichnet
krohmie ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 19.04.2018, 10:46   #44
Lotsawa
Benutzer
 
Registriert seit: 15.12.2004
Ort: Hamburg
Beiträge: 5.293
Standard AW: X-Pro2 vs. Lumix GX8 / Oly OMD-EM1

Sorry, ich wollte hier niemand persönlich kritisieren oder gar abwerten. Ich dachte auch, man hätte herauslesen können, dass ich meine Anmerkung nicht so ernst genommen habe.

Ich glaube, viele von uns - mir geht es jedenfalls so - suchen die Verbesserung ihrer Fotos oft im Wechsel der Technik, obwohl die Unterschiede zwischen den Systemen sicher nicht so gravierend sind, dass davon - in den allermeisten Fällen - wirklich das Gelingen oder Misslingen eines Fotos abhängig wäre. Deshalb haben Entscheidungen für ein System häufig nur eine geringere Halbwertzeit als man es wahrscheinlich selbst im Moment denkt.

Aber das wissen wir ja alle, von daher war meine Anmerkung überflüssig, ich sehe es ein.

Zum Thema: Ein größerer Sensor auf gleichem technischen Niveau wird immer Vorteile bei der Auflösung, dem Rauschen und dem Dynamikumfang haben. Wenn Fuji jetzt mit dem IBIS in einem Modell angefangen hat, werden sie den wohl auch zukünftig in andere Bodies einbauen?

Vergleichen würde ich vor allem die Objektivpalette - auch bei mFT sind die Preise übrigens gesalzen, wenn man in die Pro- bzw. Panasonic-Leica-Linie einsteigt. Aber es gibt eben auch die ganz kleinen schnuckeligen Objektive, die man so woanders nicht findet, wie die kleinen Festbrennweiten oder die Mini-Zooms 12-32 und 35-100. Auch die größeren 12-35 und 35-100 2.8 finde ich sehr überzeugend. Im Telebereich gibt es Vorteile, wie etwa das 100-400. Da muss man sich den eigenen Vorlieben entsprechend mal im einen und anderen System seine Wunschliste zusammenstellen und vergleichen.

Und dann ist die Frage: Brauche ich das Mehr beim Rauschverhalten, das ein größerer Sensor bieten kann, für meine Art der Fotografie? Evtl. auch den Auflösungsvorteil? Wie präsentiere ich meine Fotos, auf welchem Medium, in welcher Größe?

Evtl. spielt Video auch noch eine Rolle. mFT bietet da viel, selbst schon bei den günstigen Bodies, unterstützt von doppeltem IS. Für mich ein Grund, bei mFT zu bleiben, weil ich mich da mehr einarbeiten möchte.

Zwei solche Systeme zu pflegen finde ich auch eine ungünstige Lösung, zumal die in diesem Fall nicht weit auseinander sind.

Für das kleine Gepäck oder Immerdabei-Kamera neben dem Hauptsystem bietet sich auch immer noch eine Edelkompakte wie die LX100 oder RX100 an, dafür muss man nicht zwei komplette Systeme pflegen. Und für den langen Telebereich gibt es 1"-Bridges, die da Manches mindestens genauso gut können wie die Systemkameras.

Alles nicht so einfach, wenn man jetzt von einer Systementscheidung steht. Man muss auch überlegen, ob man der Typ ist, der mit dem lebt, wozu er sich entschieden hat, oder jemand, der immer nach dem vermeintlich oder potenziell Besseren (z.B. dem größerem Sensor) schielt, dann sollte man sich das vielleicht gleich eingestehen; kann Zeit und Geld sparen.
Lotsawa ist offline   Mit Zitat antworten
Werbung
Acronis True Image 2017 - Die umfassende Backup-Lösung - Testversion erhältlich!
Zu viel Werbung? Hier kostenlos bei DSLR-Forum.de registrieren!
Alt 19.04.2018, 15:21   #45
numericblue98
Benutzer
 
Registriert seit: 06.09.2009
Beiträge: 4.664
Standard AW: X-Pro2 vs. Lumix GX8 / Oly OMD-EM1

Zitat:
Zitat von Lotsawa Beitrag anzeigen
Und wo geht die Reise als nächstes hin? Mal sehen, was Du in zwei, drei Jahren schreibst, warum Du dann von Fuji zu xyz gewechselt sein wirst. Oder sollen wir jetzt davon ausgehen, dass Dein Wechsel-Weg zu Ende und endlich am Ziel agekommen ist?
Ich bin jetzt länger bei Fuji als bei jedem anderen Hersteller (außer Leica) - und ich fühle mich dort nach wie vor zufrieden.
Und gehe davon aus, dass ich langfristig nicht wechseln werde (es sei denn, es käme noch mal eine M-Monochrom ins Haus... sieht aber nicht danach aus.) Ohnehin würde dann eine Fuji X bleiben. Vielleicht kommt noch ein Nachfolger der X70, es soll ja eine ins Haus stehen, fürs ganz kleine Gepäck ...

Ja, tatsächlich geht es mir ums Fotografieren, und nicht primär um Technik.
__________________
Das wird ja immer besser!
numericblue98 ist offline   Mit Zitat antworten
Antwort

Lesezeichen


Zurück   DSLR-Forum > Ausrüstung > Fujifilm X > Fujifilm X Allgemein
Themen-Optionen
Ansicht

Nutzungsbedingungen
Es ist dir nicht erlaubt, neue Themen zu verfassen.
Es ist dir nicht erlaubt, auf Beiträge zu antworten.
Es ist dir nicht erlaubt, Anhänge hochzuladen.
Es ist dir nicht erlaubt, deine Beiträge zu bearbeiten.

BB-Code ist an.
Smileys sind an.
[IMG] Code ist an.
HTML-Code ist aus.

Gehe zu




Alle Zeitangaben in WEZ +2. Es ist jetzt 16:30 Uhr.

Anzeige


* * *

Zu viel Werbung?
Kostenlos registrieren!

* * *

Anzeige

Powered by vBulletin® Version 3.8.7 (Deutsch)
Copyright ©2000 - 2018, Jelsoft Enterprises Ltd.
Copyright ©2003 - 2018, DSLR-Forum.de